MR II Roadster - Eine handvoll Fragen

Diskutiere MR II Roadster - Eine handvoll Fragen im Toyota MR2 Roadster Forum im Bereich Toyota; Hallo. Ich stehe fast vor dem Erwerbe eines solchen Teils, bin aber bezüglich des Angebotes und Preise im Bezug zur Kilometerleistung...
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Hallo.

Ich stehe fast vor dem Erwerbe eines solchen Teils, bin aber bezüglich des Angebotes und Preise im Bezug zur Kilometerleistung einigermassen hilflos.

Thema Baujahre: ich finde viele Baujahr 2000, wenige in 2001 fast keine in 2002, wenige in 2003 und im Vergleich dazu viele aus 2004. Woran liegt dieses geringe Angebot an 2001 und 2002er???

Thema Laufleistung und Preis: es fällt auf, das die Laufleistungen selten mehr als 50.000 sind - auch bei den 2000 nicht und der Preis davon völlig losgelöst zu sein scheint. Auch die Ausstattung kann es nicht machen, denn diese erscheint (im Internet) doch sehr vergleichbar. Woran liegt es, dass die Fahrzeuge offensichtlich nur zwei Extreme zu kennen scheinen, nämlich Vielfahrer und Garagen- (oder Werkstatt-) hocker???

So möchte ein Anbieter für seinen 03/00 mit 30.000 rund 15.000 haben der andere für einen 09/01 mit 40.000 nur 1.000 mehr und ein Fahrzeug mit 45.000 aus 02/03 ist schlicht so teuer wie der zweit genannte. Farbe gleich, Ausstattung gleich - gilt bei einem MR2 - Roadster das Prinzip Fantasie???

Thema Fahrsicherheit: OK, das eine oder andere gelesen und das schränkt scheinbar die Nutzung als Ganzjahreswagen erheblich. Die Laufleistung des einen oder anderen könnte dafür (oder dagegen) sprechen. Was ist Fakt aus Eurer Erfahrung???

Thema: Zuverlässigkeit: Ein Corolla soll ja nie liegen bleiben. Gilt dieses Qualitätsmerkmal auch für den MR 2 Roadster oder ist das die gelbe Zitrone im Fundus von Toyota???

Danke für ein paar umfassende Antworten
Volker II
 
christian200186

christian200186

Dabei seit
06.04.2006
Beiträge
12
Kauf dir keinen!!!!
 
Taurec

Taurec

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
82
Ort
46242 Bottrop
Kauf dir einen 2002er!

Als ganzjahres Wagen ist er schon fahrbar.. evtl nicht so gut in Bayern.. aber sonst kein Thema (ist halt ein Hecktriebler.. damit sollte man schon umgehen können).

Zuverlässig ist er.. bis auf eine kleinigkeit die aber durch Kulanz geregelt wird :P

Werbung entfernt

CU

Lars
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Ok,

ich kaufe mir keinen. Die Möglichkeit ein Fahrzeug mit instabilem Motor anzuschaffen (warum auch immer), obwohl mir das Teil ansonsten zusagt ist mir dann doch zuviel Geld zum Fenster rausschmeissen - zumindest als nicht unwahrscheinliche Option, nehme ich die zahlreichen Hinweise aus den Foren in Deutschland und Österreich ernst.

Insofern bedanke ich mich bei den Schreibern (m/w) in den Foren, auch wenn mir meine Konsequenz daraus an sich nicht gefällt. Nicht gefallen hat mir übrigens auch, dass am Ende m_i_r nicht wirklich klar ist, ob die vielen Hinweise zum Problem Meinungen oder Fakten sind.

Fakten würden mich ggf. doch davon überzeugen, einen MR2 Roadster zu erstehen, wenn aus denen zu entnehmen wäre, dass a: das Problem seitens Toyota gefixt und behoben ist und b: das Problem an konkreten Fahrzeugen vorhersagbar wäre, weil dort keine entsprechende Problembehebung vorgenommen worden ist.

Aber ich fürchte, das wird nicht passieren - so bleibt mein Stellplatz dann halt MR2 Roadster frei, das sehe ich glatt mit trauer in den Augen....
 
Taurec

Taurec

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
82
Ort
46242 Bottrop
Seufz.. also mal zusammenfassend.. vieleicht verstehst du es dann.

ca 5 Prozent der MR2s haben eine Shortblockproblem.. es gibt eine Liste von Toyota auf der die Genauen Fahrgestellnummern der gefährdeten Modelle stehen.. sollte es zu einem Ausfall kommen hat Toyota bis zu 7 Jahre Garantie auf den Motor / 180.000 Kilometer.. ergo selbst wenn etwas passiert kostet es dich nix..

