Mittenlochdurchmesser

Diskutiere Mittenlochdurchmesser im Reifen und Felgen Forum im Bereich AutoExtrem; Wir haben ein günstiges Angebot für gebrauchte Winterreifen bekommen, 35€. Soweit stimmen auch alle Daten mit dem des Fahrzeuges (Toyota Starlet...
V

variat

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Wir haben ein günstiges Angebot für gebrauchte Winterreifen bekommen, 35€. Soweit stimmen auch alle Daten mit dem des Fahrzeuges (Toyota Starlet P9) überein, jedoch passt der Mittenlochdurchmesser der Felgen der Winterreifen nicht mit dem Durchmesser der Achse bzw. des Radlagers überein.

In diesem Falle sollte oder gar darf ich diese Felgen nicht montieren.

Sommerreifen: 165/70 R13 auf Felge: 5Jx13
Winterreifen: 145/80 R13 auf Felge: 5Jx13

Daher passt leider die Felge des Sommerreifens nicht auf die Winterreifen, was zur Folge hat, dass wir neue Felgen brauchen - mit richtigem Mittenlochdurchmesser.

Frage also; darf ich diese Felgen (durchmesser ca. 2mm zu groß, die Staubabdeckung des Radlagers passt daher auch nicht) benutzten oder müssen neue passende her?
 
V

variat

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Laut einem Buch (Bekannter hat's rausgesucht) sind jedoch nur die 3-5 Schrauben für die Befestigung des Rads zuständig. Und daher ist das mit dem Mittenlochdurchmesser ok, yep?

Hab die Winterreifen jetzt drauf und kann mich nicht beklagen, haben zwar bisschen Umwucht aber sonst ist nix anders.

Anmerkung nebenbei:
Die Einpresstiefe der Felge ist jedoch 10mm höher als in den Fahrzeugpapieren vorgeschrieben. Dass es somit eigtl. nicht erlaubt ist is ja klar, aber kann ich das so lassen, da die Felger weder Bremsen behindert noch der Reifen irgendwo am Radkasten schleift?
 
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.541
Punkte Reaktionen
40
Wenn alles frei ist zwischen Bremse und Felge, wird es keine Probleme geben.
Am besten eine Freigabe der Felge für dein Fahrzeug besorgen, oder Gutachten und eintragen lassen.

Was ich auf alle Fälle an deiner Stelle machen würde:
Zentrierringe besorgen für nen paar Cent, die die Felge auf den passenden Mittenlochdurchmesser bringen.
Die Schrauben selbst halten das Rad, da hast du Recht. Aber du hast ja keine Zentrierung des Rades, und dies kann zum "schlagen" dessen Führen ;)
 
V

variat

Threadstarter
Dabei seit
16.06.2007
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Okay, danke für deine Antwort.

TÜV hat jedoch gesagt, sie 'nehmen das so nicht ab', nachdem ein Bekannter dort nachfragte. Das heißt, Mittenlochdurchmesser muss korrekt sein. Und da wir wohl dann gleich andere Felgen besorgen, können wir auch gleich auf die richtige ET achten.

Thema somit gegessen.
 
Thema:

Mittenlochdurchmesser

Mittenlochdurchmesser - Ähnliche Themen

Welche reifen darf ich (nicht) montieren??: Hallo zusammen, erstmal vorweg: auf dem Gebiet der Autobereifeung bin ich absolut grün hinter den Ohren. Ich fahre einen Opel Corsa B Bj93...
Felgen eintragen mit ABE vom Nachfolgemodell: Hallo! Ich habe mal eine Frage an euch... Ich hab vor zwei Jahren einen Kia Rio DC Bj. 2003 71KW bekommen und nun sind alle Reifen abgefahren +...
[V] alles was das Tunerherz der 206 Fahrer begehrt: Verkaufe hier eigentlich wirklich alles was ihr braucht ;) Hier nur einige Highlights B) RAID SPORT LENKRAD mit Fullsize Airbag und passender...
Reifen Toyota Starlet P9: da es im entsprechenden Toyota-Unterforum keine Antworten gab, hier: Da ja der Winter allmählich vor der Türe steht, müssen langsam mal...
Eintragung bei Reifen: Moin Leute mal eine wichtige frage und zwar, an meinem Jetzigen Corsa sind serienmäßig 145/80 R13 165/70 R13 eingetragen. Zusätzlich wurden die...

Sucheingaben

mittenlochdurchmesser

,

mittenlochdurchmesser toyota

,

felgen mittenlochdurchmesser

,
mittenlochdurchmesser felge Opel
, mittenlochdurchmesser felge Opel, muss der mittenlochdurchmesser stimmen, mittenlochdurchmesser passt nicht, mittellochdurchmesser felge passt nicht, mittenlochdurchmesser felgen 2mm, mittenlochdurchmesser felge Opel
Oben