Motorproblem nach lösen Kurbelwellenscheibe

Diskutiere Motorproblem nach lösen Kurbelwellenscheibe im Renault Scenic Forum im Bereich Renault; Renault Scenic Kaleido 1,6 16 V Baujahr 02/1999 131000 Km erster Zahnriemenwechsel bei 52000 Km wegen Ölaustritt Ich bin seit einem Jahr...
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
Renault Scenic Kaleido 1,6 16 V Baujahr 02/1999 131000 Km
erster Zahnriemenwechsel bei 52000 Km wegen Ölaustritt

Ich bin seit einem Jahr Vielfahrer fast nur Autobahn wöchentlich 850 km.
Habe gestern eigenartige Geräusche, wie schleifen im Motorraum gehört.
Bin nachmittags zur freien Werkstatt (2-Mann-Betrieb, bin schon lange Kunde dort) der Monteur sagte hört sich nicht gut an, kllingt wie Wasserpumpenproblem, diese läuft über den Zahnriemen, ich sollte möglichst schnell in eine Renaultwerkstatt. Trotzdem, um evtl. andere Fehler auszuschließen (z,B. Lichtmaschine oder dgl. ) entfernte er den Keilriemen und startete den Motor um zu hören ob das Geräusch dann weg ist. Der Motor sprang nicht mehr an, stattdeseen löste sich die Keilriemenscheibe auf der Kurbelwelle. Von der Scheibe war eine Nase (Nut), welche diese auf der Welle hält, stark verformt bzw. teilweise herausgebrochen. Mein Monteur fand noch ein Stück Metall im Zahnriemgehäuse.. Motor springt überhaupt nicht mehr an, Zahnriem scheint aber noch ok zu sein. Das Auto wurde gestern in eine Renaultwerkstatt gebracht, die schauen sich das Problem am Montag an. Muss ich jetzt mit Totalschaden rechnen, weil der Zahnriemen sich evtl. verschoben hat? Hat die Renaultwerkstatt welche den Zahnriemen bei 52000 wechselte, die Riemenscheibe nicht richtig angezogen? Wer hatte ähnliche Probleme oder kann evtl. Auskunft geben.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
riemenscheibe...

hi....
das die riemenscheibe gelöst war das zahnrad des zahnriemens auf der welle verdreht...
das zahrad wird nicht mehr wie früher mit einem keil gesichert sondern durch flächenpressung in seiner position gehalten.... nachdem die schraube gelöst wurde war die flächenpressung nicht mehr vorhanden.... das stück metall ist eine führungsnase die am zahnrad war diese dient dazu das man das zahrad nicht falsch aufstecken kann und kann keinerlei kraft aufnehmen... daher ist diese abgebrochen... der zahnriementrieb hat also gestanden während der motor (kurbelwelle) gedreht hat... auch wens nur kurz war...
es ist also sehr wahrscheinlich das die kolben an die ventiele geschlagen haben... somit sind diese krumm... das bedeutet zylinderkopf ab... ventiele erneuern zylinderkopf drauf.... alles in allem bei einem 16v motor so um die 2500 euronen.....
greeting's... camel....
 
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
Antwort camel

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Schraube an der Riemenscheibe wurde vom Monteur nicht gelöst, da diese anscheinend bereits locker war. Er meinte der Keilriemen hätte alles noch zusammengehalten. Hätte er es gesehen, dann hätte er den Motor nicht gestartet, denn beim Startvorgang fiel diese erst runter. Danach versuchte er die Nase zu richten, Scheibe wieder drauf , Schraube mit Momentenschlüssel angezogen, Keilriemen drauf noch mal versucht zu starten aber nichts lief mehr. Warum kann sich so eine Scheibe lockern, hat evtl. die Renaultwerkstatt beim letzten Zahnriemenwechsel gefuscht.

An der Riemenscheibe war auch kein Zahnrad befestigt bzw. zu sehen.

