Nissan GT-R in überarbeiteter Version vorgestellt - GT-R Nismo mit 600 PS erzielt Rundenrekord auf der Nordschleife

Diskutiere Nissan GT-R in überarbeiteter Version vorgestellt - GT-R Nismo mit 600 PS erzielt Rundenrekord auf der Nordschleife im Nissan GT-R Forum im Bereich Nissan; Der Nissan GT-R gehört sicherlich zu den interessantesten Angeboten unter den Sportwagen dieser Welt, denn für seinen vergleichsweise günstigen...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Der Nissan GT-R gehört sicherlich zu den interessantesten Angeboten unter den Sportwagen dieser Welt, denn für seinen vergleichsweise günstigen Preis ab rund 95.000 Euro bietet er Fahrleistungen, für die andere Hersteller gerne mal mehr als das Doppelte verlangen. Damit der GT-R den Anschluss an einige jüngere Fahrzeuge nicht verliert, wurde er für das Modelljahr 2014 noch einmal aufgewertet. Zudem kommt mit dem GT-R Nismo eine werksgetunte Version auf den Markt, die noch einmal deutlich radikaler ausfällt



Eine der Besonderheiten am Nissan GT-R ist, dass er Platz für bis zu vier Personen bietet, die Dank eines über 300 Liter großen Kofferraums sogar mehr Gepäck mitnehmen können als nur eine Zahnbürste und eine Unterhose zum Wechseln. Gleichzeitig bietet er Fahrleistungen, die die gleichteure Konkurrenz vor Neid erblassen lassen und sogar deutlich teureren Mitbewerbern wie Porsche 911 Turbo oder Lamborghini Gallardo zu schaffen machen. Einzig die sehr komplizierte und von Spielkonsolen wieder der Sony PlayStation beeinflusste Bedienung im ziemlich nach japanischen Plastik aussehenden Cockpit dürfte viele potenzielle Kunden vor einem Kauf zurückschrecken lassen. Und an diesem Punkt wird sich auch im überarbeiteten GT-R für das kommende Jahr kaum etwas ändern, denn im Innenraum gibt es lediglich einige geänderte Bezugsstoffe und einen Lederbezug für das Lenkrad.

Deutlich umfangreicher fallen die sonstigen Änderungen aus. Augenfälligste Neuerung dürften die neuen LED-Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht sein, die dank einer adaptiven Ansteuerung an verschiedene Fahrsituationen angepasst werden. Gleichzeitig wurden auch die vier Rückleuchten überarbeitet, die jetzt einheitlich beleuchtet sind und ebenfalls über LED-Technik verfügen. Grundlegend überarbeitet wurden auch das Fahrwerk und die Bremsen, was sich vor allem im Alltagsbetrieb bemerkbar machen soll. Die überarbeite Version des GT-R geht bereits Anfang Dezember in Japan in den Verkauf, Anfang 2014 folgen dann die restlichen Märkte, zu denen natürlich auch Deutschland gehört.



Bis zum Erscheinen des GT-R Nismo wird es etwas länger dauern, denn das neue Top-Modell kommt Ende Februar 2014 in Japan und im Lauf des Jahres im Rest der Welt auf den Markt. Die Daten sind aber bereits jetzt bekannt gegeben worden und lassen durchaus aufhorchen. Mit seinen 441 kW / 600 PS leistet der 3,8 Liter große V6-Bi-Turbo-Motor fast 10 Prozent mehr als in der Basisversion, das maximale Drehmoment steigt von 632 auf 652 Nm. Doch nur mit erhöhter Leistung lässt es Nissan nicht bewenden, weshalb auch das Fahrwerk massiv überarbeitet wurde. Dank spezieller Bilstein DampTronic-Dämpfer und geänderter Achsen wurde das Fahrverhalten deutlich Richtung Rennstrecke verschoben. Nissan verspricht dennoch einen "ausreichenden Restkomfort", wobei die Betonung sicherlich auf dem Wort "Rest" liegen sollte.

Zur verbesserten Straßenlage trägt auch die neue Fertigungstechnik der Karosserie bei, die im Gegensatz zum normalen GT-R nicht nur geschweißt, sondern zusätzlich auch noch verklebt wird. Und natürlich darf auch eine überarbeite Aerodynamik mit entsprechend martialisch aussehender Frontschürze und großem Heckspoiler nicht fehlen. Diese Bauteile dienen aber keinesfalls nur der Optik, sondern erzeugen bei 300 km/h zusätzlich 100 Kilogramm an Abtrieb im Vergleich zum überarbeiteten GT-R. Weitere Änderungen des GT-R Nismo betreffen den Innenraum in dem unter anderem neue Recaro-Sportsitze zum Einsatz kommen. So ausgerüstet und noch einmal leicht modifiziert hat die Top-Version des GT-R auf der legendären Nürburgring Nordschleife eine Rundenzeit von 7:08 Minuten erreicht, wodurch der GT-R Nismo den Rundenrekord für in größeren Stückzahlen produzierte Seriensportwagen erzielt hat. In der Liste der Rekorde lässt sich nur wenig vergleichbares finden.
 
Thema:

Nissan GT-R in überarbeiteter Version vorgestellt - GT-R Nismo mit 600 PS erzielt Rundenrekord auf der Nordschleife

Nissan GT-R in überarbeiteter Version vorgestellt - GT-R Nismo mit 600 PS erzielt Rundenrekord auf der Nordschleife - Ähnliche Themen

  • Erfahrung mit gebrauchten Wagen direkt über Nissan Webseite?

    Erfahrung mit gebrauchten Wagen direkt über Nissan Webseite?: Ich habe auf der Nissan Webseite einige günstige gebrauchte Nissan Leaf gesehen. Hat dort jemand Erfahrungen mit Service usw.? Kaufe ich den Wagen...
  • Was ist die Nissan Leaf e+ ProPilot Funktion?

    Was ist die Nissan Leaf e+ ProPilot Funktion?: Der ProPilot ist ja keine Neuerfindung für den Leaf e+ und viellleicht kann hier jemand Details nennen was das Ganze kann?
  • Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung

    Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung: Hallo zusammen, ich habe einen Patrol Y61 und muss einige Dinge nun abfetten. Kann mir jemand bei diesen Fragen weiterhelfen? 1 Wo kann ich bei...
  • Meinungen zu Hyundia Kona oder Nissan Leaf oder anderes Modell??

    Meinungen zu Hyundia Kona oder Nissan Leaf oder anderes Modell??: Vielleicht gibt es hier ja schon Mitglieder die das selbe Suchprofil wie ich hatten. Ich will maximal 40.000€ ausgeben und bisher war der Hyundai...
  • Doppelte Umweltprämie für Nissan Leaf also 4000€ statt 2000€?

    Doppelte Umweltprämie für Nissan Leaf also 4000€ statt 2000€?: Da ich nach wie vor am Leaf interessiert bin hat mir ein Bekannter erzählt es würde seitens Nissan beim Kauf eines Leaf die doppelte Prämie geben...
  • Ähnliche Themen

    Top