Motorschaden Stilo 1.8er

Diskutiere Motorschaden Stilo 1.8er im Fiat Stilo Forum im Bereich Fiat; Hallo, ich benötige euren Rat bei folgender Angelegenheit: Vorgeschichte Ich bin vor einer Woche mit meinem Stilo auf der Autobahn...
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #1
R

rAsY

Threadstarter
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich benötige euren Rat bei folgender Angelegenheit:


Vorgeschichte

Ich bin vor einer Woche mit meinem Stilo auf der Autobahn liegengeblieben.

Der Motor fing plötzlich an mit Klackern (bei ca. 130 km/h) - je nach Drehzahl lauter / leiser.
Bin sofort eine Abfahrt runter und habe die Kupplung getreten, weil ich wissen wollte, ob das Geräusch dann weg ist.
In diesem Moment ging der Motor aus - keine Gasannahme mehr. Und er ließ sich auch nicht mehr starten.

Der ADAC hat mein Auto dann in die nächste FIAT-Werkstatt gebracht.
Nach erster Prüfung lautete die Diagnose "Motorschaden" - angeblich wäre von Zylinder 2 ein Ventil abgerissen. Der Zahnriemen sei nicht gerissen. Reparaturkosten zwischen 3-5 tsd. Euro bei neuem Teilmotor.
Für eine genauere Diagnose müsse man den Motor "aufmachen".


Autodaten

Fiat Stilo 1.8 16V Dynamic 3-Türer
KM-Stand: 55.000 km
Bj. 08 / 2002

Inspektionen wurden regelmäßig gemacht.
Zahnriemen wurde vor etwa 2 Wochen (in Verbindung mit einer Inspektion) gewechselt - seitdem etwa 750 km gefahren.
Zeitgleich muss wohl ein Marder im Motorraum gewesen sein, denn das Dämmmaterial zwischen Motorraum und Fahrerkabine wurde angefressen.


Offene Fragen

Ich bitte um Eure Hilfe bei folgenden mir offenen Fragen:

1.) Haltet Ihr die erste Diagnose von der Werkstatt für plausibel?
2.) Was muss passieren, damit Ventile vom Zylinder abreißen?
3.) Kann der Zahnriemenwechsel Ursache sein? Unter welchen Voraussetzungen?
4.) Kann ein Marderbiss derartige Folgeschäden verursachen? Inwiefern?
5.) Ist ein unabhängiges Gutachten (Dekra/ ADAC) sinnvoll?
6.) Habt Ihr Ratschläge bzgl. weiterer Vorgehensweise für mich?


Falls detailiertere Informationen notwendig sind, bitte ich um kurze Info.

Für Eure Hilfe schon mal vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #2
morgessa

morgessa

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
0
1. Ob n Ventil abgerissen ist oder nicht, kann man vom Computer aus net sagen, kann aber durchaus sein. Aber dass dann der Motor net mehr läuft?
2. Materialermüdung. Was andres fällt mit beim besten Willen net ein.
3. und 4. Nein. Das Ventil ist im Zylinderkopf drin, da kommt der mechaniker beim Riemen wechseln net dran, vom Marder ganz zu schweigen.
Erstes 5. Eventuell wegen Garantieansprüchen.
Zweites 5. Lief die Kiste nach dem Riemenwechsel wie gewohnt? War noch die volle Leistung da? Eventuell wurde der ZR falsch montiert. Ist alles schon vorgekommen..
Ein Fremdkörper der zum Zahnriemen gelangt, kann auch dafür verantwortlich sein, dass dieser dann irgendwann überspringt (hatt ich mal bei nem Nissan...).
Dass nen Ventil einfach so nach 55tkm den Geist aufgeben soll... Sehr komisch...
 
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #3
R

rAsY

Threadstarter
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Danke für Deine Antwort, Morgessa.


Vorgeschichte II

Das Auto lief nach dem Zahnriemenwechsel nicht wie gewohnt.

In kaltem Zustand gab es keine Probleme bei der Gasannahme.
Wurde der Motor langsam wärmer, gab es beim Beschleunigen (nur!) im 3-5 Gang zwischen 2.000 - 4.000 U/min zwei Phasen, in denen der Motor kurz ruckte.
Einmal bei etwa 2.500 U/min und dann noch mal bei etwa 3.800 U/min - danach zog er ohne Probleme durch.

Zunächst vermutete mein Mechaniker fehlerhafte Zündkerzen, später evtl eine Zündspule. Nachdem beides gewechselt wurde, war das Problem weiterhin vorhanden.

Unmittelbar nach dem Wechsel muss wie erwähnt ein Marder im Auto gewesen sein - hier vermutete mein Mechaniker eine mögliche Ursachenquelle.
Den Zahnriemen, meinte er, habe er korrekt eingebaut und vor Motorzündung 4 mal durchlaufen lassen.

Habe nach dem Wechsel übrigens mein Steuergerät auslesen lassen - Ergebnis: sporadische Fehlzündung auf Zylinder 2.


