Motorwarmlaufprobleme

Diskutiere Motorwarmlaufprobleme im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Guten Morgen zusammen, wir fahren seit längerer Zeit einen Hyundai Tucson 2.0CRDI 2WD Automatik. Und wir haben auch schon seit längerer Zeit das...
A

apfelkoenig

Threadstarter
Dabei seit
17.07.2005
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nähe Oldenburg/Oldb
Guten Morgen zusammen,

wir fahren seit längerer Zeit einen Hyundai Tucson 2.0CRDI 2WD Automatik. Und wir haben auch schon seit längerer Zeit das o.g. Problem. Und zwar ist das im Einzelnen folgendes: wenn das Fahrzeug noch nicht ganz warm, aber auch noch nicht ganz kalt ist, ruckt das Fahrzeug beim Anfahren extrem. Fühlt sich an wie hakelige Schaltung. Wir waren auch schon bei 2 Autohändlern. Beide haben den Fehler nicht gefunden. Nicht einmal der Techniker von Hyundai selbst hat das Problem erkannt, geschweige denn eine Lösung für eben dieses. Dieses Problem tritt aber irgendwie nur im Winter auf. Im Sommer ist alles top! Das Fahrzeug war auch schon mehrfach in der Vertrags-Werkstatt. Ist ein Neufahrzeug. Zu allererst wurde das Gaspedal mitsamt Sensoren ausgewechselt. Da wurde es Sommer und alles war super und wir dachten schon, dass alles im Lot wäre. Dann kam der Winter und das Problem trat erneut auf. Also wieder zum Vertragshändler hin. Da haben der Sachverständige und der Mensch von der Werkstatt angeblich nichts gefunden (weil der Computer nichts angezeigt hat). Nun wurden die Einspritzdüsen und die Sensoren der Einspritzdüsen ausgewechselt. Da war 2 Tage lang Ruhe und am Heiligabend fing das Fahrzeug wieder an zu ruckeln! Es ist zum verrückt werden!

Ich glaube der Rechtsanwalt lässt auch nicht mehr lange auf sich warten (ist das Auto meiner Eltern)!



Für eine prompte Antwort wäre ich euch seeehr dankbar! :)

Vielen Dank im Voraus.
 
splasch

splasch

Dabei seit
24.03.2008
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Ich würde auf Parafin abscheidung Tipen. Das bildet sich beim Diesel wenn es kalt drausen ist und verstopft die Kraftsoffleitungen.
Vermutlich bekommt der Motor dann zu wenig Kraftstoff und beginnt dann an zu rucken.

Ich würd mal den Kraftsofflifter austauschen lassen und dann gibst noch so zusätze die man in den Tank füllt was dann die Leitungen wieder reinigt.
Vorallem wenn das Auto länger im Winter steht!

Mfg Splasch
 
A

apfelkoenig

Threadstarter
Dabei seit
17.07.2005
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nähe Oldenburg/Oldb
Vielen Dank für deine Antwort. :)

Jedoch ist das Auto seit 2 Wochen schon nicht mehr in unserem Besitz. :) Wir haben eine Wandlung des Kaufvertrages vollzogen und uns nun für einen Santa Fe entschieden. Automatik, entweder 2 oder 2,2 Liter Diesel. So genau weiß ich das nicht. Aber wenn man da mitfährt merkt man schon: der läuft wie Gift. Wenn auch nicht ganz so gut wie der Tucson aufgrund derselben Leistung (in PS), jedoch etwas mehr Gewicht. :)

Also wenn ihr mögt, darf dieser Thread geschlossen werden. :)
 
Thema:

Motorwarmlaufprobleme

Motorwarmlaufprobleme - Ähnliche Themen

Klimaanalage kühlt nicht richtig: Hallo, ich habe mein Fahrzeug Golf IV Variant Baujahr 1991 2,0 Liter 85kw 116PS und ich habe folgendes Problem an der Hochdruckleistung zischt...
Hyundai Tucson - BJ 2007 - Fehlercode P0011 + P0016: Moin, ich habe mich mal hier angemeldet, da ich ein potentielles Problem mit meinem Auto habe. Bin leider nicht so versiert was KFZ angeht...
Schaltplan Stromversorgung Motorsteuergerät 2006er Corolla Combi 1.4 D4D: Hallo zusammen. Mein 2006er Corolla Combi 1.4 D4D hat seit ein paar Monaten ein echtes Problem. Wenn der Motorraum warm ist springt er nicht...
Pug 206 RC bj 2003 Startet nicht: Hallo Forenmitglieder. Ich hab da ein Problemfall von Peugeot 206 RC Baujahr 2003 motorcode RFK. Laut meinem Schwager ging er beim abbiegen...
2,5 TD Motor klappert sehr laut. Ähnlich wie Ventilspiel. Was kann das sein??: Hallo liebe Mitsubishi Fahrer/Schrauber! Ich habe einen Hyundai H100 2,5 TD Baujahr 1999 (mit Mitsubishi Motor) und der Motor klappert im...
Oben