Paar Fragen zu A3 8L

Diskutiere Paar Fragen zu A3 8L im Audi A3, S3 & RS3 Forum im Bereich Audi; Also, ich hab jetzt seit nehm Jahr meinen Führerschein, und will jetzt net mehr mit dem 2er Golf von meinem Vater rumgurken, is zwar kein...
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Also, ich hab jetzt seit nehm Jahr meinen Führerschein, und will jetzt net mehr mit dem 2er Golf von meinem Vater rumgurken, is zwar kein Schlechtes Auto (1,8l Benziner 98PS Synchro) aber es is eben nicht das was ich als gutes Auto verstehe. Nun möchte ich mir eben mein eigenes Auto kaufen, dabei will ich eben etwas was robust ist, und sich zum tunen lohnt. Ein etwas älterer A3 8L würde mir da gefallen.

Nun bräuchte ich da nochn paar Infos zu:
-Welcher Motor ist zu empfehlen? (Mindestens 100PS)
-Wieviel wiegt der A3 und was kann man da eventuell noch abspecken?
-Wie liegt er so im Verbrauch?
-Lohnt es sich ihn zu tunen, sowohl Optisch als auch Leistungsmässig?
-Auf was sollte ich achten wenn ich einen Anschaue und was sind die typischen Macken?

So, ich denke das wars so in etwa grob. Ich hoffe ihr könnt mir da eventuell helfen, ich weis auch, das es noch etwas dauert, bis zum 18en, aber 1,25 Monate sind dann doch ziemlich kurz.

Falls ihr noch etwas wisst was mir helfen könnte währe ich dankbar.

mfg Palzracer
 
C

comici

Dabei seit
31.07.2004
Beiträge
3.584
Ort
Reutlingen
-Welcher Motor ist zu empfehlen? (Mindestens 100PS)

-> Diesel, Benziner? Bei Benzinern: 1.6 (100PS), 1.8T (150,180,210,225PS)
Diesel: 1.9TDI (90,101,110,131PS)


-Wieviel wiegt der A3 und was kann man da eventuell noch abspecken?

-> Kommt auf den Motor / Ausstattung an, geht glaub ab 1150 +/- los, da bin ich mir aber nicht sicher.

-Wie liegt er so im Verbrauch?

->Man sollte wissen was du willst; Diesel oder Benziner. Bei den Verbräuchen schaust am besten bei spritmonitor oder so, das sind gute Anhaltswerte,
aber kommt immer auf die Fahweise an.


-Lohnt es sich ihn zu tunen, sowohl Optisch als auch Leistungsmässig?

-> Eine Frage die du für dich klären musst. Tuning zahlt sich nie aus, das heißt aber noch lange nicht, dass du es lassen sollst ;)
Optisch tunen kannste alle, Leistung kriegste bei den Turbos relativ leicht durch n Chip.


-Auf was sollte ich achten wenn ich einen Anschaue und was sind die typischen Macken?

->Les dir das durch: http://www.a3-freunde.de/wiki/Fehler
Also, sag uns den Motor bzw. immerhin ne Richtung, das macht alles leichter :baby:
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Abspecken geht immer, nur wie weit willst Du gehen? Nacktes Blech und zwei GFK-Vollschalen? Soll er voll nutzbar bleiben...?

Mfg Patrick
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Ja, also eigentlich dachte ich an den 1,8T Benziner.
Ausstattungsvariante Attraction währe schön wenn ich die bekommen könnte würde mich aber auch mit Ambiente zufrieden geben.

Was das Gewicht betrifft, joa, ich dachte eigentlich so, das ich auf ca 800kg runter gehe, und gegen Innenraumverlust hätte ich auch nix.

Naja, voll nutzbar fällt ja gleichmal flach weil die Vollschalen ja die Rückbank kosten.
Eigentlich brauch ich nur die vordere Sitzreihe und den Kofferaum, an der Stelle wo die Rückbank war währe sogar noch platz für ne Anlage, wobei mir eigentlich die Standartanlage reichen dürfte.

Mir fällt da auch noch etwas ein, gibts vielleicht ne Möglichkeit das Benzin gegen irgendetwas günstigeres als Treibstoff einzutauschen?

mfg Palzracer
 
C

comici

Dabei seit
31.07.2004
Beiträge
3.584
Ort
Reutlingen
Ein 1.8T wiegt so 1200+kg. Um auf 800Kilo zu kommen müssen 400 runter, da wünsch ich dir viel Erfolg,
weil das wird nur mit Innenraumentkernung nix.
Zudem wäre es auch irgentwie sinnfrei anstatt einer Rücksitzbank eine Anlage einzubauen,
da dass wieder zusätzliches Gewicht ist..