Woran es liegt ist Toyota bekannt und das Problem gelöst.

Lass dich nicht von den Unkrufen von ein paar Deppen beeinflussen!
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Tja,

Taurec schrieb:
Seufz.. also mal zusammenfassend.. vieleicht verstehst du es dann.

ca 5 Prozent der MR2s haben eine Shortblockproblem.. es gibt eine Liste von Toyota auf der die Genauen Fahrgestellnummern der gefährdeten Modelle stehen.. sollte es zu einem Ausfall kommen hat Toyota bis zu 7 Jahre Garantie auf den Motor / 180.000 Kilometer.. ergo selbst wenn etwas passiert kostet es dich nix..

Woran es liegt ist Toyota bekannt und das Problem gelöst.

Lass dich nicht von den Unkrufen von ein paar Deppen beeinflussen!
und wenn der Mensch dann nach dem offiziellen Schreiben seitens Toyota fragt, wo dies drin stehen soll (ich muss ja im Konjunktiv bleiben), dann ist exakt dieses Schreiben nicht für die Öffentlichkeit gedacht?!? Der Methode traue ich nicht so ganz über den Weg, da bin ich vielleicht überkritisch.

Übrigens habe ich beim ADAC nach gefragt. Die wussten nix...
 
K

Knecht

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
20
Ja... dieses Schreiben gibt es und du kannst bei jedem Toyota Händler danach fragen; einem ernsthaften Kunden wird es sicher auch gezeigt, nur bekommt man halt nicht alles übers Internet...
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Na, wenn

Knecht schrieb:
Ja... dieses Schreiben gibt es und du kannst bei jedem Toyota Händler danach fragen; einem ernsthaften Kunden wird es sicher auch gezeigt, nur bekommt man halt nicht alles übers Internet...
das so sein soll, probiere ich doch mal die Ernsthaftigkeit des lokalen Händlers aus. Mal sehen, ob er damit rausrückt, falls er Fahrzeuge verkaufen will, die den Makel haben. Man hört von mir.

Ansonsten bleibt dann immer noch die Merkwürdigkeit übrig, warum es W3-Lenker mit mehreren SB-Schäden gibt. Nach einem Male sollte das <bekannte> Problem behoben sein...?!? Aber dazu kommt bestimmt auch noch ein Feedback.
 
Taurec

Taurec

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
82
Ort
46242 Bottrop
Eben.. und warum soll der ADAC auch davon wissen.. ist ja nicht Public.. und beim ADAC landen die Motorschäden eher seltern :P
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Taurec schrieb:
Eben.. und warum soll der ADAC auch davon wissen.. ist ja nicht Public.. und beim ADAC landen die Motorschäden eher seltern :P
wenn man sich mit SB-Schaden vom ADAC in die Werkstatt bringen lassen muss, wissen die das schon. Aber es gibt wohl zu wenig MR2 Roadtsre auf deutschen Starssen, um für die ADAC-DB von Interesse zu sein - leider...
 
Taurec

Taurec

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
82
Ort
46242 Bottrop
richtig.. atm meine 5500 Anmeldungen.. da gibts mehr Ferraries hier.. aber gerade das mach das Auto ja so interessant.. steht hat nicht im Sommer an jeder zweiten Ampel wie z.b. ein MX5
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
naja,

Taurec schrieb:
richtig.. atm meine 5500 Anmeldungen.. da gibts mehr Ferraries hier.. aber gerade das mach das Auto ja so interessant.. steht hat nicht im Sommer an jeder zweiten Ampel wie z.b. ein MX5
ich würde mir den Platz lieber mit 1.000 anderen an der Ampel gleichen Typs teilen, als am Strassenrand mit Motorschaden zu stehen und vom Hersteller möglicherweise recht halbherzig behandelt zu werden.

Der Fahrspass stünde wirklich an erster Stelle...
8)
 
K

Knecht

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
20
Volker II schrieb:
ich würde mir den Platz lieber mit 1.000 anderen an der Ampel gleichen Typs teilen, als am Strassenrand mit Motorschaden zu stehen und vom Hersteller möglicherweise recht halbherzig behandelt zu werden.
Manche kapieren es scheinbar nie. Es gibt das aus deiner Sicht ominöse Schreiben und 7 Jahre Garantie bzw. 180 tkm sind alles andere, als das, was ein Hersteller macht, wenn er seine Kunden im Stich lässt oder halbherzig behandelt. Es sollte auch selbstverständlich klar sein, daß irgendwann einfach mal Schluß ist mit Garantie bzw. Kulanz.

Wenn du daran aber so zweifelst, dann solltest du sicherlich besser die Finger von dem Auto lassen.
 