Offene Fragen II

7. Wäre es denn möglich, dass ein Marder irgendein Kabel/ Schlauch angefressen hat, was in der Folge zu einem derartigen Schaden führt (z.B. dass mehr Kraftstoff in den Zylinder gelangt)?

8. Wie ist denn im Nachhinein festzustellen, ob es am Zahnriemenwechsel liegt?
9. Kann dieser sich nach Korrektem Einbau lösen / auf den Zahnrädchen verrutschen?
 
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #4
Danyberg

Danyberg

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
0
Ort
Presseck
hi

also so viele fragen, ich würde an deiner stelle einmal überlegen ob es vieleicht nicht sinnvoller wäre einen gutachter sich zu hilfe zu nehmen. sollte er nämlich feststellen es war schuld auf grund der werkstatt bist du diese kosten los. klaro sagt der werksmeister habe alles gecheckt und und und. glaube ihm das auch erst mal, aber der teufel ist ein eichhörnchen. ich würde das auch mal in betracht ziehen ohne das ich hier jemanden die schuld zuweisen möchte.

grüße daniel
 
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #5
S

Stiloowner

Dabei seit
06.01.2005
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
0
Da gibt`s wohl mehrere Möglichkeiten.

1. Materialermüdung
2. Falsche Zündkerzen,dadurch Verbrennungstemperatur zu hoch -> Ventil abgebrannt.
3. Zahnriemen übergesprungen

etc.

Schwer zu sagen
 
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #6
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Punkte Reaktionen
13
Gutachter und fertig, alles andere ist reine Raterei.

Könnte könnte vieles sein, von Werkstattpfusch über Materialfehler bis Marderfolgeschaden und ein gutes Dutzend andere Dinge mehr. Was nutzt nun die geratene Feststellung, dass es Pfusch gewesen sein könnte, es aber nicht war. Ist genauso viel wert wie andersrum, nichts.
 
  • Motorschaden Stilo 1.8er Beitrag #7
R

rAsY

Threadstarter
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ein Gutachten macht in der Tat wohl am meisten Sinn.

Habe mich mal bei dem DEKRA informiert, sowas kann bei denen zwischen 500-800 Euro kosten.

Was für einen Gutachter könnt Ihr mir empfehlen?

Schon mal jemand Erfahrung in dieser Hinsicht gehabt, auch preislich?
Wäre etwas unglücklich, wenn das Gutachten im ungünstigsten Fall teurer als die Reparatur ist.

Der ADAC hat wohl auch Gutachter, allerdings bei Motorgeschichten keiner in meiner Nähe.
 
Thema:

Motorschaden Stilo 1.8er

Motorschaden Stilo 1.8er - Ähnliche Themen

Motorschaden: Diese Threads hier haben mich motiviert, auch etwas zu pfostieren...
Unrunder Lauf des Motors: Hallo Zusammen! Habe einen Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD mit 100 PS, BJ 2006 und kämpfe schon seit 3 Jahren mit einem unruhigen Motorlauf...
Unruhiger Motorlauf bei Fiat Stilo 1,9 JTD, 100PS, BJ2006: Hallo Zusammen! Habe einen Fiat Stilo Multiwagon 1,9 JTD mit 100 PS, BJ 2006 und kämpfe schon seit 3 Jahren mit einem unruhigen Motorlauf...
Motorwarnleuchte und andere Probleme: Hallo allerseits, ich verfolge schon seit einigen Monaten passiv die Berichte in diesem Forum und habe schon viele Anregungen und Hilfe erhalten...
Fiat Bravo 1.6 16v GT Motor ruckelt und springt im Leerlauf (kalt): Hallo, erstmal großes Lob an dieses Forum hier, find ich echt super. Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen Fiat Bravo (182) GT 1.6 16v, Baujahr...
Sucheingaben

fiat stilo 1.8 16v zahnriemenwechsel

,

fiat stilo freiläufer

,

zahnriemenwechsel fiat stilo 1.8

,
fiat stilo 1.8 freiläufer
, fiat stilo 1.8 16v zahnriemenwechsel kosten, fiat stilo 1 8 motorschaden, motor stilo 1.8 16v, fiat stilo 1.8 zahnriemen, fiat stilo 1.8 zahnriemen wechseln, zahnriemenwechsel intervall fiat stilo 1.8, fiat stilo motorschaden, stilo freiläufer, fiat stilo 1.8 16v freiläufer, zahnriemenintervall fiat stilo 1.8, stilo fehlzündung, zylinderkopf fiat stilo 1.8, fiat stilo 1.8 16v zahnriemen wechseln, zahnriemenwechsel fiat stilo 1 8, einstellung zahnriemen fiat stilo 1 8, stilo 1 8 ventile klappern sobald er warm ist, stilo 1 8l motorschaden, ventile fiat stilo 1.8 einstellen, fiat stilo ein freiläufer, stilo 16 v zahnriemenriss, zahnriemenwechsel bei fiat stilo
Oben