Mini: offizielle Bilder geben Ausblick auf die neue Generation

Diskutiere Mini: offizielle Bilder geben Ausblick auf die neue Generation im BMW New Mini / Mini Cooper Forum im Bereich BMW; Seit 2001 ist der "New Mini" auf dem Markt und auch erfolgreich. Der indirekte Nachfolger des von Sir Alec Issigonis für die British Motor...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Seit 2001 ist der "New Mini" auf dem Markt und auch erfolgreich. Der indirekte Nachfolger des von Sir Alec Issigonis für die British Motor Corporation (BMC) entworfenen klassischen Mini, der 1959 erstmals angeboten wurde, ist ein typischer Vertreter der Retro-Welle in der europäischen Autowelt, die Fahrzeuge wie den aktuellen Fiat 500 oder den VW New Beetle hervorgebracht hat. Spätestens im Frühjahr 2014 wird die 3. Generation des britischen Kleinwagens an den Start gehen, jetzt gewährte der Mutterkonzern BMW einen ersten Ausblick auf das, was kommen könnte



Was soll man an einem Auto verändern, dessen Grundelemente bereits seit über 50 Jahren feststehen und dass seit über 10 Jahren in ähnlicher, wenn auch modernerer Form unterwegs ist? Nicht viel, denn sonst würde man die treue Kundschaft verärgern - und die ist beim New Mini durchaus zahlreich und auch zahlungskräftig. Also wurden, wie bereits beim ersten Modellwechsel 2006, nur Details angepasst, wobei die Veränderungen im Innenraum etwas stärker ausfallen könnten als bei der Karosserie.

Letztere hat nur minimale Veränderungen erfahren, die eher technischer als optischer Natur sind. Auffällig sind die in den Kühlergrill integrierten Elemente Stoßfänger und Zusatzleuchten sowie das sogenannte "Black Band", das sich von den vorderen Radkästen aus einmal rund um den Innenraum und einmal um den unteren Fahrzeugabschluss zieht. Ebenfalls neu ist die Leuchtdioden-Technik in den Voll-LED-Scheinwerfern inklusive äußerem Leuchtring und den Rückleuchten. Ansonsten finden die Veränderungen eher unter dem Blech statt, das jedoch gar nicht mehr immer Blech ist. Im Zuge der Gewichtsreduzierung setzt man bei BMW auf das Leichtbaumaterial "Organoblech", ein aus verschiedenen Faserstoffen gepresstes, formbares und stabiles Material. Zudem soll auch die Aerodynamik neue Bestwerte der Fahrzeugreihe setzen, unter anderem durch einen Lufteinlass und -austritt um das vordere Radhaus. Dank der minimalen Veränderungen wird auch die dritte Neuauflage aus jedem Blickwinkel als Mini erkennbar bleiben.



Im Innenraum gibt es ein wenig stärkere Veränderungen, der große mittig angeordnete Tacho, unter Mini-Fahrern Pizzateller genannt, bleibt aber als zentrales Gestaltungselement erhalten. Auch das alte Designermotto "wenn man nicht mehr weiter weiß, dann malt man einen Kreis" scheint immer noch den Innenraum zu prägen, denn Tacho, Regler, Lüftungsdüsen, Türgriffe oder Bedienelemente am Lenkrad sind immer noch rund. Dennoch wirkt das neue Cockpit etwas weniger verspielt als beim Vorgänger. Aber Raum für britisch-verschrobenes bleibt dennoch, was sich unter anderem an den Textil-Bändern erkennen lässt, die an den Türverkleidungen angebracht sind. Diese spiegeln die britische Nationalflagge Union Jack wieder, dienen aber gleichzeitig als flexible Halterungen. Eine originelle Idee, aber ob es im Alltag wirklich praktisch ist, wird sich erst noch zeigen müssen.

Sofern es dieses oder andere Details wie das Klicksystem, das schnell wechselbare Fassungen für das Smartphone, eine Ablagebox, einen Cupholder oder einen kleinen Tresor umfasst, tatsächlich in die Serienversion schaffen werden. Bislang hat BMW nämlich lediglich die hier gezeigten 3D-Studien des sogenannten Mini Vision veröffentlicht, echte und unverfälschte Produktbilder des tatsächlichen Fahrzeugs gibt es bislang nicht. Diese werden aber sicherlich bald folgen, denn bereits Mitte September könnte das fertige Fahrzeug auf der IAA in Frankfurt gezeigt werden. Dies wurde von BMW bislang allerdings noch nicht bestätigt.
 
Thema:

Mini: offizielle Bilder geben Ausblick auf die neue Generation

Mini: offizielle Bilder geben Ausblick auf die neue Generation - Ähnliche Themen

  • Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?

    Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?: Hi Menschen! :) Als Stadtauto wäre der Mini Cooper sicher ideal, aber ist auch mal eine Fahrt auf schnelleren Straßen drin? Der Speed soll ja...
  • Kosten und Vorgaben für BMW I Wallbox zum Laden des Mini E?

    Kosten und Vorgaben für BMW I Wallbox zum Laden des Mini E?: Für den Mini E kann man ja laut Webseite auch die BMW I Wallbox nutzen. Kann mir einer sagen was diese Wallbox in der Anschaffung kostet und ob...
  • Wann kann ich den Elektrio Mini kaufen und wieviel wird er kosten?

    Wann kann ich den Elektrio Mini kaufen und wieviel wird er kosten?: Hallo liebe Forengemeinde. ich bin ein absoluter Mini-Fan:-) Nun freue ich mich auf den Elektro-Mini. Gibt es schon ein genaues Datum wann man...
  • Volvo V20 und XC20: Kleinwagen könnten gegen Audi A1 und Mini antreten

    Volvo V20 und XC20: Kleinwagen könnten gegen Audi A1 und Mini antreten: Traditionell verdient Volvo sein Geld mit größeren Autos, während man in den kleineren Klassen durch Abwesenheit glänzt. Das könnte sich aber auch...
  • Mini John Cooper Works "Challenge" - fit für die Rennstrecke

    Mini John Cooper Works "Challenge" - fit für die Rennstrecke: Für alle Mini-Fans, die sich einen John Cooper Works in der neuen Challenge-Version wünschen, gibt es eine gute, aber auch eine weniger gute...
  • Ähnliche Themen

    Top