Beinzin gegen etwas günstigeres als Treibstoff eintauschen...??? ?(?( Wie meinen?
Also man kann die 1.8T's problemlos auf Autogas umrüsten, fals das deine Frage war.
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Ja, so in etwa hab ich die Frage gemeint, naja egal.
Naja, ich sagte ja nur in etwa 800kg, dachte mir irgendwo schon das das nichtso einfach wird. Was ich auch noch in betracht ziehen würde, währen nichttragende Karroserieteile auszutauschen, sprich Stahl durch ABS oder GFK ersetzten.

Ja, gut, wieviel verbraucht dein A3 wenn du ihn normal fährst? grob?

mfg Palzracer
 
A

Anglashok

Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
105
Also da mus ich jetz auch was zu sagen 400kg dann must etwa 10.000€ für ein gutes Auto ausgeben und etwa 50-80k für den umbau auf carbon oder titan ^^

da sach ich nur noch kauf dir am besten einen daihatsu cuore bj91 der hat nur 660kg auf den rippen und da kanst dann ne anlage von 140kg einbauen ist einfacher als das was du vor hast und billiger
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Hab ich net geschrieben das mir die Standartanlage reicht? Und das es nur grob 800kg sein sollen, mit 900 bin ich auch zufrieden.
Naja, für mein erstes Auto dachte ich da eher so an 5k € weil bis ich das bissel Geld zusammen gekratz hab, das dauert auch ne gewisse Zeit.

Sagen wirs mal einfach so, ich kauf mir den A3 1,8T und dann wird mal die Verspoilerung gemacht, sowie Gewindefahrwerk, und dann werden wir weitersehen.
Was Gewichtseinsparung betrifft, muss ich mal schauen was geht und was für mich bezahlbar is.

Ne Frage zum Thema Leichtbau hätte ich auch noch:
Darf ich eigentlich auch original Bauteile aus GFK nachbauen?
Weil dann währe beispielsweise eine Motorhaube ganz leicht selber zu bauen, für jemand mit Handwerklichem Geschick. (Falls da nicht noch irgendwelche Sachen dranhängen wie Gitter oder irgendwelche Elektronik)

mfg Palzracer
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
A3 1.8T und 800KG?
Da ist nichtmal mehr genug luft für einen I-POD mit Kopfhörer. ;)
Dafür muß ALLES raus, von der Heizung (Von einer eventuellen Klimaanlage garnicht zu reden), Dämmmatten, Innenverkleidungen, Fensterheber, Glasscheiben gegen Makrolon tauschen, sämtlichen Unterbodenschutz entfernen...
800Kg dürften Tüv-Tauglich fast nicht möglich sein.
1000K könnte klappen, vielleicht!

Mfg Patrick
 
A

Anglashok

Dabei seit
16.11.2006
Beiträge
105
also wen für 5.000€ nen brauchbaren A3-Turbo bekomst sach bescheid da kauf ich auch ein und wen du versuchst ne marke eigenbau motorhaube durch den tüv zu bekommen wir dir das mänchen woll den mittelfinger zeigen.

in nem anderen them wurde mal über hauben in carbon gesprochen (mal locker 1,3-1,6k €) soltest dich mal im i-net umschauen oder beim nächsten tuning fritzen um die ekke was die preise sind für 5000€ kanst mit glück nen 106er pimpen

und mach dich mal schlau was dich die versicherung, zulassung, steuern u.s.w noch auf dich zu kommt
 
C

CommanderCool

Dabei seit
08.02.2006
Beiträge
1.204
Sicher dass ein A3 das richtige Auto für dich ist? Bei dem Budget? Bei den Vorstellungen von Tuning? 5000€ und da soll noch ein Gewindefahrwerk und Spoiler drin sein? Für ein ordentliches Gewinde biste schon mit Stabi, den du beim T brauchst gut 1000€ los, mit Vermessen und TÜV wird es da schwierig unter 1200€ zu bleiben, vorrausgestzt du baust es selber ein!
Bleiben 3800€ für nen guten 1.8T, ohne Spoiler! ;)

Kauf dir ein billiges Auto, daran kannste dann auch deine Bastelerfahrungen machen ohne direkt arm dabei zu werden und es hinterher zu bereuen! :D
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Leute, tschuldigung, ihr versteht da gerade was falsch, oder vielleicht hab ichs auch zweideutig geschrieben:

Alleine das Basisauto soll 5k Kosten, ohne Tuningteile.

