Opel Corsa B *Mehr Leistung/Motoraustausch!!!*

Diskutiere Opel Corsa B *Mehr Leistung/Motoraustausch!!!* im Opel Corsa / Corsa Combo Tour Forum im Bereich Opel; hey! geht hier um meinen opel corsa b EZ 12/97 mit 56 ps! ich will mehr leistung mit dem teil und bevor ihr fragt: ich kauf mir nicht gleich ein...
J

juneeeee

Threadstarter
Dabei seit
07.07.2006
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
hey!

geht hier um meinen opel corsa b EZ 12/97 mit 56 ps!

ich will mehr leistung mit dem teil und bevor ihr fragt:
ich kauf mir nicht gleich ein anderes auto und ja, der corsa ist mein lieblingsauto und ja, ich möchte das geld investieren ;)


ich hab mich also entschieden, einen neuen motor einbauen zu lassen (ein bekannter macht das)

jetzt wollte ich mich hier informieren, WELCHE motoren passen, WELCHE was taugen und was ich alles sonst noch umtauschen muss! und ich meine wirklich ALLES.. so, dass er danach voll fahrbereit ist und alles vom tüv abgenommen bekommt!

mein ziel sind 90 ps und mehr..

hoffe ihr könnt mir helfen! wär sehr nett :)
gogogo
 
Mennigen

Mennigen

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Ort
48565 Steinfurt
Das kann man so pauschal garnich beantworten. Wenn du 9o PS willst reicht auch nen 1.4er 16 V. Der geht ohne Probleme rein und da wirste wahrscheinlich nichmal viel umrüsten müssen. Motoren passen da ansonsten je nach Aufwand etliche rein. Beim Opelhändler bzw. Erkstatt seines Vertrauens kannst du dir nen umrüstkatalog besorgen. Da steht genau drain was du für welchem motor an deiner Schleuder umbauen musst.
 
D

Denate

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Wenn du von 65 ps auf 90 ps kommel willst da brauchst du doch kein motortausch vornehmen , da gibt es andere spielerein wie nockenwelle oder sonstiges !!!
Du kannst sogar auf 150 ps kommen !!! ganz einfach ist das nicht aber du kannst zum beispiel den C20XE ( 2,0l 16V ) Motor einbauen lassen!!! du sagtest ja du willst es investieren ist aber natürlich mega aufwendig und teuer !!! mehr weiß ich leider auch noch nicht bin auch grad dabei infos zu sammel zum preis was sowas kosten würde !!! fahre am sontag auf ein allgemeines tuning-treff und hoffe da meine infos zu kriegen !!!
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Denate schrieb:
ganz einfach ist das nicht aber du kannst zum beispiel den C20XE ( 2,0l 16V ) Motor einbauen lassen!!!


Der C20XE geht nicht. Der Corsa hat D 3 und der C20XE nur Euro 1. Eine Verschlechterung der Abgasnorm ist unzulässig und wird vom TÜV nicht eingetragen. Hier geht dann eher der X20XEV aus dem Astra / Vectra / Omega mit 136 PS ;)
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.532
Punkte Reaktionen
34
Ich denke hier ist das Opel Corsaforum der bessere Ort da dort eher User mit entsprechenden Erfahrungen anzutreffen sind,
daher verschoben.

Mfg Patrick
Autoextrem.de-Team
 
W

winterkick

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
407
Punkte Reaktionen
0
na moin...

schon einmal hier im Corsa-Forum angekommen, hilft dir die Suche :-) gab schonmal eine ähnliche Anfrage vor kurzer Zeit.

HTH & Greetz, der Martin
 
D

Denate

Dabei seit
01.08.2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
*GTX* da hast du natürlich recht !!! aber kann man des net auf d 3 umbauen lassen wenn nicht ich sehe da bei mir keine probleme da ich über genügent kontakte verfüge des zu umgehen ;-)
 
S

stefstar

Guest
die Euronorm ist entscheiden nciht das D3.
Der corsa wird wohl E2 haben.

XE kann man mit nem Umrüstkat auf E2 bringen. Also kein Problem.
Habe BJ2000 tigra und von D4 auf E2 legal umgetragen.
 
