Ölverbrauch CRDi 113PS

Diskutiere Ölverbrauch CRDi 113PS im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Habe seit Juli 2006 denTucson CRDi mit 113 PS. Bin bis jetzt, nach ca. 17000 km, echt zufrieden. Was mich nur etwas stört: er braucht im Vergleich...
A

ALMÖ

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
3
Habe seit Juli 2006 denTucson CRDi mit 113 PS. Bin bis jetzt, nach ca. 17000 km, echt zufrieden. Was mich nur etwas stört: er braucht im Vergleich zu meinen Autos vorher etwas Öl. Muss alle ca. 3000 KM einen Liter nachfüllen. Habt ihr da Erfahrungen gemacht? Ist es etwa gem. Betriebsanleitung und Werkstatt relativ normal? ?(
 
O

old man

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
209
Hallo Allmö,

allgemein wird gesagt, dass die Dieselautos, egal von welchem Hersteller Öl Motoröl verbrauchen. Das soll auch - gerade auf den ersten Kilometern - unterschiedliche Gründe haben. Ich hatte vorher eine Passat TDI 110 PS. Der hat am Anfang auch so einen Liter gebraucht. Weiß nich ob auch bei 3000 oder schon bei 2000. Mit zunehmender Laufleistung wurde das dann definitv weniger

Bei größer 100.000 mal hin und wieder einen halben Liter.

Was mir allerdings aufgefallen ist: (!!!!) Es kommt auf die Ölsorte an. Ich habe immer nach VW Norm das Öl gekauft. Bei 0 -40 oder 5 - 40 konnte ich andauernd nachfüllen.
Bei 10 - xxx bzw. 15 -xxx 20 - xxx brauchte ich dann fast garnix mehr nachfüllen.
Am besten war das Öl aus dem Baumarkt (10 - xxx ) No Name-Label, VW - Norm erfüllt, billig und gut !!!!

Was hast Du drin ?

Beste Grüße

o.m.

P.S.: Mach NIEMALS - NIEMALS den Fehler, Additive usw. in's Öl oder in den Diesel zu kippen. Du riskierts, dass Deine Glühkerzen flöten gehen. Die mögen sowas nicht. Das gilt auch für die Einspritzdüsen.
 
daxmann

daxmann

Dabei seit
03.04.2006
Beiträge
96
Ich war von meinen letzten Diesel-Pkw's (Opel Omega + Vectra) sehr viel Ölverbrauch gewöhnt, musste zwischen den 15.000 Km Inspektionsintervallen ca. 2l Öl nachfüllen. Bin beim Tuc (franz. Import, EZ. Juni 2006) angenehm überrascht: kein Nachfüllen zwischen den Insp. Intervallen erforderlich, Ölstand fast Maximum!
Schönen Feiertag
daxmann
 
O

old man

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
209
Hallo Daxman,

aus meiner Erfahrung raus hat das viel mit der Ölsorte zu tun. Je dicker ( huhu :D )
je besser, eigentlich ja auch logisch. "Dünneres" Öl geht wird vielleicht schneller "verbraten". However. Ich bin mal gespannt auf meine 15.000

Soll ja alles übernommen werden....

... na ich werde Euch berichten.

Ebenso, schönen Feiertag !

o.m.
 
M

mahohz

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
134
old man schrieb:
Hallo Allmö,

allgemein wird gesagt, dass die Dieselautos, egal von welchem Hersteller Öl Motoröl verbrauchen. Das soll auch - gerade auf den ersten Kilometern - unterschiedliche Gründe haben. Ich hatte vorher eine Passat TDI 110 PS. Der hat am Anfang auch so einen Liter gebraucht. Weiß nich ob auch bei 3000 oder schon bei 2000. Mit zunehmender Laufleistung wurde das dann definitv weniger

Bei größer 100.000 mal hin und wieder einen halben Liter.
Exakt so war es auch bei meinem Skoda Fabia TDI (100 PS).
 
S

Seehase

Dabei seit
02.05.2007
Beiträge
10
Ölverbrauch,

Hallo,

bei mir hält sich der Ölverbrauch in Grenzen, mein Santa Fe hatte in den ersten 10.000 km wesentlich mehr Öldurst. Das hat sich dann aber gelegt, so daß ich zwischen den Inspektionen kein Öl nachkippen mußte. Mein Tucson (4WD, CRDI 140 PS) hat inzwischen 11.000 km und ich mußte nich keinen Tropfen des teueren 5w30 nachkippen.