Das Gewinde an sich ohne Tüv und Montage kostet ca 1100 € für genaue Zahlen müsste ich meinen Nachbar fragen, und die Verspoilerung würde nochmal ca 1200 € Kosten.

Was den Leichtbau angeht, also wenn ihr so schon anfangt dann glaub ichs euch, das das fast unbezahlbar wird. Naja, dann werd ich mal sehen was ich mache, ob ichs net lasse mitm Leichtbau, da zu teuer.

Das ganze wird dann nach und nach zusammengespart, nicht alles auf einmal, da ich möglichst schnell ein anständiges Auto haben will.
Und vor allem mein eigenes.

mfg Palzracer
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Um nochmal kurz was zum Gewicht zu sagen,
Der Polo 6N (VW Gr.N Werksfahrzeug) den wir auf der Nordschleife einsetzen wiegt absoulut leer, sprich nur die Türverkleidungen, rundum Makrolonscheiben, keine Dämmung (Hitze und Geräusch), Kein Unterbodenschutz, nur ein Carbonsitz, Überrollkäfig und A-Brett gute 860Kg.
Über den Winter soll sich das zwar noch ändern, aber dann kannste schonmal abschätzen wie das mit dem Gewicht beim A3 ausgehen wird.
Wir kalkulieren im Moment für GFK Motorhaube, Türen und Heckklappe etwa 1500€ und 25Kg Gewicht ein. Allerdings ist da kein Tüv-Gutachten o.ä. dabei.

Wenn Dein kommender A3 übrigens auch alufelgen bekommen soll empfehle ich Dir die ATS DTC. habe die in 7x15 auf dem Golf, da wiegt eine Felge mit Schrauben Kappe und Ventil 5,6Kg. Leichter gehts mit TÜV fast nicht mehr.
Habe allein durch die Felgen am Golf etwa 18Kg an Gewicht gegenüber den vorherigen Felgen gespart. Und eine Verringerung der ungefederten Masse wirkt sich auch unmittelbar POSITIV auf das Fahrverhalten aus.

Mfg Patrick
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Okay, da hab ich definitiv einiges unterschätzt, also werd ich wenn ich den Innenraum rausmachen würde auch nur 20-30kg einsparen, realistisch gesehen, könnte hin kommen!?

Okay, da hab ich mich mal eben sehr grob verschätzt.

Also, dann will ich mich mal bedanken an die die mir hier geholfen haben, fahrt noch lange und weit, und baut keine Unfälle die ihr nicht
selber wollt! ;-)

Patrick, das mit den Alufelgen hatte ich vergessen, danke für den Tipp, die werd ich mir mal anschauen, ich dachte da bei Felgen an solche Vielspeichigen Alufelgen, wie sie die Mercedes bei der DTM einsetzten, zumindist vom Design her. Größe wird eben die wo passt!^^

Allerdings fällt mir da noch ne Frage ein, und zwar fliegt die Rückbank ja sowieso raus, wenn die Vollschalen reinkommen, was kann man den da machen das das net so leer aussieht?
Auser irgendeiner monstermäßigen Anlage reinzubauen?

mfg Palzracer
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Wieso MUß die Rückbank raus?
Noch nie was von Klappbaren Konsolen gehört? ?(

Mfg Patrick
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Nö, hab ich net, aber da währe ja immernoch der 4 Punktgurt im Weg, ich meine die werden ja am´n der Oberen Gurthalterung von der Rückbank montiert, oder gibts da auch schon was?

Ich kenn das ganze nur aus dem Auto von nehm Arbeitskolegen, und der hat eben Vollschalten mit 4 Punktgurt und da musste die Rückbank zwar nicht raus, aber sie durfte eben nicht mehr benutzt werden. Sagt er zumindist, obs so is weis ich net.

mfg Palzracer

Edit: Wo Anlashok weiter oben geschrieben hat, wegen Versicherung und Steuer, da werd ich morgen mal meinen Versicherungsmenschen anrufen, und nachfragen, is blos die Frage wo ich die Steuer erfahren kann, da hab ich keinen blassen.
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Wenn Du z.b. als Sitz den Recaro Poleposition nimmst haste ne Vollschale MIT Tüv und zulässig mit Serienmäßigem 3 Punkt Gurt.