Übrigens ist mir bereits schon mal bei einem Crash der Lichtmaschine der Keilriemen runter gerutscht. Der Wagen wurde damals von einem Renaultmonteur in die Werkstatt gefahren und dabei fiel damals auch keine Riemenscheibe ab und ich hatte auch keinen Motorschaden deswegen.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
nee... gepfuscht wurde da nicht... sonst wäre das auto nicht aus der werkstatt gekommen... das geht schlagartig.... das mit der losen riemenscheibe....
ich vermute mal das der agregateriemen wie du gesagt hast zu testzwecken oben von der servopumpe abgemacht wurde... da man beim scenic etwas bescheiden (wie bei allen modellen renault) an den riemen auf der kurbelwellenscheibe kommt wird der mechaniker wohl darauf vertraut haben das der riemen wenn er lose ist da nicht mehr mitgenommen wird und einfach locker durchrutscht.... und das ist ein fataler irrtum.... der riemen wird mitgenommen biss er sich um die scheibe zieht und diese blockiert.... in diesem moment löst sich die schraube der riemenscheibe und das zahnrad der motorsteurung verdreht sich... mann kan aber keinen vorsatzt unterstellen.... das war einfach nur pech.... bei 100 autos passiert so nix... bei deinem isses passiert.... eine andere erklärung habe ich leider nicht für das lösen der riemenscheibe....
greeting's... camel....
 
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
Genauso ist es passiert. Er wollte den Keilriemen nicht ganz runter machen, weil er dachte beim starten rutscht er durch. Sein Sohn startete und schon war´s erledigt.
Hätte er das nicht wissen müssen ich bin Laie. Wer bezahlt mir nun das Pech?
Wahrscheinlich sollte man freie Werkstätten meiden. Hätte er nicht dran rumgebastelt wäre das überhaupt nicht geschehen.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
also das mit dem bezahlen ist so ne sache.... du kannst es runterschlucken und kanst weiterhinn da hingehen wo das passiert ist... du kanst es drauf ankommen lassen und der verursacher des schadens muss die reparatur des zylinderkopfes bezahlen.... (immerhinn 2000 mücken) ich kann ja mal nen kv erstellen... dazu benötige ich allerdings einige daten vom fahrzeug.... ich benötige den exakten motortyp und dessen produktionsnummer und die baureihe des fahrzeugs... ja0? die produktionsnummer des fahrzeugs....
oder ganz einfach die fahrgestellnummer.... damit kann ich mir im renaultnet die gesammten daten heraussuchen....
ich kann dan auch noch einen getrennten kv für die wasserpumpe erstellen.... da ja schon alles auseinander ist wenn der kopf gemacht wird bietet sich diese geradezu an ebenfalls gewechselt zu werden um störungen von dieser seite auszuschliessen die einen erneuten zahnriemenwechsel erfordern würden....
greeting's.... camel....
 
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
Defekte Teile

Hallo,

ich habe heute das Auto aus der Werkstatt geholt, Kosten 1.900 EUR.
Ich wollte von der Renaultwerkstatt alle defekten Teile zurück.

Im Anhang habe ich Bilder und Rechnung.

Kann jemand sagen, ob alles vollständig ist, denn ich vermisse die Riemenscheibe und auch die Schraube zum festziehen, so etwas sollte doch mit gewechselt werden.
Der Zahnriemen war übrigens nicht gerissen und Geräusch kam von der Wasserpumpe, hatte ein Leck.
Außerdem habe ich noch die Rechnung im Anhang, stimmt die in etwa.

Ich freue mich auf Antworten
 

Anhänge

S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Nee,Riemenscheibe und Schraube werden wiederverwendet !
Scheint mir also Vollständig zu sein-was mir auf der Rechnung allerdings fehlt ,ist neues Motoröl,denn das sollte beim abnehmen der Kopfdcihtung eigentlich auch gewechselt werden ! Ob der Preis angemessen ist,kann ich nicht sagen
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
ja... die riemenscheibe kann wiederverwendet werden....
die schraube der riemenscheibe ist im rep satz (zahnriemensatz) enthalten....
in meinem kv habe ich die beiden deckel (abdeckungsdichtung der öffnung nockenwelle im zylinderkopf) vergessen....
in der rechnung ist eine position falsch berechnet !! 100 euros zu viel !!!!
und zwar die einlassventiele TNR 7701471378 ein satzt dieser ventiele beinhaltet 4 stück und kostet 55,05 euros und nicht 155,05 euro....
zwei liter kühlkonzentrat TNR 7711170548 sind gut gemeint aber ein liter zu viel...
dafür hätte ein liter kühlmittel TNR 7711171589 verwendet werden sollen also 5 liter kühlmittel und ein liter konzentrat... das kühlmittel ist vorgemischt und ist frostsicher bis minus 25 grad... das konzentrat soll das ganze auf minus 30 grad anheben...
das einschleifen wäre nicht nötig gewesen... die ventiele und ventiel sitze sind derart präziese gefertigt das man sie eher undichter macht .... sowas hat man vor 20 jahren machen müssen als es noch keine cnc dreh und fräs maschienen gab.... also unnötige kosten.... da es aber diese position in den zeiten katalogen immer noch gibt wird diese auch gerne berechnet.... auch wenn das kein aas macht.... ich baue die neuen ventiele auch direckt ohne einschleifen ein und die sind bisher immer hundert prozent dicht gewesen.... alles was ich mache ist die brennräume akkurat säubern die kanäle säubern und die schaftdichtungen erneuern ....
der austausch der umlenkrolle ist in der position aus und einbau des zylinderkopfes enthalten... daher ist diese position zu viel berechnet....
deffinitiv kanst du das geld für die einlassventiele anzweifeln....
für die bezahlung der umlenkrolle sehe ich nochmal nach ob diese im zylinderkopf a+e enthalten ist.... wenn ja drucke ich das zeugs aus... scanne es ein und schicke es dir zu.... somit hast du was in der hand um die 300 euros wieder zurück zu holen....
greeting's.... camel....
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
so... habe gerade mal nachgesehen.... der austausch der spann und umlenkrolle des zahnriemen ist in der arbeit a+e zylinderkopf nicht enthalten.... die berechnung des austausch der rollen ist also berechtigt....
greeting's... camel....
 
