Motorrad umbauen. Fragen zu Eintragungen

Diskutiere Motorrad umbauen. Fragen zu Eintragungen im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, ich bin neu hier. Ich heiße Arne und komme aus der Nähe von Kiel. Vor etwa einem Jahr habe ich mir für 100€ ein Motorrad gekauft mit...

K4ckm4

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2007
Beiträge
2
Hallo, ich bin neu hier.
Ich heiße Arne und komme aus der Nähe von Kiel.
Vor etwa einem Jahr habe ich mir für 100€ ein Motorrad gekauft mit Motorschaden. Dort habe ich nen neuen Motor eingebaut und nun möchte ich es etwas verändern.

Es ist eine Yamaha XZ550 mit 50Ps

Das sieht etwa so aus:
http://www.xz550.de/tp3/fileadmin/xz-galerie/057.jpg

Das ist das gleiche Motorrad: http://www.xz550.de/tp3/fileadmin/xz-galerie/071.jpg

Es wurde lediglich die Auspuffanlage, die Lampenverkleidung und der Spritzschutz über dem Hinterrad verändert.

Ich würde gerne vorne eine kleine Verkleidungsscheibe von Puig mit einem runden Scheinwerfer mit E-Kennung anbauen. Der Scheinwerfer wäre wohl nciht das Problem. Aber für die Puig scheibe gibts es für sämtliche Motorräder eine ABE, nur für meins nicht (zu alt). Ich vermute mal, eine Einzelabnahme wäre notwendig, weil die Scheibe ja an Lenkbaren Teilen befestigt wird und somit durch Wind die Fahreigenschaften beeinflusst werden. Stimmt das so und wie teuer wäre das? Oder reicht es eventuell wenn ich vorzeige, für wie viele Moppets es eine ABE gibt.

Scheibe: http://www.bs-motoparts.com/cockpitverkleidung-puig-schwarz-p-114.html

Eventuell lasse ich auch die originale Lampe und nehme eine solche Scheibe, die einen rechteckigen Ausschnitt hat.

Vielleicht hat jemand da ein paar Infos für mich?!

Ich würde gerne den hinteren Spritzschutz kürzen. Nach Vorgabe habe ich gelesen, müsste der MAximal 15 cm von der Achsa entfernts ein. Waagerecht von der Achse gepeilt. Nun habe ich aber schon -zig Motorräder gesehen, wo dies nicht der Fall ist, welche nicht umgebaut sind. Wie kann das sein? Welche Möglichkeiten habe ich da?

Da hätte ich fast den Umbau der Sitzbank vergessen.
Der ist ja prinipiell garnicht so schwierig, aber man muss ja den neuen Rahmen für die Sitzbank irgndwie befestigen? Darf man das schweißen? Hat man da anderen, zulässige Möglichkeiten?

Und zu guter Letzt:
Was mag der ganze Spaß mit Eintragung, Probefahrt etc. kosten?
wqas denkt ihr, wird bei einer Abnahme nötig sien, was nicht?

Vielen Dank schonmal.

Gruß
Arne
 

Toaster

Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
21
Ort
55546 Hackenheim
Hallo, ich bin neu hier.
Ich heiße Arne und komme aus der Nähe von Kiel.
Vor etwa einem Jahr habe ich mir für 100€ ein Motorrad gekauft mit Motorschaden. Dort habe ich nen neuen Motor eingebaut und nun möchte ich es etwas verändern.

Denk dran den Motor eintragen zu lassen. Bei nem Austauschmotor kein Problem, is doch einer, oder?

Es ist eine Yamaha XZ550 mit 50Ps

Das sieht etwa so aus:
http://www.xz550.de/tp3/fileadmin/xz-galerie/057.jpg

Das ist das gleiche Motorrad: http://www.xz550.de/tp3/fileadmin/xz-galerie/071.jpg

Es wurde lediglich die Auspuffanlage, die Lampenverkleidung und der Spritzschutz über dem Hinterrad verändert.

ABE für den Auspuff vorhanden?

