Osram Nightbreaker Laser: Erfahrungsbericht mit den neuen Hologenlampen - UPDATE

Diskutiere Osram Nightbreaker Laser: Erfahrungsbericht mit den neuen Hologenlampen - UPDATE im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; 02.02.2017, 16:04 Uhr: Seit vergangenem Herbst ist die nächste Leistungsstufe aus Osrams Nightbreaker-Reihe erhältlich. Die Glühlampe mit dem...
02.02.2017, 16:04 Uhr:
Seit vergangenem Herbst ist die nächste Leistungsstufe aus Osrams Nightbreaker-Reihe erhältlich. Die Glühlampe mit dem Namenszusatz Laser soll dabei noch einmal um einiges heller erstrahlen, als der immer noch erhältliche Vorgänger Unlimited. Wir haben die aktuelle Generation einem kleinen Test unterzogen


Bei Produkten, die in irgendeiner Form mit Laser gekennzeichnet sind, sorgt die Technologie im Allgemeinen für eine hochwertiger Fertigung oder für verbesserte Produkteigenschaften. Und in Zeiten, in denen sogenannte Laser-Scheinwerfer noch mehr Licht produzieren als ihre Brüder mit LED, wird dies bei einer Glühlampe mit diesem Namen noch mehr erwartet. Osram schürt diese Hoffnungen auch, da die verbesserte Lichtleistung dank "der innovativen Laserentschichtungstechnologie" und der "Laser-Ablationstechnologie" erzielt wird.

Doch dahinter verbirgt sich lediglich ein Verfahren, dass beispielsweise von Werbegeschenken her als Lasergravur bekannt ist. Bei der Nightbreaker Laser wird dies dafür genutzt, dass "ein besonders präzises Fenster für den Lichtkegel in den Brenner der Lampe gelasert" wird. Zudem wird auch noch der Nightbreaker-Schriftzug auf diese Weise verewigt. Dass diese Maßnahmen alleine dafür sorgen sollen, dass sich die Lichtstärke von 110 Prozent bei der Nightbreaker Unlimited auf 130 Prozent bei der Nightbreaker Laser erhöht (im Vergleich mit einer Standardglühlampe), fällt allerdings schwer zu glauben. Weit größeren Anteil dürfte die noch einmal "Kombination aus hochentwickeltem Glühdraht und einer optimierten Edel-Füllgasformel aus reinem Xenon" haben, dank der die Lichtleistung erhöht wird.

Erster Eindruck:

Getestet wird die H7 Version in einem Projektorscheinwerfer mit Kurvenlicht aus dem Volkswagen-Konzern. Die neuen Osram Nightbreaker Laser haben in die Jahre gekommene Nightbreaker Unlimited ersetzt, bei denen der empfohlene regelmäßige Wechsel längst überfällig gewesen ist. Wie stark die bisherigen Lampen bereits abgebaut haben, ließ sich direkt nach dem Tausch in der Tiefgarage bewundern. Die neu eingebauten Birnen leuchteten deutlich heller (die Rede ist hier nicht von einem kleinen, sondern von einem gewaltigen Unterschied). Doch auch unter Berücksichtigung des Verschleißes muss festgestellt werden: zumindest direkt nach dem Einbau scheint das Versprechen mit mehr Licht gegenüber der Unlimited gehalten worden zu sein. Es bleibt aber abzuwarten, wie schnell die Lampen abbauen und ob sie die Lebensdauer der Vorgänger erreichen können. In einem späteren Update wird es mehr dazu geben.

