Neuer Sprit???

Diskutiere Neuer Sprit??? im Mazda 323 Forum im Bereich Mazda; Ich war im Kraftstoffforum, und auf einigen anderen Seiten doch ich wurde da nicht wirklich schlau draus. Ich war sogar auf der Avia Seite. Kommt...
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Ich war im Kraftstoffforum, und auf einigen anderen Seiten doch ich wurde da nicht wirklich schlau draus. Ich war sogar auf der Avia Seite. Kommt der neue Sprit jetzt als ersatz für Superplus?! oder für Super?! Wird Benzin ganz abgeschafft?! verträgt dann mein 93 BG F den Sprit?! oder muss ich dann auf den teuren Super plus umsteigen?! Das kann doch nicht sein das die damit fast 70 % der Fahrzeuge ausser gefecht setzen.

Ist das die offic bezeichnung Super E10?!
 
JoSchi

JoSchi

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
110
meinst du das zeug mit dem ethanol?
das kommt soweit ich weiß nur zum beniz und super dazu.. super plus bleibt (noch) so wie es ist


soviel zu meinem wissensstand....
wenns jemand genauer weiß bitte ich um korrektur
 
B

Benog

Guest
ich hab auch gehört das das nur zum super und benzin kommen soll..

superpulus soll so bleiben wie es is für die autos die das andre zeug nich vertragen..

aber mal ehrlich? wer tankt denn noch normal benzin?
ich mein super und normal liegen preislich gleich.

iwo hab ich neulich gelesen das das die wenigsten autos sind weil die da wesentlich mehr zeugs reinmischen als gut is.
aber der deutsche sprit is ja sowieso gestreckt wie nix gutes..die liegen knapp über den mindest anforderungen laut gesetz geber..völlig fürn arsch wenn ihr mich fragt!
 
JoSchi

JoSchi

Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
110
aber der deutsche sprit is ja sowieso gestreckt wie nix gutes
irgendwie so nen verdacht hab ich grad auch...
hab ausnahmsweise mal in DE getankt, weil es sich finanziell nicht gelohnt hätt nach A zu fahren *fg*
naja.. egal..
mit der tankfüllung komm ich nicht so weit wie mit dem österreichischen sprit
sonst komm ich mit dem halben tankinhalt ca 290 bis 330 km weit..
diesmal warens rund 210 km..
das hab ich das letzte mal geschaft als ich nen (fast) platten reifen hatte :D
und es erst geschnallt hab nachdem's mich in der kurve mal leicht gedreht hat

an der fahrweise hat sich nix getan..


kann jetzt aber auch ned sagen ob das immer so is... tank ja kaum in DE :P
 
B

Benog

Guest
tjah..es lebe das gute alte deutschland mit seinen vorschriften und regelungen..

das meiste vom sprit geht ja sowieso an den staat und dafür gibts dann voll den gedrosselten kraftstoff..

bin mal gespannt was in D so passiert wenn sie den sprit so krass panschen^^ ich geh mal stark davon aus das denen einige steuereinnahmen flöten gehen =)
 
H

Heckenpenner

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
12
Also ich kann dir schonmal mit relativ großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass das normal Benzin abgeschafft werden soll.

Versteif dich bitte nich drauf, aber ich meine mein Vater hätte mal sowas gesagt (er is Service-Techniker an der Tanke)

Gruß
 
K33P3R

K33P3R

Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
116
Ort
60437 Frankfurt
Klar soll Normal abgeschafft werden,
bei uns ist Normal 1 cent Teurer wie Super.

Zusätzlich wird Super mit 10 % Ethanol gepanscht.

Ältere Autos fahren aber nicht mit 10% Ethanol, deswegen musst du warscheinlich auf Super Plus umsteigen.

Soweit wie ich das verstanden hab.
 
