Motoraustausch!

Diskutiere Motoraustausch! im Fiat Stilo Forum im Bereich Fiat; Servus, ich hab den 1.8er Benziner und der hat mir zu wenig leistung. Jetzt hab ich schon überall in den Foren gelesen... Turbo is nix...

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
Servus,
ich hab den 1.8er Benziner und der hat mir zu wenig leistung. Jetzt hab ich schon überall in den Foren gelesen... Turbo is nix... Kompressor kannst vergessen, Chiptuning beim Benziner is Blödsinn... was mach ich jetzt??? Stimmt das jetzt alles oder weis da einer noch ne Möglichkeit meinen 1.8er auf 180 PS zu bekommen ohne das er gleich verreckt nach ein paar kilometern?

Man könnte sich doch auch irgendwo nen 2.4l Motor mit getriebe und so weiter besorgen und den dann einbauen, nur wo bekomm ich den Motor her? Is das überhaupt sinnvoll(gerldmäßig)?

Ihr seht schon ich bin etwas verzweifelt, also bitte helft mir doch ?(
 

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Hab dir zu dein Problem im anderen Thread was geschrieben.


Grüßle ~Shar~
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
:D du schon wieder...
weist, ich mag meinen jetzigen Stilo einfach net hergeben weil man nen 2.4l mit Handschaltung eher schlecht mit Leder und Xenon bekommt :(
 

Danyberg

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
582
Ort
Presseck
Overmind schrieb:
Servus,
ich hab den 1.8er Benziner und der hat mir zu wenig leistung. Jetzt hab ich schon überall in den Foren gelesen... Turbo is nix... Kompressor kannst vergessen, Chiptuning beim Benziner is Blödsinn... was mach ich jetzt??? Stimmt das jetzt alles oder weis da einer noch ne Möglichkeit meinen 1.8er auf 180 PS zu bekommen ohne das er gleich verreckt nach ein paar kilometern?

Man könnte sich doch auch irgendwo nen 2.4l Motor mit getriebe und so weiter besorgen und den dann einbauen, nur wo bekomm ich den Motor her? Is das überhaupt sinnvoll(gerldmäßig)?

Ihr seht schon ich bin etwas verzweifelt, also bitte helft mir doch ?(

hi
verfolge deine eintragungen um höhre leistung schon seit kurzen. was ich nicht so verstehe, wieso hast du dir ein fiat gekauft mit sagenhaften 133 ps (mein 103 ps langt mir voll) und willst 180 rausholen. wäre es nicht sinvoller gewesen bei einer stärkeren ps-automarke dir gleich ein gebrauchten zu kaufen oder hättest daran dann auch was z1u meckern?? klar gibt es immer wieder autos dir mehr dampf haben und schneller sind, aber ist das denn alles??
gruß daniel
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
Also es is so,
1. gibt es in dieser Preisklasse (ca. 10.000€) kein schöneres Auto wie den Stilo find ich und 2. hatte ich zuvor nen 75 PSler. Da hatte ich gedacht, wow 60 PS mehr is schon fett... Aber ich hab meinen Stilo jetzt ein halbes Jahr und hätte halt nen gern nen besseren abzug als er eh schon hat. Aber ich glaub das is normal, mein kumpel fährt nen 540er BMW mit 279 PS und der findet den auch langsam nicht mehr so prickelnd. Das versteh ich jetzt wirklich nicht.
Wirklich unglücklich bin ich ja nicht mit meinem Stilo, ich wollt mich einfach nur informieren, ob es ne preisgünstige Tuningmöglichkeit für mein Auto geben würde.
 

