Motorschaden

Diskutiere Motorschaden im Hyundai Santa Fe Forum im Bereich Hyundai; Hallo Forumteilnehmer, vor 14 Tagen bin ich mit einem Motorschaden liegengeblieben. Im Februar gab es bei Hyundai eine hausinterne Serviceaktion...
B

Bernardo

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
3
Hallo Forumteilnehmer,
vor 14 Tagen bin ich mit einem Motorschaden liegengeblieben. Im Februar gab es bei Hyundai eine hausinterne Serviceaktion, bei der der Antriebsriemen (Zahnriemen), Spanner und Clip erneuert wurden. Nun soll ein zweiter Steuerriemen der bei dieser Aktion nur begutachtet werden sollte, sich aufgelöst haben. Er ist zwischen dem Antriebsriemen geraten, der ist gerutscht b.z.w. übergesprungen und hat den Motorschaden verursacht. Alle 16 Ventiele, Hydrostößel ect. defekt. Über € 2500 Schaden
Hat jemand was ähnliches erlebt ?
Hyundai Deutschland GmbH in Neckarsulm wissen nichts über so eine Serviceaktion!!!
Wer hat noch negative Erfahrung mit Hyundai ???
 
S

Slash

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
158
Ort
53844 Troisdorf
???

Was ist es denn für ein Motor???
 
michi21

michi21

Dabei seit
20.09.2004
Beiträge
55
Serviceaktion kenn ich, es ist ein2.0 oder 2.4 Liter Benzinmotor! der Clip soll ein Überspringen bzw. Motorschaden verhindern.(War eine Rückrufaktion!) Meiner Meinung nach wurde beim Zahnriemenwechsel ein Fehler gemacht!
 
B

Bernardo

Threadstarter
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
3
michi21 schrieb:
Serviceaktion kenn ich, es ist ein2.0 oder 2.4 Liter Benzinmotor! der Clip soll ein Überspringen bzw. Motorschaden verhindern.(War eine Rückrufaktion!) Meiner Meinung nach wurde beim Zahnriemenwechsel ein Fehler gemacht!
Der "Fehler" war den zweiten Riemen bei dieser Aktion von Hyundai nicht zu wechseln. Aber lt. internen Rundschreiben war der auch nur zu begutachten.
 
H

Hyundaischaden

Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
1
schlechte Erfahrungen mit Hyundai?

Hier ist die Story meines Santa Fe:

Mitte 2003 habe ich von einem Hyundai Händler einen gebrauchten Santa Fe CRDI 4WD gekauft. Der Wagen war etwas über ein Jahr alt und hatte ca. 50000 Km gelaufen.
Bei der nächsten Inspektion stelle sich heraus, dass man vergessen hatte die Übergabeinspektion zu machen, die beim Verkauf fällig gewesen wäre.
Ein paar Tage nach der Inspektion stellte ich zufällig fest, dass ein Vorderreifen auf der Innenseite völlig abgelaufen war und fragte ich mich, ob so was bei einer Inspektion nicht auffallen müsste.
Da ich nun von der Qualität der Werkstatt nicht mehr überzeugt war suchte mir eine neue und ließ die Spur dort richten. Als dann im Sommer 2004 die nächste Inspektion fällig war, brachte ich den Wagen wieder zu diesem Autohaus.
Ungefähr 300 Km nach der Inspektion verlor der Motor bei einer Autobahnfahrt plötzlich das gesamte Öl, wodurch dann der Turbolader zerstört wurde und eine Ausgleichswelle abgerissen ist, die dann den Motor von innen so zerstört hat, dass er ausgetauscht werden musste.
Die Ursache für den Ölverlust war angeblich ein defekter Ölkühler.
Der Schaden war ja innerhalb der Garantiezeit und das Autohaus stelle mir erst mal kostenlos einen Leihwagen zur Verfügung.
Nach 14 Tagen sollte ich für den Leihwagen dann plötzlich bezahlen.
Die ganze Reparatur dauerte 7 Wochen.
Bis zur nächsten Inspektion war dann alles in Ordnung, kurz danach sprang er dann ziemlich schlecht an. Die Garantie war jetzt abgelaufen und zum Preis von über 400 Euro wurden alle vier Glühkerzen ausgetauscht.
Als die nächste Inspektion fällig war, sprang der Wagen wieder nur schlecht an, die Werkstatt meinte, es könne nicht an den Glühkerzen liegen, die wären ja noch kein Jahr alt, wahrscheinlich läge es an der Einspritzanlage, sie hätten jetzt aber keine Zeit das nachzusehen.
Ich sollte doch einen neuen Termin machen, bei dem sie dann die Injektoren überprüfen wollten, aber mit ca. 1000 Euro müsste ich da schon rechnen.
Ein paar Wochen später ist dann der untere Teil einer Glühkerze abgerissen und in den Brennraum gefallen, Kolbenfresser, Schaden ca. 11000 Euro.
Das war im Februar 2006, ich habe dann einen Anwalt eingeschaltet und seit dem steht der Santa Fe als Beweismittel für diverse Sachverständige abgemeldet in meiner Einfahrt.
Obwohl Hyundai ja zwei Jahre Garantie auf Reparatur mit original Ersatzteilen gibt wollen die für den Folgeschaden nicht aufkommen.
Also versuche ich jetzt den Hersteller der Glühkerzen auf Schadenersatz zu verklagen.
Der Hersteller NGK behauptet, dass bei ihnen keine Produktionsfehler auftreten können, da sie eine lückenlose Qualitätskontrolle haben etc.
Ich habe gehört, dass es öfters mal vorkommt, dass Motorschäden durch eine Glühkerze verursacht werden, allerdings ist ein Material- oder Produktionsfehler schwer zu beweisen.

