neue Software - es zahlt sich aus..

Diskutiere neue Software - es zahlt sich aus.. im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; habe meinen Tucson gerade vom Service zurück bekommen und habe mir nebenbei die Software flashen lassen... bin begeistert wie das Auto jetzt...
4

4WD_forever

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
125
habe meinen Tucson gerade vom Service zurück bekommen und habe mir nebenbei die Software flashen lassen...

bin begeistert wie das Auto jetzt abgeht...kann ich nur jedem empfehlen... :D :D

fahre einen 4WD CRDI mit 140 PS...jetzt hat er 170 und einen Drehmoment von 420 NwM...

lg
 
noni

noni

Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
13
Ort
Kreis WAF
würde mich interessieren, auch was es kostet und wo es gemacht wird
 
K

Konsul

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
163
Freut mich für Dich!
Aber etwas mehr Infos dazu wären nicht schlecht.
Bis dann,
 
D

d.m.g.

Dabei seit
09.08.2006
Beiträge
100
4WD_forever schrieb:
habe meinen Tucson gerade vom Service zurück bekommen und habe mir nebenbei die Software flashen lassen...

bin begeistert wie das Auto jetzt abgeht...kann ich nur jedem empfehlen... :D :D

fahre einen 4WD CRDI mit 140 PS...jetzt hat er 170 und einen Drehmoment von 420 NwM...

lg
Hmm, von 305Nm auf 420Nm macht ein Plus von *Windows-Calculator laden und rumtippen* gut 38%, was mir sehr hoch erscheint. Die meisten Anbieter, die ich über unseren Freund Google kennengelernt habe, sagen aus, dass so 20% mehr Drehmoment noch im Rahmen dessen liegen, was das Material nicht über Gebühr strapaziert. Das wären dann so um die 360-370Nm. Die Leistungssteigerung von 140PS auf 170PS liegt ja auch bei "ungefährlichen" 21-22%.

Preise und Kontakte wären aber wirklich interessant.


Daniel
 
bruder tuc

bruder tuc

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
129
Hallo 4WD forever,
DU hast Dir keine neue Software aufspielen lassen ,sondern Chiptuning gemacht !!!!.
Ein paar belegbare Daten und Fakten zb.Leistnungsdiagramm , Preis etc. wären für allle hier im Forum sehr hilfreich. Die Drehmomenterhöhung allerdings ist wirklich sehr hoch !
gruss Bernd
 
4

4WD_forever

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
125
lieber bruder tuc...

du bist sehr überzeugt von dir, oder? anderes kann ich mir deine antwort nicht erklären..

wie kannst du behaupten, dass ich ein chiptuning gemacht habe? gut auf die diskussion lasse ich mich jetzt nicht ein sonder will sachlich bleiben...den rest denke ich mir...

an alle:

es ist ein Softewaretuning gewesen..war selbst dabei..also weiß ich von was ich rede und was bei meinem Auto gemacht wurde...

ich habe einen Spezialpreis bekommen...regulär hätte es 450€ gekostet ich habe 400€ bezahlt.

gemacht habe ich es bei meinem Händler...durchgeführt hat es eine private Person die beruflich einen Rallyrennstall betreut und dort für die Motorsteuerung und Leistungssteigerungen zuständig ist und das Tucsontuning als Hobby macht.

übrigens braucht meiner jetzt einen guten Liter weniger als vor dem Tuning...

lg


übrigens falls wer die Kontaktdaten haben will, ist in Österreich,bitte eine private Mail
 
bruder tuc

bruder tuc

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
129
@ 4 WD forever,

warum so böse ?( , bei uns in D nennt man es halt als Oberbegriff Chiptuning. Dein Bekannter hat die Software, und somit die Leistungserhöhung ja nicht in den Tankgefüllt, sondern auf deinen Bordcomputer (Steuergerät) aufgespielt ;) . Für mich ist ein Softwareupdate, wobei alle Ps und Drehmomentdaten Orginal bleiben und lediglich daß Kennfeld oder Einspritzmengen etc. geändert werden. (Zum Benzinsparen , besserer Leerlauf etc). Daß sollte dann jeder Händler machen können, bei jedem Auto.
30 Ps und 420 Nm sind schon eine Hausnummer. Wie sieht es denn da mit der Haltbarkeit aus?
Also immer lockerbleiben, gruss Bernd
 
G

Garak

Dabei seit
29.06.2006
Beiträge
98
Das heißt aber auch - tschüss Garantie!
haben es in meiner Hyundaiwerkstätte überprüft! Diagnosesoftware über die OBD2 Schnittstelle: kann keine Veränderung festgestellt werden! ganz anders z. B. bei Volvo! hier hast du sofort eine "Fehlermeldung", mit dem Hinweis, auf eine Manipulation...!

außerdem, ist es eine Arbeit von einer Minute, die gesicherte "alte" Software, wieder aufzuspielen! ... und dies natürlich, ohne Spuren zu hinterlassen :rolleyes:
 
4

4WD_forever

Threadstarter
Dabei seit
28.06.2006
Beiträge
125
@bruder tuc..

sorry, aber bei uns ist ein chiptuning, wenn man einen Chip dazwischen hängt..und ein Softwareupdate wenn du eine neue Motorsteuerungssoftware drauf bekommst...;-) bin ja nicht böse...habe mich nur gewundert...was du so alles weißt..;-)

nein originalsoftware bleibt nicht oben, es wird ein komplett anderes Softwarepaket draufgespielt.. sonst wäre diese Leistungsteigerung nicht möglich...

