Ölverlust beim MV6 3.0/211PS

Diskutiere Ölverlust beim MV6 3.0/211PS im Opel Omega Forum im Bereich Opel; Habe seit kurzem einen erheblichen Ölverlust bei meinem MV6/ Bj. 99. Nun würde ich gerne wissen ob da irgend etwas bekannt ist. Der Motor hat 200...
B

BM.

Threadstarter
Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
8
Habe seit kurzem einen erheblichen Ölverlust bei meinem MV6/ Bj. 99. Nun würde ich gerne wissen ob da irgend etwas bekannt ist. Der Motor hat 200 000 km und saut irgend wo raus.
Im Kühlmittel ist kein Öl zu erkennen. Es sieht auch so aus wie wenn das Öl vorn über die Lichtmaschine abläuft und unten an der Ölwanne abtropft. Vielleicht gibt es da ja ein bekanntes Problem, was häufiger auftritt.

Wäre für fachlichen Rat sehr dankbar. Da ich beim parken schon kleine Ölflecken verursache,
was mir sehr peinlich ist.


Grüße an alle Omegafahrer

BM
 
O

Omega_B_2.0_16V

Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
1.897
Ort
25451 Quickborn
Das könnte ne defekte Ventildeckeldichtung sein, zumindest wäre das die Variante die am ehesten auftritt.
 
B

BM.

Threadstarter
Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
8
Hallo und danke für deine Antwort, aber für mich sieht es nicht aus wie wenn es die Ventildeckeldichtung wäre. War aber auch mein erster Gedanke. Man sieht allerdings auch schlecht in den verbauten Motor rein.

Grüße an alle Omegafahrer
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Mach doch einfach eine Motorwäsche. Danach siehst du wo es herkommt sobald es wieder läuft.
 
O

Omega_B_2.0_16V

Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
1.897
Ort
25451 Quickborn
Mit den Worten eines Kollegen von mir "Der Motor hat so viele Dichtungen da kann man gar nicht sagen wo das herkommt" :P :P
 
ud1956de

ud1956de

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
15
Hatte das gleiche Problem bei meinem MV6. Es sind wahrscheinlich vorn an der Stirnwand die Simmaringe. Habe noch Glück gehabt ,hatte noch Garantie. Ist ne kostspielige Reparatur, mus einiges abgebaut werden (Zahnriemen u.s.w.). Will Dir jetzt keine Angst machen vielleicht sinds ja nur die Ventildeckel.
Gruß: ud1956de
 
B

BM.

Threadstarter
Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
8
Hallo und danke für die Antworten. Also Motorwäsche wurde schon gemacht und danach irgend ein Öldrucksensor gewechselt, was das Problem aber nicht beseitigt hat. Nun wurde in der Werkstatt meines Vertrauens ?( die Simmerringe geprüft sind angeblich dicht. Also ich war bei drei Werkstätten und keiner konnte irgend etwas bestimmtes sagen. Alle wollten mal mit zerlegen anfangen und dann sehen. Kostenpunkt zwischen 1500,- und 3000,- euro.
Sollte es doch die Kopfdichtung sein muß der Motor raus. Aber mit probieren und schau mer mal, zahle ich dann doch am Ende 3000,- euro. X( Nun bin ich am überlegen ob ich es mal mit einem Ölstopp- Zusatz probiere, wäre der günstigste Test, da ich bis jetzt schon 300,- euro los bin und mein Auto genauso tropft wie vorher.

Ich dank euch jedenfalls vielmals für eure Tipps.

Viele Grüße an alle Omegafahrer

BM.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

darthbomber

Dabei seit
04.02.2006
Beiträge
15
Hi BM, ich würde sagen, dass es die Ventildeckel sind. Die Dichtungen sind teuer, da ab nem bestimmten Baujahr Opel vorschreibt neue Ventildeckel zu verwenden. Könnteste mir ma Fahrgestell- und Motornummer geben, damit mein alter Herr (Opel-Mitarbeiter) dir paar Infos über Preise und Arbeitsaufwand (lt. Opelvorschrift) geben kann.
 
S

sd2905

Dabei seit
03.04.2006
Beiträge
2
Moin
Denke mal Ventildeckeldichtung kannst du ausschliessen, wenn da schon so viele Leute nachgeguckt haben.Will dir jetzt nicht die Laune verderben, aber bei der Laufleistung tippe ich zu 90Prozent auf die Ölpumpendichtung.
Ich habe nämlich im Moment ein Öldruckproblem und habe schon mehrere Berichte darüber gelesen. Will es wirklich nicht hoffen für dich.
Wenn du weißt was es ist schreib mal
 
FalkeFoen

FalkeFoen

Dabei seit
19.01.2005
Beiträge
61
Ort
69214 Eppelheim
Hallo!