Ohoolika

Dabei seit
15.09.2006
Beiträge
13
um nicht gleich einen neuen Thread aufzumachen:

Was bringt denn eine Sportluftfilter?
Damit meine ich im bereich der Leistungssteigerung
beim
- 1.6 L
-1.8 L

und das wichtigste ist der Spass den legal?

hoffe bin noch am Thema dran,

lG Ohooli
 

benny1982ge

Dabei seit
27.08.2005
Beiträge
15
Du solltest vielleicht auch mal darüber nachdenken, ob es noch Sinnvoll ist einen 1.8 L Motor auf 180 Ps hoch zu hiefen? Wenn Du diese Kiste dann fährst darfste die ganze Zeit nur den Fuss auf Gas lassen und Drehen wie ein Irrer damit Du auch was von den "neuen" PS mitbekommst! Also wenn, dann vernünftig = komplett neuer Motor! !! Der Hubraum macht`s !! Anzieg negativ an dieser Lösung sind eben die Kosten! Von daher beim nächsten Autokauf vorher drauf schauen!
 

Heiki_1982!

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
94
Ort
70499 Stuttgart
Warum kommt eigentlich immer jedes mal wenn einer mit der Frage kommt wie er mehr Power aus seinem Auto holen kann das Geschwätz von wegen mann hätte sich doch gleich den größeren Motor kaufen sollen, oder sogar wie hier, warum nicht gleich ein anderes Auto. Er hat doch schon den 2. stärksten Benziner im Stilo, wenn ihm eben der Stilo gefällt und nicht eine C-Klasse oder ein 3er BMW. Ich kanns halt echt nimmer hören, tut mir leid. Wenn jeder so denken würde bräuchten wir ja keine Motorentuner mehr und würden nur noch optisch tunen. Die Idee des Motorentuning liegt ja ausserdem darin, aus einem kleineren Motor die selbe Leistung zu holen wie aus einem größeren und dadurch erheblich Steuern zu sparen, darüber schonmal nachgedacht?
Klar, ein Motor mit mehr Hubraum entwickelt mit weniger Drehzahl mehr Drehmoment, wobei ein Turbo mit weniger Hubraum eben Drehzahl braucht, und viel Schaltarbeit erfordert. Aber jeder Fahrer mag eben etwas anderes, ich mag die Turbo Motoren mehr, da ich gerne mit hohen Drehzahlen fahre und gerne viel schalte.
Ich kenne viele Leute die bei Audi arbeiten, daher hab ich ein schönes Beispiel. Als jetzt der neue RS4 vorgestellt wurde, gieng ein Aufschrei durch die Fangemeinde der RS4 Anhänger, weil da ein 4,2l V8 Sauger verbaut wird und kein Turbo mehr, die ganzen RS4 Besitzer lieben eben den enormen plötzlich auftretenden Turboschub, und wollen keinen V8. Deshalb, jedem das seine. Mir hat der alte RS44 auch mehr Spaß gemacht als der neue, binb auch beide gefahren, nur zur Probe versteht sich.

Gruß Heiko
 

Benny112

Dabei seit
08.05.2005
Beiträge
82
Hi
hab mir das mit dem motortausch auch schonmal überlegt, wollte aus einem totalschaden stilo den moter "verpflanzen".

laut einem händler bei mir in der nähe soll das auch möglich sein, allerdings muss das getriebe des 2,4 l mit....
Ich weis nur nicht ob alle 2,4l ein selespeedgetriebe haben? weil dann müsste ja auch die gesamte elektronik mit, und schon is es ein ziemlich hoher aufwand...
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
Danke Heiki. Genau das hab ich nämlich auch satt.
Aber bleiben wir doch mal beim Thema! Motoraustausch! Nix Luftfilter, der bringt übrigends null, was Leistung beträgt. Der bringt nur Sound und wird nurnoch in Verbindung mit Orginalauspuff vom Tüv abgenommen.

@Benny: Den gibts auch mit Handschaltung. Und genau sowas würd ich halt gern verbauen. Nen 2.4l mit Getriebe, aber woher bekomm ich sowas? Kann mir net vorstellen, dass man da so leicht nen Unfallmotor bekommt, mit Getriebe.
ODER? Wer weis was dazu?
 

