Ölverbrennung!

Diskutiere Ölverbrennung! im Mazda 323 Forum im Bereich Mazda; Motor BP DOHC 128PS Kopfdichtung und Schaftdichtungen sind gemacht vor kurzem, dennoch bei Last und Schub extrem viel Ölverbrennung und eine...
[UDG]Messiah

[UDG]Messiah

Threadstarter
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
349
Motor BP DOHC 128PS

Kopfdichtung und Schaftdichtungen sind gemacht vor kurzem, dennoch bei Last und Schub extrem viel Ölverbrennung und eine Blaue Wand hinterm Auto die sich gewaschen hat...

Kompression ist aber auf allen Töpfen ne leckere 14,irgendwas!!! Neu ist der bei 13,5bar


Woran liegts?


Kurbelwellengehäuseentlüftung?


Der Motor stand jetzt nach der überholung gut ein Jahr.


Bin für jeden Tipp dankbar
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Das könnten durchaus die Ventilschaftdichtungen sein. Um die richtig einzubauen braucht man so ne art "gleithilfe" (keine ahnung wie das richhtig heißt). Die Stülpt man über Das obere ende des Ventilschafts (da wo die Nut eingefräst ist). Denn beim draufschieben der Ventilschaftdichtungen geht die dünne Dichtungslamelle der VSD an dieser Nut kaputt und die abdichtung muß vom Öl übernommen werden, wodurch dann dein Öl im Auspuff landet. Als ich an meinem ehemaligen 323 den Motor überholt habe hatte ich genau das gleiche problem. Ich hab dann alles nochmal zerlegt und die neuen VSD mithilfe von nem Stück Backpapier draufgemacht (das ist dünn genug und etwas rutschiger als normales Papier). Das muß es natürlich nicht unbedingt sein, aber deine beschreibung passt leider sehr gut dazu.
 
[UDG]Messiah

[UDG]Messiah

Threadstarter
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
349
Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort...


meine Bedenken liegen halt beim Rumpfmotor, aber der sollte meines Erachtens bei der Perfekten Kompression keinen Schaden haben oder?


Also liegt die Vermutung nahe, daß der Vorbesitzer beim VSD wechseln Mist gebaut hat?

Wäre noch zu verkraften, wie gesagt solange der Rumpfmotor (Kolben und Ölabstreifringe) intakt sind.

Können die VSD's denn tatsächlich für extreme Ölverbrennung zuständig sein? Ich rede hier von einer riesigen Blauen Rauchfahne auch auf der Autobahn, teilweise steht der Rauch sogar IM Fahrzeug beim fahren...
 
R

reedereichef

Dabei seit
31.07.2005
Beiträge
480
Wenn die Kompression in Ordnung ist dann werden die Kolbenringe und Zylinderwandungen schon OK sein. Wie gesagt Ferndiagnosen sind immer schwer, was die menge des Ölverbrauchs angeht. Da kann aber schon einiges durchgehen wenn die VSD kaputt sind.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Können die VSD's denn tatsächlich für extreme Ölverbrennung zuständig sein? Ich rede hier von einer riesigen Blauen Rauchfahne auch auf der Autobahn, teilweise steht der Rauch sogar IM Fahrzeug beim fahren...
Ja, können sie. Das war ein altbekanntes Problem bei BMW, Mercedes und VW. Da lief stellenweise sogar das Öl aus dem Auspuff wegen defekter VSD.

Wird nichts helfen, die müssen getauscht werden.
 
[UDG]Messiah

[UDG]Messiah

Threadstarter
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
349
nunja ich finds nicht wirklich schlimm die zu tauschen, das ist mir tausendmal lieber als an anderen motor ;)



vielen dank für die hilfe, ich werde bericht erstatten wenn der motec entweder fit oder hinüber ist ;)
 
Thema:

Ölverbrennung!

Sucheingaben

mazda 323 tx schaftdichtung

,

ventilschaftdichtung öl im auspuff

,

ueberholte motore mazda 323

,
öl im auspuff mazda 323

Ölverbrennung! - Ähnliche Themen

  • Ölverbrennung beim 98er Vectra 2.0 16V

    Ölverbrennung beim 98er Vectra 2.0 16V: Hallo, mein 98er Vectra 2.0 16 V (z.Zt. 120.000 km) raucht beim Starten und beim Beschleunigen. Da kein Öl austritt, muss man leider davon...
  • Astra F von 95 1.6 16v Ecotec-> Ölverbrennung,hoher leerlauf,rost am auspuff...

    Astra F von 95 1.6 16v Ecotec-> Ölverbrennung,hoher leerlauf,rost am auspuff...: Hey! mein astra F hat folgende Probleme: 1) wenn ich das Auto anschalte und es noch KALT ist , ist der Leerlauf bei ungefähr 1200 U/min ,dann...
  • Ähnliche Themen

    Top