Mercedes GLA: realitätsnahe Studie eines kleinen SUV in Shanghai vorgestellt

Diskutiere Mercedes GLA: realitätsnahe Studie eines kleinen SUV in Shanghai vorgestellt im Mercedes Allgemein Forum im Bereich Mercedes; Viele Hersteller sind bereits im Wachstumsmarkt der kleinen und kompakten Geländewagen aktiv, Mercedes kann dort bislang aber noch nichts...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Viele Hersteller sind bereits im Wachstumsmarkt der kleinen und kompakten Geländewagen aktiv, Mercedes kann dort bislang aber noch nichts anbieten. Das soll sich aber ab 2014 mit dem neuen GLA ändern



Die Konkurrenz aus München und Ingolstadt hat mit dem BMW X1 und dem Audi Q3 schon längst erfolgreiche Fahrzeuge im Segment der kompakten SUVs im Angebot, bei Mercedes hat man diesen Trend bislang offenbar verschlafen. Im kommenden Jahr will man aber verlorenes Terrain wieder aufholen, denn dann soll der Mercedes GLA auf Basis der aktuellen A-Klasse erscheinen. Die jetzt in auf der Auto Shanghai 2013 vorgestellte Studie des 4,38 Meter langen Geländewagens gewährt einen ersten Ausblick auf die Neuerscheinung.

Beim Antrieb setzt Mercedes auf den bekannten Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner mit 155 kW/211 PS, dessen Kraft über den Allradantrieb 4MATIC und das automatische Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT auf den Boden gebracht wird. Das Serienfahrzeug dürfte es alternativ aber auch mit reinem Frontantrieb und normalem Schaltgetriebe geben. Äußerlich kommt die Studie trotz der kompakten Abmessungen mit starken Kanten, den bis zu den Hinterrädern durchgezogenen Lichtkanten, dem breiten Heck sowie der mächtigen Frontschürze sehr kräftig daher. Der Innenraum übernimmt zwar viele Designmerkmale der Spender-Basis, ist aber studientypisch extrem aufgewertet und verspielt. Hier dürfte es bis zum Serienstart die meisten Abstriche geben.

Dies gilt wohl auch für weitere Merkmale, über die die Studie verfügt. Dazu zählen die voll versenkten Türgriffe, die auf Knopfdruck herausfahren, oder die Zuziehhilfe für die Rückwandtür. Auch die bei Studien mittlerweile fast üblichen hinteren Einzelsitze dürften es wohl kaum in das fertige Modell schaffen. Gleiches gilt sicherlich auch für die Laser-Scheinwerfer, die nicht nur als Fahrlicht dienen, sondern auch Bilder und Filme auf Leinwände oder Flächen projizieren können. Auch wenn Mercedes diese als "Fortführung des Head-Up-Displays" anpreist, weil sich "beispielsweise die Abbiegehinweise des Navigationssystems als Pfeile auf die Fahrbahn projizieren" lassen, ist das wohl eher eine Spielerei für das Messepublikum.
Mit Material von: Daimler​
 
Thema:

Mercedes GLA: realitätsnahe Studie eines kleinen SUV in Shanghai vorgestellt

Mercedes GLA: realitätsnahe Studie eines kleinen SUV in Shanghai vorgestellt - Ähnliche Themen

  • Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?

    Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?: Ich würde mich hier auf einen Austausch zum EQC freuen, da ich den auch im Auge habe. Was haltet Ihr von dem Wagen oder habt Ihr ihn vielleicht...
  • Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!

    Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nun aktuell verfügt, dass Mercedes wegen der Verwendung einer illegalen Abschalteinrichtungen ca. 60.000 Wagen...
  • Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?

    Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?: Der Mercedes EQC kommt ja bald und hätte mich an sich auch interessiert, aber an 22kW Ladesäulen soll er eine Aufnahme von 7,4kW haben? Würdet Ihr...
  • Audi e-tron quattro oder Mercedes EQC alltagstauglicher?

    Audi e-tron quattro oder Mercedes EQC alltagstauglicher?: Guten Tag, ich denke daran den Audi e-tron quattro oder den Mercedes EQC als nächstes Auto zuzulegen. Welcher Wagen ist alltagstauglicher? danke
  • Mercedes GLA Serienversion: Angriff auf Audi Q3 und BMW X1

    Mercedes GLA Serienversion: Angriff auf Audi Q3 und BMW X1: Lange haben sich die Stuttgarter auf den Lorbeeren der M-Klasse aus den 90er ausgeruht. Den SUV-Trend scheint Mercedes irgendwie verschlafen zu...
  • Ähnliche Themen

    Top