NORDSCHLEIFE Serienbremsen!

Diskutiere NORDSCHLEIFE Serienbremsen! im Bremsen Forum im Bereich Technik; Wer hat schon mal auf der nordschleife erfahrung mit serienbremsen gemacht bezüglich überhitzen? Hat es überhaupt sinn eine schnelle runde ohne...
R

rene-b

Threadstarter
Dabei seit
19.05.2006
Beiträge
164
Wer hat schon mal auf der nordschleife erfahrung mit serienbremsen gemacht bezüglich überhitzen? Hat es überhaupt sinn eine schnelle runde ohne überhitzung der serienbremsen zu schaffen??????
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
gehen tut das schon...nur nach 10-20 runden sind die eben platt. entweder verzogen oder glässern geglüht.
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
Hab`s auch schon gemacht,mit meinem "grossen".

Man merkt es aber schon früher, je nach Bremsanlage?

Hatte nach 2 Runden schon leichte Schwierigkeiten ;(


@ Onkelchen, welcher Hobbyfahrer fährt 10 hintereinander?? :D
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
nochn16v schrieb:
@ Onkelchen, welcher Hobbyfahrer fährt 10 hintereinander?? :D
Ich zum Beispiel. :P

Bevor die Bremsen versagen hauen sehr viele ihre Kiste eh in die Leitplanken, vor allem Pseudo Schumis. Von denen kapiert keiner das man eine Strecke erst mal lernen muß bevor man voll fährt, die Nordschleife sowieso. Winkelhock sagte mal was von minimum 200 Runden bevor man die Nordschleife richtig kennt. Habe zwar nicht so lange gebraucht, aber mit einer Runde ist es auch nicht getan.

Mit Serienbremsen ist das durchaus machbar, solltest aber nicht zu früh und zaghaft bremsen, dadurch erhitzt sich die Bremse mehr als wenn du kurz aber heftig bremst. Die Scheiben und Beläge wirst du aber nach ein paar schnellen Runden wegwerfen können.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Alles soweit richtig,

aber diesdahier:

... solltest aber nicht zu früh und zaghaft bremsen, dadurch erhitzt sich die Bremse mehr als wenn du kurz aber heftig bremst...
nicht.

Wird zwar immer wieder gern (auch von Profis) behauptet, stimmt aber trotzdem nicht.

Beim Bremsen wird Bewegungsenergie mittels Arbeit (Reibung) in Wärmeenergie umgesetzt und dafür ist immer die gleiche Arbeit notwenig, wenn 1,3 Tonnen um 50 km/h verlangsamt werden, völlig egal, ob dies gemächlich oder heftig passiert, gleiche Arbeit und somit auch gleiche Wärmeproduktion.

Es gibt aber trotzdem Unterschiede:
1. wenn man sehr stark bremst, dann kann man später bremsen und später bedeutet mehr Zeit zum Abkühlen zwischen den einzelnen Bremsmanövern, somit ist die Bremse vor dem zweiten Bremsen (etwas) kühler, somit ein (kleiner) Vorteil

2. durch starkes Bremsen wird sehr schnell sehr viel Wärme an der Bremsanlage erzeugt, hat man ein Material, was dies nicht so schnell verkraftet, ist das Material (Beläge und oder Scheiben) sehr schnell Schrott. Beim "langsamen Bremsen" wirkt bereits in der Zeit des Bremsens auch der Kühlluftstrom und kühlt bereits die sich aufheizende Scheibe, somit ist die Wärme-"Spitze" an der Scheibe geringer und das Material der Bremse nicht so hoch wärmebelastet wie bei heftigen und harten Bremsungen.

Bremst man früher, wird das Material ganz massiv geschont. ;)

Bring mal 50 Kilo Kohlen in die 4te Etage über Treppe, wann ist der "Verschleiß" größer?
Mit einem mal (hauruck) 50 Kilo, oder 5 mal (eher gemächlich) mit jeweils 10 Kilo. "Arbeit" wurde in beiden Fällen die Gleiche geleistet: 50 Kilo 4 Treppen hoch.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Man merkt das du scheinbar noch nie die Nordschleife gefahren bist. Mit deiner Methode ( früh aber nicht so fest ) schaffst du eine halbe Runde bis das Pedal auf den Boden durchfällt. ;)
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Dafür muss man auch nicht Nordschleife fahren, dafür reicht Physik anhand der Naturgesetze und diese Naturgesetze sind auf der Nordschleife auch ncht andere ;)