B

Benog

Guest
genau.. ältere autos vertragen wohl nur 4% oda so.. also wesentlichweniger zusatz..

und zum benzin: bei uns is gleich teuer ich tank seit n paar wochen super und es gefällt mir. ich bin der meinung das mein verbrauch n bisschen runter is.. ich fahr nur kurzstrecke immo daher kann ich das ncih genau sagen..

und benzin sollte schon vor n paar jahren abgeschafft werden.. war immer wieder mal im gespräch.
was ich intressant finde is das früher die meisten leute gesagt haben wenn benzin 2 DM kostet fahr ich kein auto mehr.. jez sind wir umgerechnet fast bei 3 DM und es fahren immer noch alle =)

ich denk ma wenn die meisten autos mit gas und hybrid fahren wird benzin auch wieder günstig! oder es gibt dann gar kein mehr und nur die ölprinzen fahren mit sprit ^^
 
A

ALF87.BG'90

Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
1.222
Ort
216xx stade
joar.
Super Plus soll auch mit 5% getreckt/gepanscht werden

ach ich hab n Fahrrad, das bewege ich so schon mehr wie mein Auto:P wat solls -..-
 
Janner

Janner

Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
naja, wenn der motor dieses gepansche nicht verträgt, könnte man doch die verantwortlichen auf schadenersatz verklagen :D
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Nur wie kann man sich so dermasen kastrieren!? Als regierung auch noch.. wenn die den scheiss machen, dann ist jeder gezwungen auf den Super Plus misst umzusteigen.... man das macht mich nur sauer!!! Dann gehen alle nur noch arbeiten wegen Tanken, Viele verlieren den Job weil Auto einfach zu teuer wird. Arbeitslosigkeit steigt und Hartz IV lässt grüßen dadurch sinkt die Kaufkraft und was ist das resultat!!!! Am Arsch ihr Herren der Regierung!!! Merkel zählt nicht als Frau!
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Also ich kann dir schonmal mit relativ großer Wahrscheinlichkeit sagen, dass das normal Benzin abgeschafft werden soll.
Sehr wahrscheinlich, denn auf der Tankstelle wird Platz für E85 gebraucht.


K33P3R schrieb:
Zusätzlich wird Super mit 10 % Ethanol gepanscht.
Ja, ab 2015 (zweitausend-fünfzehn)


ALF87.BG'90 schrieb:
Super Plus soll auch mit 5% getreckt/gepanscht werden.
Nunja, bei "Ultima" und wie sie sich alle nennen sind seit Anbeginn schon 5% drin,
denn das ist ja der "Trick" hinter diesen Super-Duper-Kraftstoffen.


Janner schrieb:
naja, wenn der motor dieses gepansche nicht verträgt, könnte man doch die verantwortlichen auf schadenersatz verklagen.
Warum ?
Weil man selber zu doof ist, den Sprit zu tanken, für den der Motor freigegeben ist ?
Tanke doch einefach mal Diesel in einen Benziner und schon weisst Du, wer hier
schadensersatzpflichtig ist.


@76.IAP-Blackbird
Netter Beitrag, aber wer keine Ahnung hat, der sollte nicht solche Geschichten
rumposaunen, man macht sich nur lächerlich.


Vielleicht hilfreich, um zwischen Fantasie von Zeitungsschreibern und der Realität
unterscheiden zu können -> http://www.autoextrem.de/showthread.php?t=173352
 
B

Benog

Guest
Warum ?
Weil man selber zu doof ist, den Sprit zu tanken, für den der Motor freigegeben ist ?
Tanke doch einefach mal Diesel in einen Benziner und schon weisst Du, wer hier
schadensersatzpflichtig ist.
naja.. ich mein für den BG is normal freigegeben.. ab 91 ROZ. und wenn die eigenschaften von benzin jez geändert werden hat ja nich schuld der tankt.sonbdern der der die anforderungen untergräbt.
is genau so als würde die bei den ampeln jez mal die farben tauschen bei gelb fahren bei rot noch gas geben und bei grün anhalten oder so..

die motor hersteller ham sich doch auf die eigenschaften von dem kratfstoff eingestellt.. und wenn es jetzt anderen kraftstoff gibt müssen sich die kraftstoff fuzzis damit auseinander setzen!

dann sollten sie so fair sein und super plus günstiger machen.
ich bin sowieso dafür das alle kraftstoffe einen preis bekommen.. damit würd man allein die ganzen diesel stinker von der straße kriegen!
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
naja.. ich mein für den BG is normal freigegeben.. ab 91 ROZ...
... nach DIN-irgenwas !

und wenn statt DIN-irgendwas ein DIN-irgendwo getankt wird, dann war es das. ;)

Wie beim Motoröl, da ist ein 10W-40 (oder welches auch immer) auch schon lange nicht
mehr das Maß der Dinge, sondern schon die Werksfreigabe und wenn das Öl zwar xw-y
entspricht, aber nicht die Werksfreigabe hat, dann ist auch Ende mit Garantie.

Sollte nichts neues sein.


... , damit würd man allein die ganzen diesel stinker von der straße kriegen!
Auch das ist nur dünne Theorie.

