ohne Gutachen-was nun?

Diskutiere ohne Gutachen-was nun? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hi @ all ich habe mir bei ebay ein paar alufelgen für meinen citroen ax ersteigert. leider war dafür keine abe oder ein TüV gutachten dabei. :(...

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
Hi @ all

ich habe mir bei ebay ein paar alufelgen für meinen citroen ax ersteigert. leider war dafür keine abe oder ein TüV gutachten dabei. :(
Bei den felgen handelt es sich um die marke "rw" aus belgien und die genaue bezeichnung ist "spirit f1".
Leider musste ich zu meinem pech feststellen dass es die firma gar nicht mehr gibt?!

was soll ich nun tun damit ich keine probleme beim tüv bekomme?
kann man das auch per einzelabnahme eintragen lassen oder wird das zu teuer?
Wer hatt sonst noch solche Felgen und könnte mir eine Kopie vom Gutachten zukommen lassen? (ich weiß eigentlich soll man im forum nicht danach fragen, aber der hersteller existiert leider nicht mehr sonst würd ich mich an ihn wenden)


need help!!!!
Vielen Dank schon im voraus ;)
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Schau mal nach einer KBA-Nummer oder andere Nummern.
Wenn irgendwas drauf ist, kannst Du beim TÜV mal probieren.
In der Regel haben die Prüfstellen für jede in Deutschland zugelassene Felge (sonstwas) auch das Gutachten im Server.
Kostet etwas extra aber es geht (wenn der Prüfer Lust drauf hat und das ist 50/50-Chance)

Wenn garnichts drauf ist sieht's düster aus, dann wird das nix.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
Also es steht die marke, die typenbezeichnung und eine nr. drauf (geh davon aus dass es sich hier um eine kba nr handelt)

Danke dir für deine hilfe!
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Dann sollte vor der Nummer auch ein KBA- stehen.
Aber eine Nummer ist besser wie keine, frag mal bei einem staatlichen TÜV nach.
Die haben, wie schon erwähnt, alles auf dem Server.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
ok ich hab mal nachgeschaut wegen der nr die vorne drauf steht. ist leider nur die felgen größe und die einpresstiefe die drauf steht. :(

wo steht denn normalerweise die kba nr?

andre
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Je nach Felge an einer anderen Stelle ;)
Bei meinen Felgen (alt) außen, bei neueren Felgen eher innen.
Ohne KBA oder einer anderen Nummer, mit der sich die Felge identifizieren läßt, sehe ich schwarz.
Wenn Du die genaue Bezeichnung der Felge hast, dann google mal danach.
In anderen Foren mag ja einer diese Felgen eingetragen haben.
Ansonsten kann der TÜV evtl auch über den Namen der Felge etwas finden.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
also kba nr. steht nicht drauf ist aber auch nicht weiter schlimm.
Hab mittlerweile ein Gutachten für mein Fahrzeug auftreiben können.
Im moment sind auf den Felgen 165/65 r13 montiert die ich eigentlich auch gerne drauf lassen würde.
Das Problem ist dass die Größe nicht in meinem Fahrzeugschein steht (is nur 155/70 r13 und 144/irgendwas eingetragen :D ) im Felgen Gutachten steht jedoch dass die Felge für Reifen bis 185/60 r13 freigegebn ist.
Was wird das Eintragen beim TÜV denn jetzt ungefähr kosten?
Muss ich nur die ca. 40 € für das Eintragen der Felgen rechnen oder kommen die größeren Reifen nochmal mit zusätzlichen (T)Euros dazu?


Vielen Dank schonmal ;)
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Wenn Reifen, Felgen und Gutachten übereinstimmen, dann sind's diese etwa 40 Euro.
Das ist mal mehr mal weniger.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
danke für deine schnelle antwort!
wie meinst du das wenn Felge Gutachten und Reifen zusammen passen?
Also die Reifengröße 165/65 steht auch im Gutachten drin, nur nicht in meinen Fahrzeugpapieren
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
andre-AX schrieb:
also kba nr. steht nicht drauf ist aber auch nicht weiter schlimm.
Ohne KBA-Nummer sind die Felgen aber nicht eintragbar.

Es mag zwar sein, dass die Felgengröße auf Deinem Wagen zulässig sind, aber die Felgen sind für kein Fahrzeug innerhalb Deutschlands zugelassen, sonst hätten sie eine KBA-Nummer.

Einzige Chance: Du bekommst vom Hertseller ein Tragfähigkeitsgutachten für diese Felge. Wenn die nachgewiesene Tragfähigkeit der Felge höher ist, als die Belastung durch Dein Fahrzeug, dann kann die Felge unter Umständen eingetragen werden.

Ohne KBA-Nummer und ohne Tragfähigkeitsgutachten ist eine Eintragung absolut ausgeschlossen.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
Dickie schrieb:
.

Einzige Chance: Du bekommst vom Hertseller ein Tragfähigkeitsgutachten für diese Felge. .

Das Gutachen dass mir geschickt wurde enthält folgenden Satz, ich zitiere:
"Die o.a Sonderräder sind von der Räderstelle des RW TÜV (Berichtsnr. RP091/0263/20/48 ) auf Betriebsfestigkeit geprüft"

Ein Stück weiter oben sind auch die Daten meines Fahrzeuges aufgelistet (nur Citroen AX sonst kein anderes Fahrzeug). Reicht das aus oder nicht???

edit: in dem gutachten steht auch die ABE-Nr: E 544, E 544/1 .Ist das die Nr.mit der der Prüfer die passende ABE raussuchen kann?

danke für die bisherige Hilfe, ging ja immer sehr flott hier
:D
 

chevy1992

Dabei seit
10.08.2005
Beiträge
246
Dass Felgen ohne KBA-Nr. nicht eingetragen werden können ist Quatsch.

es gibt Felgen mit ABE, diese haben eine KBA-Nr.

es gibt Felgen mit Teilegutachten, die haben nur eine Typenkennzeichnung des Herstellers.

Die ABE-Nr: E 544, E 544/1 ist nicht die ABE der Felge, sondern die ABE von deinem Auto

wenn das Gutachten "Teilegutachten" heißt, die Kennzeichnung auf der Felge mit dem Gutachten übereinstimmt und die Reifengröße im Gutachten für dein Auto freigegeben ist, dann ist eine Eintragung problemlos möglich.
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
Es steht zwar nicht dick Teilegutachten drüber sondern Prüfbericht über geänderte Rad/Reifenkombination" aber das dürfte ja im prinzip daßelbe sein.
Es stehen noch die ganzen Prüfungen drauf die mit dierser Felge duchlaufen wurden, zB.
Fahrverhalten,Fahrwerksfestigkeit,etc...
Müsst also ein Teilegutachten bzw. ein Materialgutachten sein oder lieg ich da falsch?

wenn das Gutachten "Teilegutachten" heißt, die Kennzeichnung auf der Felge mit dem Gutachten übereinstimmt und die Reifengröße im Gutachten für dein Auto freigegeben ist, dann ist eine Eintragung problemlos möglich.
wenn es so ist bin ich happy
:D
 

andre-AX

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
22
Ort
67071 Ludwigshafen
War eben beim TÜVer und er hat gemeint ist alles in Ordnung so weit er trägts mir ein.... :D :D :D :D

KBA Nr. war also nicht notwendig....
 
Thema:

ohne Gutachen-was nun?

Sucheingaben

alufelgen rw spirit f1

,

felgen beim tüv eintragen lassen citroen ax

,

alufelge rw spirit f1

,
abe-nr.5441
, abe-nr.: e 5441, rw spirit f1, andre auto alufelgen one abe einbauen
Oben