An der entstehenden Wärmemenge ändert sich garnichts, woher auch weder Geschwindigkeit noch Fahrzeuggewicht werden kleiner, somit ist die bewegte Masse (kinetische Energie) sowohl vor dem Bremsen, wie auch nach dem Bremsen bei beiden Bremsvarianten immer gleich und somit MUSS auch die vernichtete Energie (und damit die erzeugte Wärmemenge) auch immer gleich sein. Geht nicht anders, zumindest nicht in diesem Universum.

Es mag sein, dass sich bei stärkerem Bremsen die längere Abkühlphase dazwischen positiver bemerkbar macht, aber das steigert die Belastung der Bremse und zwar in Form der erreichten Spitzentemperatur an der Bremsanlage. Geht auch nicht anders.

Wie sieht Deine Körpertemperatur aus, wenn Du mit einem mal 50 Kilo Kohlen 4 Treppen hochgewuchtet hast, im Vergleich zu 5 mal eher lässig?

Wieso sollte eine Bremse anders sein, es ist die gleiche Physik.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Die Diskussion können wir uns eigentlich sparen. Egal wie du auf der Nordschleife bremst, nach ein paar Runden flotter Fahrt kannst du die Bremsscheiben, Bremsbeläge und Reifen in die Tonne hauen.

Physik hin oder her. ;)

Und tatsächlich hält die Bremse länger durch wenn du hart aber kurz bremst. Sind Erfahrungswerte die ich in etlichen Runden Tourifahrt und Rennen gesammelt habe. ;)


Ach ja, noch etwas: Die Eingangsfrage war nicht wie ich 50 Kilo Kohlen in den 4. Stock schaffe sondern ob man mit Serienbremse die Nordschleife fahren kann. Meine Antwort war genau auf die Frage gerichtet, das die Bremse dann Müll ist dürfte klar sein.
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
joh Micha gibs ihm :D

nee war Spass du kleiner "irrer" Rennfahrer ( 10 Runden 8o )


Aber das was er sagt stimmt, hab ich selbst erlebt, wenn auch wohl eher zufällig beim Höllenritt über die Grünanlage des Rings ;(

Das andere ist halt eben nur Theorie, Dickie ;)
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
nochn16v schrieb:
joh Micha gibs ihm :D

nee war Spass du kleiner "irrer" Rennfahrer ( 10 Runden 8o )


Aber das was er sagt stimmt, hab ich selbst erlebt, wenn auch wohl eher zufällig beim Höllenritt über die Grünanlage des Rings ;(

Das andere ist halt eben nur Theorie, Dickie ;)
ähh wer fährt keine 10 runden über die nordschleife? ich fahr doch keine 400km hin um ne popligerunde zu drehen...desweiteren muss die dauerkarte ja auch ihre berechtigung haben :D
 
KFZ-Mech

KFZ-Mech

Dabei seit
01.10.2005
Beiträge
926
Ort
Remscheid
da spicht wohl ein physiker ;) wie ist das in der Theorie klappt es aber nicht in der Praxis!

Also ich hab so waws gehört von "eine runde nordschleife und du kannst dir neue klötze drauf tun" kA ob das stimmt, und ich bin die Nordschleife bis jetzt noch nicht real gefahren!
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.616
Ort
Kreis Kleve
soso, der kleine Onkel :D hat Dauerkarte 8o

na aber du mußt jetzt mal von der Masse ausgehen und die fahren eben nur einige Runden.


Weiss ja nicht wie es @rene-b so hält und weshalb er nun genau gefragt hat??
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
nochn16v schrieb:
soso, der kleine Onkel :D hat Dauerkarte 8o

na aber du mußt jetzt mal von der Masse ausgehen und die fahren eben nur einige Runden.


Weiss ja nicht wie es @rene-b so hält und weshalb er nun genau gefragt hat??
ja man gönnt sich ja sonst nix....aber dieses jahr wirds n reinfall...bekomm das auto net fertig *heul*

aber 10 runden sollten für jemanden der nict a ring wohnt schon drinn sein. wegen 10min heizen weit anfahren? :D
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
howdy hat den Nagel auf den Kopf getroffen.