C

Compact850V

Dabei seit
28.08.2005
Beiträge
94
Punkte Reaktionen
0
Ort
48703 Stadtlohn, Kreis Borken
Denate schrieb:
Wenn du von 65 ps auf 90 ps kommel willst da brauchst du doch kein motortausch vornehmen , da gibt es andere spielerein wie nockenwelle oder sonstiges !!!
Du kannst sogar auf 150 ps kommen !!! ganz einfach ist das nicht aber du kannst zum beispiel den C20XE ( 2,0l 16V ) Motor einbauen lassen!!! du sagtest ja du willst es investieren ist aber natürlich mega aufwendig und teuer !!! mehr weiß ich leider auch noch nicht bin auch grad dabei infos zu sammel zum preis was sowas kosten würde !!! fahre am sontag auf ein allgemeines tuning-treff und hoffe da meine infos zu kriegen !!!

man kann auch 450ps fahren im corsa... bau grad auf sowas um. c20xe corsa hab ich auch noch für den alltag
 
M

Maverick51

Dabei seit
11.04.2005
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
Ort
17207 Röbel
@ compacht850V

Ich hab da mal was von dir rausgesucht, was helfen könnte. hab ichg mal vor 2 jahren im corsa tigra forum gefunden. Vielleicht erinnerst dich noch dran?

Ich hoffe du bist einverstanden wenn ich das kopiert hab und jetzt hier mal reinstelle.
Es fwhlen leider die Hyperlinks und die Bilder. Aber ich hoffe das die reine übersicht eigentlich ausreicht! Außerdem dürften damit ne menge Fragen beantwortet sein. (Hat mir schließlich auch schon bissl geholfe. Nochmal danke @compact850v)
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo hier eine aktualisierte Version von Michi's Motorenübersicht:

Kleine Übersicht der Serien- und potenziell umbaubaren Motoren sowie weitere Hinweise zum Thema. Bitte nicht als vollständige Umbau-Info ansehen, es ist nur ein Überblick über die meistgestellten Fragen bzgl. Daten und Möglichkeiten.

Im Corsa B wurden Benziner von 1.0 bis 1.6 Liter verbaut in den tollsten Varianten, siehe unten.
Wer hier einen der schwächeren Benziner fährt hat auch die Möglichkeit "nur" auf einen 1.6 Liter aus dem GSi und anderen Sportmodellen umzubauen, mit 106 PS kommt man schon bisschen besser voran als mit 45/55/60...

Im Tigra wurden ja nur 1.4 und 1.6 16V verbaut. Der Umbau von 1.4 auf 1.6 ist im Sinn etwas fraglich...


----------------------------------------------------------------------------------

Die magische 9/1996 - oder: Wie ist das jetzt genau mit der Abgasnorm?

Für die im Fahrzeug mögliche Abgasnorm ist ausschließlich die Erstzulassung des Autos ausschlaggebend, völlig unabhängig davon welche Abgasnorm der Serienmotor hat.
Eingetragen werden kann jeder Motor der die zum Zeitpunkt der Erstzulassung des Autos vom Gesetzgeber geforderte Norm erfüllt.
Dabei ist immer darauf zu achten welche Schlüsselnummer gefordert ist, ob es eine Norm inkl. Geräuschemission ist oder ohne.
Ab 10/96 bis 31.12.2000 ist hier die Euro 2 Norm, Schlüsselnummer 26 gefordert.

Also kann jeder Motor der diese Norm erreichen kann (z.B. C20XE mit Kaltlaufregler oder entsprechendem Kat) in jedes Auto dieses Erstzulassungszeitraumes eingebaut werden.

Ab Erstzulassung 1.1.2001 ist eine höhere Norm als Euro2 Pflicht!

-----------------------------------------------------------------------------------------

Aber ich kenn da einen, der fährt C20XE mit D3...

Nein tut er nicht. Es mag Autos geben die mit so einer Eintragung rumfahren, da ist dann aber IMMER ein Fehler gemacht worden, z.B. indem schlicht und einfach vergessen wurde die Schlüsselnummer zu ändern oder indem der Prüfer etwas übermotiviert war. Maximale Möglichkeit ist Euro2.

