Mein Lupo Hifi Einbau - Kofferraum weg! Einsteiger Erfahrungen

Diskutiere Mein Lupo Hifi Einbau - Kofferraum weg! Einsteiger Erfahrungen im Car Hifi & Sound (Problemlösungen) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Hallo meine Freunde xD Vor knapp 3 Monaten habe ich bei dem netten Händler powercompany.de mein Set bestehend aus: - ETON EC 500.4 - Rainbow...
D

derporada

Guest
Hallo meine Freunde xD

Vor knapp 3 Monaten habe ich bei dem netten Händler powercompany.de mein Set bestehend aus:
- ETON EC 500.4
- Rainbow SLC265
- Hertz ES300.1
Bestellt, eingebaut und bin damit SEHR zufrieden! Da ich viel von den schon bestehenden Themen/Beiträgen und natürlich Ska-Didi und co lernen konnte, habe ich mir gedacht, dass ich meine Erfahrungen auch weitergeben könnte und zeige euch hiermit den von mir selbst gebastelten Aufbau und Einbau mit ein paar Bildern...

Angefangen hats bei mir mit der Dämmung der Türen:
Bitumenmatten zugeschnitten und dann mit nen Heißluftfön (ebay - 15€ hat gereicht für die 2 Türen xD) festgeklebt und verbunden.
Da bei meinen Lupo die innere Türverkleidung teils gesteckt, teils verschraubt wurde, gabs am Anfang erst ein paar Probleme: ich hatte ja keine Ahnung wie ich die Teile abkriegen sollte xD
Schrauben gefunden - da kam auch schon das nächste Problem: der passende coax (wird das so geschrieben? :D) Adapter war bei meinen Vater in seiner Sammlung nicht zu finden. Ab zum Baumarkt und weiter gings:

nach weiteren sensibelen Versuchen die Teile abzukriegen gings dann nach 20 Minuten etwas extremer zur Sache: (hier muss man sagen, dass ich eigentlich sehr ungeduldig bin) mit einen Ruck habe ich die scheiße dann einfach abgerissen: mit erfolg - nur drei von knapp 12 steck-schrauben (so nenn ich die Dinger einfach mal) sind dabei draufgegangen - also bei beiden Türen.

Nun gings zur Sache mit den Matten und auf zur Dämmung:
zugeschnitten und vor der platzierung etwas erhitzt ist dies sehr einfach und kann jeden handwerklich unerfahrenen Menschen in die Hand gedrückt werden. Ich bin auch nicht gerade begabt in solchen Sachen, aber meiner Meinung nach hats sehr gut funktioniert. Es hört sich schwer an - ist es aber nicht. wenn man erstmal dabei ist, gehts umso schneller und bekommt richtig Spass dabei.

Nun waren die Türen fertig und habe mir die nächsten Teile genommen: Die Einbauringe (ebay - 10€ Doppelpack, ja, erinnert an ALDI xD) diese Habe ich ich festgeschraubt, und mit der Heißklebepistole noch ein wenig bearbeitet (innenräume ausgefüllt - sind halt nur plastik Teile). Außen herum habe ich dann noch ein wenig mit den Dämmmatten hantiert. (wie gesagt: bin nicht handwerklich begabt - somit kam bei mir der Bau von Holz einbauringen nicht in Frage, obwohl dies natürlich besser ist)

Die Kabel waren bei meinen kleinen Lupo eher die kleinste Problematik - sehr hohle Amaturen, Plastik bis zum geht nicht mehr in den ganzen Innenraum und eine ganz dünne Dichte zwischen Motor und Innenraum.
Das Stromkabel von der Batterie zu Innenraum war am Anfang ein Problem (wollte nicht unbedingt bohren) doch nach ein bischen "guckst du" war das auch gelöst: Eine kleine Dichtung, die man aus dem Innenraum in den Motorraum (raus)drücken konnte vereinfachte die ganze Sache und schon war das Loch vorhanden. Ein etwas kleineres Loch als der Durchmesser des Kabels durchgebohrt, Kabel durchgezogen und wieder andersherum eingesetzt.
Die restlichen Kabel haben keine Probleme gegeben. Nur im Sinne von Wunden, die wegen den scharfen und teilweise sehr engen Amaturen zu sehr schmerzhaften Arbeitstagen im Büro bei der Arbeit am PC sorgten…
Naja, dies nur nebenbei ;)
Das zu Anfang vergessene Massekabel kam dann später dran, was ich hier aber kurz noch erläutern werde:
Da das Kabel so kurz wie möglich sein soll, damit auch alles funzt, habe ich mich auf die Suche begeben und eine Stelle gefunden, die dafür sehr geeignet ist:
Die Befestigungsschraube vom Anschnallgurt des rechten hinterem Sitzes. Dafür musste ich die Innenverkleidung des Kofferraums teilweise abnehmen und die lackierte Stelle „unlackiert“ machen xD.
War dies passiert, konnte ich die Verkleidung wieder festziehen und das Kabel hatte genug Hohlraum.

