Motorschaden

Diskutiere Motorschaden im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Hallo, bisher konnte ich den Vel Satis nur loben und war begeistert von Ihm. Nun ist es soweit, dass er eienn Motorschaden hat. Bin gestern auf...
T

TBCR

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

bisher konnte ich den Vel Satis nur loben und war begeistert von Ihm. Nun ist es soweit, dass er eienn Motorschaden hat.
Bin gestern auf der Autobahn gefahren, ca. 25km und es war alles ok. Nichts ungewöhnliches und auch mit der Leistung keine Probleme. ca. 200 Meter vor der Ausfahrt, keine Leistung mehr und unrunder Lauf. Ich lies Ihn rausrollen und stellte Ihn dann ab. Der Motor lief nur noch auf 3 Zylinder.
Das Ergebnis nun von der Werkstatt, ein Loch in dem defekten Zylinder und der Motor müsse getauscht werden.
Das Fahrzeug ist Bj. 05/2002 und wurde von mir 05/2007 gekauft. Ein Jahr Mobilitätsgarantie ist angeblich dabei.
Nun zu meine Fragen:
- Mit welchen Kosten werde ich wohl rechnen müssen, wenn keine Garantie übernommen wird?
- Wir in einem solchen Fall überhaupt Garantie übernommen?
- Welche Möglichkeiten habe ich, um möglichst günstig aus der Gecshichte raus zu kommen?

Der VS ist ein 2.2 dCi mit 150 PS und ca. 106000km drauf. Der grosse Kundendienst mit Zahnriemenwechsel wurde vor dem Kauf gemacht.

Bitte um möglichst schnelle und hilfreiche Antworten.

Danke schonmal im Voraus.

Gruß
tbcr
 
McPhoenix

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

wenn der Wagen vom Händler gekauft wurde ist doch sowieso 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie und die Mobilitätsgarantie besagt ja nur, dass ein Ersatzwagen und die sonstigen Kosten übernommen werden.
Auf jeden Fall würde ich das ganz schnell mal mit einem Rechtsanwalt klären (vielleicht leist ja Zwilling mit), denn ich denke aus der Nummer kommt der Händler nicht so schnell raus.

Lass Dich nicht einschüchtern vom Händler!
Wenn der sich weigert, dann schlage einen Gutachter vor (lass Dich da vom RA beraten, besser noch, wenn Du im ADAC bist, und einen Motortausch für viele Tsd EUR kannst Du knicken, dann lieber zu einem kompetenten Motoreninstandsetzer gehen, da wird es billiger und besser!

Viel Erfolg

Gruß

McPhoenix
 
T

TBCR

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Hallo McPhoenix,

erstmal danke für die Antwort.
Das mit der Gebrauchtwagengarantie ist mir schon klar, doch ich wies eben nicht in wie weit die greift.
Hätte ich den Wagen 2002 neu gekauft und er hätte nun den Motorschaden bekommen, gibt es doch auch keine Garantie mehr. Wenn es tatsächlich so einfach ist, mit der Garantie, kauf ich mir nur noch gebrauchte, fahr die 1 Jahr und hol mir dann den Nächsten. Hab ja dann immer Garantie... :D

(vielleicht leist ja Zwilling mit) <-- Die Bemerkung hab ich nun nicht ganz verstanden.

Gruß
tbcr
 
McPhoenix

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Das mit der Gebrauchtwagengarantie ist mir schon klar, doch ich wies eben nicht in wie weit die greift.
Hätte ich den Wagen 2002 neu gekauft und er hätte nun den Motorschaden bekommen, gibt es doch auch keine Garantie mehr. Wenn es tatsächlich so einfach ist, mit der Garantie, kauf ich mir nur noch gebrauchte, fahr die 1 Jahr und hol mir dann den Nächsten. Hab ja dann immer Garantie... :D

Jeder Händler muss heute eine 1-jährige Garantie für Mängel leisten.

Siehe auch Link ADAC
http://www.adac.de/Recht_und_Rat/ka...ault.asp?ComponentID=31258&SourcePageID=86855



(vielleicht leist ja Zwilling mit) <-- Die Bemerkung hab ich nun nicht ganz verstanden.

Zwilling ist auch Vel Satis Fahrer und hier im Forum vertreten und so ganz nebenbei :D:D ist Zwilling auch Rechtsanwalt.

Kannst ja hier im Forum mal ein Mail an Zwilling senden

Gruß

McPhoenix
 
T

TBCR

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Hallo und danke für den Link.

Leider finde ich meine Fall da nicht so wirklich wieder.
Das Fahrzeug ist 5 1/2 Jahre alt und der Motor ist nun mal ein Verschleissteil. Was ist wenn ich die im Artikel beschriebene "zusätzliche Gebrauchtwagengarantie" nicht abgeschlossen habe?

Gruß
Thomas
 
Z

Zwilling

Dabei seit
11.08.2005
Beiträge
95
Punkte Reaktionen
0
Hallo TBCR,

ich gehe davon aus, dass meine private Nachricht zwischenzeitlich eingegangen ist.

Viele Grüße Zwilling
 
T

TBCR

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zwilling,

danke für die schnelle Antwort.

Hab auch schon wieder zurück geschrieben...

Gruß
Thomas
 
T

TBCR

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2007
Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nun noch das Ergebnis von meinem Motorschaden:

Die Kosten belaufen sich, Motor + Turbolader + sonstige Teile + Arbeitslohn auf ca. 14200 Euro.
Die Gebrauchtwagengewährleistung ca. 5200 Euro, die Kundenbetreuung von Renault Deutschland übernimmt 4500 Euro und meine Werkstatt übernimmt nochmals 1500 Euro. Hätte meine Werkstatt sich nicht beteiligt, wäre die Kundenbetreuung entweder gar nicht darauf eingegangen oder mit einem deutlich niedrigerem Betrag.
Den Restbetrag von 3000 Euro darf ich selber bezahlen.
Dafür gibt es einen werksneuen Motor und Turbolader mit Neugarantie! Auch muss er erst eingefahren werden.
Den Leihwagen stellte mir die Werkstatt auch kostenlos weiterhin zur Verfügung, bis das Fahrzeug fertig gestellt wurde.
 
McPhoenix

McPhoenix

Dabei seit
23.01.2004
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

dann ist das Ganze ja prima gelaufen, 3000 EUR für einen komplett neuen Motor samt Aggregate und Einbau ist doch OK.
Glückwunsch!

Gruß

McPhoenix
 
Thema:

Motorschaden

Sucheingaben

vel satis motorschaden

,

renault vel satis motorschaden

,

vel satis motor probleme

,
vel satis motorschaden warum
, Gebrauchte Motor velsatis, pleuelschaden bei renault vel satis, velsatis motorschade, vel satis motorprobleme, vel satis turboschaden, ventilschaden bei vel satis, renault scenic 1998 nur 3 zylinder, motorschaden vel satis
Oben