Also für mich: Nie wieder Hyundai.

Grüße,
Axel
 
Iceman71

Iceman71

Dabei seit
20.11.2005
Beiträge
142
Ort
91315 Höchstadt
Hallo Hyundaischaden,

schade, das du mit deinem Hyundai solch ein Pech hattest. Ich denke, die Probleme die du schilderst, können dir aber auch mit jeder anderen Marke passieren (lese doch einfach mal in anderen Fahrzeugbereichen). Das ist nichts Hyundaitypisches. Wenns dann um Garantieansprüch geht, reden sich alle raus. Da kommt es dann auch auf deine Werkstatt an, wie sie sich für dich ins Zeug legt. Ich fahre seid 1995 Hyundai. Nun schon meinen 4ten. Bin bis jetzt immer recht zufrieden gewesen. Auch der Service, hat beim Händler meines Vertrauens gestimmt.

Gruß Iceman71
 
M

morepower

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
63
Hallo Axel!

Objektiv betrachtet kann ich mich nur Iceman anschließen. Solche Aktionen können Dir bei jeder Marke passieren, hängt halt immer davon ab, wie sich die Werkstätte reinkniet und arbeitet. Leider bist Du offensichtlich in einer ziemlichen Pfuschwerkstätte gewesen - aber deswegen die Marke Hyundai zu verteufeln - ich weiß nicht.

Natürlich muss auch ich zugeben, dass ich jene Automarke verteufle, mit der ich schlechte Erfahrungen gemacht habe - ist nur allzu menschlich.

gruß
gerhard
 
Thema:

Motorschaden

Sucheingaben

hyundai santa fe motorschaden

,

hyundai santa fe zahnriemen gerissen motorschaden

,

hydrostößel hyundai santa fe

,
hyundai motorschäden
, motorschaden hyundai santa fe, hyundai motorschaden, hyundai santa fe keilriemen quietscht, hyundai santa fe zahnriemen gerissen, motorschaden hyundai, wieviel kostet eine motorreparatur nach zanrimenries bei santa-fe bi 2006, riemenscheibe hyundai santa fe, hyundai santa fe motorschden, hyundai motorschaden kulanz, zahnriemen gerissen folgen bei hyundai santa fe 2005, hyundai ausgleichswelle reparatur, keilriemen bei santa fe quitscht, hyundai santa fe riemenscheibe, zahnriemen gerissen bei hyundai santa fe, motorschaden hyunday santa fee, santa fe hyundai motorschaden, santa fe motorschaden, Zahnriemenwechsel nach 300km Motorschaden, hyundai glühkerzen schäden, santa fe hydrostössel crdi, rückrufaction hyundai sant fe zahnriemen

Motorschaden - Ähnliche Themen

  • Motorschaden, was jetzt? Neuer Motor oder neues Auto - Welche Alternative ist die bessere Lösung?

    Motorschaden, was jetzt? Neuer Motor oder neues Auto - Welche Alternative ist die bessere Lösung?: Treffen kann es einen immer und plötzlich hat das geliebte Fahrzeug einen Motorschaden der sich nicht mehr beheben lässt. Sollte man dann einen...
  • Motorschaden Auto bewegbar?folge Getriebeschaden?

    Motorschaden Auto bewegbar?folge Getriebeschaden?: Hallo Leute, ich habe heute am Fr. den 13 einen Motorschaden erhalten :( Mein Audi ist ein Audi A4 BJ 2009 mit Multitronikgetriebe (Automatik)...
  • Laufbuchsen gerissen, Motorschaden Renault Scenic 1,2 TCe, 33.000 km, Bj. 05/2015

    Laufbuchsen gerissen, Motorschaden Renault Scenic 1,2 TCe, 33.000 km, Bj. 05/2015: Liebe Forumsteilnehmer, wer hat mit einem ähnlichen Schaden Erfahrung und kann mir hinsichtlich der Kulanzabwicklung mit Renault Hinweise geben...
  • Clio 1,2 58 PS Motorschaden. Passt der 54 PS Motor mit allen Anbauteilen vom 58er ?

    Clio 1,2 58 PS Motorschaden. Passt der 54 PS Motor mit allen Anbauteilen vom 58er ?: Moin, oder kann mir jemand die Unterschiede sagen die es bei den Motoren gibt ?
  • Motorschaden

    Motorschaden: Diese Threads hier haben mich motiviert, auch etwas zu pfostieren...
  • Ähnliche Themen

    Top