----------------------------------------------------------------------------------

Einbau eines stärkeren Motors den es Serie gab ?

Es ist natürlich auch möglich z.B. von einem C14NZ auf X16XE umzubauen. Hierzu gibt es von Opel die sogenannten Umrüstkataloge in denen alle nötigen Änderungen aufgeführt sind, hiermit ist dann auch eine TÜV-Abnahme meist problemlos möglich. Den passenden Umrüstkatalog kann man sich beim Opel-Händler besorgen.

http://www.tuev-hessen.de/Opel/ oder
http://www.corsa-tigra.de/dokumente/...rsa_B_2000.pdf
----------------------------------------------------------------------------------

Hilfe, Abgasnormen?!

Hinter jedem Motor ist seine Abgasnorm aufgeführt, diese entscheidet nicht zuletzt über die Höhe der fälligen KfZ-Steuer, eine Übersicht - auch zukünftigte Änderungen - gibt es z.B. hier:

http://www.pkw-steuer.de

---------------------------------------------------------------------------------

Was ist TwinPort?

Dahinter verbirgt sich eine schlichte Lösung, um die so genannten Drosselverluste im Teillastbetrieb auszugleichen. Was das heißt? Wird nur ein Teil der Motorleistung abgerufen (Teillast), verengt die Drosselklappe im Ansaugtrakt die Frischluftzufuhr für die Zylinder (Drosselverlust). Der daraus resultierende Widerstand beim Ansaugen der Verbrennungsluft erhöht den Benzinverbrauch. Die Opel-Ingenieure umgehen dies nun folgendermaßen: Im Teillastbetrieb erhalten die Zylinder über eine zusätzliche Leitung bis zu einem Viertel der Luftfüllung aus dem bereits verbrannten Abgas - und das ganz ohne Widerstand. Uwe-Dieter Grebe, Ottomotorenentwickler bei Opel, erklärt das Twinport-Prinzip so: "Wenn Sie ein Getränk mit einem dünnen Strohhalm zu sich nehmen, müssen Sie kräftig ziehen. Nehmen Sie einen zweiten Strohhalm hinzu, geht es plötzlich viel leichter."
Diese Technik ist nicht nur wesentlich einfacher und damit billiger als die Benzin-Direkteinspritzung, sie erfordert auch keinerlei Änderungen der Motorperipherie. Benzin-Direkteinspritzer jedoch benötigen einen zusätzlichen Stickoxid-Katalysator, um die entstehenden Abgase zu reinigen.
Vorstellung war im Jahr 2002 im Astra G 1.6 16V TwinPort (Z16XEP).

----------------------------------------------------------------------------------

Was bedeuten die Motorkürzel ?

Darüber gibt es auf unserer Mutterseite einen erklärenden Artikel.

http://www.corsa-tigra.de/tuning/mot...orkennung.html

Alle Motoren mit "Z" oder "Y" am Anfang haben elektrisches Gaspedal, Tempomat-Funktion und die Bosch Motronic ME1.5.5 oder ME7.x.x. oder eine Siemens SimTec 7x. Die Motoren haben dann auch 2 Lambdasonden und einen Vor- und einen Hauptkatalisator.
----------------------------------------------------------------------------------

Welche Motoren gibt es Serie in Corsa B/Tigra A?

C12NZ / X12SZ
1.2l 8V, 45 PS, E2-Norm (C12NZ) bzw. D3-Norm (X12SZ).
Der frühere Basismotor im Corsa B. Hauptsächlich augenmerkliche Unterschiede zwischen alter und neuer Variante: Der X12SZ hat eine verteilerlose Zündung und z.B. Abgasrückführung, Klopfsensor.
C12NZ verbaut im Corsa A(09/90-11/92) und Corsa B(03/93-94, nur in Reimporten zufinden.)
X12SZ gabs von 03/93 bis 07/97 danach durch X10XE abgelöst.

