Ölwechsel (ja oder nein)

Diskutiere Ölwechsel (ja oder nein) im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Hallo, mein neuer Tuc hat nun die ersten 1.500 KM runter. Und kommt die "bekannte" Frage: Soll ich einen Ölwechsel machen lassen oder nicht...
N

neo0105

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
18
Hallo,

mein neuer Tuc hat nun die ersten 1.500 KM runter. Und kommt die "bekannte" Frage:

Soll ich einen Ölwechsel machen lassen oder nicht?

Einige sagen ja, weil Abrieb im Motor. Andere sagen, ne nicht nötig!

Was habt Ihr damals gemacht? Habt Ihr gewartet bis die erste Inspektion dran war oder wurde doch ein "extra" Ölwechsel durchgeführt?

Danke und Gruß, Neo.
 
I

imagic69

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
13
hi ... hab bei meinem Tuc auch bald die 1.500 km drauf ...

Gehöre zur Fraktion der "Angst Ölwechsler" getreu dem Motto, wer gut schmiert, fährt gut :D
Mache also lieber mal einen Ölwechsel mehr als einen zu wenig ... hab mir den 1.500er noch beim Kauf dazugehandelt ...

Technisch dürfte dies ja nicht notwendig sein, aber schaden tut´s auf keinen Fall ... 8)

Grüsse aus Österreich
 
O

oldmike69

Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
9
Hallo!

Mein erster Eintrag!
Habe seit 1 Woche einen 2 WD Benziner.
Der Verkäufer ist ein sehr guter Freund von meinem Vater, und der hat gesagt, geplant wäre der Wechsel nicht, aber man tut dem Auto was gutes!

Also ich mach einen Filter + Ölwechsel!

LG
oldmike69
 
T

triade74

Dabei seit
08.11.2006
Beiträge
135
Hallo,

also mein Dealer meinte das sei nicht von Hyundai vorgeschrieben, er würde dies
aber empfehlen. Der deal war das ich nur das Öl zahlen mußte.

Als es soweit war habe ich aber direkt eine neue Windschutzscheibe bekommen, da
ich gerade mal 500km drauf hatte und ein LKW mir nen kleinen Stein verpasst hatte.

Da hat der Händler dies einfach on Top auf die Winschutzscheibe draufgeschlagen und
ich musste nix zahlen, wurde mit der Versicherung abgerechnet.

Ansonsten war man glaube ich mit 70 Eur dabei...meine Meinung lieber einmal mehr
wechseln....

Gruß,
Marco
 
H

Hanseat

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
47
....aber, aber..................

Ach ja, ich bin k e i n Mitarbeiter von Allianz und Co. !
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
Wer vorhat einen Ölwechsel durchzuführen dem empfehle ich Castrol GTX 9 Magnatec 5W-30, sehr schöne Laufkultur, schnelles erreichen der Betriebstemperatur (auch im Winter) meiner Meinung nach sogar etwas mehr Agilität als das Serienmäßige 10W-40.
Kostete im großen Baumarkt (Prak....) um die 50-55 Euro im 5 Liter Kanister (bleibt sogar noch ein kleiner Klecks übrig, zumindest beim 2 Liter Benziner).
Hab selber meinen ersten Ölwechsel bei der normalen 15.000er Wartung gemacht, hat mir und meinem Tuc auch nicht geschadet.
 
Aussteiger

Aussteiger

Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
50
Hallo,

ich habe meinen ersten Ölwechsel erst beim Jahresservice (11.000km) gemacht.

Auf die Idee das Öl früher zu wechseln bin ich gar nicht gekommen.
 
