Motorklappern HIFLE!!!!

Diskutiere Motorklappern HIFLE!!!! im Audi 80, 90, 100 Forum im Bereich Audi; Hallo Ich haben ein Audi 80 2,6 V6 Ich bin letztens von da Arbeit über die Autobahn heim gefahren ca 200 Kmh , wo ich von der Autobahn runter bin...
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Hallo Ich haben ein Audi 80 2,6 V6
Ich bin letztens von da Arbeit über die Autobahn heim gefahren ca 200 Kmh , wo ich von der Autobahn runter bin habe ich ein klackern gehört !!! ist nicht verständlich wo her es kommt . ein richtiges TACK TACK TACK .
Kann mir jemand weiter helfen??
Mfg
Finschy
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Hmm..

Kann vieles sein. Klackerts denn jetzt noch?

Und wo ungefähr ist das Klackern?

Könnte sein, dass deine Hydrostößel hin sind, du einfach nicht genug Öl hast, das Oldruckhalteventil defekt ist, das Ölüberdruckventil defekt ist, oder die Ölpumpe selber.

es könnte auch was anderes sein..
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
ölstand ok !! ich vermute auf die hydrostössel , wie kann ich dei hydrostössel herausfinden.
das geräusch kommt vom Zylinderkopf keine ahnung genau wo!!
Kannst du mir evtl weiterhelfen.ich habe gehört das die stössel euch verdreckt sein können ???
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Verdreckt werden die nicht sein. Da du aber den V6 fährst, musst du schauen bei welchem Kopf die Stössel hinüber sind. Dann würde es aber dauernd klackern??
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Ja es klackert auch die ganze zeit !!!! wie kann ich das genau vestellen das die Hydros sind ???


Mfg
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Motorabdeckung abschrauben, ihn laufenlassen und dann am besten mit der Verlängerung des Nusskastens oder einem Stethoskop mal horchen. Klingt komisch, ist aber so ^^

Außerdem wird das Klackern schneller wenn du Gas gibst.

Es müssen aber nicht die Hydros sein. gerade beim V6 sinds meistens diverse Ventile (Öldruckhalteventil, Überdruckventil, Ölpumpe)
 
OHCTUNER

OHCTUNER

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
1.566
Oder ein sich ankündigender Pleullagerschaden , das würde auch zur Beschreibung passen !
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Stimmt...aber mit der beschriebenen Methode kann man soetwas hoffentlich ausschließen ^^
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
also danke schon mal
aber ich habe gestern das öl abgelassen keine späne drin (Lagerschaden)
Hab darauf hin Ansaugbrücke runter ob villeicht irgendeine verschmutzung drin ist war nix drin!!
Hab jetzt den Kopf runter gebaut und der Kolben der geklackert hat ist schwarz im gegensatz zu den anderen !!! und bisschen dreck drin ventile (Auslassventiö) schauen im gegensatz zu den anderen (Rehbraun) viel heller aus
danke
mfg
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Dann wird wohl das Einspirtzventil des Zylinders hinüber sein.
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
wie finge ich das raus??
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Ganz einfach.

Du ziehst die Einspritzventile aus ihren Sockeln und hälst sie in ein Gefäß.

Dann bittest du einen Freund, deinen Motor mal kurz durchzukurbeln.

Die Ventile müssen einen Kegelförmigen Strahl abgeben und dürfen nicht nachtropfen! Wenn die das tun, musst du sie auswechseln.

Außerdem siehst du es an der Zündkerzenfarbe

Rehbraun= optimal, Weiss= zu mager, Schwarz= zu fett
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Servus
also hab die letzten tage die öl wanne runter gebaut da waren späne drin !
Hab darauf hin pleullager ausgewechselt di war zwar schon abgenutzt . hab jetzt alles wieder zusammen gebaut klakkert immer noch ! Dann hab ich deinen beitrag gelesen hab dann heute die einspritzventile geprüft die haben keinen kegelförmigen strahl sondern ist richtig fein versteupt das ist aber bei allen so .
kannst du mir vielleicht nochmal weiterhelfen ich habe keine ahnung mehr woher es kommt!!
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Ich werd jetzt mal Kompressionsdruck und öldruck messen . ich werd dann auch nochmal die hydrostössel checken . wie prüfe ich die, kannst du mir vielleicht nochmal helfen?
mfg
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Servus nochmal
Kannst du mir vielleicht noch zwei sachen beantworten??
Erstens kann es sein das die stössel hinüber sind bzw klappern wenn sie kein spiel haben (Hab die prüfungsmethode von so wirds gemacht buch) weil ein freund der KFZ gelernt hat aber seit jahren nicht mehr darin gearbeitet hat, hat gemeint das die auch klappern können wenn sie kein spiel haben.!!


Zweitens wie baue ich beim V6 die Nockenwelle aus so das ich den zahnriemen bzw die nockenwelle und den stössel aus ?????


Der öldruck muss ja da sein weil sonst wäre ja die öldruck lampe an oder???

mfg
finschy
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Ja, das ist möglich. Gerade bei den V6 gibt es öfters das Problem, dass der Öldruck nicht zu niedrig, sondern zu hoch ist. Es gibt daher im Kopf ein Öldruckbegrenzungsventil, welches auch gerne mal den Geist aufgibt. Dann klackern die hydros, weil sie sich aufpumpen und kein spiel mehr haben.

Check das mal, ich such mal eine Anleitung dazu.

Dann gibts noch eine zweite Ursache, das Ölrückschlagventil. Dieses verhindert, dass bei abgestelltem Motor, das Öl aufm Kopf abläuft, und somit die Hydros auf dem Trockenen sitzen.

