Opel Astra - Fahren, nicht schieben.

Diskutiere Opel Astra - Fahren, nicht schieben. im Opel Astra / Astra GTC Forum im Bereich Opel; Schönen guten Morgen, ich hab folgendes Problem. Gestern und auch heute musste ich mein Auto los schieben, da es nicht ansprang. Opel Astra Bj...
J

Juules

Threadstarter
Dabei seit
08.12.2003
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Schönen guten Morgen,

ich hab folgendes Problem. Gestern und auch heute musste ich mein Auto los schieben, da es nicht ansprang.

Opel Astra Bj. Ende 96
Turbodieselmotor
86 PS

170.000 km Laufleistung.

Neuen Anlasser seit .. ca. 2 Monaten

Beim anlassen erklingt nur ein leises Klicken. Jetzt habe ich das Auto heute morgen losgeschoben, bin 100 Km gefahren und habe beim Parken nochmal getestet. Es funktionierte wieder nicht. Darf also nach Feierabend erstmal schieben. Gestern dasselbe. Was ist daran kaputt?

Beste Grüße
Jules
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Wenn der Anlasser nicht nur wäre würde ich sagen : Der Anlasser !
Wenn es klickt heißt es eigentlich,das die Elektronik läuft !
Wenn das Problem wieder auftritt,nimm mal ein kleines Hämmerchen und schlage auf den Anlasser ! Nicht mit Gewalt ;)

Geht er dann,ist der Anlasser doh kaputt,sonst würde ich zusätzlich die Kontakte des Anlassers überprüfen !
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Dafür wird mit Sicherheit keiner in irgendeiner Weise angegriffen ! *würg,Knebel* :] Kleiner Scherz am rande !


Also,wenn es die Batterie sein sollte,dann müßte es dadurch zu lösen sein,das Auto zu überbrücken !
Also einfach wenn möglich mal von einem anderen Auto Strom holen und ausprobieren !
Sollte er dann anspringen,ists die Batterie,also bräuchtest Du eine neue,dann solltest Du aber zusätzlich auch die Lichtmaschine mal kontrollieren ! bevor Du eine neue Kaufst,schau mal,ob noch genug Wasser auf deiner Batterie drauf ist ! Wenn nicht : Destilliertes Wasser bis zur Markierung nachfüllen (geht nur,wenn sie nicht Wartungsfrei ist) !

Allerdings muss ich sagen,das sich eine kaputte Batterie bei mir immer anders angekündigt hat : Der Anlasser drehte Mühsam,so wie ein abgewürgter Elektromotor !
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Punkte Reaktionen
0
Klingt für mich wie ein Anlasser, der irgendwie festhängt. Ich greife auch noch mal Schimboone's Tipp mit dem Hämmerchen auf. Wenns nicht passt: Schraubendreher zur Hilfe nehmen ;)
 
Freak.0815

Freak.0815

Dabei seit
13.11.2003
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
0
Ort
55122 Mainz
die Batterie kanste mit nem Testgerät beim Freundlichen oder in fast jeder Werkstatt prüfen lassen, dann weißte darüber auch gleich bescheid ;)
 
O

Opel Freunde Hoyerswerda

Dabei seit
13.12.2004
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Null Problemo

Wenn du meinst das der anlasser neu ist
und er klackert nur.
dann ist es ein masse fehler zur Lichtmaschine
oder was ich eher denke die Batterie.
sieh mal nach wie alt sie ist.
oder lade sie einfach mal auf.
oder mach die kleinen deckel ab und mache da ma destiliertes wasser rein.

Mfg Opel Freunde Hoyerswerda
 
sushi_86

sushi_86

Dabei seit
04.07.2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ort
Plauen
also!!!

ich denke ja es ist das massekabel!! war bei meinem clio(okay passt hier net her klingt aber genauso) auch damls an der ampel aus nimmer wieder an schlepper geholt abgeholt und 25 euro massekabel gebaut auto ging wieder!!! vorallem nach dem man das auto aus der werkstatt geholt hat war es im eimer!! :P
 
C

cracker_id

Dabei seit
25.10.2005
Beiträge
213
Punkte Reaktionen
0
Hi,
also wenn di wagen beim anlassen klingt als ob der Anlasser nur "klickt" dann hat er zuwenig Spannung..
Wenn es am Massekabel liegen würde, würde er gar nix machen, davon abgesehen das der Anlasser aus metall besteht und dieser am Motorblock festgeschraubt ist und dadurch zwangsläufig Masse anliegt.
Da ja der Motorblock am Chase befestigt ist und ein brückkabel von Batterie (minus) an der Karosserie anliegt..

Ich würde dir mal empfehlen via Multimeter deine Batterie zu Prüfen, ist sie unter 12V und beim starten nach weniger als 10V ist Sie im arsch und muß ersetzt werden..

Sie wird zwar geladen aber kann diese nicht lange halten und recht net bei einen 30A abnehmer ..

Also neue Batterie rein und fertig..
Zum testen kannst du ja auch die brück methode probieren, wie es hier scho richtig gesagt wurde..
Wenn er dann normal anschringt ist es 200% die Batterie ;)
 
Thema:

Opel Astra - Fahren, nicht schieben.

Opel Astra - Fahren, nicht schieben. - Ähnliche Themen

wer kennt sich aus? Was kann das sein?: Hallo, habe einen Renault Laguna I 1995 B56_, 556_ 1.8 (Schaltgetriebe), ca.180.000 KM, der bis vor zwei Wochen immer tadellos und zuverlässig...
Opel Astra: neuer Diesel ist besonders leise und sparsam: Nachdem Opel bei seinen Modellen in Bezug auf die Bedienung der Infotainment-Systeme nachgebessert hat, nimmt man sich jetzt die lange...
Langstrecken-Test des Tesla Model S durch Autoextrem - 2. Tag - UPDATE III: Letztes Update: 23.01.2016, 18:12 Uhr: 10:01 Uhr: Heute geht die "Deutschland-Tour" im Tesla Model S, geplant ist eine Fahrt von Unterfranken an...
Opel Astra J Kupplung: Auto-Ident.: Opel Astra J, 1.7 cdti, 125 PS, Baujahr 03/2011, Laufleistung 35000 KM Hallo, ich habe mal eine Frage zur Opel Astra J- Kupplung...
Ford Ka... mal springt er an, mal nicht: Hallo zusammen, habe seit gestern ein Problem mit meinem Ford KA Futura (so stehts mal im Kaufvertrag ^^), Erstzulassung 1/2004. Ich fahre das...

Sucheingaben

opel astra anlasser klackt nur

,

corsa anlasser klackt nur

,

opel corsa b springt nur beim schieben an

,
opel astra g 1 2l anlasser wo sitzt dieser
, opel astra baujahr 2008 anlasser klackt, anlasser astra g klackt nicht, anlasser klicken opel astra gtc
Oben