Militärfahrzeuge privat auf der Straße bewegen

Diskutiere Militärfahrzeuge privat auf der Straße bewegen im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Nach dem Krieg war eine Stuka oder ein Tiger kein Thema. Es war Altmetall und wurde gerne an anderer Stelle genutzt, an später hat keiner gedacht...
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Nach dem Krieg war eine Stuka oder ein Tiger kein Thema.
Es war Altmetall und wurde gerne an anderer Stelle genutzt, an später hat keiner gedacht.
Nach dem zweiten Krieg der von unserem Boden ausging, kann man auch verstehen das die Sieger uns nichts mehr zustehen wollten.
Nichts veraltet schneller wie ein Flugzeug der damaligen Zeit.
Stuka, FW190 und alles andere war am Ende veraltet und konnte auch vom Sieger nicht mehr verwendet werden.
Andernfalls wäre noch reichlich da.
Hinter dem was wir heute wegschmeißen sind in 60 Jahren ganz andere hinterher ;)

Das mit der Firma ist zum Spaß eher schlecht, irgendwo muß zur Gründung auch ein Konzept her :D
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.404
Ort
Südbaden
Leghorn schrieb:
Nichts veraltet schneller wie ein Flugzeug der damaligen Zeit.
Stuka, FW190 und alles andere war am Ende veraltet und konnte auch vom Sieger nicht mehr verwendet werden.
Nicht ganz.

Zur damaligen Zeit waren deutsche Flugzeuge den anderen weit voraus, und nach dem zweiten Weltkrieg wurde genügend Material in die USA verschifft, um es genauer analysieren zu können.

Angefangen bei der nach hinten gerichteten Flügelform, bis hin zu ausgereifteren Strahltriebwerken und einigen anderen Neuerungen.


Daß nur noch so wenig davon übrig ist, liegt daran, daß die Menschen damals nicht den Sinn für die Erhaltung des Vergangenen hatten.
Heutzutage versucht man ja alles für die Nachwelt zu erhalten, und zu restaurieren, aber damals war das alles nur unnützer Schrott den keiner wollte.

Ein Umstand, dem besonders Dampflokomotiven zum Opfer gefallen sind, da wurden einige Schätze einfach so verschrottet, das ging bei einigen Baureihen sogar so weit, daß nach der Verschrottung sogar die Konstruktionspläne mitvernichtet wurden, weil man sich die Archivierung ersparen wollte.



Back to Topic:
Du wirst wohl auch mit der Begründung des Geldtransportes keinen ehemaligen Panzer zugelassen bekommen, zum einen, weil hier die Auflagen für das Fahrzeug viel zu hoch sind (einfach nur gepanzert reicht da nicht aus), weil es genügend Hersteller gibt, die dir einen gemäß dieser Auflagen ausgestatteten Transporter bauen können, und weil diese Panzer in den wenigsten Fällen im alltag Straßentauglich sind.
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Ich bin von den Massenflugzeugen ausgegangen.
Von den Prototypen und Kleinserien ist natürlich vieles nach Amerika/Russland gegangen.
Da Amerika und England schon 45 eigene und auch bessere Strahltriebflugzeuge gehabt haben, war der Einfluß nicht so gewaltig.
Natürlich waren auch sehr gute Entwürfe und Prototypen darunter aber die Luftwaffe hat daraus nicht bestanden.
Die Masse war einigermaßen veraltet, das wenige neue noch voller Kinderkrankheiten.
Das Neue wurde auch sehr gut gerettet und liegt vermutlich in irgendwelchen Lagern^^
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Eine Geldtransportfirma würde ja nur die "Entmilitarisierung" unnötig machen, also Teilentfernung der Panzerung. Die Panzerung ist aber nicht die von außen erkennbare Stahlplatte (Außenkarosserie), sondern das Zeugs dahinter. Eine "Entpanzerung" würde das eigentliche Fahrzeug nicht "entstellen", es wäre von außen immer noch von einem "echten" Fahrzeug nicht zu unterscheiden.

Probleme bleiben ja weiterhin die konstruktiven Geschichten wie Radabdeckung und scharfe Kanten, sowie das eher rustikale Außenzubehör wie Haken, Ketten, Stahlseile, Spaten und ähnliches, die doch "irgendwie" im Widerspruch zu unserer StVZO stehen und damit eine Erteilung der Betriebserlaubnis eher unmöglich machen.

Mal solche Nebensächlichkeiten wie Mindestsichtfeld, Rundumsicht und scharfe und gefährliche Innenausstattung, chrash-getestete Sitze und Gurtaufnahmen erstmal nicht beachtend ;)
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.404
Ort
Südbaden
Leghorn schrieb:
Ich bin von den Massenflugzeugen ausgegangen.
Von den Prototypen und Kleinserien ist natürlich vieles nach Amerika/Russland gegangen.
Da Amerika und England schon 45 eigene und auch bessere Strahltriebflugzeuge gehabt haben, war der Einfluß nicht so gewaltig.
Ich eigentlich auch.

