Mein neuer Vel Satis 3,0 DCI

Diskutiere Mein neuer Vel Satis 3,0 DCI im Renault Vel Satis Forum im Bereich Renault; Nun ist er endlich da! Nachdem mich Renault über 4 Monate hat warten lassen, bin ich ich seit 2 Wochen stolzer besitzer eines VS 3,0 DCI Initiale...

Elfi

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
24
Nun ist er endlich da! Nachdem mich Renault über 4 Monate hat warten lassen, bin ich ich seit 2 Wochen stolzer besitzer eines VS 3,0 DCI Initiale mit Vollausstattung. Ich dachte mir bevor mich die Steuer auffrisst, gönn ich mir lieber was!

Nachdem ich mit meinem alten VS 2,2 DCI in Grundausstattung schon sehr zufrieden war, habe ich mich nach mehreren enttäuschenden Verkaufsgesprächen bei BMW, Audi und Volvo (Mercedes find ich sch.....) wieder für einen VS entschieden.

Ich dachte ich stelle dieses Thema hier ein, damit nicht immer die gleichen über den VS herziehen und damit sich Interessenten ein Bild machen können, wie dieses Auto fährt oder auch nicht - mal sehen!

Die ersten 2000 Kilometer waren jedenfalls problemlos. Folgendes fällt auf:

Die neue Innenausstattung gefällt mir sehr gut. Vor allem die Instrumente machen war her und sehen nachts so ähnlich aus wie bei Audi.

Das Navi ist der absolute Hammer!!! Super schnell, geile Kartendarstellung. Sehr gute grafische Anzeige von Kreuzungstypologien. Sehr nett: Es werden sogar die Autobahnschilder original abgebildet.

Das Radio ist vom Empfang sehr gut, der Klang des Cabasse-Systems auch nur ohne Bass halt. Dies kennt man vom Vorgänger und wurde hier im Board schon öfter diskuttiert. ich werde mir im neuen Jahr eine Bass-Box von De Swart (siehe Sport-Auto Test Renault-Megane) für 578.- Euro einbauen lassen.

Die Straßenlage ist dank der 18" Reifen wesentlich satter als mit den 17" und auf jeden Fall zu empfehlen.

Der 3,0 Diesel ist eine Wucht! Sehr leise und kraftvoll. Passt besser als der 2,2 DCI im Vorgänger. Mit 8,7 Liter Verbrauch (50% Landstraße, 25% Autobahn mit 150-170 KM/h und 25% Stadt) nur um ca. 1 Liter höher als beim 2,2 DCI.

Alles in allem ist der VS ein super Langstreckenfahrzeug mit einem einzigartigen Platzniveau. Vom Geräuschniveau ähnlich wie beim BMW 530D, der allerding wesentlich mehr Schub hat. kein wunder bei 250KG weniger gewicht, 50PS mehr Leistung und 6 Gang-Automatik (aber leider auch für 20000.- Eus mehr Kohle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!?)

Ich bin sehr zufrieden und hoffe hier besseres über den 3,0 berichten zu können als meine Mitstreiter hier im Forum.

Nächsten Monat gehts an gleicher Stelle weiter.

Elfi
 
Thema:

Mein neuer Vel Satis 3,0 DCI

Mein neuer Vel Satis 3,0 DCI - Ähnliche Themen

Neu bei Vel Satis: Hallo in die Runde, jetzt gehöre ich auch zu den Vel Satis-Eignern und möchte mich dem Forum vorstellen. Zum VS bin ich eigentlich mehr...
Vel Satis 2,2 DCI Automatik: Ein Hallo an alle Vel Satis Fahrer meine Frage richtet sich an alle Vel Satis mit der kleinen Dieselmaschine und Automatikgetriebe. Da ich vom...
chip-tuning beim vel satis 2,2 dci automatic?: hallo an alle, ich fahre einen vel satis 2,2dci automatic mit 139 ps als firmenwagen. EZ 04/2008 ,mittlerweile 30 000 km. im allgemeinen bin ich...
Vel Satis im Vergleich zu BMW, Audi und anderen...: Hi, Ich hatte in den letzten Wochen Gelegenheit, einige andere Autos zu fahren und will hier mal kurz über meine Erfahrungen berichten. Habe...
Lob und Tadel nach einem Jahr Vel Satis 2.2 DCI: Hallo Zusammen, heute möchte ich mal gerne mein persönliches Fazit bezüglich meinem Vel Satis 2.2. dci ziehn. Ohne selbst der grosse Autonarr zu...
Oben