Eins ist noch nicht zur Sprache gekommen , nämlich der Ölkühler der dummerweise zw den Zylinderbänken sitzt und gerne mal die Grätsche macht. Von diesen Ölstoppsachen halt ich nicht viel denn sie tragen nicht zur Lösung des eignetlichen Problems bei.

mfg
FalkeFoen
 
D

DolphinDtl

Dabei seit
22.05.2004
Beiträge
78
MV6 Ölverlust

Hallo ,

Bei Ölverlust würde ich einen Motordichtsatz nehmen , den gibt`s im Zubehör , icht bei Opel kaufen , ist ne Apotheke !! Er ist zwar nicht billig , - ca. 130 € abe Du bist auf der sicheren Seite . Ich würd den dann von einer freien Werkstatt einbauen lassen , der einzige Pferdefuß , der ganze Motor m u ß raus :( u n d natürlich wieder rein , für Motor a u e gibts ca. 7 Stunden Richtzeit . Danach allerdings hast Du nie wieder Probleme . Der Dichtsatz enthält a l l e Dichtungen ! :D

Also herzl. Grüße von Detlev
 
Thema:

Ölverlust beim MV6 3.0/211PS

Sucheingaben

opel omega mv6 ölverlust

,

omega mv6 ölverlust

,

omega b mv6 ölverlust

,
ölpumpe omega b mv6 ausbauen
, Opel Omega 3.2 Ventildeckeldichtung, opel omega v6 ölverlust, opel omega b ölverlust, kosten reparatur ventildeckeldichtung opel omega 3.0, ölverlust omega mv6, opel omega mv6 welches öl, ventildeckeldichtung opel omega mv6, omega v6 ölverlust, omega 3.2 olwanne voller Öl, 3.2 opel öl tropft, opel omega mv6 motor ölt, reparaturkosten ventildeckeldichtung opel omega b caravan, opel omega 3.2 v6 ölverlust, mv6 ventildeckeldichtung, mv6 ventildeckel, motorwäsche bei opel omega mv6 , omega b motor ölverlust, omega b mv6 verliert öl, omega b 3.2 ölverlust, omega mv6 ölt, mv6 ölt

Ölverlust beim MV6 3.0/211PS - Ähnliche Themen

  • Ölverlust beim Getriebe

    Ölverlust beim Getriebe: Hallo liebe Community. Da mich schon seit Anfang an, das Problem mit einem Ölfeuchten Motor etwas störte und die Werkstatt auch nach wechsel des...
  • Ölverlust beim 1.4 16V

    Ölverlust beim 1.4 16V: Hallo liebe Community. :) Da mich schon seit Anfang an, das Problem mit einem Ölfeuchten Motor etwas störte und die Werkstatt auch nach wechsel...
  • Mondeo I - Ölverlust durch Entlüftungsschraube beim Automatikgetriebe

    Mondeo I - Ölverlust durch Entlüftungsschraube beim Automatikgetriebe: Hallo, ich fahre einen Mondeo I 2,0/100kw, Baujahr 94 mit Automatikgetriebe. Das Getriebe ist das Problem - es verliert sehr viel Öl und ich...
  • Ölverlust beim Streetka

    Ölverlust beim Streetka: Hallo, seit einiger Zeit verliert mein Streetka (komischerweise nicht regelmäßig - nur so ca. alle 3 Tage) Öl. Die Flecken sind ungefähr so groß...
  • Ölverlust beim DOHC

    Ölverlust beim DOHC: Ich habe mir vor kurzem einen 2L DOHC mit 140 000 KM zugelegt. Sieht ganz gut aus, läuft prima und TÜV ist auch fast neu. Einzigst das Ölproblem...
  • Ähnliche Themen

    • Ölverlust beim Getriebe

      Ölverlust beim Getriebe: Hallo liebe Community. Da mich schon seit Anfang an, das Problem mit einem Ölfeuchten Motor etwas störte und die Werkstatt auch nach wechsel des...
    • Ölverlust beim 1.4 16V

      Ölverlust beim 1.4 16V: Hallo liebe Community. :) Da mich schon seit Anfang an, das Problem mit einem Ölfeuchten Motor etwas störte und die Werkstatt auch nach wechsel...
    • Mondeo I - Ölverlust durch Entlüftungsschraube beim Automatikgetriebe

      Mondeo I - Ölverlust durch Entlüftungsschraube beim Automatikgetriebe: Hallo, ich fahre einen Mondeo I 2,0/100kw, Baujahr 94 mit Automatikgetriebe. Das Getriebe ist das Problem - es verliert sehr viel Öl und ich...
    • Ölverlust beim Streetka

      Ölverlust beim Streetka: Hallo, seit einiger Zeit verliert mein Streetka (komischerweise nicht regelmäßig - nur so ca. alle 3 Tage) Öl. Die Flecken sind ungefähr so groß...
    • Ölverlust beim DOHC

      Ölverlust beim DOHC: Ich habe mir vor kurzem einen 2L DOHC mit 140 000 KM zugelegt. Sieht ganz gut aus, läuft prima und TÜV ist auch fast neu. Einzigst das Ölproblem...
    Top