War nur zu faul das selbst zu schreiben. :D
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
KFZ-Mech schrieb:
da spicht wohl ein physiker ;) wie ist das in der Theorie klappt es aber nicht in der Praxis!

Also ich hab so waws gehört von "eine runde nordschleife und du kannst dir neue klötze drauf tun" kA ob das stimmt, und ich bin die Nordschleife bis jetzt noch nicht real gefahren!
Nein, stimmt nicht.
Viele haben aber eine falsche Vorstellung von Tourifahrten. Das ist öffentlicher Straßenverkehr!! und der Status der Nordschleife ist eine "Mautpflichtige Kraftfahrtstrasse"! keine Rennstrecke!!! Man sollte auch die Tempolimits an einigen Stellen sehr ernst nehmen, der Kreis Ahrweiler hat Laserpistolen und mobile Radarfallen. ;) Auch haben schon einige viel Geld wegen rechts überholen bezahlt.

Was die Bremse betrifft, im Touriverkehr sollte man seine Fahrweise den technischen, Verkehrsbedingten und persönlichen Randbedingungen/Fähigkeiten anpassen. Es gibt nichts zu gewinnen, aber alles zu verlieren!
Weil das aber viele "Pseudorennfahrer" leider nicht begreifen werde ich vermutlich am kommenden Sonntag meine letzten Tourirunden fahren, danach nurnoch GLP! Später eventuell mal RCN, und was dann kommt, naja, zukunftsmusik.

Das größte Problem ist bei der Bremse aber wirklich das sie falsch genutzt wird. Der eine kennt die Strecke zwar, überfordert seine Bremse aber, der andere, das sind meist die Anfänger bremst viel zu viel. Sprich an manchen stellen wo es eventuell "Flat-out" geht wird voll gebremmst, das gleiche an Stellen wo es reicht kurz das Gas zu lupfen. dann zu zögerlich mit zu lange schleifender Bremse (Dickie, kannst gerne am Sonntag kommen, wenn die neuen Scheiben da sind können wir es gerne mal austesten).
Aber, das alles ist noch nicht das schlimmste. Die meisten Bremsscheiben sterben auf dem Parkplatz an der Ausfahrt. Nach den Streckenabschnitten "Schwalbenschwanz" und "Galgenkopf" kommt nurnoch die Döttinger höhe. da geht es Autobahnmäßig etwa noch einen Km geradeaus bis zur Ausfahrt (Touriverkehr! ) da geben viele nochmal alles, ignorieren das Tempolimit und bremsen im letzten Moment maximal ab um das Auto 10 Sekunden später mit maximal aufgeheizter Bremse auf dem Parkplatz abzustellen. Man ist halt ne "Coole Sau" wenn das Auto knistert und Knackt und die Bremse qualmt wie blöd. Ich persönlich versuche den Ausgang Galgenkopf noch gut zu "treffen" und lasse dann nurnoch locker rollen um der Bremse weitere arbeit möglichst zu ersparen, anschließen gehts dann (möglichst) ohne Stop direkt auf die Landstrasse um eine kleine Abkühlrunde zu fahren. Und was soll ich sagen, sowohl die Serienbremse, als auch die ATE Powerdisc mit Serienbelägen haben das Problemlos weggesteckt. Lediglich die Zimmermannscheiben haben auf ganzer Linie versagt, obwohl die Kaum Nordschleife gesehen haben. Hoffe das es mit den Bremboscheiben jetzt wieder zufriedenstellend klappt.

Der langen Rede kurze sinn, der Fehler der Bremsen auf der Nordschleife tötet geschieht meist zwischen den Ohren des Fahrers/ der Fahrerin.

Mfg Patrick
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Ganz vergessen, es gibt eine kleine Maßnahme die die Bremse thermisch deutlich entlastet, die Staubbleche hinter der Bremsscheibe entfernen.
Allerdings kann sich dadurch die Ansprechzeit der Bremse im gemöächlichen Alltagsverkehr unter Umständen, z.b. Regen etwas verlängern.
Muß man halt abwägen. ;)

Mfg Patrick (der Keine Staubbleche mehr hat)
 
P

proweb-consulting

Dabei seit
03.12.2008
Beiträge
1
Staubleche entfernen, naja also über so etwas würde ich mir 3 mal überlegen :D
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
N

n0_one

Dabei seit
18.04.2007
Beiträge
412
Nen Uralt Thread ausgekramt um Werbung zu machen?! Na Klasse! :rolleyes:
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.537
Jetzt hat er ihn nurnoch ausgegraben.