E

eichsfelder

Dabei seit
29.12.2006
Beiträge
13
Kein Ölwechsel bei 1.500 km

Hallo,

laut Hyundai Deutschland braucht man erst bei 15.000 km einen Ölwechsel machen!
Als Schmierstoffmensch empfehle ich Euch ein 0W-40 oder ein 10W-40.
0W-30 oder 5W-30 empfehle ich Euch nicht! Da kann es zu stärkeren Motorenabnutzungen kommen, da das Öl im Hochtemperaturbereich keine Reserven mehr hat!
Ist einwenig kompliziert ,aber ist so.
Mein Tucson bekommt nur OW-40 (Markenöl von ESSO, Mobil, AViA Shell, ARAL, Q8 usw.)
Ich rate von billigen "Baumarkt"-Öle ab. Öl ist nicht gleich Öl.
Solltet Ihr Fragen haben, dann fragt bitte. Ich helfe Euch gerne!

Gruß
Eichsfelder
 
M

mahohz

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
134
Warum wird dann in der Betriebsanleitung 5W-30 Öl empfohlen? ?(
 
N

neo0105

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
18
Hallo,
ich werde meinem Tuc (140 PS Diesel) wohl das Öl "Shell Helix Diesel Ultra SAE 0W-40" spendieren. Was meint Ihr? Sollte doch in Ordnung sein oder?
 
O

otta

Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
14
Ort
Engelskirchen
Hallo,
hab grade heute meinen ersten Ölwechsel gemacht. Hab nen 2,0-Benziner und knapp 1800 km runter. Hab mir nen Filter bei Hyundai für 4,45 € geholt und 10W-40 reingemacht. Die 40,00 € würde ich immer wieder anlegen, denn man weis doch nicht ob da nicht noch nen bischen Schmutz oder Abrieb drinnen ist. Das abgelassene Öl sah zwar noch recht sauber aus, aber lieber auf Nummer Sicher gehn.
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
@eichsfelder und neo0105
Wegen eurer Diskussion um verschieden Viskositäten hier mal eine Info



Die Viskositäts- Temperatur Kurve gibt an, wie viskos (zäh) ein Öl in Abhängigkeit von der Temperatur ist. Umso flacher die Kurve ist desto besser ist das Motoröl.
Auf dem dargestellten Diagramm ist erkennbar, dass das 0W-30 bei tiefen Temperaturen dünner ist als das 10W-40. Der Motor springt schneller an. Die Durchölung geht rascher.
Bei hohen Temperaturen wird es aber sogar dicker als das 10W-40. à Der Schmierfilm reißt nicht so leicht.

Quelle: www.automagic.at (Kfz-Pflegeservice)

Oder anders ausgedrückt 0W-30 ist besser als 10W-40, und weil Hyundai selbst von 0W-Ölen eindringlich abrät (Zitat meines Mechanikers: die sind das Schweröl aus Korea gewohnt und wenn du da jetzt so was dünnes reinkippst wirds zwar schneller warm, kann sich aber nicht an den neuralgischen Ecken festsetzen und daurch geht Schmierwirkung flöten, macht en schönes schmirgelndes Geräusch ;) ) hab ich 5W-30 drin, is gerade so dünn das es dem Motor gut bekommt und er kommt bei Minustemperaturen besser in die Puschen ;) Desweiteren hatte ich per E-Mail kontakt zu Castrol die mir aus bereits oben genannten Gründen das 5W-30 empfahlen.

Also allseits quietschfreie Fahrt :P
 
N

neo0105

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
18
Nun mal auf den Punkt gebracht. Was soll ich denn nun verwenden?

Shell Helix Diesel Ultra SAE 0W-40
oder
Shell Helix Diesel Plus VA SAE 5W-40


Danke und Gruß, Neo.
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
Hyundai, Castrol und meine Wenigkeit empfehlen 5W-30. Ich selber hab das Castrol GTX 9 Magnatec 5W-30 und bin voll zufrieden.
 