Benny112

Dabei seit
08.05.2005
Beiträge
82
So ein totalschaden-stilo mit nem schönen seiten- oder heckschaden wär scho was. nur gefunden hab ich den auch noch nicht.... Hab scho beim Schrotthändler ums eck gefragt, nix. und bei autoscout is auch nix dabei....
 

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Heiki_1982! schrieb:
das Geschwätz von wegen mann hätte sich doch gleich den größeren Motor kaufen sollen......Wenn jeder so denken würde bräuchten wir ja keine Motorentuner mehr und würden nur noch optisch tunen.....und dadurch erheblich Steuern zu sparen, darüber schonmal nachgedacht?

Klar, jedem das seine und so wie er es will und das mit dem gleich anderen Wagen kaufen ist irgentwie echt komisch, keine Frage! Ich bin auch kein verfechter des Motortunings, ganz im Gegenteil aber, es ist nunmal rein Leistungsmässig nonsens nicht den stärksten Motor, den es für den Wagen gibt zu tunen sonder einen schwächeren zu nehmen und diesen dann mit viel Geld auf die Leistungs des bereits serienmässigen stärksten Motor zu kommen, von den anderen notwenigen Umbauten dann mal ganz abgesehen.
Und zum Thema Steuern sparen, das ist doch wirklich tribial. Du steckst unmengen Geld in Motortuning um auf die Leistung eines bereits serienmässig verbauten Motors zu kommen und freust dich dann wiederum, daß du dir die teuern für 0,6 ltr. Hubraum bei Euro3 bzw 4 im Jahr gespart zu haben. Gegenfrage, schonmal ausgerechtent, was du dir da im Jahr sparst? Und das dann mal gegengerechnet, was dich das Motortuning inkl. Anpassung anderer Komonenten an die Leistung dafür gekostet hat?
Ein 2.4 20V würde im Vergleich zum 1.8er im Jahr genau 40,50€ mehr kosten!


Grüßle ~Shar~
 

Heiki_1982!

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
94
Ort
70499 Stuttgart
Ich würde mir nicht den Motor vom Abarth rein machen, wenn ein anderer Motor, dann gleich richtig, nimm doch den vom Fiat Coupè, den 2,4l Turbo, der haut schon Serie 220PS raus, dann noch bisschen was von Novitec drann geschraubt und schon hast 300PS unter der Haube. Der Motor passt ohne Probleme, und den bekommst glaub ich leichter wie den vom Abarth. Würde mal bisschen bei Ebay ausschau halten, da versuchen immer Leute aus einem Unfaller noch etwas Geld zu machen, wenn ein Heckschaden dabei ist kannst da den Mootor ohne wieteres nehmen. Hab erst vor einem Jahr einen 2,8l Audi Motor von einem Heckschaden Audi 100 gekauft, mit Getriebe mit 120000km gelaufen für 600€. Brauchst eben etwas Geduld.
Übrigends, es soll auch mit etwas Aufwand möglich sein den 3,2l V6 vom Alfa rein zu machen, in einem Bravo hab ich es schon gesehen, nur glaube ich nicht das du den Motor irgendwo günstig herbekommst.
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
OK, das wär ne Idee.
Muss ich mal bei ebay ausschau halten.
 

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Coupe? 2.4ltr 20V Turbo? Gibs nicht!

Der Motor an sich mag schon rein passen, aber der Turbo muss auch noch irgentwo hin und beim Stilo ists alles andere als einfach den Kühler einfach weiter nach vorne zu setzten.
Teilweise muss man echt annehmen, daß einige Denken mit dem Motortausch an sich ists getan. :rolleyes:
Davon abgesehen wirst du Platz schaffen dürfen im Stilo, wenn da der 20V-T rein soll und dies ist auch nicht soo einfach, da im Batteriekasten ein Sicherungskasten ist.
Weiter muss die Bremsanlage aufgerüstet werden (4-Kolbenbremsanlage), das kann eine gute Stange Geld kostet, da man nicht einfach so irgentwas vom Coupe übernehmen kannst.
Nächstest Problem ist die Abgasanlage die kannst neu anfertigen lassen und vorallem ABNEHMEN lassen, da du die vom Coupe nicht übernehmen kannst! Gleiches gilt für die Frischluftansaugung, da du im Prinzip nichst vom Coupe überbehmen kannst!
Weiter solltest du dir Gedanken machen wo du Ölkühler und Ladeluftkühler hin packst!
Nur neben bei Bemerkt, der Vorbau ist komplett aus Platik, einschließlich des Rahmens für den Wasserkühler!
Dies nur mal kürz überlegt, was bei dem Umbau für Probleme auftreten werden, würde ich weiter und tiefer einsteigen würden mir noch unzählige Probleme auftreten.

