Neuer Punktekatalog: Kompromisslösung zwischen Bund und Ländern

Diskutiere Neuer Punktekatalog: Kompromisslösung zwischen Bund und Ländern im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Freitag letzte Woche hat sich der Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern in Berlin auf einen Kompromiss-Vorschlag verständigt, welcher noch...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Freitag letzte Woche hat sich der Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern in Berlin auf einen Kompromiss-Vorschlag verständigt, welcher noch von beiden Kammern verabschiedet werden muss




Im Falle einer Übereinkunft beider Seiten kann die neue Punktereform voraussichtlich zum 1. Mai 2014 in Kraft treten.
Die Kompromisslösung sieht vor, dass auch nach inkrafttreten der Reform ein freiwilliger Punkteabbau möglich ist, insofern die Verkehrssünder nach neuem Recht nicht mehr als 5 Punkte vorzuweisen haben. Das freiwillige Fahreignungsseminar wird in etwa 400,- Euro kosten und im Fall eines erfolgreichen Bestehens, wird ein Punkt erlassen. Solange nach altem Recht ein Aufbauseminar oder eine verkehrspsychologische Schulung freiwillig absolviert wird, ist bei der Umstellung ein Rabatt von bis zu vier Punkten zu berücksichtigen, so die Kollegen von auto-motor-sport.de. Lediglich einmal in fünf Jahren lässt sich an einem freiwilligen Fahreignungsseminar teilnehmen und dadurch Punkte abbauen.

Wichtig ist zu wissen, dass nach neuem Recht die Tilgungshemmung komplett weg fällt, was zur Folge hat, dass neue Verstöße nicht mehr zu einer Fristverlängerung bestehender Einträge führen.
Der neue Punktekatalog sieht vor, dass künftig nur noch Verstöße, welche der unmittelbaren Verkehrssicherheit schaden, geahndet werden. Wer also beispielsweise rechtswidrig in eine Umweltzone einfährt, wird nicht mehr wie bisher mit Punkten, sondern mit einem erhöhten Bußgeld bestraft.
 
Thema:

Neuer Punktekatalog: Kompromisslösung zwischen Bund und Ländern

Neuer Punktekatalog: Kompromisslösung zwischen Bund und Ländern - Ähnliche Themen

  • Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO

    Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO: 2020 bringt auch einige Änderungen für die Straßenverkehrsordnung, und über einige davon hatten wir bereits kurz berichtet. In diesem kurzen...
  • Neue Regionalklassen für 2020 - Das ändern Regionalklassen an Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko

    Neue Regionalklassen für 2020 - Das ändern Regionalklassen an Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko: Jedes Jahr werden die sogenannten Regionalklassen neu festgelegt, die sich dann auf die Höhe für die Versicherungsprämien und somit auch auf die...
  • Geplante Änderungen für StVO - Das soll sich in der neuen Straßenverkehrsordnung ändern

    Geplante Änderungen für StVO - Das soll sich in der neuen Straßenverkehrsordnung ändern: Noch ist nichts in trockenen Tüchern, aber Verkehrsminister Andreas Scheuer von der CSU möchte im Rahmen einer überarbeiteten...
  • Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?

    Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?: Das Display reagiert manchmal ein wenig komisch und man hat mir gesagt man könne es wie ein Smartphone neu starten, aber wie genau? Gibt es da...
  • Elektroautos mit über 1.000 Kilometer Reichweite durch neue Akkus - So soll es funktionieren!

    Elektroautos mit über 1.000 Kilometer Reichweite durch neue Akkus - So soll es funktionieren!: Das Start-Up-Unternehmen XNRGI will mit einer neu patentierten sogenannte Powerchip-Akku-Technologie Lithium-Ionen-Akkus revolutionieren und diese...
  • Ähnliche Themen

    Top