Nun, da alle „festen Teile“ installiert waren, begab ich mich an dem Bau des Sub-Gehäuses. (habe vorher ein passendes Gehäuse zu dem Sub bestellt, aber dieses passte mal gar nicht in den Kofferraum….) Wie empfohlen habe ich mir dafür 20mm dicke Holzplatten zuschneiden lassen.
Da ich mir aber ein sehr großes Equipment für den wirklich SEHR kleinen Kofferraum bestellt habe, wurde mir das Ausmaß der Unmöglichkeit erst beim Bau des Gehäuses klar. Der Sub konnte nicht so platziert werden, wie ich mir das vorgestellt habe, da die Endstufe zu groß war und auch Platz für ausreichend Belüftung brauchte. Mit Hilfe von der powercompany.de haben sich die Probleme dann durch email und angehängten Zeichnungen von Aufbauten gelöst. Somit war die Planung geschaffen.
Nun begann ich (Anfangs mit Hilfe meines Kollegen - Tischler -, mit dem ich aber leider ein wenig Stress hatte in der „bau – Zeit“) alleine mit dem Gehäuse. Ja, ich habs oben schon mal erwähnt, aber noch mal für alle: Ich bin handwerklich sehr unbegabt! BIS ZU DEM TAG, ALS ICH STÜCK FÜR STÜCK DAS GEHÄUSE ZUSAMMENSCHRAUBTE!
Ja, ich kann sehr stolz von mir sagen, dass ich alles alleine mit Stichsäge, Bandschleifer und Akkuschrauber zusammengebastelt habe. Diese Geräte bekenne ich ab diesen Tag als meine Freunde :P

Scherz bei Seite!
Die Löcher für Sub, Anschlussterminal und Bassreflexrohr mussten dann noch ausgesägt werden…
War dies getan, habe ich dann den Stoff (filz) mit doppelseitigem Klebeband bezogen und die nicht sichtbaren Stellen mit der Heißklebepistole fixiert.

Das komplette Gehäuse habe ich so mit einen Boden ausgestattet, dass es in meinen Kofferraum natürlich nicht rum rutscht, aber auch leicht zu entnehmen ist, um an den Ersatzreifen (bin Pändler) zu kommen, falls (wehe es passiert xD) ein Reifen platzt!
Hierfür muss ich nur die Rückbank umklappen und die Stromkabel abnehmen. Einen Imbus habe ich jetzt immer bei mir ;)

Nun wurden alle Kabel angebracht und getestet….Moment: ???derporada??? hast du da nicht irgendwas vergessen?
Mh – Stimmt! Die Hochtöner und Frequenzweichen habe ich glatt vergessen – egal ein kleiner Test des Subwoofers war mir die Zeit wert….JAAAAA, ein tolles Gefühl das Teil vibrieren zu sehn und das dröhnende Geräusch zu hören;-)

Die Frequenzweichen habe ich unter den beiden Sitzen mit der Heißklebepistole befestigt. Die sitze lassen sich beim Lupo nämlich sehr gut nach vorne ziehen, um eine 3. oder 4. Person hinten rein zu lassen: Die sitze klappen nach vorne und erhöhen sich beim umklappen des Hebels – somit ist der Griff zur Frequenzweiche sehr einfach und es lässt sich alles schnell verstellen. Die Kabel dafür habe ich unter dem Teppich und unter den mittleren Amaturen untergebracht.
Nun fehlten nurnoch die Hochtöner. Da die Originalen (an einer Seite eckig und an der anderen rund) komplett ersetzt werden mussten, habe ich diese mit einen haushaltsüblichen Schälmesser „herausgeklickt“. Nun hatte ich das Problem, dass die Rainbow Hochtöner den fast gleichen (2mm Unterschied) Durchmesser haben wie die originalen. Somit war der Bau dafür im eigentlichen Sinne sehr kompliziert – wenn man keinen Plan von den ganzen Mist hat. Mein Vater hatte dazu aber eine andere Meinung und hat mir mit nen Messer den Grund für die HT aus einer 2 cm dicken – und damit von der Höhe genau passend für den Übergang zu den Amaturen – Gummimatte (stabiler als vergleichbare Bitumenmatten) geschnitten. Das Loch für den Hochtöner hat er daraus gestanzt: der HAT sitz nicht geschraubt oder geklebt darin…er ist am Magneten festgeklemmt – kann man so schwer erklären – und sitzt auch in den Amaturen festgeklemmt durch die etwas größere Form als die der Amaturen.
Erst dachte ich, dass diese durch die ständige Vibration im Auto herausfallen würden, aber da hat sich bis heute noch nichts verändert ;-)