Seit Jahren verringert sich der Preisabstand zwischen Diesel und Benzin, seit Jahren
steigen die Nebenkosten wie Steuer und Versicherung beim Diesel, somit steigt seit Jahren
die nowendige Jahreskilometerleistung, bis sich ein Diesel rechnet, gleichzeitig fallen seit
Jahren die gefahrenen Kilometer und praktisch kein "privater Diesel" fährt billiger als ein
Benziner und trotzdem steigen massiv die Zulassungszahlen beim Diesel.

Ganz einfacher Grund: es interesseirt sich niemand für die Kosten, sondern nur um den
Verbrauchswert, mit dem man so prima im Freundeskreis prahlen kann. Nichts anderes ist
der Hintergrund, warum sich Autogas kaum in Deutschland durchsetzt:
Es sind 20% Mehrverbrauch.


ich bin sowieso dafür das alle kraftstoffe einen preis bekommen
Dir ist aber klar, welcher Preis das dann sein wird.
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Hey Klausi, wirst du zufällig von den Mineralgeselschaften bezahlt Foren zu untergraben?! :D

Der an den OIL!-Tankstellen erhältliche E85-Qualitätskraftstoff wird von der Südzucker Bioethanol GmbH in der in Konzeption und Dimension neuartigen Anlage in Zeitz produziert. Jährlich werden hier aus 700.000 t Weizen 260.000 m³ Bioethanol hergestellt, das der Hauptbestandteil des leistungsfähigen Qualitätskraft-stoffs CropPower85 ist. Produktion und Vermarktung dieser und weiterer Produkte erfolgen unter der neuen Dachmarke „CropEnergies“. Diese sogennanten Klimaretter sind reinster misst, Hier wird Weizenvergohren, Ackerfläche geht verloren, und Rufe werden laut warum wir ständig zeug aus Ostländern importieren. In Afrika verhungern Menschen und wir verbraten Weizen! Ich habe keine Lust jede Aussage die ich mache mit Seitenlangen Belegen zu untermauern. Dafür habe ich nicht erfolgreich BWL studiert und stehe in Kontakt mit den Saudis, Geschäftswesen. Momentan habe ich noch ein zusatzstudium laufen welches ins Medizinwesen geht... also Klausi wenn du eine Masterarbeit verlangst.... ;)
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
wenn die den scheiss machen, dann ist jeder gezwungen auf den Super Plus misst umzusteigen....
Sortieren wir mal ein wenig:

ab 2010 kommt E3 und das kann jeder Motor schlucken, viele fahren ja jetzt bereits mit E5
(Ultimat und wie es alles so heißt, weil es per Werbung mehr Leistung verspricht) ist für
alle derzeitigen Motore auch kein Problem und für den "Angstsprit" E10, also bis 2015 ist
es noch "ein wenig" hin.


Dann gehen alle nur noch arbeiten wegen Tanken, Viele verlieren den Job weil Auto einfach zu teuer wird. Arbeitslosigkeit steigt und Hartz IV lässt grüßen dadurch sinkt die Kaufkraft und was ist das resultat!!!! Am Arsch ihr Herren der Regierung!!! Merkel zählt nicht als Frau!
Da Du BWL studiert hast, sollten Dir die aktuellen Preistrends des DIW nicht ganz unbekannt
sein, die gehen von +10% je Jahr im Rohölbereich aus.

1. Rede doch mal mit Deinen Saudis, dass dies es nicht machen, denn bis 2015 sind 7 Jahre,
somit +70% Preissteigerung am Rohöl, somit eine Preissteigerung an der Tanke von rund 60%,
würde man weiter auf reiner Rohölbasis produzieren.

Durch die Beimischung von Ethanol von dann 10% werden zumindest 10% des
Gesamtpreises vom Benzin nicht mehr am Rohöl, sondern am Ethanol hängen und da
Ethanol ganz sicher nicht um diesen Prozentsatz ansteigt, wird gerade durch die
Zumischung von Ethanol und damit einer wenn auch nur gringen Entkopplung von Ölpreis
der zu zahlende Spritpreis an der Tanke geringer ausfallen.

Dein Angstcenario mit nicht mehr bezahlbaren Spritpreisen ist richtig, allerdings durch
"Zupanschen" wird der Spritpreis 1. etwas langsamer steigen und 2. der Sprit etwas
länger verfügbar sein.