X10XE
1.0 12V, 55 PS, D3/D4-Norm.
Der spätere 3-Zylinder Basis-Motor im Corsa B.
Verbaut von 07/97 bis 08/00.

C14NZ / X14SZ
1.4l 8V, 60 PS, E2-Norm (C14NZ) bzw. D3-Norm (X14SZ).
Ähnliche Unterschiede wie bei den 1.2l-Motoren.
C14SZ: Corsa A(10/89-11/92), Kadett E(10/89-07/91), Astra F(08/91-11/94), Corsa B(03/93-10/95, fast nur Reimport)
X14SZ: Astra F(11/94-11/97), Corsa B(03/93-07/97)

X12XE
1.2l 16V, 65 PS, D3/D4-Norm.
Im Astra G mit Elektrischen Gaspedal.
Corsa B von 11/97 bis 08/00.
Astra G von 02/98 bis ca. 08/00.

C14SE
1.4l 8V, 82 PS, E2-Norm.
Vorgänger der 16V-Modelle mit Multi-Point Einspritzung und technischen Merkmalen des späteren X14SZ (verteilerlose Zündung).
Corsa A (09/91-11/92), Corsa B (93-ca Mitte 1995), Astra F(08/91-ca. Mitte 1995)



X14XE
1.4l 16V, 90 PS, D3/D4-Norm.
Corsa B(1995-08/2000)
Tigra(1994-2000)

X16XE
1.6l 16V, 106 PS, D3-Norm.
Corsa B von Anfang 1995-2000.
Tigra von 1994-2000.

C16XE
1.6l 16V, 109 PS, E2-Norm.
Vorgänger des X16XE mit schlechterer Abgasnorm. Keine Abgasrückführung, keine Sekundärluftpumpe. Ansonsten Unterschiede zum X gering (aber vorhanden).
Corsa B von 1993-Anfang 1995 im GSi 16V und Sport 1.6 16V.

Dieselmotoren im Corsa B

Dieselmotoren die hier genannt werden sind alle von Izusu, daher andere Motorkürzel.

4EC1
1.5 8V, 50PS, Saugdiesel, E2-Norm
Bei Opel auch 15D genannt. Später ersetzt durch 1.7D.
Corsa A (08/87-11/92)
Corsa B (93-??)

T4EC1
1.5 8V, 67PS, Turbodiesel, E2-Norm später D3-Norm.
Bei Opel auch 15DT genannt, später X15DT.
Corsa A (02/88-11/92)
Corsa B (93-??)

4EE1
1.7 8V, 60PS, Saugdiesel, E2/D3-Norm.
Bei Opel auch 17D genannt, später X17D.
Corsa B (??-??)
Astra F (92-??)

----------------------------------------------------------------------------------

Welche Motoren gibt es Serie in Corsa C/ Tigra TwinTop?

Benzinmotoren:

Z10XE
1.0l 12V, 58 PS, D4/Euro4-Norm.
Corsa C

Z10XEP
1.0 12V Twinport, 60PS, Euro4-Norm.
Corsa C

Z12XE
1.2l 16V, 75 PS, D4/Euro4-Norm.
Corsa C

Z12XEP
1.2 16V Twinport, 80PS, Euro4-Norm.
Corsa C

Z14XE
1.4l 16V, 90 PS, D4/Euro4-Norm.
Corsa C und Tigra TwinTop.

Z14XEP
1.4 16V Twinport, 90PS, Euro4-Norm.
Ähnlicher Motoraufbau wie Z12XEP.
Corsa C und Tigra TwinTop.

Z18XE
1.8l 16V, 125 PS, D4/Euro4-Norm.
Corsa C und Tigra TwinTop.

Dieselmotoren:

Y17DTL
1.7DI 16V, 65 PS, Euro3-Norm.
Corsa C

Y17DT
1.7 DTI 16V, 75 PS. Euro3-Norm.
Corsa C

Z13DT
1.3 16V CDTI, 70PS, Euro4-Norm
Corsa C und Tigra TwinTop.