Taurec

Taurec

Dabei seit
06.11.2005
Beiträge
82
Ort
46242 Bottrop
Richtig.. abgesehen davon das ein W3 mit Motorschaden an keinem Strassenrand stehen bleibt.. sonder er verliert "nur" Leistung.
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Ich habe keine Ahnung, ob a ein Schreiben existiert und b kenne ich den Inhalt nicht. Ich "kenne" nur das, was mir in einem Forum mitgeteilt wurde, in dem ein Admin meines Eindruckes nach etwas zu schnell die Lock-Funktion betätigt, wenn die Richtung nicht passt. Auch aus diesem Grund ist für mich völlig unklar, ob es dieses Schreiben gibt und was drinn steht.

Knecht schrieb:
Manche kapieren es scheinbar nie. Es gibt das aus deiner Sicht ominöse Schreiben und 7 Jahre Garantie bzw. 180 tkm sind alles andere, als das, was ein Hersteller macht, wenn er seine Kunden im Stich lässt oder halbherzig behandelt. Es sollte auch selbstverständlich klar sein, daß irgendwann einfach mal Schluß ist mit Garantie bzw. Kulanz.
Aber immerhin interessant das dieses existente Schreiben nun "ominös" geworden ist...

Wenn es sich um einen Konstruktionsfehler einer Serie handelt, dann wählt der seriöse Hersteller den Weg über die generelle Rückrufaktion und behebt den Schaden dauerhaft. Dannn kann er sich sogar die 7 Jahre-Garantie schenken. Übrigen, die 2000er Baujahre mit dem möglichen Fehler laufen in einem halben Jahr aus dieser Garantie...

Ich für meinen Teil halte das Thema für mich als abgehakt. Das Teil kaufe ich mir nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Knecht

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
20
Verdreh mir mal bitte nicht die Inhalte meiner Posts! Ich hab geschrieben, daß das Schreiben aus deiner Sicht wohl ominös ist, nicht daß es das tatsächlich wäre; das Gegenteil ist der Fall, es ist äusserst real.

Wenn du immer so was oder ähnliches lieferst, brauchst du dich nicht wundern, wenn ein Admin mal kurzen Prozeß macht...
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
Soso, wer verdreht denn da...

Ich habe zu keiner Zeit behauptet, dass dieses Schreiben "ominös" ist.

Knecht schrieb:
Verdreh mir mal bitte nicht die Inhalte meiner Posts! Ich hab geschrieben, daß das Schreiben aus deiner Sicht wohl ominös ist, nicht daß es das tatsächlich wäre; das Gegenteil ist der Fall, es ist äusserst real.

Wenn du immer so was oder ähnliches lieferst, brauchst du dich nicht wundern, wenn ein Admin mal kurzen Prozeß macht...
Ein Schreiben, das ich nicht kenne und das nicht veröffentlicht wird, weder von Seiten Toyotas noch von Seiten der FAN-Foren muss ich allerdings der Korrektheit wegen im konkunktiv beschreiben. Dies gilt sowohl für das Schreiben als auch für den Inhalt. Ich behaupte keine Dinge, die ich nicht einschätzen kann. Mensch sollte immer zwischen Meinung, Theorie und Fakten trennen. Falls man dies nicht kann, ist der Konjunktiv das Stilmittel der Wahl. Damit unterstellt Mensch nichts, sondern macht deutlich, dass es aus der aktuellen Lage heraus nicht klar ist, was es ist.

Im Sinne der Klarstellung könnten ja die und der MR2-Roadster Freunde und (leidgeprüften) Inhaber dieses Schreiben veröffentlichen, damit auch für potentielle Neuerwerber so etwas wie Investionssicherherheit gewährleistet wird. Um nichts anderes geht es doch im Grunde. Gebe ich x tausend Euros für ein Fahrzeug aus, dass in Kürze aus der Garantie gefallen weitere y tausend Euros für einen neuen Motor benötigt und gleichzeitig um z tausend im Wert verliert oder nicht.

Das dies ein Interessenkonflikt darstellt, kann ich ohne Probleme nachvollziehen. Ich halte die Interessen beider Seiten für gleichwertig berechtigt und bin als realer Interessent dieses Fahrzeuges nach Sichtung des Problems natürlich besonders daran interessiert, kein "Fass ohne Boden" zu erwerben - auch potentiell nicht.
 
K

Knecht

Dabei seit
16.04.2006
Beiträge
20
Und schon wieder verdrehst du denn Sinn meiner Antwort, geht´s eigentlich noch?

In der MR2 Community und auch hier wurde dir ja gesagt, daß du zum Händler traben und dort nach dem Schreiben fragen sollst; der Weg scheint dir aber zu weit zu sein... Alternativ kannst du ja auch Toyota Deutschland anschreiben, aber auch das hast du vermutlich nicht gemacht.