Ich würde gerne vorne eine kleine Verkleidungsscheibe von Puig mit einem runden Scheinwerfer mit E-Kennung anbauen. Der Scheinwerfer wäre wohl nciht das Problem. Aber für die Puig scheibe gibts es für sämtliche Motorräder eine ABE, nur für meins nicht (zu alt). Ich vermute mal, eine Einzelabnahme wäre notwendig, weil die Scheibe ja an Lenkbaren Teilen befestigt wird und somit durch Wind die Fahreigenschaften beeinflusst werden. Stimmt das so und wie teuer wäre das? Oder reicht es eventuell wenn ich vorzeige, für wie viele Moppets es eine ABE gibt.

Scheibe: http://www.bs-motoparts.com/cockpitverkleidung-puig-schwarz-p-114.html

Eventuell lasse ich auch die originale Lampe und nehme eine solche Scheibe, die einen rechteckigen Ausschnitt hat.

Vielleicht hat jemand da ein paar Infos für mich?!

Also, eine Scheibe ohne ABE/Gutachten einbauen ist fast unmöglich. Da geht es um die Sicherheit des Fahrers. Falls aber ein Gutachten für ein Folgemodell vorhanden ist kann der TüV-Prüfer sich darauf beziehen --> Umbaugutachten (relativ günstig), falls nicht kannt du es per Einzelabnahme machen lassen, das wird dann aber u.U. sehr teuer. Dafür lohnt sich das Geld meiner Meinung nach nicht. Der Scheinwerfer is kein Problem wenn er eine E-Kennung hat --> Eintragungsfrei.

Ich würde gerne den hinteren Spritzschutz kürzen. Nach Vorgabe habe ich gelesen, müsste der MAximal 15 cm von der Achsa entfernts ein. Waagerecht von der Achse gepeilt. Nun habe ich aber schon -zig Motorräder gesehen, wo dies nicht der Fall ist, welche nicht umgebaut sind. Wie kann das sein? Welche Möglichkeiten habe ich da?

Also, das wird keiner merken, hatte an meinem Motorrad überhaupt keinen dran. --> einfach ändern. Aber da gibts auch glaub ich keine Regelung für. Das mit dem Maximalabstand bezieht sich wohl auf einen vorhandenen, aber was wenn keiner vorhanden ist?

Da hätte ich fast den Umbau der Sitzbank vergessen.
Der ist ja prinipiell garnicht so schwierig, aber man muss ja den neuen Rahmen für die Sitzbank irgndwie befestigen? Darf man das schweißen? Hat man da anderen, zulässige Möglichkeiten?

Also du kannst es natürlich schweißen, sollte dann halt nur sehr professionell gemacht werden, denn du sitzt drauf, und wenn das n Abgang macht wirds ungemütlich^^ Andere Möglichkeit ist wohl verschrauben mit ausreichend stabilen Schrauben. Eintragung, weiß ich nich ob das sein muss.

Und zu guter Letzt:
Was mag der ganze Spaß mit Eintragung, Probefahrt etc. kosten?
wqas denkt ihr, wird bei einer Abnahme nötig sien, was nicht?

Also ne normale Eintragung für ne Umbaubestätigung (Scheibe eventuell) kostet so um die 40€. schätz mal das wird dann auch alles sein. E-Prüfung ist eintragungsfrei, Sitzbank denk ich auch.

Vielen Dank schonmal.

Gruß
Arne

Dann auf jeden Fall mal viel Spaß beim Umbauen. Beantworte auch gerne weitere Fragen, einfach melden.

LG Toaster
 

K4ckm4

Threadstarter
Dabei seit
02.12.2007
Beiträge
2
Ich weiß über den Auspuff eigentlich nichts. Vielleicht ist sie ja auch gar nciht eingetragen. Ich kenne den Besitzer nicht von dem Umbau.