Landstraße und Autobahn, trocken:

Hier bestätigt sich der erste Eindruck. Es ist erstaunlich, wie hell die Nightbreaker Laser ihr Licht auf die Straße werfen. Die zum Test verwendeten Scheinwerfer sind üblicherweise nicht sehr lichtstark, was die neuen Lampen deutlich besser ausgleichen als die Vorgänger. Auffällig ist allerdings weiterhin die harte hell-dunkel-Grenze nach oben hin, wie wie mit dem Messer abgeschnitten wirkt und seitlich oberhalb angebrachte Schilder gelegentlich nicht optimal anstrahlt. Bei der Farbtemperatur scheint es keine Unterschiede zu geben, beide Generationen leuchten ähnlich weiß. Auf trockener Fahrbahn hat das Vorteile, auf nasser Piste ist es aber nicht immer optimal.

Landstraße und Autobahn, naß:

Die Glühlampen stehen seit kurz vor Weihnachten letzten Jahres zum Testen zur Verfügung. Und seitdem hat es so gut wie nicht geregnet. Lediglich ein kurzer Test war möglich. Und dabei zeigte sich der alte Nachteil, dass Nässe die Fahrbahnmarkierungen im reinweißen Licht der Scheinwerfer teilweise schlechter erkennbar macht. Glühlampen mit höherem Anteil von gelb oder blau haben diese Probleme nicht oder zumindest weniger stark. Sobald sich weitere Gelegenheit zum testen ergibt, werden wir mehr darüber berichten.

Erstes Fazit:

Es gibt nur wenige Dinge, auf die im Sinne der Sicherheit Einfluss genommen werden kann. Neben den Reifen zählt die Beleuchtung ganz sicher dazu. Sofern kein Xenon oder besseres zur Verfügung stehen, sollten wenigstens wirklich gute Halogenlampen eingebaut werden. Und eine solche bekommt man mit der neuen Nightbreaker Laser, denn die Lampe ist wirklich hell, ohne zu blenden. Allerdings muss man mit leichten Schwächen bei nassen Straßen leben. Im Versandhandel sind die Nightbreaker Laser um die 20 Euro zu bekommen, wobei der Aufpreis von rund 3 Euro gegenüber der Nightbreaker Unlimeted gerne gezahlt werden sollte - die zusätzliche Helligkeit ist es wert.

Update, 13.02.2017, 13:32 Uhr: Inzwischen wurde eine weitere Fahrt bei Regen absolviert, wobei auch Autobahnen unter die Räder gekommen sind. Und dabei bestätigten sich die bisherigen Erfahrungen mit den Nightbreakern aller Generationen: die Erkennbarkeit weißer Fahrbahnmarkierungen ist nicht optimal. Das ließ sich besonders gut in einer Baustelle nachvollziehen, in der gut sichtbare gelbe Linien die schlechter erkennbaren weißen Linien kreuzten. Dabei gilt: je heller der Asphalt, umso eingeschränkter ist die Erkennbarkeit.

Doch man sollte sich von dieser Einschränkung keinesfalls vom Kauf abhalten lassen. Zum einen liest es sich schlimmer, als in Wirklichkeit ist. Zum anderen sind die restlichen Vorteile der Nightbreaker Laser so groß, dass dieser Nachteil mehr als aufgewogen wird. Wir können daher weiterhin nur dazu raten, dieser Glühlampe eine Chance zu geben. Das sehen auch andere Tester so, denn in diversen (oftmals weitaus professionelleren) Untersuchungen zählen die bisherigen Nightbreaker Plus und Umlimited immer zu den besten Glühlampen - und mit der Laser dürfte sich das noch einmal verbessert haben.

Meinung des Autors: Wir hatten Gelegenheit, die neue Osram Nightbreaker Laser zu testen. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen, denn uns ging ein Licht auf. Allerdings zeigt sich in manchen Situationen, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Am Ende zeigt der Daumen aber ganz klar in eine Richtung.
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.882
Punkte Reaktionen
128
Ort
Am grossen Wasser
Ich nutze die Nightbreaker LASER auch seit Anfang Dezember. Auch mein erster Eindruck war das man einen Unterschied sofort erknnen konnte.
Ich bin wieder mal begeistert
 