Und zum Thema bessere Strahltriebflugzeuge, möchte ich auf die Messerschmitt ME 262 verweisen, weltweit die ersten Düsenjägerverbände bildete.
Zwar hatten die Alliierten ebenfalls einsatzfähige Strahltriebwerke, jedoch waren diese unzuverlässig, hauptsächlich aufgrund Werkstoffprobleme.

Die ME 163 war das schnellste Flugzeug des zweiten Weltkrieges (1.002 km/h), mit der herausragenden Steigleistung von 9.150 m in zweieinhalb Minuten.

Die Arado Ar 234 war der erste einsatzfähige (und tatsächlich eingesetzte) Strahltriebwerksbomber der Welt.

Und es waren auch deutsche Flugzeuge, die die ersten Schleudersitze hatten.

Viel Technik, die nach dem zweiten Weltkrieg - ebenso wie dessen Ingenieure - in die USA gelangte.
 
Zuletzt bearbeitet:
turbocivic

turbocivic

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
1.414
Wie ist es denn mit dem Boot oder landwirtschfatlichem Nutzfahrzeug, sind da die Auflagen auch so streng?

@ Squitsch

Mit den Achsenmächten meinst du doch sicherlich die Alliierten, oder? :D
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.404
Ort
Südbaden
Stimmt, hab versehentlich den Begriff verwechselt. :rolleyes:

Danke fürs Aufpassen. :D
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
turbocivic schrieb:
Wie ist es denn mit dem Boot oder landwirtschfatlichem Nutzfahrzeug, sind da die Auflagen auch so streng?
Boot kannst Du machen, was Du willst. Es gelten nur für bestimmte Fahrgewässer Auflagen an Mindestaustattung wie Beleuchtung, Schallsignale, Rettunswesten, ... , allerdings Bodensee und Steinhuder Meer haben erhebliche Umweltauflagen, die eingehalten werden müssen (Toiletten und Spülen keinen Außenablass, Schmutzwassertank notwendig, ...)
Ansonsten beim Boot dann noch Führerscheinpflicht von Motorgröße und / oder Segelfläche abhängig und es gibt verschiedene Führerschein für Binnen- und Küstengewässer, somit benötigts Du eventuell drei verschiedene Führerscheine:
Sportbootführerschein Binnen für Binnengewässer wenn der Antrieb über 5 PS hat (einige Bundesländer aber schon früher);
Sportbootführerschein Küste für Küstengewässer, wenn der Antrieb über 5 PS hat;
Segelschein, für den Binnenbereich, wenn die Segelfläche über 5m² ist, Segeln an der Küste ist führerscheinfrei.

Landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge unterliegen auch der StVZO, allerdings haben die etliche "Erleichterungen", nur dürfen diese Fahrzeuge dann auch ausschließlich für land- und forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden.
 
turbocivic

turbocivic

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
1.414
Das habe ich auch gemeint.
Man kann damit auch ohne Pflug den Boden schön durchwühlen und Unkraut bekämpfen, wobei ein Kettenfahzeug dabei doch effektiver wäre. :D
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
Landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge unterliegen auch der StVZO, allerdings haben die etliche "Erleichterungen", nur dürfen diese Fahrzeuge dann auch ausschließlich für land- und forstwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden.
aber dickie um das gehts doch oder hab ich was flasch gelesen? wen bauher huber seinen acker lieber mit nem alten leo 2 pflügt anstatt mit nem lanz is das doch sein bier? es gibt in deutschland genügen miltär und "nazis"zeugs mit dem genügen rumgebrettert wird.

alles schwaben die sich für sowas interesieren kann ich nur das tracktorpulling in seifertshofen (nähe schwäbisch gmünd) empfehlen. da darf dann auch mal der eine oder andere panzer aus dem 2. weldkrieg ne furche in den acker ziehen....man sollte aber nicht im feinsten zwirn da aufschlagen^^ auch das musseum das mit panzern, autos, flugzeugen (liegen mal eben 2 starfighter im hochregal!!!) nur so gespickt. zwar alles etwas gammlig aber sehr zu empfehlen!!!!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Wenn man den Panzer aus dem Kriegswaffenkontrollgesetz rausbekommt, also gutachterlich entmilitarisiert, dann darf und kann Bauer Huber mit einem Leo2 sein Feld pflügen.

Aber der Sohn von Bauer Huber wird niemals damit zur Disse dürfen. ;)

Dass ein Bauer es bisher nicht gemacht wird, liegt an der "Bauernschläue": Ein landwirtschaftliches Nutzfahrzeug hat tatsächlich was mit einem Nutzen, also Vorteil, zu tun. Ein Leo wäre für den Bereich Ackerbau ein wenig sehr kontraproduktiv.
 
