Motorschaden Polo GTI - ?

Diskutiere Motorschaden Polo GTI - ? im VW Polo / Derby Forum im Bereich Volkswagen; Hi Bei meinem Polo ist ein Kolben durchgebrannt. Der Vorschlag der Werkstatt war den Block aufzufräsen und übermaßkolben zu verwenden,falls der...

Quarky

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
2
Hi

Bei meinem Polo ist ein Kolben durchgebrannt.
Der Vorschlag der Werkstatt war den Block aufzufräsen und übermaßkolben zu verwenden,falls der Kopf noch i.O. ist.

Frage 1. Wer prüft Zylinderköpfe ( Baden-Württemberg ) ?
Frage 2. Falls der kopf i.O. ist - Kann man einen neuen (Orginal) Block verwenden ?
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Ist Deine Werkstatt ein Vw-Händler? Wenn nein, prüf erst einmal nach ob man den Motor überhaupt noch zerlegen kann!
Hintergrund:
Bei den Modernen Alu-Motoren verziehen sich die Kurbelwellenlagerdeckel beim lösen. Dadurch ist ein Lagerschaden in kürzester Zeit garantiert.
Ich bezweifel auch das es sich gegenüber einem Austauschmotor heute noch lohnt einen kaputten Motor zu reparieren. Wenn man es selber macht und den Arbeitslohn nicht bezahlen muß vielleicht. Aber wenn man alles voll bezahlen muß mit Sicherheit nicht.

Mfg Patrick (der Beruflich etwas mit der Problematik zu tun hat)
 

Quarky

Threadstarter
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
2
1. Ich hab keine ahnung von der materie...
2. woran sehe ich ob mann den Motor zerlegen kann ?

Der Vorbesitzer hat den Motor Tunen lassen ( Nockenwelle usw.) und bei dieser Tunning-Werkstatt habe ich die Diagnose machen lassen.
Er meinte das ein Kolben durchgebrannt wäre + riefen in der zylinderwand ( hat mit einer Kamera durch das Loch der Zündkerze geschaut).
und mann müsse den Kopf zuerst prüfen ob dieser nichts abbekommen hat.
Den Kostenvoranschlag den er mir darauf machte hat mich umgehauen(Übermaßkolben).
Es ist um einiges Teurer als ein neuer Komplettmoter aber ich möchte den alten Kopf wegen dem vorhandenen tunning behalten( mit alter motor hatte der Polo ca 160 PS.)
 

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.520
Als Unterscheidungsmerkmal ist das Material des Blockes anzunehmen. Stahl: kann vermutlich zerlegt werden (Schwarz lackiert)
Alu: Finger weg (Alufarben nicht lackiert)

Wenn der Kopf noch heile ist, wovon ich aufgrund persönlicher (bitterer) Erfahrungen an einem Polo G40 ausgehe, kannst Du auch einen Rumpfmotor einbauen lassen.
Das ist dann der Motorblock mit Kurbelwelle, Pleul, Kolben und Ölpumpe.

Dazu kann Dich dein Vw-Händler vor Ort aber besser beraten da er alle benötigten Unterlagen wie z.b. Serviceplan, Fahrzeugschein... von Dir bekommen kann.
Der kann Dir auch dann definitiv sagen ob und wie weit der Motor noch zerlegt werden kann.

Mfg Patrick
 
Thema:

Motorschaden Polo GTI - ?

Motorschaden Polo GTI - ? - Ähnliche Themen

Motorschaden Auto bewegbar?folge Getriebeschaden?: Hallo Leute, ich habe heute am Fr. den 13 einen Motorschaden erhalten :( Mein Audi ist ein Audi A4 BJ 2009 mit Multitronikgetriebe (Automatik)...
VW Polo 6N springt nicht immer an: Hallo und guten Abend allen Hilfesuchenden und Helfer. Ich habe einen Polo Dreizylinder 75 Ps mit folgendem Problem. Er springt unwillkürlich...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Zahnriemen nicht wechseln - Wenn Ignoranz teuer wird: Ignoranz kann teuer enden. Wer das vorgeschriebene Wechselintervall des Zahnriemens nicht für voll nimmt, riskiert schlimmstenfalls den...
öl verlust polo 6n1: hi hab da mal eine frage mein wagen war heute in einer freien werkstatt wegen tüv hat auchalles geklappt 2 jahre neu jetzt zu mein problem habe...

Sucheingaben

motorschaden polo gti

,

motorschaden beim polo gti

,

motorschaden vw gti kolben

Oben