Gruß: Seehase
 
O

old man

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
209
Testbericht

Hallo Allmö,

hier ein Testbereicht, den ich schon mal in's Forum gestellt habe.

Die letzten Meter

Endspurt für den Hyundai Tucson: Der Koreaner enttäuscht auch
nach 90.000 Kilometern nicht

Von Chefredakteur Bernd Weinbacher über den Tucson 2.0 CRDI
--------------------------------------------------------------------------
Über 80.000 Kilometer läuft der Hyundai nun im Redaktionsdienst.
Bald ist die 90.000 km-Inspektion fällig. Bislang erfreut uns der
Diesel-Tucson mit absolut ungetrübter Zuverlässigkeit. Keine Pannen,
keine Startschwierigkeiten, nicht einmal ein Reifenschaden. Die
aufpreispflichtigen (damals) Ledersitze sehen immer noch sehr
gut aus, der LAck glänzt, obwohl er nur mit gelegentlicher Maschinen-
wäsche gepflegt wird. Der Turbodieselmotor braucht kein zusätz-
liches Öl zwischen den Inspektionen. Und es sind immer noch die
ersten Bremsscheiben drin. Die Meckerseite des Fahrtenbuchs
kritisiert nur den Verbrauch: Man muß schleichen, wenn man unter
9 Liter/100 km will.

Daten/Störungen/Reparaturen/Kosten
-------------------------------------------

Störungen: km 27810 Airbag Warnlampe brennt, erlischt selbst

Wartung/Reparaturen: km 15294 Inspektion 157,37 €
km 30923 Inspektion, Wackelkontakt Airbagstecker
beseitigt 524,51 €
km 37 486 Gelenkmanschette erneuert 102,54 €
km 43865 Inspektion 200,09 €
km 61436 Inspektion 345,82 €
km 75456 Inspektion 148,68

(Anmerkung: Außer Inspektionen, die woanders auch gemacht werden müssen
und ggf. noch teurer sind, nicht wesentlich richtig was kaputt gegangen...)

Nachzulesen: AutoBild Alles Allrad Ausgabe November 2006

Hoffe, den einem oder anderen hat's was gebracht.

Beste Grüße

o.m.
 
A

ALMÖ

Threadstarter
Dabei seit
10.05.2007
Beiträge
3
Ölverbrauch CRDi und Airbaganzeige

Hallo zusammen,

zunächst mal danke für eure hilfreichen Anmerkungen.
Old Man, habe inzwischen 10-xxx anstatt 5-xxx Öl seit der 15.000er Inspektion im Motor und auch mitlerweile ca. 3000 km gefahren ohne Öl nachzufüllen. Vielleicht verringert sich ja bei mir jetzt auch der Ölverbrauch.

Werde euch dann berichten.

In deinem Testbericht steht, dass im Rahmen der Inspektion der Wackelkontakt am Airbagstecker behoben wurde. Musstest du diese Leistung extra zahlen? Bei mir ist nämlich auch das gleiche Problem am Stecker unterm Fahrersitz!

Gruß
an alle und schönes Wochenende
 
O

old man

Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
209
Hallo Almö,

nö! - Das War kein privater Test von mir, sondern wie es da auch steht von der Autobild Alrad.

Toi, toi toi, ich habe bisher noch keine Wackelkontakte ... ;)
...was aber nicht heißen muß, dass die auch noch kommen.
Mal abwarten.

Beste Grüße

o.m.
 
M

mahohz

Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
134
Einen Wackelkontakt im Seitenirbag-Stecker unter dem Beifahrersitz hatten wir kürzlich am 5 Jahre alten Matrix meiner Frau. Unser Freundlicher hat das kostenlos behoben (ging schnell, ich konnte drauf warten). Seitdem ging die Airbagleuchte auch nicht wieder an.
 