Z17DTH
1.7 16V CDTI, 100PS, Euro4-Norm
Corsa C und Tigra TwinTop.
----------------------------------------------------------------------------------

Welche Opel-Motoren, die in Corsa B und Tigra passen, gibt es?

X16SZ
1.6 8V, 71PS, E2/D3-Norm
Verbaut im Astra F(03/93-11/97), Vectra A(09/93-07/94)

X16SZR
1.6 8V, 75PS, E2/D3-Norm
Verbaut im Astra F (08/94-11/97), Vectra B, Astra G

X16XEL
1.6 16V, 100PS, D3/D4-Norm
Ein geringfügig in der Leistung reduzierter X16XE wie er im Corsa B und Tigra zum Einsatz kam. Hat Unterschiede bei den Nockenwellen, Ansaugrohr und Motorsteuergerät
Verbaut im Astra F(08/94-11/97), Astra G(98-99), Zafira A(ab 99), Vectra B(95-99),

C16SE
1.6 8V, 101PS, E2-Norm, D3-Norm Möglichkeit besteht.
Umbau sehr einfach wenn man vorher einen C14SE hatte, quasi nur Motor tauschen! Motor baugleich zu C14SE, hat nur mehr Hubraum.
Siehe Umrüstkatalog für den 1.6 16V dann macht der TÜV keine Probleme bzw sollte!
Verbaut im Corsa A(92-93), Astra F(03/93-07/94)

Y16XE
1.6 16V, 100PS, D3/D4-Norm
siehe X16XEL.
Elektrisches Gaspedal.
Verbaut nur im Vectra B.

C16SEI
1.6 8V, 100PS, E2-Norm
Ein von Irmscher umgebauter 1.6 8V Motor, daher Umbau nicht so einfach wie auf C16SE, gibt kleinere Unterschiede.
Verbaut im Corsa A(90-Ende 91)

X18XE1
1.8l 16V, 115 PS, D3-Norm.
Der Umbau ist relativ leicht, da der XE1 ein Smallblack-Motor ist wie alle anderen in Corsa und Tigra und somit keine besonderen Motorhalter gebraucht werden. Ebenso können das Getriebe und die Antriebswellen einfach beibehalten werden. Serienansaugbrücke passt ohne Probleme.
Wegfahrsperre beachten!
Bauzeitraum von 1998-2000.
Verbaut teilweise im Vectra B, Astra G, Zafira A

C/X18XE
1.8 16V, 115PS für den X18XE und 125PS für den C18XE(gabs nur Astra F), E2/D3-Norm
Umbauaufwand ähnlich wie C20XE da Motoren sehr ähnlich.
Wegfahrsperre beachten!
Bauzeitraum von ca.93-95, ab 95-98 den X18XE.
Verbaut im Astra F, Vectra B

Z18XE
1.8l 16V, 125 PS, D4-Norm.
Elektronisches Gaspedal, Nachrüstung erforderlich und etwas mehr Verkabelungsaufwand! Sonst einfach weil Smallblock Motor.
Tankanlage umbauen weil der Rücklauf endfällt und der Benzindruckregler im Tank liegt!
Wegfahrsperre beachten!
Gleiches gilt für die anderen Z10XE(1.0 12V), Z12XE(1.2 16V), Z14XE(1.4 16V), Z16XE(1.6 16V) und Z16SE(1.6 8V) Motoren(auch TwinPort) daher geh ich da nicht näher drauf ein.
Diese genannten Motoren wurden ab ca. Mitte 2000 verbaut und werden immernoch verbaut.
CanBus im Vectra C, Signum, Zafira B und Astra H.
Verbaut im Astra G/Zafira A, Corsa C, Vectra B, Vectra C, Astra H, Zafira B, Tigra TwinTop, Meriva, Signum und Agila(aber nur Z10XE und Z12XE(auch TwinPort))

