Neuer Kia Sportage: offizielle Bilder zeigen das neue SUV - UPDATE

Diskutiere Neuer Kia Sportage: offizielle Bilder zeigen das neue SUV - UPDATE im KIA Sportage Forum im Bereich KIA; 27.08.2015, 15:58 Uhr: Es ist schon länger bekannt, dass Kia in diesem Jahr einen Nachfolger für seinen Geländewagen Sportage präsentieren wird...
27.08.2015, 15:58 Uhr:
Es ist schon länger bekannt, dass Kia in diesem Jahr einen Nachfolger für seinen Geländewagen Sportage präsentieren wird. Als Vorlage soll dabei eine Studie dienen, die im vergangenen Jahr auf einer Automesse in China zu sehen war. Erste Fotos der Neuauflage zeigen jetzt, inwieweit sich Kia an den damaligen Prototypen anlehnt



Die ersten Erlkönige des neuen Kia Sportage sind bereits auf der legendären Nordschleife des Nürburgring abgelichtet worden, doch aufgrund einer massiven Tarnung war nur relativ wenig vom eigentlichen Fahrzeug zu erkennen. Das hat sich jetzt, keine drei Wochen vor Beginn der IAA in Frankfurt, geändert, denn erstmals zeigt die koreanische Schwestermarke von Hyundai das neue SUV in ganzer Pracht. Zumindest was die äußere Erscheinung angeht, denn vom Innenraum gibt es noch keine offiziellen Aufnahmen.



Ebenso wenig gibt es konkrete Aussagen zu technischen Daten wie Abmessungen, Gewicht, Kofferraumvolumen oder gar den zum Einsatz kommenden Motoren. Dabei wäre vor allem letzteres interessant, denn angeblich könnte im neuen Sportage ein Dreizylinder-Motor zum Einsatz kommen. Quasi zum Ausgleich gibt es einige blumige Worte der Marketing-Abteilung, die das neue Design beschreiben. So ist davon die Rede, dass der neue Sportage "aus jeder Perspektive Dynamik und Agilität ausstrahlt", was "durch den Kontrast von glatten Flächen und scharfen Kanten bei modernen Kampfjets" inspiriert worden sein soll.



In einem Punkt werden die Koreaner aber sehr konkret, und hier darf durchaus Kritik geübt werden. "Die Blinkleuchten und die Rückfahrscheinwerfer sind als separate Einheit unten in den Heckstoßfänger integriert" - und das ist im Hinblick auf die Fahrtrichtungsanzeiger vielleicht nicht die beste aller Ideen, denn durch die recht tiefe Postion am Fahrzeug könnten diese zum einen recht leicht verdrecken und zum anderen schnell mal übersehen werden. In diesem Punkt wurde die Optik der durchgehend roten Rückleuchten offenbar über die Sicherheit gestellt.

Die Vorstellung des neuen Kia Sportage wird auf der IAA in Frankfurt/Main stattfinden, die für das Publikum vom 19. bis zum 27. September geöffnet ist.

Update, 02.09.2015, 12:03 Uhr: Kia hat jetzt erstmals Bilder aus dem inneren des neuen Sportage veröffentlicht, und zudem konkrete Angaben zum Fahrzeug gemacht. Die vierte Generation des SUV verfügt über einen 30 mm längeren Radstand sowie eine 40 mm längere Karosserie. Durch die geänderten Abmessungen wird das Platzangebot im Fahrzeug verbessert, auf den Vordersitzen stehen 19 mm mehr Beinfreihit zur Verfügung, auf den hinteren Plätzen sind es 7 mm. Gewachsen ist auch der Kofferraum, der jetzt über ein Volumen von 503 statt bisher 465 Litern verfügt. Verbesserungen gibt es auch bei der Rundumsicht, denn die A- und C-Säulen fallen schmaler aus als bisher. Zudem ist die Heckscheibe nach oben gewandert, während die Außenspiegel etwas tiefer platziert wurden.



Technisch befindet sich der neue Sportage ebenfalls auf der Höhe der Zeit, und in manchen Punkten ist man den Mitbewerbern sogar einen Schritt voraus. Neben diversen neuen Assistenzsystemen wird beispielsweise eine kabellose Auflademöglichkeit für entsprechend vorbereitete Smartphone angeboten. Grundlegend überarbeitet wurden auch die Infotainment-Systeme, wobei die Radios mit integrierter Navigation 7 Jahre lang kostenlos Karten-Updates erhalten. Auch die Motoren sind neu oder zumindest technisch aufgerüstet, damit die ab den 1. September für Neuwagen vorgeschriebene Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Zur Wahl stehen zwei verschieden starke 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer (mit und und ohne Turbo), sowie drei Dieselmotoren mit 1,6 beziehungsweise 1,7 sowie 2 Litern Hubraum. Das Leistungspektrum der Aggregate reicht von 85 kW/115 PS bis 136 kW/185 PS. Der neue Turbobenziner kann dabei erstmals mit einem Siebengang-Direktschaltgetriebe kombiniert werden.

Die Markteinführung des Kia Sportage in Deutschland erfolgt noch während der IAA, denn ab dem 26. September stehen die ersten Fahrzeuge bei den Händlern.

Meinung des Autors: Kia wird immer erwachsener, wie die ersten Bilder des neuen SUV Sportage zeigen. Doch leider wird dem durchaus gelungenen Design zumindest in einem Punkt die Sicherheit geopfert. Das hätte man heutzutage mit moderner LED-Technik vielleicht besser lösen können. Aber erst mal abwarten, wie es in Echt aussieht.
 
Thema:

Neuer Kia Sportage: offizielle Bilder zeigen das neue SUV - UPDATE

Neuer Kia Sportage: offizielle Bilder zeigen das neue SUV - UPDATE - Ähnliche Themen

Niro EV: Kia zeigt zur nächstwöchigen CES Studie eines Elektro-SUV: Auch wenn die meisten die in der kommenden Woche beginnende CES (Consumer Electronic Show) in Las Vegas wohl eher mit Elektronik-Neuheiten...
Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
Alfa Romeo Stelvio QV: SUV mit 510 PS im Langstrecken-Test: Seit Anfang 2017 bietet Alfa Romeo seinen Kunden erstmals auch ein SUV an. Das Top-Modell der Baureihe mit einem starken Motor von Ferrari konnten...
Kia Sportage als Erlkönig: Daten und erste Bilder aus dem Innenraum: Üblicherweise haben Autos eine Bauzeit von sieben bis acht Jahren. Der aktuelle Kia Sportage ist erst seit fünf Jahren auf dem Markt, doch bereits...
Skoda Vision X: Studie eines SUV unterhalb des Karoq angekündigt: Schon seit langem ist klar, dass Skoda sein SUV-Angebot ausbauen wird. Der große Kodiaq sowie der Yeti-Nachfolger Kodiaq sind bereits erhältlich...
Oben