Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist

Diskutiere Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Bei Fahrzeugen mit einem manuellen Schaltgetriebe treten viele Autofahrer beim Starten auf die Kupplung, andere verzichten hingegen auf den Tritt...
Bei Fahrzeugen mit einem manuellen Schaltgetriebe treten viele Autofahrer beim Starten auf die Kupplung, andere verzichten hingegen auf den Tritt auf das entsprechende Pedal. Ähnlich uneinheitlich ist das Verhalten, was einen eingelegten Gang angeht. Wir versuchen nachfolgend zu klären, welcher Weg besser ist. Ganz einfach ist das aber nicht


Bei vielen modernen Fahrzeugen stellt sich die Frage nach getretener Kupplung beim Starten gar nicht. Das liegt daran, dass der Tritt auf das Pedal zwingend notwendig ist, weil sonst der Motor gar nicht angelassen werden kann. Für diese Vorgabe gibt es gleich zwei gute Gründe. Zum einen wird so verhindert, dass das Auto beim Starten mit eingelegtem Gang einen Satz nach vorne macht. Zum anderen wird es für Kinder deutlich schwieriger, ein Fahrzeug zu starten, da sie das Kupplungspedal oftmals gar nicht erreichen können.

Bei älteren Fahrzeugen hingegen ist ein Motorstart auch ohne getretene Kupplung möglich. Davon wird aber in den meisten Fällen abgeraten. Ein Grund dafür, nämlich die ungewollte Vorwärtsbewegung, wurde bereits erwähnt. Doch es gibt noch weitere Argumente, denn bei durchgetretenem Pedal sinkt der Widerstand, den der Anlasser überwinden muss. In ausgekuppeltem Zustand werden nämlich die Zahnräder des Getriebes nicht bewegt, wofür vor allem bei kaltem Getriebeöl viel Energie aufgewendet werden muss. Auch die Kupplung selber wird weniger beansprucht. Allerdings gibt es durchaus Ausnahmen, die die Regel bestätigen. Bei einigen (oftmals sehr alten) Fahrzeugen ist es nämlich laut Bedienungsanleitung besser, wenn die Kupplung beim Anlassen betätigt wird.

Auch beim Ganghebel gibt es im Prinzip eine klare Antwort. Hier wird empfohlen, ohne eingelegten Gang zu starten. Die Begründung ist mehr oder weniger identisch zur Kupplung, denn der innere Widerstand im Getriebe wird reduziert. Zudem wird ebenfalls das unerwünschte Anfahren verhindert, falls die Kupplung doch nicht getreten wird. Aber auch hier gibt es wieder die zuvor erwähnten Ausnahmen, die vor allem bei älteren Wagen ihre Berechtigung haben. Ein Blick in das Handbuch hilft zumeist weiter, sofern dieses vorhanden ist.

Es gibt aber noch eine andere Sicht der Dinge. Die besagt, dass es im Prinzip egal ist, ob mit oder ohne getretener Kupplung und mit oder ohne eingelegtem Gang gestartet wird. Die Belastung im Fahrbetrieb sei ohnehin deutlich größer, so dass die eventuelle Zusatzbelastung beim Starten innerhalb der Lebenszeit der einzelnen Komponenten gar nicht ins Gewicht fällt. Letztlich könne es also jeder Autofahrer halten, wie es ihm beliebt. Jedoch mit der Einschränkung, dass bei eingelegtem Gang immer die Kupplung getreten werden muss, um nicht unliebsamen Kontakt mit der Garagenwand, einem anderen Fahrzeug oder gar einem Fußgänger zu machen.

In einem weiteren Ratgeber haben wir bereits geklärt, ob Warten vor einer Ampel mit oder ohne getretene Kupplung besser ist. Und dabei gibt es sogar eine ganz klare Empfehlung.

Meinung des Autors: Bei den meisten neueren Fahrzeugen ist starten nur dann möglich, wenn die Kupplung getreten ist. Bei älteren Autos geht es auch ohne getretenes Kupplungspedal. Ob das aber sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt. Beim eingelegten Gang gibt es ebenfalls zwei Möglichkeiten. Die Empfehlung ist mehr oder weniger eindeutig.
 
Thema:

Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist

Motor starten: Kupplung treten und Gang raus oder nicht - was besser ist - Ähnliche Themen

Rote Ampel: Kupplung treten oder Gang raus - was besser ist: Trotz aller Fortschritte bei Automatikgetrieben, fährt der Großteil aller Autofahrer nach wie vor mit einer manuellen Schaltung. Beim Warten vor...
Problem Kupplung/Getriebe oder doch was Anderes?: Moinmoin, ich brauche mal ein paar Meinungen zu unserem Problem mit unserem 1.4l-Benziner-Lupo. Mir ist beim Einparken in unseren Parkplatz ein...
Autobatterie wechseln: was beim Tausch der Starterbatterie zu beachten ist: Früher war zwar nicht alles besser, aber beim Thema Auto war zumindest vieles oftmals einfacher. Das gilt besonders für den oder sogar die Akkus...
Rote Ampel: Automatik auf D oder N - was besser ist: Immer mehr Autos sind mit einem Automatikgetriebe unterwegs. Beim Warten vor einer Ampel gibt es dabei zwei Möglichkeiten: entweder in der...
Parkscheinautomat defekt: kostenlos parken und was zu tun ist: Es ist ein Klassiker: beim Lösen eines Parkplatztickets wird festgestellt, dass der Automat nicht funktioniert. Doch das ist kein Freibrief für...

Sucheingaben

kupplung treten beim anlassen

,

auto starten kupplung treten

,

kupplung treten beim starten

,
motor starten im leerlauf
, warum im leerlauf auto starten, manuelles auto kupplung nicht beim start, motor starten mit Kupplung, zum starten kupplung treten, Warum muss bei motorstart Kupplung getreten werden, auto startet nur mit kupplung, beim autostart gang heraus nehmen, Motor anlassen Kupplung treten, tdi motor im leerlauf starten, auto startet nur im leerlauf, ohne eingelegten gang ohne kupplung treten motor anlassen, motor starten kupplung getreten, kupplung durchtreten damit auto startet , kupplung betätigen zum Starten Opel zafira, kupplung vor motorstart, moto ausschalten kupplung treten?, auto anmachen kumplung durchtreten, motor starten gang raus oder kupplung treten, beim anlasser drücken kupplung drücken, mercedes sprinter kupplunspedal macht beim starten probleme, motor starten ohne kupplung
Oben