C20NE
2.0l 8V, 115 PS, E2-Norm. Es gibt ein Euro2-Umrüstkit und auch D3-Umrüstkit.
Mittlerweile recht in die Jahre gekommener Motor. Kann bei Autos bis Baujahr Ende 2000 eingebaut werden. Hat durch den großen Hubraum viel Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich und lässt sich somit recht schaltfaul und unangestrengt fahren aber halt kein Rennauto.
Wegfahrsperre beachten(bei Modellen ab ca. 1994)
Bosch Motronic ML 4.1 mit Lambda-Regelung, Schubabschaltung. Ab MJ 90 Bosch Motronic 1.5.
Astra GSi:Bosch Motronic 1.5.2
Verbaut im Kadett E(09/86-07/91), Astra F(08/91-07/93), Ascona C(86-88.), Vectra A(09/88-07/95), Omega A(09/86-10/93)



X20SE
Siehe C20NE
D3-Norm, Klopfsensor was der C20NE nicht hat!
Verbaut im Omega B(94-95) und Frontera A

C20XE
2.0l 16V, 150 PS, E2-Norm. Es gibt ein Euro2-Umrüstkit(Kaltlaufregler) sowie einen Euro2 Sportkat.
Der wohl meistbekannte und meistverwende Motor beim Motorumbau. Einer der besten Motor die es von Opel je gab und immernoch der Motor mit dem besten Wirkungsgrad(Motorblock ist nen alter Diesel-Motorblock von 1967, fand dann in den Frontantriebs Fahrzeugen Wiederverwendung, Block wird immernoch im Astra H OPC verwendet mit leichten Änderungen!)
Es gibt hier von ewig vielen Tunern Umbaukits (die auch für den oben genannten NE passen) für alles mögliche, die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.
Es gibt 2 Versionen des Motors, einmal die Version mit Zündverteiler (Motronic M2.5) und die spätere sehr seltene Version mit verteilerloser Zündanlage (Motronic M2.8 )
Der M2.8 sagt man vereinzelt etwas weniger Biss nach, liegt aber eher an der genaueren Zündung und die "leiseren" Kolben die verwendet werden.
Umbau möglich bis Bj. 9/96, danach auch, allerdings ist dann ein Euro2-Kat notwendig, der C20XE ist das bis Ende 2000 eintragbar im Corsa und Tigra.
Ab 1993 gab es beim C20XE und C20LET eine andere Zahnriemenführung. Teile untereinandere nicht tauschbar. M2.8 hat immer die neuere Ausführung.
Alte Ausführung
Neue Ausführung
M2.8 gab es auch mit Traktion Kontrolle aber nur im Astra F und Irmscher Caravan.
Aufpassen bei der M2.8 die gibt es auch mit Wegfahrsperre.
Verbaut im Kadett E(88-07/91), Astra F(08/91-94), Calibra(90-94), Vectra A(02/89-93) gilt für die M2.5. Die M2.8 wurde nur im Astra F(94-11/97), Irmscher Caravan(94-95) und im Vectra A(93-02/94) verbaut.



X20XEV
2.0l 16V, 136 PS, D3/D4-Norm.
Der Nachfolger des legendären C20XE. Ein ruhig gewordener Motor, nicht mehr so aggressiv am Gas wie der alte... Aufwand und Umbauteile ähnlich XE.
Siemens Simtek statt Bosch Motronic. SIMTEC 56.5 außer Astra G, der hat eine SIMTEC 70. Untereinander nicht austauschbar da auch andere Kabelbaum.
Letzte Ausführungen ab ca. 1997 mit Ausgleichswellen und Schaltsaugrohr, erkennbar an der 2-teiligen Ölwanne
Wegfahrsperre beachten!
Bauzeitzeitraum von 1994-2000.
Verbaut im Vectra A, Calibra, Astra F, Astra G, Vectra B, Omega B.



X20XER
2.0l 16V, 160 PS, D3-Norm.
Umgebauter X20XEV Motor von OPC. Baugleich wie X20XEV nur aufgewertet durch Teile vom C20XE.
Wegfahrsperre beachten!
Verbaut im Astra G OPC im Jahre 1999 in limitierter Auflage von 3000 Autos.