Ich hoffe ich konnte euch mit meiner kleinen Story ein wenig weiterhelfen. Die Internetsuche hat mich als Anfänger sehr weitergeholfen. Spezielle Seiten – gemacht für euer Auto – würde ich empfehlen zu suchen und dort ein wenig zu schnüffeln.
Versucht mehr, als ihr von euch erwartet – So viel könnt ihr gar nicht zerschrotten – nur vorsicht, das Plastik gibt nur so lange nach, wie es kann ;)

Bilder werde ich auf Wunsch noch als .rar Datei auf Rapidshare oder ähnliches hochladen – dafür fehlte mir hier die Zeit…

Jetzt habe ich noch Fragen:
Manchmal dröhnt der Sub sehr stark – ich habe schon die ganzen Einstellungen am AMP und FQW vorgenommen – auch mein (leider noch sehr billliges) Radio habe ich so eingestellt, dass es alles sehr gut klingt.
Kann es sein, dass das Gehäuse ein wenig zu klein geraten ist, und ich dieses noch etwas erweitern sollte vom Umfang?

Gerade bei den Sonnigen Tagen wird mein AMP SEHR heiß, sodass ich diesen kaum 2 sek. Beim längeren Betrieb Berühren kann – ist dies Normal, oder benötige ich eine Art Lüfter oder so? Ausreichend Platz ist vorhanden (zu allen Seiten min. 5cm). Die endstufe ist auch nicht in einen Kasten oder so eingepackt – sie hängt halt am Gehäuse. Die Hutablage habe ich auch neu gebastelt (keine LS drin, nur ein Fetter Cartman als Figur drauf) mit Lüftungsschlitzen.

So, das wars von mir – jetz seid IHR dran – gebt mir doch bitte ein Feedback!
Für Kretik bin ich immer offen – denn es ist noch lange kein Ende in sicht;)

Mit freundlichen Grüßen

derporada

Gehäuse:
http://www.bilder-speicher.de/07042320739052.gratis-foto-hosting-page.html

Bilder folgen noch - dies ist nur zur verdeutlichung wegen meinen Fragen ;-)
 
Thema:

Mein Lupo Hifi Einbau - Kofferraum weg! Einsteiger Erfahrungen

Mein Lupo Hifi Einbau - Kofferraum weg! Einsteiger Erfahrungen - Ähnliche Themen

Radio ausreichend oder Endstufe: Guten Abend, Ich habe ein paar spezielle Fragen an euch, wodurch mir die Suche nicht weiter helfen konnte. Ich fahre einen Bmw e46 Compact und...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
BMW: Lieferengpass sorgt für Produktionsausfall - UPDATE: 30.05.2017, 15:18 Uhr: Erneut zeigt sich, dass die termingerechte Anlieferung von Teilen kurz vor der eigentlichen Fahrzeugproduktion riskant sein...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Wie man Autofans an Weihnachten zum Lachen bringt: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher. Wer einen Autofreak beschenken möchte, sollte sich nicht zu früh in Sicherheit wiegen. Denn die Ideen und...

Sucheingaben

lupo hifi einbau

,

lupo endstufe kofferraum

,

endstufe lupo kofferraum seite

,
hi-fi set für hutablage vw lupo
, vw lupo hifi ausbau, lupo seitenverkleidung hinten ausbauen, massekabel für endstufe im vw lupo kofferraum, vw lupo hifi einbau, seitenverkleidung lupo kofferraum, vw lupo frequenzweiche, vw lupo kofferaum strom, wo frequenzweichen platzieren vw lupo, innenverkleidung hinten lupo ausbauen, vw lupo kofferraum verkleidung ausbauen, vw lupo hifi einbau kabel, lupo hutablage zeichnung, lupo kofferraum hifi, vergleichbare bitumenmatten, vw lupo innere kofferraumverkleidung ausbauen
Oben