Dass Rohöl eine begrenzte Ressource ist, dass die Erschließung neuer Förderstellen immer
teurer wird, dass die Nachfrage immer größer wird und somit einen bestimmten Einfluss
auf den Preis (Stichwort Angebot vs. Nachfrage) hat, brauche ich nicht unbedingt einem
BWLer erklären.

Dass wir "Reichen" den "Armen" auf dieser Welt die Lebensgrundlage entziehen, ist doch
nichts neues: durch "unseren" Energiehunger ist die Nachfrage nach Öl so hoch,
dementsprechend auch der Preis so hoch und somit schon seit Jahrzehnten außerhalb
der Reichweite für arme Länder und damit ein Unterbindung der Entwicklung dieser
Länder, weil "wir" denen komplett die Energie entziehen.

Und nun wird es auf einmal "moralisch", nur weil wir denen noch andere Lebensgrundlagen
entziehen ?
Scheinheiligkeit !

In Afrika sind schon immer Leute verhungert, währenddessen wir Lebensmittel
weggeschmissen haben, damit die preise schön oben bleiben damit der Wohlstand
schön wächst, Stichwort zB. Butterberg und nun werden wir beim "neuen Thema"
Lebensmittel auf einmal "moralisch" ?
Scheinheiligkeit !

Wenn Du so moralisch bist, warum nimmst Du dann durch dein Zusatzstudium einem
armen Afrikaner diesen Studienplatz weg, mit dem diese Leute die Möglichkeit bekämen
auch ihr "eigenes" Volk evolotionär weiterzubringen ?

Weil Du ein scheinheiliger Egoist bist, Wasser predigen aber Wein saufen.
Für Dich nur das Beste, bestes Benzin, möglichst billig und eine hervorragende
Doppelausbildung. Wo sind da Deine Bendenken gegenüber der "dritten Welt" in Deinem
persönlichen Handeln ?

Achja, habe ich vergessen: Du denkst ja an sie !
 
7

76.IAP-Blackbird

Moderator
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
1.379
Mein Angstszenario ist eine Tatsache, Es ist klar das der Ethanol anteil steigt und somit eigentlich der schon längst gepanschte und überteuerte Sprit etwas in der Preislage gebremst wird. Interessant ist nur das, sagen wir mal alle umliegenden Länder um Deutschland herum, den Sprit billiger verkaufen. Interessant ist auch das ich komischerweise mit franz. Sprit weiterkomme als mit deutschem Fahrweise gleich.

Dann noch eine Sache die sehr gerne "übersehn" wird, nichts für ungut aber dieser Ethanol zusatz ist ja "eigetnlich" eine feine sache, jetzt kommts: Um den eigentlichen Bedarf an Ethanol zu decken wird eine riesige Anbaufläche benötigt welche wiederrum nicht andersweitig genutzt werden kann als mit diesem Anbau. Selbst wenn wir 80 % von Deutschland in ein Agrland umwandeln würde, würde diese Fläche nicht reichen um den Bedarf der Automobilindustrie allein in der BRD zu decken.

durch das neue kommen der Chinesen, gibt ja nicht gerade wenige in diesem Land, steigt die nachfrage rapide an, kann man nicht verneinen. Da aber mittlerweile fast alles auf Rohöl basiert, sei es nur das transportunternehmen welches uns Gemüse liefert, die Post und andere Unternehmer die auf ihren Fuhrpark angewiesen sind. Was machen diese Menschen die sich einen "neuen/modernen" Fuhrpark nicht leisten können?? Allein ambulante Pflegedienste, waren mittlerweile geführt wie ein straffes unternehmen, fahrzeiten gekürzt, kaum erholung und alles pauschalisiert damit die zeiten somit die einnahmen stimmen. Wenn die stätige Spritpreiserhöhung weiter so ansteigt, schlägt sich das auf die Preise nieder, somit auf die Kassen und zuletzt auf den Bürger. Energiekosten steigen auch stätig usw.. das wäre jetzt zu viel um es hier auszuführen!

Unser Anteil an schwarzafrikanern/ Ausländern bin selbst einer, an den Unis ist recht groß und niemand schreit rumm die deutschen nehmen uns ihre Studienplätze in ihren Unis weg :D
zumal wir mit der Fachschaft und Privat Projekte in Afrika haben um den Leuten dort das leben zu erleichtern und Bildung zu fordern.

