Mercedes: Absatz und Neuzulasungen auf Rekordniveau - höchste Absatzzahlen der Unternehmensgeschichte

Diskutiere Mercedes: Absatz und Neuzulasungen auf Rekordniveau - höchste Absatzzahlen der Unternehmensgeschichte im Mercedes Allgemein Forum im Bereich Mercedes; Über einen langen Zeitraum hinweg musste Mercedes mit schwindenden Umsätzen leben. Doch inzwischen hat sich der Stuttgarter Autohersteller nicht...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Über einen langen Zeitraum hinweg musste Mercedes mit schwindenden Umsätzen leben. Doch inzwischen hat sich der Stuttgarter Autohersteller nicht nur erholt, sondern ein ganz neues Niveau in Bezug auf seine Verkaufszahlen erreicht. Die vergangenen Monate waren die erfolgreichsten seit der Gründung des Unternehmens



Noch vor nicht allzu langer Zeit befand sich Mercedes in einer durchaus ernst zu nehmenden Lage, denn der einstige Glanz der Marke mit dem Stern war erloschen. Massive Qualitätsprobleme mit teilweise extrem stark rostenden Fahrzeugen oder technischen Fehlern an der Bremse sorgten nicht nur für ein schlechtes Image, sondern verschlangen auch enorme Kosten für die fälligen Garantieleistungen und Nachbesserungen. Eine teilweise verfehlte Modellpolitik und die allgemeine Absatzkrise in Europa und etlichen weiteren Märkten taten ihr übriges, um das Unternehmen wirtschaftlich herauszufordern.

Inzwischen hat man in Stuttgart die Hausaufgaben gemacht. Die einstigen Probleme sind zwar noch nicht ganz vergessen, doch die aktuellen Produkte sind deutlich besser als alles, was Mercedes vor einigen Jahren angeboten hat. Zudem wurde mittlerweile die gesamte Modellpalette erneuert und dabei optisch wesentlich moderner gestaltet sowie technisch auf den neuesten Stand gebracht. Gerade beim Design sorgte das für zahlreiche Diskussionen, denn Mercedes hat die alte Treue zu Ecken und Kanten radikal über Bord geworfen und sich einer eher vom Zeitgeist geprägten Gestaltung zugewandt. Doch offenbar haben die Verantwortlichen damit alles richtig gemacht, denn inzwischen erlebt Mercdes ein fast nicht mehr für möglich gehaltenes Comeback.

Diese Wiedergeburt macht es möglich, dass die Stuttgarter aktuell eine ganze Reihe von Rekorden melden können. Laut einer heutigen Mitteilung konnten im September erstmals mehr als 160.000 Fahrzeuge in einem Monat ausgeliefert werden. Die 162.746 Einheiten bedeuten zudem einen Zuwachs von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Auch für das gesamte 3. Quartal gibt es mit 412.018 Einheiten einen Rekordabsatz zu vermelden, der Zuwachs gegenüber dem gleichen Zeitraum in 2013 liegt bei 11,9 Prozent. Der Zuwachs für die ersten 9 Monate beträgt 12,5 Prozent, insgesamt wurden bis jetzt 1.195.156 Fahrzeuge ausgeliefert - ebenfalls ein Rekord.

Erfreulich ist dabei auch der Umstand, dass das Wachstum auch in teilweise immer noch krisengeplagten Märkten erzielt werden konnte. So wurden etwa seit Anfang des Jahres in Europa 7,6 Prozent mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im gleichen Vorjahreszeitraum. Besonders Spanien mit einem Plus von 26,6 Prozent sowie Großbritannien mit 15,3 Prozent konnten zu dem Ergebnis beitragen. Nicht ganz so gut sieht es auf dem heimischen Markt aus, wo lediglich ein Zuwachs von 0,1 Prozent erzielt werden konnte. Besser lief es wiederum in der sogenannten NAFTA-Region bestehend aus Kanada, Mexiko und den USA, wo der Zuwachs exakt 8,0 Prozent betrug. Unangefochten vorne liegt aber weiterhin der asiatische Raum. In China betrug das Wachstum über 30 Prozent, in Südkorea wurden sogar 46,7 Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt. In Japan lag das Plus bei immer noch 12,9 Prozent.

Das Wachstum konnte dabei über alle Baureihen hinweg erzielt werden. Zugpferde sind vor allem die Baureihen der verwandten A-, B-, CLA- oder GLA-Klasse mit 335.190 verkauften Fahrzeugen sowie die neue S-Klasse mit einem Zuwachs von 105,8 Prozent für das bisherige Jahr. ASuch die E-Klasse trägt mit 260.997 und einem Plus von 12,4 Prozent maßgeblich zum Wachstum bei. Für die Zukunft dürften weitere Rekorde zu erwarten sein, denn weitere neue Modelle werden für zusätzlichen Umsatz sorgen. Zudem wird es auch Neuerscheinungen geben, die weniger für die reinen Absatzzahlen, sondern für Umsatz und vor allem Gewinn stehen und zudem eine positive Wirkung für das Image haben. Das S-Klasse Coupé dürfte aktuell der beste Vertreter seiner Klasse sein, und der kommende Mercedes-AMG GT wird als ernstzunehmender Gegner des Porsche 911 betrachtet.
 
Thema:

Mercedes: Absatz und Neuzulasungen auf Rekordniveau - höchste Absatzzahlen der Unternehmensgeschichte

Mercedes: Absatz und Neuzulasungen auf Rekordniveau - höchste Absatzzahlen der Unternehmensgeschichte - Ähnliche Themen

  • Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?

    Meinungen oder sogar Fahrberichte zum Mercedes EQC?: Ich würde mich hier auf einen Austausch zum EQC freuen, da ich den auch im Auge habe. Was haltet Ihr von dem Wagen oder habt Ihr ihn vielleicht...
  • Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!

    Rückruf Mercedes GLK 220 CDI und andere Modelle wegen Abschalteinrichtung - Das sollte man wissen!: Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nun aktuell verfügt, dass Mercedes wegen der Verwendung einer illegalen Abschalteinrichtungen ca. 60.000 Wagen...
  • Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?

    Mercedes EQC lädt nur mit 7,4kW an normaler Ladesäule?: Der Mercedes EQC kommt ja bald und hätte mich an sich auch interessiert, aber an 22kW Ladesäulen soll er eine Aufnahme von 7,4kW haben? Würdet Ihr...
  • Audi e-tron quattro oder Mercedes EQC alltagstauglicher?

    Audi e-tron quattro oder Mercedes EQC alltagstauglicher?: Guten Tag, ich denke daran den Audi e-tron quattro oder den Mercedes EQC als nächstes Auto zuzulegen. Welcher Wagen ist alltagstauglicher? danke
  • Mercedes Sl 300 24 v Probleme bein Fahren

    Mercedes Sl 300 24 v Probleme bein Fahren: Hallo zusammen, wir fahren einen Mercedes SL 300 24v, Baujahr 2/92. Das Problem besteht darin, das wenn der Wagen warmgelaufen ist, mitten im...
  • Ähnliche Themen

    Top