@ Proweb,
habe bei mir die Bleche massiv beschnitten (Ganz entfernen ging nicht da sie auch das Führungsgelenk gegen die Hitze der Bremse abschirmen. Auch im Alltag kein Problem.

Mfg Patrick
 
Thema:

NORDSCHLEIFE Serienbremsen!

NORDSCHLEIFE Serienbremsen! - Ähnliche Themen

  • Nürburgring und Nordschleife: die wichtigsten Termine 2018

    Nürburgring und Nordschleife: die wichtigsten Termine 2018: Am übernächsten Wochenende startet die Traditions-Rennstrecke Nürburgring in die neue Saison. Auch ohne Formel 1 wird es wieder zahlreiche...
  • Isdera Imperator auf der Nordschleife: mit dem CW 311 'Nachbau' durch die Grüne Hölle

    Isdera Imperator auf der Nordschleife: mit dem CW 311 'Nachbau' durch die Grüne Hölle: In einer Zeit, in der Sportwagen mit mehr als 300 PS als extrem galten, war der Isdera Imperator 108i einer der spannendsten Vertreter seiner...
  • Nio EP9: Elektroauto mit Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgring - UPDATE

    Nio EP9: Elektroauto mit Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgring - UPDATE: Der chinesische Milliardär William Li will mit seiner neu gegründeten Automarke den Markt für Elektrofahrzeuge aufmischen und ein mächtiger...
  • AvD Oldtimer Grand Prix 2017: wieder Trackday statt Rennen auf der Nordschleife - UPDATE III

    AvD Oldtimer Grand Prix 2017: wieder Trackday statt Rennen auf der Nordschleife - UPDATE III: 13.02.2017, 17:40 Uhr: Im vergangenen Jahr wurde der traditionelle Historic Marathon über die "Grüne Hölle" durch eine Ausfahrt alter und auch...
  • Ähnliche Themen
  • Nürburgring und Nordschleife: die wichtigsten Termine 2018

    Nürburgring und Nordschleife: die wichtigsten Termine 2018: Am übernächsten Wochenende startet die Traditions-Rennstrecke Nürburgring in die neue Saison. Auch ohne Formel 1 wird es wieder zahlreiche...
  • Isdera Imperator auf der Nordschleife: mit dem CW 311 'Nachbau' durch die Grüne Hölle

    Isdera Imperator auf der Nordschleife: mit dem CW 311 'Nachbau' durch die Grüne Hölle: In einer Zeit, in der Sportwagen mit mehr als 300 PS als extrem galten, war der Isdera Imperator 108i einer der spannendsten Vertreter seiner...
  • Nio EP9: Elektroauto mit Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgring - UPDATE

    Nio EP9: Elektroauto mit Rundenrekord auf der Nordschleife des Nürburgring - UPDATE: Der chinesische Milliardär William Li will mit seiner neu gegründeten Automarke den Markt für Elektrofahrzeuge aufmischen und ein mächtiger...
  • AvD Oldtimer Grand Prix 2017: wieder Trackday statt Rennen auf der Nordschleife - UPDATE III

    AvD Oldtimer Grand Prix 2017: wieder Trackday statt Rennen auf der Nordschleife - UPDATE III: 13.02.2017, 17:40 Uhr: Im vergangenen Jahr wurde der traditionelle Historic Marathon über die "Grüne Hölle" durch eine Ausfahrt alter und auch...
  • Sucheingaben

    nordschleife bremsen

    ,

    bremsen nordschleife

    ,

    nordschleife serienbremse

    ,
    bremse für nordschleife
    , bremsen für die nordschleife, richtig bremsen nordschleife , touristenfahrt nordschleife bremsen , bremse golf 4 nordschleife, nordschleife rundentickets günstiger, nordschleife touristenfahrten 2015 unfallstatistik, bremsanlage nordschleife, bremsenverschleiss nordschleife, wie lange hält serienbremse bei harter belastung, serienbremse überhitzt, nordschleife bremse, serienbremse nordschleife, bremse qualmt, nordschleife bremsen heiß
    Top