Mein erster Alfakauf. Bitte um Hilfe

Diskutiere Mein erster Alfakauf. Bitte um Hilfe im Alfa Romeo 156 Forum im Bereich Alfa Romeo; Hallo, ich hätte eine Frage an euch: Ich hab mir vorige Woche einen 156er 2.0TS gekauft und wollte mal wissen, welche Zündkerzen da gut sind? Wie...
M

morich

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2007
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
Hallo, ich hätte eine Frage an euch: Ich hab mir vorige Woche einen 156er 2.0TS gekauft und wollte mal wissen, welche Zündkerzen da gut sind? Wie sieht es mit dem Motoröl aus? Vielleicht kann mir wer was empfehlen? Kommt vielleicht wer aus Österreich (Nähe Wien)? Würde da auch gern was wissen wegen dem Service, der Zahnriemen gehört auch getauscht. Danke fürs Erste
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Beim Motoröl würde das 5W50 von Mobil1 verwenden.
Zündkerzen werden beim TS frühestens bei 80tkm, glaube sogar eher später, gewechselt.
Die Dinger sind ziemlich teuer, kosten mit % aus dem Zubehör ~140.-€. Du brauchst 2x 4Stück (insgesamt also acht Stück, wobei zwei verschiedene Sorten verbaut sind).
Was aber, je nach Laufleistung bei der nächsten Wartung gemacht gehört, kannst du du Boardbuch/Serviceheft nach lesen.
Den Zahnriemen sollest du spästestens bei einem Alter von fünf Jahre (oder entsprechender KM-Laufleistung) auf jeden Fall erneuern und nicht auf die KM-Laufleistung warten. Erfahrungsgemäss halten die Riemen eben nicht länger als 5Jahre bzw. wird der Riemen älter, steigt die Gefahr eines Riemenriss (Motorschaden) stark an.


Grüßle ~Shar~
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Also bei normaler Fahrweise reicht ein normales 10W40. Bei Sportlicherer Fahrweise oder öfter mal längeren Fahrten solltest du zu 10W60 greifen. 10w60 bekommst von Selenia (Gehört zu FIAT), oder von Castrol. Andere 10w60 bekommst kaum. Da bei mir nächste Woche auch ein Ölwechsel ansteht, hab ich mir das Castrol geholt, da du das Selenia momentan nicht unter 15-20€ pro Liter bekommst und der Händler bei Xbay, der es für 12€ für 2L verkauft, erst wieder am Februar liefern kann.
Das Castrol bekommst momentan bei Ebay für knappe 46€ inkl. Versand, für 5L.

Zündkerzen haben ein 100000er Wechselintervall.

Falls du nicht weißt wie alt der Zahnriemen ist, dann würd ich ihn auf jeden Fall wechseln lassen. Intervalle sind ansonsten 4Jahre oder 60000Km. Die Kosten für den Wechsel werden bei etwa 700-1200Euro liegen, je nachdem was deine Werkstatt verlangt. Zu einer freien Werkstatt würde ich allerdings nicht gehen, da du dafür Spezialwerkzeuge brauchst die die meisten freien nicht haben. Wenn du das dann schon machen lasst, dann lass auch gleich den Phasensteller wechseln. Das ist das Teil das dafür sogt das sich dein Alfa etwas nach Diesel anhört. Teil kosten knapp 100€ und sollte normalerweise mit dem Riemen gewechselt werden. Weil wenn du nur den Phasensteller wechseln lässt, dann kommst auf fast dieselben Kosten wie für den Zahnriemenwechsel.
 
M

morich

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2007
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
hallo, zwischen 700-1200€? das ist ja nicht gerade billig, also ich würde es beim denzel in wien machen lassen. die sind eigentlich führend in österreich bei italienischen autos. aber der preis ist ein wahnsinn!!! aber danke für die ratschläge
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Von dem Castrol 10W60 ist klar abzuraten.


Grüßle ~shar~
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
HYhy!

Von dem Castrol 10W60 ist klar abzuraten.


Grüßle ~shar~

Und man sollte auch nicht versuchen zu fliegen indem man aus dem fünften Stock springt!

Aber wieso???

Sachen behaupten kann ja jeder!;)

10w60 ist empfohlen da es eine höhere Temperaturstabilität hat und deshalb gut für die TS Motoren geeignet ist.

Oder gehts bei dir ums CASTROL?

@morich
Der Preis kommt daher da der halbe Motor dazu raus muss, beser gesagt der ZylKopf. Preis hängt eben davon ab wie schnell und gut die Werkstatt ist. Hab schon von Preisen um 700€, genauso wie um 1200€ gehört.
 
M

morich

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2007
Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wien
aso ist das, ich kenn mich da nicht wirklich aus. ich habe gegoogelt und das selenia 10w60 gefunden, der preis beträgt um die 23€ der liter, was ja nicht gerade günstig ist. ich denke mir auch, das bei meinem händler das öl nicht billiger sein wird. aber am 2. werd ich mir mal einen termin ausmachen und fragen, wieviel das ca. kosten kann.
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Also beim Alfahändler kostet das Öl etwa 16-20€ pro Liter. Bei Ebay gibts es für 12 Euro für 2 Liter, also 6€ pro Liter. Da verkauft der Deutsche Hauptimporteur direkt. Sitzt in Heilbronn. Nur leider ist momentan nichts lieferbar, sagt er. Deshalb keine Angebote, erst wieder im Februar.

