Mercedes präsentiert erstes Assistenzsystem gegen Geisterfahrten

Diskutiere Mercedes präsentiert erstes Assistenzsystem gegen Geisterfahrten im Mercedes Forum im Bereich Verbrenner; Im vergangenen Jahr gab es mehrere tragische Falschfahrten mit Todesfolge, was zu einer Diskussion um Gegenmaßnahmen von Schildern bis zu...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Im vergangenen Jahr gab es mehrere tragische Falschfahrten mit Todesfolge, was zu einer Diskussion um Gegenmaßnahmen von Schildern bis zu reifenzerstörenden Einfahrsperren führte. Jetzt hat Mercedes ein system vorgestellt, dass innerhalb des Fahrzeuges auf elektronischen Weg vor einer Geisterfahrt warnt



Die Basis des "Real Life Safety" Verkehrszeichen-Assistenten ist eine Kamera an der Innenseite der Frontscheibe, die in der Lage ist Einfahrverbotsschilder optisch identifizieren und die Information darüber an den Rechner der Bordelektronik übermitteln. Zusätzlich werden die optischen Informationen mit den Daten des Navigationssystems abgeglichen. Sobald das System eine drohende Falschfahrt erkennt, machen drei laute Warntöne und ein auf dem Display aufleuchtendes rotes Einfahrtverbotszeichen auf die Gefahr aufmerksam. Über diese Funktion hinaus dient als System zur Verkehrszeichenerkennung, wie sie bereits seit längerem in diversen Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Dabei weist der Assistent auf Tempolimits und Überholverbote und die jeweiligen Aufhebungsschilder hin.

Das "Real Life Safety"-Assistenzsystem wird zunächst in der künftigen S-Klasse und in der kräftig überarbeiteten E-Klasse zu haben sein. Der Aufpreis für das System beträgt 351 Euro, allerdings kann es nur mit dem Command-Online-Navigationssystem für 3.150 Euro kombiniert werden. Bislang ist "Real Life Safety" auch nur in Deutschland funktionsfähig, andere Länder sollen aber zu einem späteren Zeitpunkt unterstützt werden.
Mit Material von: Daimler AG​
 
Thema:

Mercedes präsentiert erstes Assistenzsystem gegen Geisterfahrten

Mercedes präsentiert erstes Assistenzsystem gegen Geisterfahrten - Ähnliche Themen

  • Umfrage zu Mercedes MBUX

    Umfrage zu Mercedes MBUX: Im Rahmen einer Studienarbeit, welche wir in Zusammenarbeit mit Mercedes Benz Consulting ausarbeiten, beschäftigen wir uns mit der Fragestellung...
  • wer hat den Elektro Mercedes EQC vorbestellt?

    wer hat den Elektro Mercedes EQC vorbestellt?: Guten Abend hat schon wer den Mercedes EQC vorbestellt gehabt? Der Elektro-Benz ist ja aktuell ausverkauft, weil der EQC schon im Frühjahr 2019...
  • Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?

    Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?: Ich würde mich hier auf einen Austausch zum EQC freuen, da ich den auch im Auge habe. Was haltet Ihr von dem Wagen oder habt Ihr ihn vielleicht...
  • Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!

    Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nun aktuell verfügt, dass Mercedes wegen der Verwendung einer illegalen Abschalteinrichtungen ca. 60.000 Wagen...
  • Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?

    Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?: Der Mercedes EQC kommt ja bald und hätte mich an sich auch interessiert, aber an 22kW Ladesäulen soll er eine Aufnahme von 7,4kW haben? Würdet Ihr...
  • Ähnliche Themen

    Top