Mfg Patrick
 
P

Palzracer

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
72
Ja, schön wenns sowas gibt, aber das sieht dann, denke ich mal, etwas "unprofessionel" aus, wenn man den normalen Gurt mit nehm Vollschalensitz paart, irgenwie is das sowas wo ich einfach sagen würde, ne niemals.

mfg Palzracer
 
C

comici

Dabei seit
31.07.2004
Beiträge
3.584
Ort
Reutlingen
Thema:

Paar Fragen zu A3 8L

Paar Fragen zu A3 8L - Ähnliche Themen

  • Matiz, DZM und ein paar Fragen

    Matiz, DZM und ein paar Fragen: Hallo an Alle. Momentan beschäftige ich mich etwas mit dem kleinen Matiz, den ich nun seit 8 Monaten mein Eigen nenne. Es ist ein BJ. 2003 4Zyl...
  • 2.2 dCi nach Injektor Schaden Instandsetzen + ein paar Fragen!

    2.2 dCi nach Injektor Schaden Instandsetzen + ein paar Fragen!: Vor zwei Monaten ist miene Mutter mit meinem Veli auf der Autobahn gefahren, auf der A5 Hinter Karlsruhe Richtung Frankfurt. Sie meinte es geht...
  • hy leuts hab da mal ein paar fragen zwecks golf2 vr6

    hy leuts hab da mal ein paar fragen zwecks golf2 vr6: wollte mal fragen ob von euch schonmal jemand einen umgebaut hat? hat jemand ne "genaue anleitung " dafür? geht es mit ner 54 ps karosse...
  • Escort-Cabrio Kabelbaum EFH ein paar Fragen

    Escort-Cabrio Kabelbaum EFH ein paar Fragen: Hab da heute auch noch ein Problem. War heute damit beschäftigt den EFH Kabelbaum aus meinem Schlacht Cabrio aus- und in meins einzubauen. Hat...
  • Ähnliche Themen
  • Matiz, DZM und ein paar Fragen

    Matiz, DZM und ein paar Fragen: Hallo an Alle. Momentan beschäftige ich mich etwas mit dem kleinen Matiz, den ich nun seit 8 Monaten mein Eigen nenne. Es ist ein BJ. 2003 4Zyl...
  • 2.2 dCi nach Injektor Schaden Instandsetzen + ein paar Fragen!

    2.2 dCi nach Injektor Schaden Instandsetzen + ein paar Fragen!: Vor zwei Monaten ist miene Mutter mit meinem Veli auf der Autobahn gefahren, auf der A5 Hinter Karlsruhe Richtung Frankfurt. Sie meinte es geht...
  • hy leuts hab da mal ein paar fragen zwecks golf2 vr6

    hy leuts hab da mal ein paar fragen zwecks golf2 vr6: wollte mal fragen ob von euch schonmal jemand einen umgebaut hat? hat jemand ne "genaue anleitung " dafür? geht es mit ner 54 ps karosse...
  • Escort-Cabrio Kabelbaum EFH ein paar Fragen

    Escort-Cabrio Kabelbaum EFH ein paar Fragen: Hab da heute auch noch ein Problem. War heute damit beschäftigt den EFH Kabelbaum aus meinem Schlacht Cabrio aus- und in meins einzubauen. Hat...
  • Sucheingaben

    was wiegt ein audi a3

    ,

    wieviel wiegt ein audi a3

    ,

    wie viel wiegt der audi a3

    ,
    wie viel wiegt ein Audi a3
    , wieviel wiegt der audi a3, wie viel wiegt audi a3 8l, wie viel wiegt audi a3, was wiegt ein a3, was wiegt audi a38l, wieviel wiegt der neue a3, wv wiegt ein a3, wieviel wiegt der a3, was wiegt ein audi a3 sportback 2008, was wiegt audi a3 8l , was wiegt ein a3 8l, wieviel wiegt ein audi a3 8l, was wiegt ein audi a 3, wie viel wiegt ein audiA3, wie viel wiegt ein audi A3 1.6 8L, audi a3 8l carbon selbst laminieren, wie viel wiegt der Audi A3 8L 1.6, wieviel wiegt der audi a3 8l, wiegt audi a3, wie viel wiegt der a3 8l, was wiegt der audi a3 in kg
    Top