Motorprobleme

Diskutiere Motorprobleme im Ford Scorpio Forum im Bereich Ford; Hallo Allerseits! Ich habe probleme mit meinem 2ltr DOHC in meinem Turnier von 94. Er nimmt in den unteren Drehzahlen kein/kaum Gas an und geht...
P

Prangemeier

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2004
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-26389 Wilhelmshaven
Hallo Allerseits!

Ich habe probleme mit meinem 2ltr DOHC in meinem Turnier von 94.
Er nimmt in den unteren Drehzahlen kein/kaum Gas an und geht aus sobald ich die Kupplung getreten habe, die Drehzahl schwank um 200 rpm im Bereich Leerlauf bis 2000 rpm darüber ist alles ok. ?(
Bei Ford wollten sie erstmal den Krümmer ausbauen und schauen ob schweißen nötig ist und auf gut Glück die Auspuffdichtungen erneuern, O-Ton Ford Werkstatt: "... wenn es das nicht ist probieren wir was anderes, irgendwann hört das dann schon wieder auf. Auf Wiedersehen!" X(
Nun habe ich schon den Sensor unter der Einspritzleiste (im vorderen Motorbereich, ist 2-polig) gewechselt, weil wenn der Stecker ab war lief er ruhiger, nun tritt das Problem nur noch ab und zu auf. Er läuft 2-3 tage wie eine Eins, dann geht die Sch... wieder von vorne los.
Ebenso ist der Verbrauch von 8 Ltr auf 12 Ltr gestiegen.

Also, wer kennt dies Problem oder kann helfen, bis jetzt konnte mir keiner helfen. :(

Bis denn

Daniel:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Punkte Reaktionen
1
Hört sich sehr stark nach der Lambdasonde des Kat's an ! Hast Du den Fehlerspeicher schonmal auslesen lassen ?
 
Q

quantum

Dabei seit
03.01.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hab gerade das selbe mit meinem 2.9er durch. War das Motoröl und zwar wird über die Ventildeckelentlüftung der Dreck in die Luftansaugkammer geleitet und von da in den verbrennungsraum. Da die abgaswerte von der Lamdasonde ausgewertet werden wurde dadurch die zündung so verstellt bis nichts mehr lief. Schraub mal die oder den Ventildeckel ab und schau nach ob sich da ölschlamm gebildet hat. Schwarzes Öl. Bei mir hatst eine Ölschlammspülung mit anschließendem Ölwechsel getan. Übrigens hat vorher Die Fordwerkstatt in Berlin Siegfriedstr. sich zweimal dran versucht erst haben sie mir für 500€ die zündanlage gewechselt und dann beim zweten mal den einspritzmotor und das Zündmodul für nochmal 500€. Beim dritten Auftreten des gleichen Fehlers hatte ich dann die Schnauze voll und habs selber gemacht. Wie gesagt das Öl. Die Penner von Ford sollen noch mal zur Schule gehn.
 
Sam Urai

Sam Urai

Dabei seit
07.09.2003
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-66636 Tholey
auch ne idee hab

Was auch sein könnte:
(so wars bei mir)

Du hast an der Einspritzbrücke hintendran so ein kleines zylindrisches Ventil (glaub Unterdruck-Ventil) hängen...davon müsste ein Schlauch weggehen.
Bei mir war der runtergerutscht und im Motorraum verxschwunden.
Und dann hat der sich genauso verhalten, wie deiner jetzt.

s. Bild.

motor.gif
 
Thema:

Motorprobleme

Sucheingaben

kann man die einspritzbrücke einfach ausbauen mondeo mk3

Oben