Nach Kühlwasser wechsel ..Probleme...

Diskutiere Nach Kühlwasser wechsel ..Probleme... im Fiat Punto 188a+b / Fiat Idea Forum im Bereich Fiat; ja hallo zusammen hab ein Fiat Punto 188 Sporting baujahr 2002 und hat grade 90tkm ich musste einmal die kopfdichtung wechseln lassen:( Vor paar...
sezo_styler

sezo_styler

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
ja hallo zusammen
hab ein Fiat Punto 188 Sporting baujahr 2002 und hat grade 90tkm
ich musste einmal die kopfdichtung wechseln lassen:(
Vor paar tagen habe ich den kühlwasser gewechselt und als ich dann das auto fuhr stieg der tehrmometer bis nach oben aber es kam keine leuchte es stieg nur nach paar mins ging das ganz runter und dan stieg das wieder hoch dan hielt ich sofort an um schäden zu vermeiden dan hab ich sie ausgeschalltet und auf zündpüng gelassen damit der kühler funktioniert dan kühlte sie bis zur mitte und jetzt vorhind hab ich sie warmlaufen lassen sie stieg wieder hoch und die heizung hab ich auf 4 gelassen also geblässe und auf warm gestellt aber kommt nur kalte luft:( was müsste ich tun ?(wieder neue kühlwasser rein tun also alles rauß und dann neu inzwischen hab ich mir ne anleitung gedruckt wie das optimal gewechselt wird denkt ihr das würde weiter helfen und das motor wackelt nicht er ist ganz normal also ist ruhig
 
X

Xtreme-Powerrider

Dabei seit
14.12.2006
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
0
Schau mal nach dem Thermostat
 
sezo_styler

sezo_styler

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
wo list der Thermostat?? woran kann man merken das sie kapput ist und kann ich das selber wechslen? das motor war warm als ich den kühlwasser gewechselt habe
 
Zuletzt bearbeitet:
freddy

freddy

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
945
Punkte Reaktionen
0
Ort
31134 Hildesheim
du hast dein kuehlwasser gewechselt und hattest vorher keine probleme mit der hitze? dann wird noch luft bei dir im kühlwassersystem sein. eigentlich sollte sich das nach einer weile im stand selber entlueften.. kann aber passieren, das der fuellstand durch die entlueftung wieder ein ganzes steuck absackt und du nachkippen musst. bei laufendem motor mal auf die wasserschlaeuche druecken und gegebenenfalls luft raus zu bekommen. wenn dein thermostat vorher funktioniert hat, wird es nicht durch einen kuehlwasserwechsel kaputt gegangen sein.

gruß freddy
 
sezo_styler

sezo_styler

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
du hast dein kuehlwasser gewechselt und hattest vorher keine probleme mit der hitze? dann wird noch luft bei dir im kühlwassersystem sein. eigentlich sollte sich das nach einer weile im stand selber entlueften.. kann aber passieren, das der fuellstand durch die entlueftung wieder ein ganzes steuck absackt und du nachkippen musst. bei laufendem motor mal auf die wasserschlaeuche druecken und gegebenenfalls luft raus zu bekommen. wenn dein thermostat vorher funktioniert hat, wird es nicht durch einen kuehlwasserwechsel kaputt gegangen sein.

gruß freddy

thx für die antwort also,

alles war vorher in ordnung alle shat gefunkt und hat sich auch nicht überhitzt erst nachdem ich kühlwasser gewechselt habe war das dan so und zum entlüften wie mach ich das da ist so ne schraube die man aufdrehen kann soll ich sie aufdrehen und ein tag so lassen damit das ganze luft rauß kommt? und wenn ich lüftung an mache auf warm kommt kaltes luft raußß
 
sezo_styler

sezo_styler

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
also mein onkel meint das eher der Thermostat kapput ist da es auch kalte luft ausm gebläse kommt und weil bei der zewiten schlauch (obere) nciht son druck da ist und so
 
freddy

freddy

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
945
Punkte Reaktionen
0
Ort
31134 Hildesheim
wenn luft im kleinen kuehlkreislauf ist funktioniert die heizung auch nicht so gut. und wenn schlaeuche nicht warm werden ist vielleicht luft drin? mal kraeftig mit der hand zusammengedrueckt und gepumpt?

mach den behaelter mal auf und lass die karre nen moment im stand laufen.. wenn er anfaengt wieder zu heiss zu werden musst du ihn natuerlich aus machen. waehrend er warm laeuft kannst du die wasserschlaeuche mit der hand mal zusammendruecken um eventuelle luft rauszupumpen.. wenn du siehst, das der wasserstand weniger wird musst du nachkippen.

mag sein, das es an was anderem liegt.. das glaube ich aber nicht.
 
sezo_styler

sezo_styler

Threadstarter
Dabei seit
16.12.2007
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
wenn luft im kleinen kuehlkreislauf ist funktioniert die heizung auch nicht so gut. und wenn schlaeuche nicht warm werden ist vielleicht luft drin? mal kraeftig mit der hand zusammengedrueckt und gepumpt?

mach den behaelter mal auf und lass die karre nen moment im stand laufen.. wenn er anfaengt wieder zu heiss zu werden musst du ihn natuerlich aus machen. waehrend er warm laeuft kannst du die wasserschlaeuche mit der hand mal zusammendruecken um eventuelle luft rauszupumpen.. wenn du siehst, das der wasserstand weniger wird musst du nachkippen.

mag sein, das es an was anderem liegt.. das glaube ich aber nicht.


thx freddy,
welches schlauch soll ich zusammendrücken ?? das obere? und da ist auch um den druck zu verringern oda so so ein wie eine kleine schraube sol ich sie dan auch auf machen un ddan drücken? das ist ja zum entlüften
 
freddy

freddy

Dabei seit
27.07.2004
Beiträge
945
Punkte Reaktionen
0
Ort
31134 Hildesheim
ich brauchte an meinem hgt nichts weiter machen außer den motor warmlaufen lassen mit offenem kuehlwasserbehaelter.. nach ein paar minuten war der wasserstand abgesackt und ich konnte nachfuellen. ob es bei anderen modellen extra eine entlueftungsschraube gibt weis ich nicht.
 
