Mein Twiggy.. Ein Problem nach dem anderen...

Diskutiere Mein Twiggy.. Ein Problem nach dem anderen... im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hey Leute! Ich hab ja schon lange mit dem Twiggy nichts gemacht und deshalb habe ich auch 3 probleme mit meinem wagen. Problem Nr. 1: Der...
Mon-(Czchi)² Razgriz

Mon-(Czchi)² Razgriz

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2007
Beiträge
34
Ort
46535 Dinslaken
Hey Leute!

Ich hab ja schon lange mit dem Twiggy nichts gemacht und deshalb habe ich auch 3 probleme mit meinem wagen.

Problem Nr. 1:

Der wagen springt nicht richtig an.... zack unter die haube nachgeschaut. Hab neue Zündis(BERU Platin) gekauft, lief super und verbrauchte auch weniger!:] Naja aber es hörte aber nicht auf... ich bekomm den auch immer nach dem 30sten versuch an...
Mal will er mal will er nicht!
zündspule ist ok. alles bestens. so, wo liegt denn jetzt das problem?
Meine schwester meinte, tank kein Super+ mehr, nimm nur Super denn Super+ hat bei ihr die Motorsteuerung platt gehauen...
seitdem super getankt und es läut wieder. nur ab und zu will er mal wieder nicht... der macht dann auch immer dieses komische "Rasenmähergeräusch".
Oder liegt es an der Batterie? die anzeige zeigt es mir auch an, aber die batterie ist erst 9 monate alt! denn ich denke mir mal es zeigt es mir an, da die spannung nicht stimmt (wegen dem Verstärker).

Problem Nr. 2:

Bei mir wurde die Fahrerseite eingeschlagen... Alles repariert, alles palletti. nur die beifahrerseite lässt sich nicht mehr runterfahren.... Vor der reperatur ging es noch und die schalter sind auch wieder richtig angebracht worden... Rauf geht es denn mann merkt das es hoch will und macht auch zuggeräsche... kann es sein das der motor sich nur festgefahren hat oder muss ich das ding austauschen?

Problem Nr.3:

Der bremsdruck ist lasch geworden. ich habe es erst bemerkt als ich schon richtig reitreten muss zum bremsen. Flüssigkeit ist erst vor 3 monaten beim ATU geweschelt worden... liegt es an den Bremsbelägen? weil es quitscht beim bremsen und es kann nicht vom dreck kömmen da sich in der scheibe selber ringe bilden... naja aber die sind scheiben und die beläge auch erst ein jahr alt...

Naja ich will hier nicht so viel schreiben und euch langweilen!
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! denn ich weiß nicht mehr weiter und der "MEISTERWERKSTATT" ATU um die ecke bei mir vertrau ich nicht mehr seit der sache mit dem Toyota meiner freundin (die lenkung war am wackeln) wo die uns 900€ für die Bremseinrichtung hinten bezahlen lassen haben, wobei nur die beläge vorne links weg waren(die scheiben waren am glühen weil die geschliffen hat) wie ich es denen gesagt habe. und das beste ist die haben die auf der rechnung stehenden scheiben(für hinten) nicht eingebaut sondern die alten drin gelassen und den zugseil für die handbremse (die in ordnung war) noch ausgetauscht. ach ich hör mal auf über die aufzuregen.... ist aj nicht das thema.

Hoffe auf baldige antwort

MfG

Twiggyfahrer Justin
 
audo's

audo's

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
135
ATU is der letzte schuppen. die haben bei mir schon 2 leutz beschissen und kunden die dann imemr zu uns kommen auch. kann ja sein das die das agrnich gemacht haben was du bezahlt hasst. es sei du hasst da neben gestanden und zu geguckt...
 
Thema:

Mein Twiggy.. Ein Problem nach dem anderen...

Sucheingaben

renault twiggy

,

twiggy renault

,

reault twiggi

,
twiggy von rnault
, mit twingo festgefahren, mittwingo festgefahren
Top