Dann noch die dritte Ursache, das Ölüberdruckventil. Das verhindert, dass sich ein Überdruck aufbaut und gibt auch gerne mal den Geist auf.

Also wie gesagt, es muss nicht der/die Hydros sein, deswegen Öldruck in ner Werkstatt messen lassen/ wenn du das Werkezug dazu hast, selber machen.


Ich such mal eine Anleitung hierzu..

Edit:

Hier sind einige Anleitungen aus Meckisfaq, die dir hoffentlich weiterhelfen werden:

Motorüberischt V6

Öldruckprobleme

Wechsel der Rückschlagventile
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Servus
Das werd ich mal so machen !!
Hab mir aber heute mal das hydrospiel angeschaut . hab ihn erst laufen lassen dann ventildeckel runter hydros leicht runtergedrückt die ganzen auslassventile haben bis zu 1mm spiel die einlassventiele ca 0,1mm spiel!!
Sehe ich das das rückschlag oder Druckbegrenzungsventil kaputt sind????
 
F

Finschy

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
42
Also
Öldruck von pumpe ok
Pleullager gewechselt
Hydrosstössel gewechselt
10,5 bar druck auf allen 6 Zylindern
Ich weiß nicht mehr weiter soll ich dann die Rückschlag und Druckverminderungsventil noch tauschen ??
mfg
 
Kleinheribert

Kleinheribert

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
1.011
Ort
85748 Garching
Würd ich mal machen..Das Klackern hört sich böse an..nur ein Hydro ist das nicht..wenn dann muss er schon ganz defekt sein, das wär dir dann aber aufgefallen..

Ich denke eher dass das ein defektes Ventil ist..
 
Thema:

Motorklappern HIFLE!!!!

Sucheingaben

öldruckbegrenzungsventil audi

,

audi 100 motor klackert

,

audi 80 v6 klackert

,
audi 80 2 6 klackert
, audi 2 6l v6 motor nagelt, Audi v6 Motor hydrostössel, audi hydrostößel wechseln v6 anleitung, audi 80 abc motor öldruck zu hoch, audi v6 motor klackert, audi v6 öldruckbegrenzungsventil, audi 80 ventile klappern , audi v6 abc öldruckventile, audi coupe ventile klappern, audi 80 cabrio abc klackern im motorraum, audi 80 ölpumpe wechseln, audi v6 abc späne in öl, audi 80 2 6 wo sitzdas öldruckventil, audi v6 klackert, audi 90 2 3E motor klappert , v6 abc motor rasseln, audi 80 v6 hydrostössel klackern, Autobahn klackern audi 80, audi 100 v6 ansaugkümmer klappert, audi 80 abc klappern , kosten audi 80 hydrostößel

Motorklappern HIFLE!!!! - Ähnliche Themen

  • Motorklappe MR2 W3 öffnet nicht

    Motorklappe MR2 W3 öffnet nicht: Jetzt habe ich mein Schätzchen schon 11 Jahre und bin gerade mal 70000 km rumgegurkt. Seit einem halben Jahr bin ich nicht mehr gefahren und...
  • Motorklappern und Öllampe ist an

    Motorklappern und Öllampe ist an: Hallo, Ich bin stolzer Besitzer eines SCORPIO I Turnier (GGE) (4.85-9.94) der bisher super zuverlässig war. Jetzt ist allerdings die Öllampe...
  • Entriegelung Motorklappe - wie einstellen?

    Entriegelung Motorklappe - wie einstellen?: Hallo, ich habe manchmal das Problem, dass ich die Motorklappe nicht entriegeln kann, besonders bei höheren Temperaturen. Ich vermute mal, dass...
  • Motorklappern Golf 3 GTI

    Motorklappern Golf 3 GTI: Hallo Jungs. Habe mal ne Frage vieleicht hatte jemand schon mal das selbe Problem. Und zwar im Leerlauf klappert mein Motor auf einmal, OK...
  • "Motorklappern" beim starten 2.0 16v

    "Motorklappern" beim starten 2.0 16v: Hallo Leute. bei mir ist in den letzten Tagen folgendes Problem aufgetaucht. Wenn ich den Wagen starte klingt der Motor die ersten paar km sehr...
  • Ähnliche Themen

    • Motorklappe MR2 W3 öffnet nicht

      Motorklappe MR2 W3 öffnet nicht: Jetzt habe ich mein Schätzchen schon 11 Jahre und bin gerade mal 70000 km rumgegurkt. Seit einem halben Jahr bin ich nicht mehr gefahren und...
    • Motorklappern und Öllampe ist an

      Motorklappern und Öllampe ist an: Hallo, Ich bin stolzer Besitzer eines SCORPIO I Turnier (GGE) (4.85-9.94) der bisher super zuverlässig war. Jetzt ist allerdings die Öllampe...
    • Entriegelung Motorklappe - wie einstellen?

      Entriegelung Motorklappe - wie einstellen?: Hallo, ich habe manchmal das Problem, dass ich die Motorklappe nicht entriegeln kann, besonders bei höheren Temperaturen. Ich vermute mal, dass...
    • Motorklappern Golf 3 GTI

      Motorklappern Golf 3 GTI: Hallo Jungs. Habe mal ne Frage vieleicht hatte jemand schon mal das selbe Problem. Und zwar im Leerlauf klappert mein Motor auf einmal, OK...
    • "Motorklappern" beim starten 2.0 16v

      "Motorklappern" beim starten 2.0 16v: Hallo Leute. bei mir ist in den letzten Tagen folgendes Problem aufgetaucht. Wenn ich den Wagen starte klingt der Motor die ersten paar km sehr...
    Top