Motorrad mieten: erste bundesweite Motorrad-Vermietung gestartet - UPDATE

Diskutiere Motorrad mieten: erste bundesweite Motorrad-Vermietung gestartet - UPDATE im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; 07.07.2017, 12:41 Uhr: Viele Autofahrer haben auch einen Motorradführerschein. Doch mal eben ein Moped leihen und eine Spritztour machen...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
07.07.2017, 12:41 Uhr:
Viele Autofahrer haben auch einen Motorradführerschein. Doch mal eben ein Moped leihen und eine Spritztour machen, scheitert oftmals alleine daran, dass Mietangebote eher selten und schwer zu finden sind, und die eher regionalen Anbieter teilweise auch wenig vertrauenerweckend sind. Der Automobilclub ADAC schafft jetzt Abhilfe, denn die hauseigene Autovermietung bietet jetzt auch Zweiräder zahlreicher Hersteller an


Laut Angaben des ADAC stehen 16 Millionen Inhabern einer Fahrerlaubnis für Motorräder gerade einmal vier Millionen angemeldete Bikes gegenüber, von denen etliche auch noch Zweit- oder Dritt-Maschinen sind. Es gibt also ein durchaus gewaltiges Potenzial, was einen Mietservice für Motorräder angeht. Zumindest sieht man das bei der ADAC Autovermietung so, denn diese bietet jetzt bundesweit Leih-Motorräder an. Den Anfang machen 30 Stationen an folgenden Standorten:

  • Augsburg
  • Bad Kreuznach
  • Berlin (Lichterfelde / Steglitz)
  • Berlin (Marzahn /Lichtenberg)
  • Chemnitz (Frankenberger Str.)
  • Chemnitz (Paul-Gruner-Str.)
  • Chemnitz (Augustusburger Str.)
  • Döbeln
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erlangen
  • Erfurt
  • Gera
  • Hamburg
  • Heilbad Heiligenstadt
  • Jülich
  • Köln (Nippes)
  • Köln (Poll)
  • Landsberg/Lech
  • Landshut (Essenbach)
  • Landshut (Tiefenbach)
  • Leipzig
  • Luckenwalde
  • München
  • Oranienburg
  • Rosenheim
  • Rottweil
  • Saarlouis
  • Waren (Müritz)
  • Weilheim/Oberbayern

Die Verleiher befinden sich allerdings nicht direkt an eigenen Verleihstationen des Clubs, sondern bei mehr oder weniger großen Zweirad-Händlern. Nach und nach soll das Netz "auf deutlich über 100 Vermietstationen ausgebaut werden" ausgebaut werden. Den Kunden stehen dabei "über 220 Typen aller attraktiven Marken zur Auswahl: von BMW und Harley-Davidson über Ducati, KTM und Triumph bis hin zu Honda, Yamaha, Suzuki und Kawasaki", wobei das Angebot aber stark vom oben erwähnten Partner vor Ort abhängt. Ganz billig ist das Vergnügen auch nicht, denn die Preise starten bei 145 Euro für ein Wochenende und 251 Euro für eine ganze Woche (wobei einzelne Zweiräder wie mittelgroße Roller auch darunter liegen können und ADAC-Mitglieder zudem einen Rabatt erhalten). Die Buchung erfolgt über ein bundesweit einheitliches Buchungssystem auf der entsprechenden Homepage des ADAC.

Ganz rund scheint das aber noch nicht überall zu laufen, zumindest konnten an einigen Standorten keine Ergebnisse ermittelt werden. Das ist aber vielleicht auch ganz gut so, denn so bleibt den untrainierten Motorradfahrern genügend Zeit, vor der ersten Fahrt einen Auffrischungskurs mitzumachen. Solche dringend empfohlenen Wiedereinsteiger-Trainings werden unter anderem von vielen Fahrschulen, aber auch vom ADAC und anderen Auto- und Motorrad-Clubs angeboten. Dazu dann noch ein wichtiger Hinweis: auch bei der Schutzkleidung sollte man nicht sparen. Das gilt insbesondere für den Sturzhelm, bei dem man nicht auf ein seit Jahrzehnten im Keller verstaubendes Exemplar zurückgreifen sollte. Ein Neukauf nach aktuellen Sicherheitsstandards ist günstiger als man vielleicht denkt.