G

gereckstein

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
2.879
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirschenreuth
Hallo,

@sezo_styler nachdem ich den kompletten Thraed gelesen habe empfehle ich dir: Geh in eine Werkstatt und lass das Kühlsystem entlüften, bevor du die ZKD ein 2tes mal ruinierst.

Gruß
 
L

LcChris

Dabei seit
10.07.2005
Beiträge
426
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mainz
Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Punto .....

nach einem kaputten thermostat und kühlwasserwechsel, sackte dieser auf einmal wieder ab und der motor überhitzte .... danach habe ich entlüftet und kühlwasser nachgefüllt .... musste dann in der folge zeit noch wenige mal etwas nachfüllen bis die luft vermeindlich komplett draussen war

im stadtverkehr war auch dann alles okay .... aber sobald ich mal 100km auf der autobahn fahre sinkt der kühlwasserstand danach wieder ab ....

war schon in der werkstatt und sie können kein leck feststellen und haben auch alle tests gemacht und sagen es sei auch sehr unwarhscheinlich dass es die zdk ist ....

mir ist jetzt aufgefallen, dass der kühlwasserstand wenn das wasser warm wird ja logischerweise steigt, allerdings nur bis zu der stelle an der sich der ausgleichsbehälter verjüngt und das schmalere teil (son einfüllstutzen) anfängt .... da an dieser naht süfft das kühlwasser bei hohem druck und ausdehnung raus .......

(früher als da noch nix gesifft ist, hat das wasser auch mal im stutzen gestanden wenns heiss war .....)

meine frage ist jetzt .... 1. wisst ihr ob man allein den ausgleichbehälter austauschen kann und wieviel das etwa kosten würde ....

2. ist das normal dass da was raussifft ? ... kann ja net sein dass ich 3 wochen lang im stadtverkehr nix nachfüllen muss (mühlmittelstand auf 50% zwischen min und max ......)
und dann wenn ich länger (100km + auf der autobahn) fahre und der motor wieder abkühlt isser bei minumum ....
 
A

awba

Dabei seit
26.11.2005
Beiträge
672
Punkte Reaktionen
1
Ort
69xxx
Wenn der Ausgleichsbehälter undicht ist, musst Du den unbedingt auswechseln!
Das Kühlsystem ist darauf ausgelegt, Temperaturen über 100°C zu verkraften, was aber nur funktioniert, wenn Druck drauf ist. Bei undichtem Behälter entweicht der Druck, der Siedepunkt sinkt und Dir fängt das Wasser an zu kochen. Das mag die ZKD auf Dauer nicht.

Schon möglich, dass Du auf den Strecken, die in der Stadt zusammenkommen gerade im Winter keinen nennenswerten Wasserverlust feststellen kannst (wobei schon merkwürdig ist, dass die Werkstatt das System abgedrückt hat, aber nicht gesehen hat, dass es tropft).

Ob der Ausgleichsbehälter einzeln zu kriegen ist, kann ich nicht sagen - vermutlich nicht (ist das nicht sowieso "alles aus einem Guss"?)
 
Thema:

Nach Kühlwasser wechsel ..Probleme...

Nach Kühlwasser wechsel ..Probleme... - Ähnliche Themen

Probleme beim Starten Escort i 16V: Nabend Ford Gemeinde...... meine Escort Kombi hat nach 307.0000 Km so leichte schwächen mit dem Kühlwasser gehabt und das äusserte sich so das er...
Uno extrem hochtourig im Stand + weitere Probleme: Folgendes: Ich hatte wohl zu wenig Kühlwasser drin und da isser mir heißgelaufen. Die Zuspät-Lampe kahm zwar nicht was wohl daran lag das das...
viele viele Fragen zum UNO: Da ich schon gute Erfahrungen mit dem Forum hier gemacht hab, dachte ich, ich wende mich mal die comunity hier: Folgendes: Ich hatte wohl zu...

Sucheingaben

fiat punto 188 thermostat wechseln anleitung

,

fiat idea kühlmittel überhitzt

,

fiat 188 kühlwasser wechseln

,
opel corsa b wieviel kühlwasser
, wasser wechseln corsa, fiat idea kühler entlüften, welches kühlmittel punto 188b sporting, fiat punto drückt kühlwasser raus, fiat idea kühlmittel kontrollieren motor, fiat punto bj 2002 wieviel kühlflüssigkeit, fiat idea kühlwasser, fiat punto 188 thermostat wechseln, punto 188 luft Kühlwasser, fiat punto kühlwasser entlüften, fiat idea kühlwassertemperatur, punto hgt thermostat wechseln forum, motor entlüften fiat idea, kühlflüssigkeit gewechselt motor wid heiß, fiat idea kühlwasser wechsel, fiat idea scheibenflüssigkeit nachfüllen, Kühlwasserleucht fiat punto 188, kühlwasserwechselnpeugeot, kühlwassertemperatur überhitzfiat idea, kühlwasser wechseln bei warmen motor, kühlwasser wechseln anleitung Fiat Punto BJ 2002
Oben