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
schleifen Ventile

Hallo,

danke camel.

meinst Du beim überflüssigen Schleifen der Ventile beide Positionen,
Einschleifen 49 € und Planschleifen 112,70 €.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi....
ja.. genau diese.... allerdings kannst du diese schlecht anzweifeln....
der betrieb kann das berechnen... auch wenn es unnötig ist... mann kann leider nicht beweisen das dies nicht nötig ist... ausser man hat einen identischen schaden und repariert diesen unter aufsicht eines sachverständigen ohne einschleifen der ventiele...
und selbst dann kann der mechaniker noch behaupten das es aufgrund massiver beschädigung nötig gewesen sei.....
es ist halt so das man das selbst als sachverständiger nicht beweisen kann....
lediglich die hundert zu viel berechneten euros für die einlassventiele die kannst du dir wiederholen..... eine andere möglichkeit wieder an dein geld zu gelangen wäre die firma die den schaden verursacht hatt.... das auto ist in die werkstatt gefahren worden und wurde aus der selben herausgeschleppt zu einem fachmann der weis was passiert wenn man einen renault motor so behandelt.... frage mal deinen anwalt wie das ist.... der wird dir bestätigen das die firma zahlungspflichtig ist....
greeting's.... camel....
 
E

egb

Threadstarter
Dabei seit
22.10.2004
Beiträge
6
Antwort Camel Anwalt???

Hallo,

ich habe schon mit einem Anwalt gesprochen.

Es müßten bei Aussicht auf Erfolg drei Dinge von mir bewiesen werden können.

1. Das ein Auftrag für eine Reperatur erteilt wurde
2. Das eine Pflichtverletzung des Mechaniker vorliegt z. B. Verstoß gegen die anerkannten Regeln der Technik oder dass er groben Bockmist gemacht hat
3. Der kausale Zusammenhang zwischen lockern des Keilriemens und den daurch entstehenden Motorschaden

Das Erste läßt sich beweisen, beim Zweiten ist es schon schwer, da ein lockern des Keilriemens am Auto nicht immer unmittelbar zum Motorschaden führen muss, der Mechaniker hat also bei der Fehlersuche erst mal nicht fahrlässig gehandelt und zuguterletzt Drittens, der Zusammenhang zwischen gelösten Keilriemen und daraus unzweifelhaft eintretetenden Motorschaden so wie Du es schon beschrieben hast müßte von einem Sachverständigen festgestellt werden mit allem was dazu gehört Beweissicherung etc. ich müßte mein Auto dann erst zur Beweissicherung "einfrieren".
Da ich aber wochentags ca. 170 km hin und zurück zur Arbeit fahre hätte ich einen Mietwagen für einen längeren Zeitraum gebraucht, ich hätte für Mietwagen in Vorkasse gehen müssen, denn den zahlt die Rechtsschutzversicherung nicht. Gutachterkosten werden auch nur begrenzt von der Rechtsschutz übernommen. Bei dem Prozessrisiko hat der Anwalt mir abgeraten. Die Prozesskosten bei Niederlage würde die Rechtsschutz zwar bezahlen aber der Rest bliebe dann auf mir sitzen und der Schaden wäre noch größer.
Außerdem kommt noch der schlechte Umstand hinzu, daß ich allein war, der Mechaniker aber hatte seinen Sohn dabei und somit auch noch einen Zeugen.