Ich will dich damit nicht davon abbringen Overmind, ich will dir nur vor Augen halten, daß es nicht so leicht ist wie es manche User mit ihren postings hier darstellen!

Von all dem abgesehen wirst du den Motor (2.0 20V-T vom Coupe) nicht eingetragen bekommen, da dies eine Verschlechterung des Abgasverhaltens am Stilo bedeuten würde und dies ist nicht zulässig ist - davon abgesehen, daß der Motor bzw. das Motor-StGr nicht OBD-Fähig ist.

In diesem Sinne


Grüßle ~Shar~

PS: V6 ist auf jeden Fall möglich im Bravo, Brava, Tipo, Tempra usw.... da es den Motor im GTV gibt und dieser hat nunmal den annähernd gleichen Rahmen wie die o.g. und mehr.
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
Danke für die Info shar.
Aber was meinst du mit "PS: V6 ist möglich...."? Wie jetzt, GTV?
 

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Ich greif mal deine Frage von deinem anderen Thread hier auf.
Wenn du wirklich unbedingt was machen willst, dann bau auf 2.4 20V vom Stilo um, am besten einen mit Handschaltung. Bei so einem Umbau ist es aber sinnvoll dann einen ganzen Wagen, wie oben vorgeschlagen am besten mit Unfall oder so, wo die Front noch OK ist zu nehmen.
Da kannst du dann alles übernehmen, was du brauchst und solltest keine Probleme bekommen, daß irgentwas nicht passt oder so.
Desweiteren wird die Eintragung dann normal kein Problem machen, da es den Wagen mit dem Motor ja serienmässig gibt. Weiter solltest du dann auch von Fiat eine Art Unbedenklichkeitsbescheinigung für so einen Umbau bekommen können, wonach das ganze dann auch keine Einzelabnahme mehr ist und entsprechend billig wird.

Sinnvoll ist es, den "neuen" Motor vor dem Einbau zu "überholen", sprich alle Dichtungen neu machen, Zahnriemen neu etc... vielleicht auch Wasserpumpe erneuen.

Was ich an deiner Stelle als erstes machen würde ist, dir die Fahrzeugdaten von einem Stilo Abarth 2.4 20V zu besorgen und mit den Daten und die deines Wagens bei Fiat nach so einer Bescheinigung anzufragen. I.d.R. sagen die dir dann auch, was alles übernommen werden muss. Wenn du dann das Schreiben hast, kanst dir weiter Gedanken machen und dich auf die Suche begeben. Wärend du auf Antwort wartest kannst du dir die Schaltpläne von der Benzineinspritzung von deinem und vom 20V organisieren und anfangen zu schauen/vergleichen, wo das MotorSteuergerät ins restliche Boardnetz angschlossen ist.
Pauschal würde ich sagen, daß du fast alles im Motorraum tauschen musst, sowie die Bremsanlage vorne (und evtl. dann auch die Felgen+Reifen), Getriebe und Antriebswellen natürlich, und ganz vielleicht die Achsschenkel und Stoßdämpfer/Federn, ggf. Kraftstoffanlage und alles was sonst noch erforderlich ist.
Da der Wagen ein CAN-Bus Datennetz hat, bleibt die Frage offen, inwieweit BodyCom und die anderen Steuergerät mit deinem neuen Motorsteuergrät arbeiten oder Probleme machen.
Was aber klar sein sollte, daß du so einen Umbau nicht mal eben übers Wochenende schaffen wirst, den meistens klappt dann irgentwas nicht oder geht schief oder oder...