TheBoxer

TheBoxer

Dabei seit
13.12.2006
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
6
bei meinem vorherigen Fahrzeug ohne Xenonscheinwerfer hatte ich auch Osram Nightbreaker, meiner Ansicht nach ganz Hervorragende Birnen mit vernünftigem Preis. Ein Blaulicht-Filter bedeutet weniger Lichtanteile, schon von daher kommen für mich keine Blau-Licht Lampen in Frage. Etwas wundert mich bei dem Test warum keine Messung gemacht wurde mit einer eindeutigen Lumen-Zahl im Mittelpunkt und Randausleuchtung. Aber so eine Messung wäre auch sicher enorm aufwändig an einer Musterwand mit einem Lumen- Lichtmesser... aber wie sonst macht man eine Messung oder einen Test?
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Und wie lange halten die den nun??
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Punkte Reaktionen
79
Ort
Kreis Kleve
Ok. das ist doch schon mal was.

Laut Test der 100Watt Dinger halten die nicht einmal 2 Monate. sind ja eh nicht erlaubt (wäre aber eine Alternative für die dunkelen Monate.
 
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.882
Punkte Reaktionen
128
Ort
Am grossen Wasser
Die 100Watt könnten dir die Scheinwerfer zerstören, den Stecker verschmokeln.... Alles schon gesehen ;)
 
Thema:

Osram Nightbreaker Laser: Erfahrungsbericht mit den neuen Hologenlampen - UPDATE

Osram Nightbreaker Laser: Erfahrungsbericht mit den neuen Hologenlampen - UPDATE - Ähnliche Themen

Halogen-Glühlampen H4 und H7 im Test: gutes Licht hat seinen Preis - UPDATE: 05.12.2017, 14:32 Uhr: Auch in Zeiten moderner Lichtsysteme wie Xenon, LED oder sogar Laser ist ein Großteil aller Autos noch mit klassischen...
Halogen-Scheinwerfer: ältere Glühlampen im Herbst austauschen: Inzwischen sind die Tage merklich kürzer, weswegen auch die Scheinwerfer am Auto wieder mehr zu tun bekommen. Im Interesse der Sicherheit sollten...
Auto-Scheinwerfer: Halogen-Lampen regelmäßig tauschen - Licht-Test im Oktober: Trotz Xenon, LED und Laser - die meisten Fahrzeuge sind nach wie vor mit Halogen-Glühlampen unterwegs. Diese haben aber eine beschränkte...
Innenraum stilvoll aufwerten: Attraktive Anschaffungen von LED-Inszenierung bis Lederlenkrad vom Sattler: Ein Kraftfahrzeug ist für viele Menschen weit mehr als nur ein gewöhnliches Fortbewegungsmittel. Sobald das Auto mit nützlichen Zubehörteilen...
Skoda Fabia III: Facelift wird im März vorgestellt - erste Details - UPDATE: 18.01.2018, 11:41 Uhr: Der beliebte Kleinwagen Skoda Fabia ist seit etwas über drei Jahren auf dem Markt, weshalb es jetzt Zeit ist für eine...

Sucheingaben

osram night breaker laser h7 next generation test

,

osram night breaker erfahrungen

,

osram night breaker laser test

,
Osram night braeker next bewertung
, osram nightbraker oder nightbraker laser, erfahrung osram night breaker laser h7, osram night breaker laser next generation test, Test Haltbarkeit Osram night breaker laser next generation vs, osram night breaker laser erfahrung, osram night breaker laser h11 next generation test, osram night breaker laser d3s erfahrung, osram night breaker laser next generation erfahrungen, osram nightbreaker unlimeted vs. nightbreaker laser, osram laser h7 test, osram night breaker h7 next generation test, erfahrung osram night breaker laser, test osram night breaker laser h7 next generation, w211 xenon osram night breaker laser erfahrungen, Osram h7 night breaker laser next generation test, osram night breaker h4 erfahrung, test osram night breaker laser
Oben