C/X25XE
2.5l 24V V6, 170 PS, E2/D3-Norm.
Umbauaufwand höher wie C20XE oder C20LET, man muss aber Spritzwand weiter ändern usw. M2.8 kommt zum Einsatz. Ruhiger Motor mit Drehmoment aber kein Sportler.
Gibts auch mit Wegfahrsperre ab ca. 1994.
Verbaut wurde der C25XE im Vectra A und Calibra von 1993 bis ca. 1995. Danach Ablöse durch X25XE der dann auch im Vectra B und Omega B verwendet wurde, bis ca. 1998.



X25XEI
2.5 24V V6, 195PS D3-Norm.
Ein von Irmscher getunter X25XE, mehr Sportllichkeit!
Sonst wie X25XE.
Verbaut im Vectra B i500 im Jahre 1998-1999.

Y26SE
2.6 24V 170PS im Vectra/180PS im Omega, D4-Norm
Siehe die beiden Motoren darüber, kann ich nicht viel zu sagen außer das sie im C Vectra Canbus haben!
Wegfahrsperre beachten!
Verbaut im Vectra B und Omega B ab ca. 1999.

X30XE
3.0 24V V6 211PS, D3-Norm
Siehe C/X25XE, für die Verwendung im Corsa/Tigra ist es am Besten die C/X25XE Abauteile samt C/X25XE Zylinderköpfe am X30XE Block, die Teile passen alle!
Verbaut im Omega B in den Jahren 1995-1999 und im Sintra.

X30XEI
3.0 24V V6 220PS, D3-Norm
Ein von Irmscher getunter X30XE mit X25XE Teilen, limitierte Auflage von 30 Wagen zum 30 Jährigen bestehen der Firma Irmscher im Jahre 1998.
Verbaut im Vectra B i30

Y/Z32SE
3.2 24V 218PS beim Y32SE und 211PS beim Z32SE, D4-Norm
Siehe X30XE!
Wegfahrsperre beachten! CanBus im Vectra C und Signum.
Verbaut Vectra C, Signum und Omega B ab ca. 2000.

C20LET
2.0l 16V, 204 PS durch Abgasturbolader, E2-Norm. Es gibt einen D3-Sportkat von HJS.
Wohl der Top-Motor von Opel. Basiert auf dem C20XE. Gibts ausschließlich mit Zündverteiler (Motronic M2.7). Umbau sehr aufwändig(auch wenn recht ähnlich mit C20XE Umbau) und teuer, da a) der Motor viel teurer ist als die anderen und b) viel am Fahrzeug der Leistung angepasst werden muss.
Neuer Zahnriementrieb ab 1993, siehe C20XE.
Wegfahrsperre beachten ab 1995.
Verbaut im Vectra A(09/92-07/94), Calibra(09/92-07/96)




Z20LET
2.0l 16V, 190/192/200 PS durch Abgasturbolader, D3/D4-Norm.
Nachfolger des C20LET, einige Teile sind vom C20LET, X20XEV, X22XE und X30XE verwendet worden! Motronic ME 1.5.5
Umbauaufwand grösser als C20LET, da diverse Elektronik-Anpassungen notwendig, mechanisch ist der Aufwand mit dem C20LET-Umbau vergleichbar.
Motor hat eine Teil CanBus Anbindung. Das heißt es besteht eine CanBus Anbindung zwischen ABS-Steuergerät und Motorsteuergerät bei Astra G und Zafira, Speedster Motorsteuergerät ist das etwas anders und eignet sich besser für den Umbau in Corsa B/Tigra. Man kann aber viele Sachen im Motorsteuergerät per Tech2 abschalten!
Wegfahrsperre beachten!
Verbaut ab dem Jahr 2000 im Astra Coupe Turbo und ab 2001 in den Astra und Zafira OPC Modellen, ab 2002 auch im Speedster Turbo. Motor wurde in der Form bis 2004 verwendet.



Auf die grösseren Dieselmotoren gehe ich mal später noch mal näher drauf ein!

Das waren nun die meist verbauten Motoren im Corsa B/Tigra, kommen immer wieder neuere dazu trotz CanBus. Denn auch Motoren die komplett CanBus haben kann man im CorsaB/Tigra zum Laufen bringen. Weiteres dazu später...
 