G

Garak

Dabei seit
29.06.2006
Beiträge
98
Castrol TXT Softec Plus 5W-30

...hat schon meinen Vitara gut getan......und jetzt kommt's in den Tuc rein :D
 
E

eichsfelder

Dabei seit
29.12.2006
Beiträge
13
Hallo neo0105,

das mit dem Shell Helix ist absolut TOP! Mit diesem Öl bist imm :rolleyes: er auf der sicheren Seite.
Solltest Du Fragen haben, dann meld Dich halt.

Gruß
eichsfelder
 
E

eichsfelder

Dabei seit
29.12.2006
Beiträge
13
0W-Öle

Also einmal ganz einfach.

Die 0 vor dem W gibt die Anfangsviskosität an. Je geringer diese Zahl um so "DÜNNFLÜSSIGER" ist das Öl in der Kaltstartphase
Die Zahl nach dem W gibt die Viskosität bei 100 Grad Celsius an.
Es ist somit richtig, daß ein 0W-Öl den Motor schneller durchölt als ein 10W-Öl.

Bei 100 Grad Celsius haben ein 0W-40 und ein 10W-40 oder ein 15W-40 die gleiche Viskosität.

Der Unterschied zwischen einem 0W-Öl und einem 5W-Öl ist nicht sehr groß.

Bei einem 0W-30 oder 5W-30 will man durch die geringere Endviskosität eine Kraftstoffeinsparung erreichen. Diese überwiegt aber bei weitem nicht dem stärkeren
Motorenabrieb, weil es im Bereich der sogenannten Hochtemperaturviskositätsabsenkung
zu Mischreibung kommt! Ein 0W-30 oder 5W-30 hat keinerlei Reserven wie ein 0W-40.
Ein normaler Ottonormalverbraucher merkt davon nichts; aber die Motoren halten so keine
300.000 Km oder mehr. Aber wer fährt imNormalfall schon so viel.
Ich liege im Schnitt bei ca. 100.000 km pro Jahr und wechsel alle zwei Jahre meine Fahrzeuge.

Schmierstoffe sind mein täglich Brot und mein Job!

Sollten noch Fragen offen sein, dann bitte melden.

Gruß
eichsfelder
 
N

neo0105

Threadstarter
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
18
Vielen Dank für Deine Erläuterungen,

ich werde dann also das Öl "Shell Helix Diesel Plus VA SAE 5W-40" verwenden. Der Bereich (5W-40) ist der richtige und ein Teilsynthetisches Öl ist bestimmt auch nicht verkehrt. Auch die Bestimmungen (z.B. ACEA A3/B3, etc.) werden erfüllt bzw. übertroffen.

Also dann ab zu Mr. Wash und einen Ölwechsel machen lassen.

Danke und Gruß, Neo.
 
R

rolandw

Dabei seit
04.02.2007
Beiträge
16
Hallo,

ich besitze seit Januar 2005 einen Tuscon 2.0CRDI, gekauft bei einem offiziellen Hyundai Dealer und verstehe die Diskussion um den ersten Ölwechsel nicht. Laut Garantie und Scheckheft von Hyundai ist der erste Ölwechsel bei einem Benziner nach 1000 km fällig bei einem Diesel nach 5000 km. Dies wird mit Stempel, Datum und Kilometerstand vom Dealer bescheinigt und berechtigt, bei künftigen Problemen, die volle Garantie, die aber ohne Eintrag entfallen kann.

mit freundlichen Grüssen

Roland
 
Zuletzt bearbeitet:
ForMen

ForMen

Dabei seit
21.01.2007
Beiträge
23
Mein Dealer sagt bei der ersten Inspektion oder nach einem Jahr oder bei 15.000 Km.
Die Garantie gibt er mir.
 