Update, 01.08.2017, 11:22 Uhr: Die ersten Anlaufschwierigkeiten scheinen vorüber zu sein. Eine weitere Überprüfung hat gezeigt, dass inzwischen bei allen teilnehmenden Partnern Ergebnisse für mögliche Leihvorgänge angezeigt werden. Dabei wird aber auch noch einmal deutlich, wie stark das Angebot vom Verleiher vor Ort abhängig ist. Natürlich ist es toll, wenn theoretisch Marken wie Ducati, Harley-Davidson, Indian, Moto Guzzi oder Triumph angeboten werden. Doch in der Praxis scheitern entsprechende Wünsche oftmals, da keine solchen Maschinen angeboten werden. Bei den meisten Partnern gibt es zumeist nur Standardmaschinen, zudem zählen bislang noch auffallend viele kleine und große Roller zum Angebot.

Auch bei den Verleihstationen hat man weiter Luft nach oben. Ein Blick auf die interaktive Karte zeigt, dass komplette Regionen, beispielsweise der Nordosten Deutschlands, unversorgt sind. Es gibt auch einzelne Bundesländer wie Hessen, Sachsen-Anhalt oder Niedersachsen, in denen keine einzige Station zu finden ist. Und dass es beispielsweise im Ruhrgebiet mit seinen über 5 Millionen Einwohnern keine Leihmöglichkeiten gibt, ist sicher nicht optimal. Hier hat der ADAC noch viel zu tun, bevor aus dem netten ein ernsthaftes Angebot wird.

Update, 15.03.2018, 17:26 Uhr: In knapp zwei Wochen ist Ostern, was für viele quasi den Beginn der Motorrad-Saison bedeutet. Damit werden auch die Leih-Motorräder wieder in den Blickpunkt rücken. Daher ist es überaus positiv, dass der ADAC das Netz der Mietstationen inzwischen kräftig ausbauen konnte. Neue Verleiher finden sich unter anderem in:

  • Bad Kreuznach
  • Berlin (2x)
  • Fürth
  • Garching (bei München)
  • Lilienthal (bei Bremen)
  • Luckenwalde (bei Potsdam)
  • Rostock
  • Villingen-Schwenningen
  • Weida

Derzeit gibt es bundesweit also bereits über 30 Mietstationen. Dabei wurde vor allem die erwähnte Lücke im Nordosten der Republik geschlossen. Dennoch gibt weiterhin große Lücken im Netz, wozu weiterhin das Ruhrgebiet und auch der Nordwesten zählen. Wir wünschen allen Motorradfahren eine schöne und vor allem unfallfreie Zeit.

Meinung des Autors: Wenn man am Wochenende Motorradfahrern begegnet, erinnert sich so mancher Autofahrer sehnsüchtig und wehmütig daran, dass er ja theoretisch auch so ein Teil fahren dürfte. Nur: woher nehmen, wenn nicht stehlen. Oder ab jetzt einfach leihen, denn die erste bundesweite Motorrad-Vermietung ist jetzt am Start. So long, easy rider...
 
Thema:

Motorrad mieten: erste bundesweite Motorrad-Vermietung gestartet - UPDATE

Motorrad mieten: erste bundesweite Motorrad-Vermietung gestartet - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Schnellladefunktion für Energica Motorräder

    Schnellladefunktion für Energica Motorräder: HI! gibt es für die Motorräder eigentlich eine Schnellladefunktion? !
  • Vorsicht Krötenwanderung! Darauf sollten Motorrad- und Autofahrer bei Krötenwanderung achten!

    Vorsicht Krötenwanderung! Darauf sollten Motorrad- und Autofahrer bei Krötenwanderung achten!: Nun beginnt in vielen Gegenden auch wieder die Zeit der Krötenwanderungen und da kann es auch passieren, dass diese Tiere eben auch Straßen...
  • Autofahren bei Sturm - Darauf sollte man mit dem Auto und dem Motorrad achten

    Autofahren bei Sturm - Darauf sollte man mit dem Auto und dem Motorrad achten: Nicht erst durch die teilweise ins Wasser gefallenen Umzüge zur Karnevalszeit wird dem einen oder anderen bewusst, dass man auch bei schlechtem...
  • Motorrad mit Keyless: Diebstahl durch schlüssellose Systeme möglich

    Motorrad mit Keyless: Diebstahl durch schlüssellose Systeme möglich: Dank elektronischer Bauteile wie der Wegfahrsperre sind Autodiebstähle jahrelang rückläufig gewesen. Doch dann kamen die Hersteller auf die Idee...
  • Motorrad für ein WE mieten ??

    Motorrad für ein WE mieten ??: Hi, der Geburtstag meines Vater kommt langsam aber sicher näher ;) , also muss ich mir mal langsam Gedanken machen was ich ihm schenke ... Er...
  • Ähnliche Themen

    Top