P

Peter MacFu

Dabei seit
08.07.2006
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
0
Ich hab mal paar Fragen, nur interessehalber.

Der X20XER, wieviel kostet der denn so? Und weiviel würde der Umbau den gesamt kosten? Muss man sich den gebraucht hohlen? Und wie ist da der Verbrauch?
 
R

roter_Fuchs

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
0
Ort
37120 Eddigehausen
Maverick51 schrieb:
C14NZ / X14SZ
1.4l 8V, 60 PS, E2-Norm (C14NZ) bzw. D3-Norm (X14SZ).
Ähnliche Unterschiede wie bei den 1.2l-Motoren.
C14SZ: Corsa A(10/89-11/92), Kadett E(10/89-07/91), Astra F(08/91-11/94), Corsa B(03/93-10/95, fast nur Reimport)
X14SZ: Astra F(11/94-11/97), Corsa B(03/93-07/97)

Ich hab n Corsa B 1,4i mit 60PS an der Angel, von 04/1998... aber der X14SZ 2hört ja 1997 auf", was is denn das dann? Ich suche nach günstigem Tuning, so Nocke, Luffi, Auspuff und so, also unter 2500€, und bin mir nicht schlüssig, was denn nun passt...

Wo kann ich ablesen, welcher Motor drin ist?

MfG
 
Mennigen

Mennigen

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
564
Punkte Reaktionen
0
Ort
48565 Steinfurt
Dürfte am Motorblock stehen. wenn du vorm Motor stehst unten rechts am Block
 
Thema:

Opel Corsa B *Mehr Leistung/Motoraustausch!!!*

Opel Corsa B *Mehr Leistung/Motoraustausch!!!* - Ähnliche Themen

Fahrertüre von Opel Corsa B-98 Bauj. geht nicht mehr zu.: Opel Corsa B - Baujahr Juli 98 Kann mir jemand helfen. Die Fahrertüre geht nicht mehr zu! Kann man das Schloss Fahrerseite irgendwie ausbauen...
Opel Corsa GSi als Alternative zum Corsa OPC angekündigt: Der aktuell stärkste Opel Corsa bietet zwar reichlich Leistung, ist aber vom Preis her nicht mehr unbedingt ein Kleinwagen. Daher dürften sich...
Opel Corsa OPC: mehr Leistung zum gleichen Preis wie bisher: Vor wenigen Tagen tauchte ein erstes Video mit dem neuen Opel Corsa OPC auf der Rennstrecke auf. Bereits jetzt wurde die "Rennsemmel" erstmals...
Opel Corsa OPC mit bis zu 220 PS im Video zu sehen: Der Ford Fiesta ST leistet 182 PS, der VW Polo GTI kommt - genau wie die letzte Generation des Opel Corsa OPC - auf 192 Pferdestärken. Der neue...
Opel Karl: Kleinstwagen ab Sommer 2015 für unter 10.000 Euro - zahlreiche Ausstattungsdetails aus höheren Klassen: Vor rund 3 Monaten hat Opel seinen neuen Kleinstwagen Karl angekündigt, dessen ungewöhnlicher Name für zahlreiche Diskussionen gesorgt hat. Jetzt...

Sucheingaben

welcher motor passt in corsa b

,

welche motoren passen in corsa b

,

welcher motor passt in opel corsa b

,
welche motoren passen in opel corsa b
, corsa b welcher motor passt, opel corsa b welche motoren passen, opel corsa b motor tauschen, opel corsa b motortausch, opel corsa b motorumbau, corsa b motorumbau, opel corsa b motor ausbauen, welche motoren passen in den corsa b, opel corsa b motor wechseln, corsa b motor umbauen, opel corsa b motor aufbau, opel corsa b welcher motor passt, alle opel motor die in corsa b passt, corsa b motor wechseln, corsa b welcher motor, motorumbau opel corsa b, corsa b motor tauschen, opel corsa b d3 steuern, welcher motor in corsa b, welcher motor passt in einen corsa b, http:www.autoextrem.deopel-corsa-corsa-combo-tour96754-opel-corsa-b-*mehr-leistung-motoraustausch-*.html
Oben