Mercedes X350d: warum dieser Name 'nach hinten' losgeht

Diskutiere Mercedes X350d: warum dieser Name 'nach hinten' losgeht im Mercedes X-Klasse Forum im Bereich Mercedes; Vor rund einer Woche hat Mercedes seinen ersten Pick-up vorgestellt. Das in Deutschland wohl nur schwer verkäufliche Fahrzeug sorgt hierzulande...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Vor rund einer Woche hat Mercedes seinen ersten Pick-up vorgestellt. Das in Deutschland wohl nur schwer verkäufliche Fahrzeug sorgt hierzulande aber immerhin für gewaltiges Lachen bis betretenes Schweigen, denn die Modellbezeichnung hat eine versteckte Botschaft. Aber auch andere Autohersteller hatten nicht immer ein glückliches Händchen bei der Namenswahl



Prominente Beispiele für eine unglückliche Namenswahl gibt es einige. Aufsehen erregte unter anderem der Mitsubishi Pajero, denn in den spanisch-sprachigen Ländern Südamerikas bezeichnet man so einen "der Masturbation zugeneigten Mann". Nachdem die Japaner ihr Missgeschick bemerkt hatten, änderten sie die Bezeichnung in Süd- und Nordamerika in Montero. Bei Audi musste man feststellen, dass die Bezeichnung der eigenen Elektroautos mit dem Namen e-tron in Frankreich zu Problemen führen könnte, denn dort bezeichnet étron schlicht einen Haufen Kot. Geändert wurde der Markenname allerdings nicht. Diese Liste lässt sich noch reichlich erweitern.

Auch bei Mercedes muss man sich aktuell Spott gefallen lassen. Auslöser ist die auf den ersten Blick total unverfänglich klingende Modellbezeichnung X350d. Doch ein Facebook-Nutzer namens motorholic hat festgestellt, dass sich dahinter doch eine "versteckte Botschaft" verbirgt. Denn wenn man das Typenschild auf den Kopf stellt, kommt das dabei heraus:



Jetzt mag bei einem Pick-up der Hintern zwar der wichtigste Bereich sein, doch das hatte man in Stuttgart ganz sicher nicht im Hinterkopf. Jetzt hat man zumindest im deutschsprachigen Raum den Spott - aber auch die kostenlose Werbung - auf seiner Seite. Vielleicht kann das aber auch ein wenig von den aktuellen Problemen rund um Abgasbetrug, Fahrverbote, Kartellbildung mit anderen Herstellern und einiges mehr ablenken.

Ob man die Typenbezeichnung bei Mercedes vor der Markteinführung noch ändern oder gar streichen wird, ist derzeit nicht bekannt, aber eher unwahrscheinlich. Besteller des Fahrzeug sollten allerdings die Typenbezeichnung abwählen, denn das Typenschild könnte ein beliebtes Souvenir werden.

Meinung des Autors: Autohersteller bezahlen oftmals spezielle Agenturen, um einen neuen Namen für ein Automodell zu entwickeln. Oftmals geht das aber gehörig schief, denn was in vielen Ländern überaus wohlklingend ist, wird in machen Regionen anders gedeutet. Auch bei Mercedes muss man die Erfahrung gerade machen. Aber ganz ehrlich: da muss man erst mal drauf kommen.
 
Thema:

Mercedes X350d: warum dieser Name 'nach hinten' losgeht

Sucheingaben

x350d erfahrungen

Mercedes X350d: warum dieser Name 'nach hinten' losgeht - Ähnliche Themen

  • Mercedes c200 2003bj Radio geht nur wenn Fahrertür offen ist

    Mercedes c200 2003bj Radio geht nur wenn Fahrertür offen ist: Hallo zusammen, bei mein c200 geht das Radio nicht es hat einfach ohne das was gemacht wurde während dem Fahren aufgehört zu spielen und ging dann...
  • Umfrage zu Mercedes MBUX

    Umfrage zu Mercedes MBUX: Im Rahmen einer Studienarbeit, welche wir in Zusammenarbeit mit Mercedes Benz Consulting ausarbeiten, beschäftigen wir uns mit der Fragestellung...
  • wer hat den Elektro Mercedes EQC vorbestellt?

    wer hat den Elektro Mercedes EQC vorbestellt?: Guten Abend hat schon wer den Mercedes EQC vorbestellt gehabt? Der Elektro-Benz ist ja aktuell ausverkauft, weil der EQC schon im Frühjahr 2019...
  • Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?

    Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?: Ich würde mich hier auf einen Austausch zum EQC freuen, da ich den auch im Auge habe. Was haltet Ihr von dem Wagen oder habt Ihr ihn vielleicht...
  • Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!

    Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nun aktuell verfügt, dass Mercedes wegen der Verwendung einer illegalen Abschalteinrichtungen ca. 60.000 Wagen...
  • Ähnliche Themen

    Top