Zurück zum Thema!!!!! Die frage ist nur wie man das eigentlich genau aufhalten kann?? Neue technologie?! Umbau auf Gas? Soll allg nicht so teuer sein ... Könnte man das eigene Auto umbauen um den neuen Sprit zu vertragen?! Und ja ich fahre sehr gerne mit meinem 700€ 323 BGF!!!! :)
 
K

kleiner_klaus

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
03.12.2007
Beiträge
645
Das grundsätzliche Problem ist die Abhängigkeit vom Öl und der Hässlichkeit, dass das
Zeugs begrenzt ist. Rest kann man sich denken, sollte man sich denken, somit sind
Lamentierereien überflüssig. Nennt sich Gasthofpolitik.

Zweites Problem: wir selber haben kein Rohöl und wenn jemand "sein" Öl verteuert,
dann haben wir das zu zahlen oder verzichten auf Tanken.

Drittes Problem ist die Finazierung des eigenen Staates, hier nicht unerheblich über den
Ölpreis, wenn Du es besser finden würdest rund 20 Cent/Liter weniger zu zahlen, dafür
aber dann 50% Lohnsteuer zu haben, dann geh ins "billige" Dänemark, oder lerne mit
polnischen Löhnen zu leben, dann hat man auch (zumindest moralisch) erst den Anspruch
auf polnische Benzinpreise.

Dass ein Rosinenpicken nicht funktioniert, sollte einem BWLer eigentlich auch klar sein.

Aber was bringt denn eine tatsächliche Reduzierung der Mineralölsteuer:
1. Da die Ölkonzerne mittlerweile wissen, dass 1,40 bezahlt wird, wird dementsprechend
der Preis wieder angehoben: der Staat bekommt weniger, die Konzerne mehr, aber auf
dem persönlichen Konto ist WENIGER, den der Spritpreis ist immer noch gleich, nur dass
sich der Staat sein Geld woanders herholt.

2. Die Nachfrage steigt, weil wieder mehr Auto gefahren wird, weil wieder leistungsstärkere
Fahrzeuge geholt werden, somit:
Der Spritpreis steigt noch schneller, denn die nun erhöhte Nachfrage steht immer noch der
gleichen Ölmenge gegenüber und steigende Nachfrage sind nunmal steigende Preise.


Einzige Lösung, um die Teuerung zu verlangsamen: immer weiter weg vom Öl, alles
Andere ist noch schlimmer.
 
belfast66

belfast66

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
362
Ist das geil hier .Vielleicht möchte er aber Arzt in Saudiarabien werden !
Das reiche Länder die armen ausbeuten wird immer so sein und ist ja nun wirklich nicht erst seit gestern so (möchte gar nicht erst wissen bei wie fielen unserer gekauften Gegenstände Kinder dafür arbeiten mussten )
Das ist ja eigentlich ein hoch interessantes Thema müsste man in einer Politecke diskutieren .
 
Thema:

Neuer Sprit???

Sucheingaben

umbau mazda323f ba auf e85

Neuer Sprit??? - Ähnliche Themen

  • Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO

    Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO: 2020 bringt auch einige Änderungen für die Straßenverkehrsordnung, und über einige davon hatten wir bereits kurz berichtet. In diesem kurzen...
  • Neue Regionalklassen für 2020 - Das ändern Regionalklassen an Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko

    Neue Regionalklassen für 2020 - Das ändern Regionalklassen an Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko: Jedes Jahr werden die sogenannten Regionalklassen neu festgelegt, die sich dann auf die Höhe für die Versicherungsprämien und somit auch auf die...
  • E10: Welche Autos vertragen den neuen Sprit?

    E10: Welche Autos vertragen den neuen Sprit?: Einige oder bestimmt fast alle von euch haben es mit Sicherheit mitbekommen das der Ethanolanteil bis 2010 von 5% auf 10% bei Super angehoben...
  • Verträgt der Scorpio den neuen Sprit?

    Verträgt der Scorpio den neuen Sprit?: Hallo, wie schaut es eigentlich aus mit dem neuen Sprit (höherer Bio-Anteil) der kommen soll. Verträgt der Scorpio den überhaupt? (DOHC 16 V 2,o...
  • Mein neuer saeuft Sprit wien Loch...

    Mein neuer saeuft Sprit wien Loch...: Hi Leute, Ihr wisst ja welchen neuen ich meine: 98er MK2 Turnier Ghia V6... 1450 kilo leergewicht. Habe letztens Sonntags fuer 15€ getankt, bei...
  • Ähnliche Themen

    Top