Thema:

Ölverbrauch CRDi 113PS

Sucheingaben

anleitung zum Tausch eines AGr. Ventils beim Hyundai tucson

,

glühkerzen wechseln hyundai tucson

,

hyundai tucson motoröl nachfüllen

,
Hyundai tucson verbraucht sehr viel Motoröl
, was kostet der Tausch des agr Ventils beim Hyundai Tucson, tucson verbraucht öl, ölververbrauch beim hyundai tucson, hyundai tucson airbagstecker , motor ölverbrauch crdi, motoröl hyundai tucson crdi, hyundai tucson fahrersitz airbagstecker, ölverbrauch crdi, hyundai tucson glühkerzen wechseln, anleitung zum glühkerzenwechsel beim hyundai tucson, tucson glühkerzen wechseln, hyundai tucson bj 2007 2.0 crdi welches motoroil, hyundai tucson glühkertzen, http:www.autoextrem.dehyundai-tucson152091-oelverbrauch-crdi-113ps.html, hyundai tucson 2.0 crdi JM agr ventil wechseln, hyundai tuscon ölverlust, hyundai tucson 2006 glühkerzen wechseln , hyundai tucson öl nachfüllen, hyundai tuscon öil verbrauch, airbagstecker tucson, ölviskosität hyundai tucson diesel bj 2006

Ölverbrauch CRDi 113PS - Ähnliche Themen

  • Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo zusammen Audi A4 1.6 8e Bj.2002 273.000 Km Zylinderkopfdichtung war defekt, habe diese incl Ventilschaftdichtungen gewechselt. Alles...
  • Ölverbrauch Honda Accord

    Ölverbrauch Honda Accord: Hallo Freunde, unser Honda Accord, 10 Jahre alt, hat 180000 Km auf dem Buckel. Er verbraucht jetzt ca. 0,6ltr Öl auf 1000 Km. Ist das i.O.??? Gruß...
  • Ölverbrauch Honda Accord

    Ölverbrauch Honda Accord: Hallo Hondafreunde, mein Sohn hat einen Honda Accord, Benziner, Baujahr 2001 gekauft. Das fahrzeug ist nun 180000 km gelaufen und verbraucht ca...
  • Schluckauf, manchmal nur 3 Zylinder und hoher Ölverbrauch

    Schluckauf, manchmal nur 3 Zylinder und hoher Ölverbrauch: Hallo, mein Astra G 1.6 16V (Bj. 1999) mit Gasanlage hat folgende Probleme: Beim Fahren hat der Motor manchmal Schluckauf. Dann hab ich für ca...
  • landasonde und hoher ölverbrauch

    landasonde und hoher ölverbrauch: hi. seit kurzen geht mir ab und zu das auto aus, meist an der ampel. war in einer werkstadt hab fehler auslesen lassen. ==> lamdassonde hab ne...
  • Ähnliche Themen

    • Hoher Ölverbrauch

      Hoher Ölverbrauch: Hallo zusammen Audi A4 1.6 8e Bj.2002 273.000 Km Zylinderkopfdichtung war defekt, habe diese incl Ventilschaftdichtungen gewechselt. Alles...
    • Ölverbrauch Honda Accord

      Ölverbrauch Honda Accord: Hallo Freunde, unser Honda Accord, 10 Jahre alt, hat 180000 Km auf dem Buckel. Er verbraucht jetzt ca. 0,6ltr Öl auf 1000 Km. Ist das i.O.??? Gruß...
    • Ölverbrauch Honda Accord

      Ölverbrauch Honda Accord: Hallo Hondafreunde, mein Sohn hat einen Honda Accord, Benziner, Baujahr 2001 gekauft. Das fahrzeug ist nun 180000 km gelaufen und verbraucht ca...
    • Schluckauf, manchmal nur 3 Zylinder und hoher Ölverbrauch

      Schluckauf, manchmal nur 3 Zylinder und hoher Ölverbrauch: Hallo, mein Astra G 1.6 16V (Bj. 1999) mit Gasanlage hat folgende Probleme: Beim Fahren hat der Motor manchmal Schluckauf. Dann hab ich für ca...
    • landasonde und hoher ölverbrauch

      landasonde und hoher ölverbrauch: hi. seit kurzen geht mir ab und zu das auto aus, meist an der ampel. war in einer werkstadt hab fehler auslesen lassen. ==> lamdassonde hab ne...
    Top