Grüßle ~Shar~



****edit*****

Mit dem PS bezog ich mich auf die Aussagen weiter oben, daß der 3.2 V6 warscheinlich in den Bravo passen dürfte. Hilft dir aber nix weiter, da der Spenderwagen für so einen V6-Motor nix mit deinem Wagen gemein haben.
 

Heiki_1982!

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
94
Ort
70499 Stuttgart
Vielleicht hab ich mich nicht klar ausgedrückt, man darf nicht dem Irrglauben verfallen, das ich einen Motor aus einem anderen Auto nehme und den einfach da reinhängen kann und gut ist. Man sollte die nötigen Kenntnisse haben. Des Weiteren muss man eben improvisieren. Und eine Auspuffanlage neu zu fertigen ist ja wohl das kleinste Problem. Mir ist jedenfalls mindestens ein Stilo bekannt der den Turbo Motor vom Coupè drinn hat. Schau mal in die VW, Opel, BMW oder Audi Scene, da ist es Gang und Gebe Motoren aus völlig anderen Modellen zu verbauen, es ist sicherlich ein Aufwand und wenn man nicht selbst oder ein guter Kumpell über das Wissen verfügt so etwas durch zu ziehen sollte man es gleich lassen, es sei denn man hat viel zu viel Geld übrig.
 

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Ort
Bayern
Hyhy!

Heiki_1982! schrieb:
Mir ist jedenfalls mindestens ein Stilo bekannt der den Turbo Motor vom Coupè drinn hat.

Und ist er den auch eingetragen?
Das man den Motor in den Stilo bekommt will ich nicht abstreiten und hab ich auch nicht (ich weis auch von einem Tipo mit einem Lancia bzw. Ferrari 8.32-Motor aber der ist ebensowenig aus gutem Grunde nicht eingetragen), aber bezüglich Abgas- und Geräuschverhalten ist es mehr als zweifelhaft, daß dieser die strengen Abgas- und Geräschnormen der Euro4 erfüllt, geschweigeden der Fähigkeit der OBD und ohne dem ist er nicht eintragungsfähig.
Von der Frage, ob die Karosse die Belastung aushält bzw. besser gesagt zugelassen (Technik und Gesetzt liegen meist leider weit auseinander) ist mal ganz abgesehen.

Eine Auspuffanlage selber anfertigen ist kein Problem klar, aber meines Wissens macht dies dann eine Abnahme über ein Abgas- und Geräuschgutachten erforderlich, was nicht gerade billig ist.

VW und Audi (bei BMW und Opwl weis ich es nicht) kann man nicht wirklich als Vergleich nehmen, da dort sehr gerne und lange die gleiche Unterbodengruppe/Rahmen in mehreren Modellen verwendet wird. D.h. ein starker Motor ist in irgenteinem anderen Modell mit gleichem bzw. annähernd gleichem Rahmen ist bereits serienmässig eingetragen bzw. abgenommen worden, wonach der Umbau und Eintragung in die sozusagen gleiche Untergruppe eines anderen Modells dann eben kein Problem bereitet. Ich hoffe, ich hab das verständlich rüber gerbacht?


Grüßle ~Shar~
 

Overmind

Threadstarter
Dabei seit
12.09.2006
Beiträge
21
Lange Rede, kurzer Sinn... der Umbau ist schweineteuer.

Aber wenn ich schon nen anderen Motor einpflanze muss es nachher schon was besonderes sein. Ist es eigentlich möglich von einer anderen Automarke nen Motor einzubauen? Audi, BMW,...?
Da werden die Kosten warscheinlich noch höher sein...
 
Thema:

Motoraustausch!

Sucheingaben

maxxair system stilo

,

stilo obd faehig

Oben