Janner

Janner

Threadstarter
Dabei seit
29.09.2006
Beiträge
2.722
Ort
23923 Schönberg
hier ging es aber um radfahrzeuge. nichts mit ketten.

die kisten kann man recht günstig (einen fahrbereiten BRDM 2 bekommt man für 5000,-) bekommen.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
Dass ein Bauer es bisher nicht gemacht wird, liegt an der "Bauernschläue": Ein landwirtschaftliches Nutzfahrzeug hat tatsächlich was mit einem Nutzen, also Vorteil, zu tun. Ein Leo wäre für den Bereich Ackerbau ein wenig sehr kontraproduktiv.

naja aber in der forstwirtschaft unschlagbar. da brauchst keinen baum mehr fällen, einfach einmal gas geben und feddich ;)

@janner
ok dann nehmen wir eben den fuchs oder luchs ;)

bzw was ist der 3 achsige radpanzer? is das der luchs? den gibts doch auch beim bgs bzw der bereitschaftspolizei. könnte man diesen nicht von der febeg kaufen? die haben ja eine strassenzulassung?!
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
... die haben ja eine strassenzulassung?!
Schon, allerdings ist diese "Straßenzulassung" Halter-gebunden.

Nächstes Problem, nach einer Entmilitarisierung:
keine EG-Betriebserlaubnis, somit Einzelabnahme und dann ist das auch noch verwaltungsrechtlich eine Erstzulassung, denn die Dinger sind ja nicht "normal" zugelassen gewesen und um die zu bekommen, muss Euro4 eingehalten werden.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
Schon, allerdings ist diese "Straßenzulassung" Halter-gebunden.

Nächstes Problem, nach einer Entmilitarisierung:
keine EG-Betriebserlaubnis, somit Einzelabnahme und dann ist das auch noch verwaltungsrechtlich eine Erstzulassung, denn die Dinger sind ja nicht "normal" zugelassen gewesen und um die zu bekommen, muss Euro4 eingehalten werden.
ähhh ja und? die kiste war schonmal in deutschland zugelassen also fällt das schonmal weg. die ganzen bundeswehr/polizei/bgs kiste die die vebeg eben versteigert waren alle schonmal zugelassen. ob der halter jetzt die brd oder bauer huber ist spielt doch keine rolle. auch für regierungsbehörden gelten die gesetzte der erstzulassung.
 
Thema:

Militärfahrzeuge privat auf der Straße bewegen

Sucheingaben

tpz fuchs kaufen

,

fuchs panzer kaufen

,

radpanzer fuchs kaufen

,
Transportpanzer Fuchs kaufen
, bundeswehr fuchs kaufen, militärfahrzeuge privat, spürpanzer fuchs kaufen, militärfahrzeuge kaufen, panzer fuchs kaufen, gepanzerte militärfahrzeuge kaufen, brdm-2 straßenzulassung, ausgemusterte militärfahrzeuge, militärfahrzeuge straßenzulassung, brdm zulassen, entmilitarisierte fahrzeuge kaufen, bw fuchs kaufen, bundeswehr tpz fuchs kaufen, fuchs panzer gebraucht kaufen, tpz kaufen, militärfahrzeuge mit strassenzulassung, militärfahrzeuge zivil zulassen, entmilitarisierte panzer kaufen, fuchs bundeswehr kaufen, demilitarisierte fahrzeuge, fuchs radpanzer kaufen

Militärfahrzeuge privat auf der Straße bewegen - Ähnliche Themen

  • Größenangabe bei privaten Verkäufern...

    Größenangabe bei privaten Verkäufern...: Hello again, meine Mutter sucht aktuell für ihren Mazda 3 (Bj. 2009) ein paar Alufelgen. Jetzt sind zwar erstmal die Winterräder drauf (Stahl)...
  • Ein privat gekauftes Auto zurückgeben - geht das?

    Ein privat gekauftes Auto zurückgeben - geht das?: Wenn das Wunschauto nicht von einem Vertragshändler gekauft wurde, muss genau hingeschaut werden. Auf den ersten Blick seriös wirkende Verkäufer...
  • Tesla Model S: Herbeirufen auf privatem Grundstück mit Einschränkungen freigeschaltet

    Tesla Model S: Herbeirufen auf privatem Grundstück mit Einschränkungen freigeschaltet: Anfang Januar hat Tesla für sein Elektrofahrzeug Model S die Software-Version 7.1 zur Verfügung gestellt, mit der die automatische Parkfunktion...
  • Tesla Model S: Update ermöglich autonomes Einparken auf privatem Grund

    Tesla Model S: Update ermöglich autonomes Einparken auf privatem Grund: Seit Herbst letzten Jahres kann das Elektrofahrzeug Model S zumindest teilweise komplett selbstständig fahren, wenn es auf öffentlichen Straßen...
  • Gerichtsverfahren gegen betrügerischen , privaten Autoverkäufer

    Gerichtsverfahren gegen betrügerischen , privaten Autoverkäufer: Hallo Ihr Lieben . Ich hatte mir Auifgrund einer Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen einen Volvo S 80 executive gekauft , und mir einen schweren...
  • Ähnliche Themen

    Top