Thema:

Ölwechsel (ja oder nein)

Sucheingaben

deutsches serviceheft

,

ölwechsel ja oder nein

,

10w40 für tuscon

,
olwechsel ja nein
, hyundai tucson diesel ölfilter wechseln wo, hyundai tucson 5w30 oder 10w40, 15 w 40 hyundai tucson diesel, darf ich 10w 40 auf hyundai tucson fahren, hyundai tucson 10w40 diesel, Erster ölwechsel hyundai tucson, hyundai tucson ölfilter wechseln, ölwecksel hyundai tucson 2017, hyundai tucson schmiermittel, ölwechselintervall diesel tukson, ölwechsel Filter hyundai tucson, wechsel oel shell helix ultra 5w-40 man kann fahren bei hyndai i 30 style, hyundai tucson 2007 ölwechsel, hyundai tucson schmierstoffe, ölfilter wechseln beim tucson diesel, oelwechsel tucson diesel, castrol gtx 10w40 im hyundai tucson, ölwechsel tucson diesel, hyundai tuscon diesel ja oder nein, hyundai ölwechsel nach 1000km, ölwechsel bei hyundai tucson

Ölwechsel (ja oder nein) - Ähnliche Themen

  • Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen

    Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen: Hallo an alle die ihren Satis lieben, bitte ich um Hilfe: Mein Val: Bj. 10/2002, 190.000Km 3-ltr. Diesel rußt seit letzter Zeit - was kann das...
  • Ölwechsel steht an - Sein Öl selbst mitbringen?

    Ölwechsel steht an - Sein Öl selbst mitbringen?: Viele Autofahrer wissen, dass sich die Werkstatt das Öl beim Ölwechsel anständig bezahlen lässt. Ein Ölwechsel kann gerne mal schnell 150 Euro...
  • Werkzeug für Ölwechsel Hyundai Accent MCT

    Werkzeug für Ölwechsel Hyundai Accent MCT: Hallo! Ich möchte die Wartung für meinen Accent MCT BJ2008 aus Kostengründen ab jetzt selbst machen. Nun steht ein Ölwechsel an. Bei meinem...
  • Motor klingt rauer nach Ölwechsel

    Motor klingt rauer nach Ölwechsel: Hallo zusammen, ich habe am Montag einen Ölwechsel machen lassen. Seitdem klingt der Motor rauer beim fahren. Hatte vorher 5W30 drin. Marke...
  • Ölwechsel Winkelgetriebe

    Ölwechsel Winkelgetriebe: Hallo Maverick-Gemeinde, nachdem es mein Automatikgetriebe zerlegt hatte. (244tkm, Rep 2300 € inkl. ABS-Ringe) mache ich mir nun Gedanken welche...
  • Ähnliche Themen

    • Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen

      Ruß / Ölwechsel Automatikgetriebe / Zahnriemen: Hallo an alle die ihren Satis lieben, bitte ich um Hilfe: Mein Val: Bj. 10/2002, 190.000Km 3-ltr. Diesel rußt seit letzter Zeit - was kann das...
    • Ölwechsel steht an - Sein Öl selbst mitbringen?

      Ölwechsel steht an - Sein Öl selbst mitbringen?: Viele Autofahrer wissen, dass sich die Werkstatt das Öl beim Ölwechsel anständig bezahlen lässt. Ein Ölwechsel kann gerne mal schnell 150 Euro...
    • Werkzeug für Ölwechsel Hyundai Accent MCT

      Werkzeug für Ölwechsel Hyundai Accent MCT: Hallo! Ich möchte die Wartung für meinen Accent MCT BJ2008 aus Kostengründen ab jetzt selbst machen. Nun steht ein Ölwechsel an. Bei meinem...
    • Motor klingt rauer nach Ölwechsel

      Motor klingt rauer nach Ölwechsel: Hallo zusammen, ich habe am Montag einen Ölwechsel machen lassen. Seitdem klingt der Motor rauer beim fahren. Hatte vorher 5W30 drin. Marke...
    • Ölwechsel Winkelgetriebe

      Ölwechsel Winkelgetriebe: Hallo Maverick-Gemeinde, nachdem es mein Automatikgetriebe zerlegt hatte. (244tkm, Rep 2300 € inkl. ABS-Ringe) mache ich mir nun Gedanken welche...
    Top