Aber da die XZ ja keinen Kat hat, müsste man doch eigentlich nur die Lautstärke messen und wenn diese die Originale nicht überschreitet, wäre das doch sicherlich eintragungsfähig,oder?
Wahrscheinlich ändere ich die Ausöuffanlage aber nciht, weil die sich ziemlich geil anhört original und ne neue ist mir prinzipiell zu teuer.

Ja, Motor lasse ich dann eintragen, ist einer des gleichen Typs.

Einen rihtigen Nachfolger des Motorrades gibt es nicht. Lediglich die XJ 550 hat viele gleiche Bauteile, wie z Bsp Bremsen, Gabel etc. Für jene gibt es auch eine ABE für die Scheibe. Ist halt fraglich, ob der TÜV so eine Abweichung des Restkonzepts vom Motorrad akzeptieren würde.
So sieht die XJ 550 aus.
http://www.moto2.de/intern/motorraeder/yamxj550re.jpg
Und so mit der Puig Scheibe:
http://images.google.de/imgres?imgu...tbnid=4QvnAFmlnOXCSM:&tbnh=101&tbnw=135&prev=

Also schraub ich den Spritzschutz einfach ab nachdem ich beim TÜV war? Oder meint ihr, ich komme auch ohne durch den TÜV, denn serienmäßig müsste der ja dran sein?!

Ich glaube, ich ändere hinten ncihts an der Sitzbank. Habe gelesen, dass man das nur mit Schweißschein schweißen darf. Ich habe zwar auch einen Bekannten mit Schein, aber ob der dafür seine Hand ins Feuer legt, ist ewohl fraglich. Und das wird uach zu aufwändig glaube ich.

Vielen Dank!!!

Vielleicht weiß noch jemand mehr oder hat einen ergänzenden Kommentar?

Gruß
Arne
 

Toaster

Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
21
Ort
55546 Hackenheim
Hi Arne,
also das mit der Scheibe is von Prüfer zu Prüfer unterschiedlich. Das musste dann einfach versuchen. und nachfragen kostet ja erstma nix. Meistens wird sowas dann aber eher akzeptiert als abgelehnt. so sind jedenfalls meine Erfahrungen

LG Toaster
 
Thema:

Motorrad umbauen. Fragen zu Eintragungen

Motorrad umbauen. Fragen zu Eintragungen - Ähnliche Themen

Verkaufe Renault Twingo 1.2 BJ 98, 89tkm, top Zustand, Tuning, Zahnriemen neu! Berlin: Hallo liebe Interessenten, zum Angebot steht mein geliebter Erstwagen den ich mir 2004 zulegt hatte. Vorweg: Der Wagen ist technisch in einem...
mein neuer roller --- yamaha fino ---!: zu spät hab ich bemerkt das ich unter motorräder gepostet hab. deshalb hier noch einmal unter dem richtigen unterpunkt. ich wllte in ein land da...
Golf 3 1.6 75ps UMBAU 4 türer: Einen Wunderschönen :> Erstma ein DICKES Lob an das ganze Forum ! Ich kann einfach nur erste Klasse dazu sagen, an "Euch" kommt kein anderes...

Sucheingaben

motorrad umbau tüv

,

yamaha xz 550 umbau

,

motorrad eintragung kosten

,
motorrad scheinwerfer rechteckig
, tüv eintragung motorrad, motorrad umbau eintragen, tüv eintragungen motorrad, motorrad austauschmotor eintragen, eintragung motorrad, motorrad umbau tüv eintragen, motorrad scheibe eintragen, kosten eintragung motorradumbau, motorrad austauschmotor eintragungspflichtig, motorrad umbau solositz eintragungsfrei, motorrad sitz umbau tüv, tüv eintragung motorrad scheibe, motorradumbauten eintragen lassen kosten, motorrad umbau tüv kosten eintragung, sitzbankumbau motorrad tüv, motorrad motor eintragen kosten, was muß beim motorradumbau eingetragen, motorradumbau windschutzscheibe eintragen, solositz eintragen, wahlweise solositz motorrad Eintragung, motorrad scheinwerfer eintagung kosten
Oben