Opel Karl: Crashtest nur mit 4 Sternen - Mängel beim Insassenschutz

Diskutiere Opel Karl: Crashtest nur mit 4 Sternen - Mängel beim Insassenschutz im Opel Karl Forum im Bereich Opel; Kleinstwagen bieten ihren Insassen aufgrund der sehr kompakten Bauweise nur vergleichsweise wenig Schutz bei Unfällen. Vor diesem Hintergrund ist...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Kleinstwagen bieten ihren Insassen aufgrund der sehr kompakten Bauweise nur vergleichsweise wenig Schutz bei Unfällen. Vor diesem Hintergrund ist das Abschneiden des Opel Karl bei einem aktuellen Crashtest durchaus erfreulich. Mit ein wenig Feinarbeit an diversen Bauteilen wäre aber ein (wesentlich) besseres Ergebnis möglich gewesen


In der Klasse der Kleinstwagen, in der unter anderem der VW Up! und seine Brüder Seat Mii und Skoda Citigo oder der Toyota Aygo und Co. antreten, gehört der neue Opel Karl auf jeden Fall zu den sicheren Angeboten. Doch die jetzt erreichten 4 Sterne können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es besonders beim Schutz der Insassen noch reichlich Luft nach oben gibt. Die im Test der Prüforganisation EuroNCAP ermittelten 74 Prozent beim Schutz von Erwachsenen und 72 Prozent beim Schutz von Kindern sind in jedem Fall verbesserungswürdig.


Bemängelt wurde unter anderem, dass beim überlappenden Aufprall der Fahrerairbag nicht vollständig schützt und der Kopf Kontakt mit dem Lenkrad hatte. Ein weiteres Problem ist das "Durchtauchen" auf den vorderen Sitzen. Dabei rutschen die Insassen während der hohen Verzögerung durch den Aufprall unter dem Sicherheitsgurt hindurch, was schwerwiegende Knie- und Oberschenkelverletzungen nach sich ziehen kann. Die entsprechende rote Einfärbung ist in der obigen Grafik gut erkennbar. Defizite gibt es auch beim Seitenaufprall, wovon sowohl die vorderen Plätze, als auch Kinder auf der Rückbank betroffen sind. Hier wird vor allem der unzureichende Schutz des jeweiligen Brustbereichs bemängelt.


Doch auch außen ist man nicht unbedingt ganz sicher, denn die erreichten 68 Prozent beim Fußgängerschutz sind der zweitschlechteste Wert eines PKW in diesem Jahr. Größere Lücken gibt es auch bei den serienmäßigen oder optionalen Sicherheitssystemen. Doch zum einen ist bei einem Fahrzeug dieser Klasse nicht anders zu erwarten. Zum anderen sind aber die Auswahlkriterien der EuroNCAP und vor allem die Gewichtung beim Test durchaus diskussionswürdig. Am Ende reicht es alles in allem zu vier Sternen, doch die Prüforganisation kommt zu dem Urteil, dass der Karl mit "besser optimierten Rückhaltesystemen" einen "größeren Eindruck" gemacht hätte.

Meinung des Autors: Eigentlich muss man das Ergebnis des Opel Karl beim Crashtest relativ sehen, denn viel mehr Schutz ist bei Kleinstwagen nahezu unbezahlbar. Doch dass noch Luft nach oben möglich ist, zeigt ein Blick auf die Gründe für den fehlenden 5. Stern - und da hat es Opel selbst in der Hand.
 
Thema:

Opel Karl: Crashtest nur mit 4 Sternen - Mängel beim Insassenschutz

Opel Karl: Crashtest nur mit 4 Sternen - Mängel beim Insassenschutz - Ähnliche Themen

  • Angaben zur realistischen Reichweite vom Opel Ampera-e

    Angaben zur realistischen Reichweite vom Opel Ampera-e: Hi! Kann zur Reichweite (bitte die wirkliche Reichweite) hier jemand was genaues sagen? Der Opel Ampera-e wäre als Drittwagen eine Option für...
  • Opel Vectra B 1,6L Bj 98 Motor startet nicht

    Opel Vectra B 1,6L Bj 98 Motor startet nicht: Hi @ all ... ich habe eine Problem das sporadisch auftritt. Drehe Schlüssel rum, alle Lampen gehen an, nix tut sich. Meistens nachdem ich...
  • Opel Karl: Verkauf startet nächste Woche ab 9.500 Euro

    Opel Karl: Verkauf startet nächste Woche ab 9.500 Euro: Mit einem neuen Kleinstwagen mit dem ungewöhnlichen Namen Karl will Opel die Lücke schließen, die durch den Rückzug von Chevrolet vom europäischen...
  • Opel Karl: Kleinstwagen ab Sommer 2015 für unter 10.000 Euro - zahlreiche Ausstattungsdetails aus höheren Klassen

    Opel Karl: Kleinstwagen ab Sommer 2015 für unter 10.000 Euro - zahlreiche Ausstattungsdetails aus höheren Klassen: Vor rund 3 Monaten hat Opel seinen neuen Kleinstwagen Karl angekündigt, dessen ungewöhnlicher Name für zahlreiche Diskussionen gesorgt hat. Jetzt...
  • Opel Karl: Kleinstwagen greift VW up! an und schließt die Lücke durch Chevrolet

    Opel Karl: Kleinstwagen greift VW up! an und schließt die Lücke durch Chevrolet: Die General-Motors-Tochter Chevrolet war im Konzern bislang für Fahrzeuge im sogenannten A-Segment zuständig, doch ab 2016 wird die Marke nicht...
  • Ähnliche Themen

    Top