Das was du hier betreibst kommt meiner Meinung nach SPAM schon sehr nahe...
 
V

Volker II

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
10
So sorry,

Knecht schrieb:
Und schon wieder verdrehst du denn Sinn meiner Antwort, geht´s eigentlich noch?

In der MR2 Community und auch hier wurde dir ja gesagt, daß du zum Händler traben und dort nach dem Schreiben fragen sollst; der Weg scheint dir aber zu weit zu sein... Alternativ kannst du ja auch Toyota Deutschland anschreiben, aber auch das hast du vermutlich nicht gemacht.

Das was du hier betreibst kommt meiner Meinung nach SPAM schon sehr nahe...
ich neige zu zwei Dingen. Zu einem Verweis hierhin und der Bitte, mich nicht dauernd weiter zu provozieren.
 
Thema:

MR II Roadster - Eine handvoll Fragen

MR II Roadster - Eine handvoll Fragen - Ähnliche Themen

  • Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?

    Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?: Ich habe Bilder für das Vision DC Roadster eBike gesehen und mag die Optik. Gibt es zu dem Teil schon mehr Informationen oder ist das am Ende nur...
  • Tesla Roadster 2020 wirklich vorbestellen oder lieber warten?

    Tesla Roadster 2020 wirklich vorbestellen oder lieber warten?: Mit dem Tesla Roadster soll ja ein 400km/h Geschoss mit bis zu 1000km Reichweite kommen, aber irgendwie klingt das doch vor allem zum ausgelobten...
  • Tesla Roadster: atemberaubende Fahrleistungen bei Neuauflage - Risiko für Erstbesteller - UPDATE II

    Tesla Roadster: atemberaubende Fahrleistungen bei Neuauflage - Risiko für Erstbesteller - UPDATE II: Der Tesla Roadster war das erste Modell, das die Amerikaner auf den Markt gebracht haben. Nun schließt sich der Kreis mit einem Nachfolger, der...
  • BMW i8 Roadster bereits als Erlkönig unterwegs

    BMW i8 Roadster bereits als Erlkönig unterwegs: Der Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 ist extrem ungewöhnlich, und gilt mittlerweile als zukünftiger Klassiker. Bereits seit längerem wird...
  • Ähnliche Themen
  • Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?

    Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?: Ich habe Bilder für das Vision DC Roadster eBike gesehen und mag die Optik. Gibt es zu dem Teil schon mehr Informationen oder ist das am Ende nur...
  • Tesla Roadster 2020 wirklich vorbestellen oder lieber warten?

    Tesla Roadster 2020 wirklich vorbestellen oder lieber warten?: Mit dem Tesla Roadster soll ja ein 400km/h Geschoss mit bis zu 1000km Reichweite kommen, aber irgendwie klingt das doch vor allem zum ausgelobten...
  • Tesla Roadster: atemberaubende Fahrleistungen bei Neuauflage - Risiko für Erstbesteller - UPDATE II

    Tesla Roadster: atemberaubende Fahrleistungen bei Neuauflage - Risiko für Erstbesteller - UPDATE II: Der Tesla Roadster war das erste Modell, das die Amerikaner auf den Markt gebracht haben. Nun schließt sich der Kreis mit einem Nachfolger, der...
  • BMW i8 Roadster bereits als Erlkönig unterwegs

    BMW i8 Roadster bereits als Erlkönig unterwegs: Der Plug-in-Hybrid-Sportwagen BMW i8 ist extrem ungewöhnlich, und gilt mittlerweile als zukünftiger Klassiker. Bereits seit längerem wird...
  • Sucheingaben

    toyota mr2 w3 schwachstellen

    ,

    toyota mr2 probleme

    ,

    toyota mr2 w3 motorschaden

    ,
    toyota mr2 zuverlässigkeit
    , toyota mr2 mängel, toyota mr2 rückrufaktion, rückruf toyota mr2 w3, toyota mr 2 mängel, toyota mr2 laufleistung, toyota mr2 motorschaden, shortblockprobleme toyota fahrgestellnummer, toyota mr2 w3 motorschaden test, mr2 motorschäden, toyota mr2 schwachstellen, Garantie Toyota mr2 Baujahr 2000 Motor, toyota mr2 w3 sb Problem, rückrufaktion toyota mr2, toyota mr2 rückruf, rückruf toyota mr2, mr2 motorschaden, toyota mr2 w3 rückruf, toyota mr2 bj 2001, toyota mr2 ab baujahr 2003 kein shortblockproblem, toyota mr2 schwachstellen baujahr 2001, sitzbezüge toyota mr2 w3
    Top