Ich werde am Montag mit der Werkstatt wegen der Ventile reden, gottseidank habe ich noch nicht alles bezahlt. Und dann werde ich mit dem Schadensmechaniker reden, obwohl ich schon einmal mit dem gesprochen habe und ihm vom Problem Kehlriemen/lockern der Riemenscheibe erzählt habe. Ob er mir ein bißchen bezahlt? Ich denke nicht.

Ich hab mich entschlossen den Wagen abzustoßen, ehe noch mehr Reperaturen auf mich zukommen.

Grüße

egb
 
Thema:

Motorproblem nach lösen Kurbelwellenscheibe

Sucheingaben

rechnung scheibe ford mondeo

,

clio 2 wie man die Kurbelwelle blockiert um die Riemenscheibe zu entfernen

,

kurbelwelle zahnrad renault scenic

,
ford rechnung zylinderkopfdichtung erneuern
, kia reparatur rechnung, renault scenic kurbelwelle macht geräusche, renault dehnschraube kurbelwelle wiederverwenden, renault scenic 1 kurbelwellenzahnrad kwicht, reno megan baujahr 1999 keilrieme, kurbelwelle verdreht mazda, original bmw scheiben rechnung, abgebrochener schrauben 10 9 im kurbelwelle entfernen, bmw kurbelwellenschraube löst, 7711170548, kurbelwellenscheibe 1 9 di, neue ventile einschleifen renault scenic , kanäle polieren renault 19 16v, riemenscheibe kurbelwelle lösen Renault Mégane , ford mondeo reparatur rechnung, megane 16v riemenscheibe kurbelwelle ist lose , zahnriemenwechsel Fiat rechnung, zahnrad kurbelwelle renault laguna 2, darf man zahnriemen ausbauen und wierverwenden renault scenic, renault scenic 1 kurbelwellenrad, renault scenic kurbelwellen antrieb macht geräusche

Motorproblem nach lösen Kurbelwellenscheibe - Ähnliche Themen

  • Palio weekend 1,2 motorproblem

    Palio weekend 1,2 motorproblem: hallo unser palio 1,2 hatte einen motorschaden und haben einen neuen eingbaut. soweit funktioniert alles außer das wir keinen zündfunken bekommen...
  • Motorproblem (beim starten)

    Motorproblem (beim starten): Hey Leute, Fahre einen Astra G, Bj. 2002, 1.6 16V, Z16XE und hab folgendes Problem: Manchmal Springt der Motor nicht richtig an, d.h. wenn er...
  • 2 Fragen: Motorproblem / Windschott

    2 Fragen: Motorproblem / Windschott: Hi Leute. Ich hab 'nen kleines Problem. Jedes mal, wenn mein Z3 etwa einen Tag steht ohne bewegt zu werden "ruckelt" der Motor. Es fühlt sich fast...
  • Motorproblem E30M3

    Motorproblem E30M3: Hallo werte M3-Schrauber, ich hab da mal ein Problem, oder besser ein Arbeitskollege. Folgendes, der M3 wurde vor gut 4 Jahren nach einem...
  • Motorproblem, Zylinderblock kaputt?

    Motorproblem, Zylinderblock kaputt?: Hey Leute, ich hab n Problem. Heut morgen hat es auf einmal einen schlag getan, das auto wurde laut, ich dachte das der auspuff gebrochen sei...
  • Ähnliche Themen

    • Palio weekend 1,2 motorproblem

      Palio weekend 1,2 motorproblem: hallo unser palio 1,2 hatte einen motorschaden und haben einen neuen eingbaut. soweit funktioniert alles außer das wir keinen zündfunken bekommen...
    • Motorproblem (beim starten)

      Motorproblem (beim starten): Hey Leute, Fahre einen Astra G, Bj. 2002, 1.6 16V, Z16XE und hab folgendes Problem: Manchmal Springt der Motor nicht richtig an, d.h. wenn er...
    • 2 Fragen: Motorproblem / Windschott

      2 Fragen: Motorproblem / Windschott: Hi Leute. Ich hab 'nen kleines Problem. Jedes mal, wenn mein Z3 etwa einen Tag steht ohne bewegt zu werden "ruckelt" der Motor. Es fühlt sich fast...
    • Motorproblem E30M3

      Motorproblem E30M3: Hallo werte M3-Schrauber, ich hab da mal ein Problem, oder besser ein Arbeitskollege. Folgendes, der M3 wurde vor gut 4 Jahren nach einem...
    • Motorproblem, Zylinderblock kaputt?

      Motorproblem, Zylinderblock kaputt?: Hey Leute, ich hab n Problem. Heut morgen hat es auf einmal einen schlag getan, das auto wurde laut, ich dachte das der auspuff gebrochen sei...
    Top