Neue Regelung für Berufskraftfahrer

Diskutiere Neue Regelung für Berufskraftfahrer im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leute. Ich würde gerne mal paar Infos einholen zu dem Thema. Ausgangslage: Ich werde jetzt demnächsten meinen C Führerschein machen. Ohne...
El B@rt0

El B@rt0

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Hallo Leute. Ich würde gerne mal paar Infos einholen zu dem Thema.

Ausgangslage: Ich werde jetzt demnächsten meinen C Führerschein machen. Ohne jegliche Ausbildung zum Berufskraftfahrer.

Nun die Fragen:
1. Darf ich damit jetzt in einer Firma arbeiten, ohne Ausbildung ?
2. Darf ich die Prüfungen zum Berufskraftfahrer einfach so machen oder brauch ich ein Nachweis, dass ich schon gearbeitet habe ?
3. Läuft mein C Führerschein irgendwann ab, wenn ich diese Prüfungen nicht machen darf ? Sodass ich dann irgendwann gar nicht mehr C fahren darf.
4. Bis wann muss ich die Kurs zum Kraftfahrer absolvieren, wenn ich sie denn überhaupt machen darf.

Ich bitte nur um Antworten, wenn jemand richtig Ahnung hat. So eine Antwort mit vielleicht so, vielleicht so bitte weglassen. Damit kann ich nix anfangen.

Danke schonmal im Vorraus.
El B@rt0
 
S

Steffen-md

Dabei seit
30.05.2007
Beiträge
77
Ein Teil deiner Fragen kann ich dir mit dem neuen Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz beantworten. Es wird leider immer mehr was man erfüllen muss um überhaupt noch Gewerblich fahren zu dürfen. Der Rest dazu steht gut beschrieben im unteren Text.

Das neue Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)
Die Umsetzung der EU-Richtlinie 2003/59 in das nationale Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) schreibt künftig eine Mindestqualifizierung für Fahrerinnen und Fahrer vor, die gewerblichen Güterkraft- und Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführen. Dies gilt auch für den Werkverkehr. Eine gewerbliche Nutzung der Fahrerlaubnis in der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse ist ohne die entsprechende Qualifizierung nicht mehr möglich. Betroffen sind Fahrerinnen und Fahrer mit den Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE unabhängig davon, ob sie selbstständig oder abhängig beschäftigt sind. Die Pflicht zu einer Grundqualifikation besteht für Fahrerinnen und Fahrer im Personenverkehr seit dem 10. September 2008 und im Güterkraftverkehr ab dem 10. September 2009. Fahrerinnen und Fahrer, die bis zu diesen Daten bereits eine entsprechende Fahrerlaubnis erworben haben, brauchen keine Grundqualifikation zu erwerben. Zusätzlich muss jeder Fahrer alle 5 Jahre eine Weiterbildung nachweisen. Diese Weiterbildung umfasst 35 Stunden, die entweder komplett am Stück oder in 5 Einheiten zu je 7 Stunden absolviert werden kann.

Quelle: www.ihk-koeln.de
 
El B@rt0

El B@rt0

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Der Text ist nicht ganz eindeutig. So wie ich das verstehe, bekomme ich mein C FÜhrerschein vor September 2009, dh ich muss keine Ausbildung dazu machen.
Desweiteren sind für mich nur die Kurse relevant... aber wann muss ich die Weiterbildung machen ? Ab September 2009, oder wie ?

Hab ich das soweit richtig verstanden ?

Gruß El B@rt0

und danke für die Antwort :)
 
Taralanthir

Taralanthir

Dabei seit
16.06.2006
Beiträge
96
Ort
95448 Bayreuth
Hiho, ich glaub ich kann dir helfen.

Wenn du den Schein vor September 2009 fertig hast, darfst du ohne diese Ausbildung arbeiten.
Für die Weiterbildungen haste dann 5 Jahre lang Zeit, wie alle anderen, die den Schein vor September 2009 gemacht haben *g*
Wenn du den Schein nach dem Stichtag machst, musst du entweder die Ausbildung machen oder die Grundqualifikation über die IHK (glaub die machen das), da wird dass dann geballt durchgezogen.
 
El B@rt0

El B@rt0

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2006
Beiträge
2.816
Ort
Baden Württenberg
Danke für die Antwort... mittlerweile bin ich da aber auch fast schlau aus dem Thema geworden...

MfG El B@rt0
 
Thema:

Neue Regelung für Berufskraftfahrer

Sucheingaben

neue regelung für berufskraftfahrer

,

berufskraftfahrer neue regelung

,

ausbildung berufskraftfahrer forum

,
neue regrlung bei berufskraftfahrer
, neuerungen stvo 2020

Neue Regelung für Berufskraftfahrer - Ähnliche Themen

  • Neue Regelung für von Privat erstellte Strafzettel - Bundesgerichtshof ändert Beweisvorgang ab!

    Neue Regelung für von Privat erstellte Strafzettel - Bundesgerichtshof ändert Beweisvorgang ab!: Auf vielen privaten Parkplätzen kann man auch einen Strafzettel erhalten. Hier kommt dieser dann aber nicht vom Ordnungsamt, sondern oft von...
  • Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO

    Änderungen der Straßenverkehrsordnung 2020 - Neue Regelungen und Schilder 2020 in der StVO: 2020 bringt auch einige Änderungen für die Straßenverkehrsordnung, und über einige davon hatten wir bereits kurz berichtet. In diesem kurzen...
  • Neue Regelung ab 01.04.2019 für Ladesäulen - Ab 01. April 2019 sind diese Neuerungen gültig

    Neue Regelung ab 01.04.2019 für Ladesäulen - Ab 01. April 2019 sind diese Neuerungen gültig: Zu Beginn des 2. Quartals 2019 tritt eine neue Regelung in Kraft laut der Ladesäulen für Elektro-Fahrzeuge mit Eichgeräten die genauen Kilowatt...
  • Verkehrsregeln und Verkehrsrecht - das sind die neuen Regelungen 2017

    Verkehrsregeln und Verkehrsrecht - das sind die neuen Regelungen 2017: In wenigen Tagen werden wir das neue Jahr 2017 begrüßen dürfen, in welchem sich auch für die Verkehrsteilnehmer einige Verkehrsregeln sowie das...
  • Neue Regelungen für die Schweiz

    Neue Regelungen für die Schweiz: Wir haben die neuen Regelungen auf unserer Website veröffentlicht: Regelungen für Body Kits (Schweiz)
  • Ähnliche Themen

    Top