meine Werkstätte hat kein Problem damit, falls irgendwas mit der Garantie ist wird halt vorher die alte Softeware eingespielt....und dann die Garantieteile eingereicht... also von daher mach ich mir keine Sorgen..;-) und ich vertraue meinem Händler...habe bei ihm schon das 4 Auto gekauft...

und anders als zum Chiptuning...kann man nichts erkennen.... ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass man bei einem Tucson auf den Verdacht kommt, dass der getunend sein könnte...aber naja der Teufel schläft nicht, darum hätte ich auch nie ein Chiptuning gemacht.... mit der jetzigen Lösung kann ich aber sehr ruhig schlafen..;-)

lg
 
Neuseeländer

Neuseeländer

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
419
Ort
10xxx Berlin
...sorry, aber bei uns ist ein chiptuning, wenn man einen Chip dazwischen hängt..und ein Softwareupdate wenn du eine neue Motorsteuerungssoftware drauf bekommst...;-)
Das mag vielleicht bei euch in Ö so sein, aber bei dir wurde kein Software-Update aufgespielt, sondern wenn schon die Wortwahl, dann ein Software-Upgrade, das den Tatbestand des "Chiptunings" erfüllt. In D bedeutet das, dass hier durch diesen Eingriff eine Änderung der Fahrzeugkenndaten vorgenommen wurde, was zum sofortigen Erlöschen der Betriebserlaubnis führt. Diese Änderung ist genehmigungspflichtig (Gutachten). Wer dagegen verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit mit allen daraus folgenden Konsequenzen, bis hin zu Flensburg-Punkten und Fahrverbot.
meine Werkstätte hat kein Problem damit, falls irgendwas mit der Garantie ist wird halt vorher die alte Softeware eingespielt....und dann die Garantieteile eingereicht... also von daher mach ich mir keine Sorgen..;-)
Das erfüllt schon den Tatbestand der arglistigen Täuschung und des Betrugs, ist also schon eine Straftat.

Auch wenn die Össis hier offensichtlich eine (scheinbar) andere Rechtslage haben, kann davor nur warnen. Was mit dem versicherungsschutz passiert, kann sich jeder selbst überlegen, falls mal was schiefgehen sollte.

Also, meine deutschen Mit-Tuccis, sagt nicht, ihr hättet nichts gewusst.
 
Jolly.Roger

Jolly.Roger

Dabei seit
23.12.2005
Beiträge
1.582
Ort
82***
Am Sprachgebrauch hat sich noch nichts verändert, obwohl heutzutage kaum noch Chips umgelötet werden. Obwohl es eigentlich OBD-Tuning heißen müsste, bleibt man nach wie vor beim guten alten Chip-Tuning. Heutzutage wird eben nicht mehr der ganze Chip sondern nur noch der Inhalt getuned.
Es wird aber immer noch nichts anderes gemacht, als die Kennfelder abzuändern. An der eigentlichen Software werden dabei keine Veränderungen vorgenommen (höchstens ein paar Schutzmechanismen werden umgangen). Deshalb würde ich auch sagen, dass "Software-Update" eine noch "falschere" Bezeichnung dafür ist.

Die Drehmomenterhöhung halte ich auch für sehr hoch. Meistens liegt sie, auch bei TDs, in der Größenordnung der PS-Erhöhung. Mit individuell abgestimmten Kennfeldern lässt sich sowas durchaus machen, allerdings ist dann der Drehmomentverlauf sehr unharmonisch. Sowas geht extrem auf die Lebensdauer von Motor, Getriebe und vor allem Kupplung. Sollte die noch original sein, würde es mich nicht wundern, wenn die nicht jetzt schon rutscht und bald in Rauch aufgeht.

Mit OBD-Tuning ist vieles machbar, aber nicht alles sinnvoll.
Eintragen sollte man es auf alle Fälle lassen. Die 50,- € + 25,60 € + 3 Punkte fürs Erlöschen der BE sind noch das geringste Problem.
 
Thema:

neue Software - es zahlt sich aus..

Sucheingaben

software hyundai tucson

,

software für hyundai tucson

,

hyundai tucson neue sofware

,
hyundai tucson haltbarkeit site:www.autoextrem.de
, tucson forum aktuelle software

neue Software - es zahlt sich aus.. - Ähnliche Themen

  • Tesla Model S und Model X: Software-Update für neuen Autopilot im Juni

    Tesla Model S und Model X: Software-Update für neuen Autopilot im Juni: Seit Herbst vergangenen Jahres werden die aktuellen Elektrofahrzeuge von Tesla in der Hardware-Version HW2 ausgeliefert, die einen mit deutlich...
  • Tesla: neue Hard- und Software für Autopilot ab sofort in allen Autos verbaut - UPDATE

    Tesla: neue Hard- und Software für Autopilot ab sofort in allen Autos verbaut - UPDATE: 20.10.2016, 12:19 Uhr: Ungeachtet der aktuellen Kritik am sogenannten Autopilot, zündet Tesla die nächste Stufe zum komplett selbstständigen...
  • Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE

    Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE: 22.09.2014, 18:30 Uhr: Sowohl die verwendeten Akkus als auch die enorm starke Einbindung des Touchscreens und der entsprechenden Software sorgen...
  • Biete neue Navi-Software

    Biete neue Navi-Software: Hallo zusammen, nachdem ich mich hier im Forum schon vorgestellt hatte und auch schon erwähnte, das ich eine Carminat3-Navi-Software übrig habe...
  • Neue Software für den Mazda 5 Diesel

    Neue Software für den Mazda 5 Diesel: Hallo, gibt es Seit März 2009 eigentlich eine neue Software für den Mazda 5 Diesel?
  • Ähnliche Themen

    Top