Das Castrol hat alle Freigaben, deshalb kannst es getrost verwenden. Hab meins im Baumarkt geholt, von 63€ auf 50€ Rabattiert bekommen, 46 hätte es bei Ebay gekostet, so hatte ich es aber gleich.

Aber mal gespannt was Shar dazu sagt.
 
Bloodwarrior

Bloodwarrior

Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
2
Ich hab in meinem 1.8 TS knapp 11.000km das Castrol rumgegondelt. Im neuen seit 34.000...
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ja ich werds ja auch bald drin haben und kenn auch andere die es drin haben. Wegen mir kann er auch das Mobil1 reinmachen. Mich stört nur die Aussage von Shar das von dem Castrol klar abzuraten ist. Wer sowas behauptet sollte es auch begründen!
Hätt ich auch meine Verwandte und Bekannte (''Alfa ist Schrott''), dann hätt ich jetzt auch keinen Alfa, und vielleicht kein Auto das mich in 2,5 Jahren nur 300€ an reparaturen gekostet hat!
 
Bloodwarrior

Bloodwarrior

Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
2
Das SEIT in meinem Beitrag ist irgendwie dazwischen gerutscht *hmpf*

Sollte heißen der Wagen hat nach 1500km 10W60 von Castrol bekommen und fährt das seitdem auch. Nicht zuletzt weil es zwischen den Wechselintervallen günstig mit ner Literflasche vom Stahlgruber wieder aufzufüllen ist (10,99€) wenn der Straßenbetrieb doch mal härter war als angedacht :D

Beim wechsel gibts dann Gewerberabatte ...

Zahnriemenwechsel wurde übrigens bei meinem 1.8TS mit 600€ und ein paar Zerquetschten inkl. WaPu veranschlagt. Beim FIAT Händler. Die 700 - 1200€ kenne ich nur vom V6.
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
ja wie gesagt, hab die Preise nur von Bekannten gehört. Denke das die 1200 euro schon ein extremfall sein werden, aber ist auch schon vorgekommen. Arbeitskollege hat für große inspektion+Zahnriemen knapp 2700 gezahlt, mit nem 3.0 GTV.

Werds bei meinem etwa im Herbst sehen wenn ich die 60000km voll hab
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Es geht um das Castrol-Öl an sich.
Viskosität ist nicht alles.
Das Mobil1 5W50 ist von der Qualität, Additivpaket und der Zusammensetzung, Verhalten, Eigenschaftsstabilität usw. dem Castrol überlegen, von der veralterten Zusammensetztung des Castrol-Öls mal absehend.

Würde hierzu ja auch zu einem sehr guten und seeehr Langen Thread in einem anderen Forum verlinken, aber dies ist hier nicht erlaubt, daher die kurze Zusammenfassung von oben.

Zum Thema Freigaben, die kannst getrost in die Tonne treten, es gab schon mehr als einen Fall, wo diese Angaben schlichtweg falsch waren, da sie nicht überprüft bzw. eine rechtliche Grundlage dazu fehlt.
Ich trau mich wetten, daß man auch irgendwo ein 15W40 finden lässt, daß ebenso die Freigabe für dein Motor hat, gleiches gilt für ein 0W30, bei dem es 100pro irgendwo eine Freigabe gibt.


Grüßle ~Shar~
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Na das ist doch mal ne Aussage, so wollt ich das.
Habe aber mittlerweile auch einige erfahrungsberichte gelesen. Das das mobil1 so viel besser sein soll, kann ich aber nicht bestätigen. Habe nun selbst das Castrol drin, kann aber ja selbst noch nix dazu sagen, werd erstmal sehen wie der Ölverbrauch ist. Schlecht kann es allerdings keinesfalls sein, da viele drauf schwören.

Ich denke es bleibt einem selbst überlassen welches Öl reinkommt. Evtl werd ich beim nächsten Ölwechsel auch auf das 5w50 umsteigen, man weiß ja nie. Aber im moment hab ich eben nur gutes über das Castrol gehört und kaum was über das mobil1, weshalb ich dann lieber auf das Castrol zurückgreife.
 
S

shar

Dabei seit
13.05.2006
Beiträge
3.570
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bayern
HYhy!

Wo hast du diese Erfahrungen gelesen?

Habe nun selbst das Castrol drin, kann aber ja selbst noch nix dazu sagen, werd erstmal sehen wie der Ölverbrauch ist. Schlecht kann es allerdings keinesfalls sein, da viele drauf schwören.
Ob ein ÖL gut ist erkennst du so richtig nicht von außen, dazu müsstest du schon den Motor auf machen und dir nach einer entsprechend langen Laufzeit mit ein und dem selben Öl die Lagerschalen etc. und die Ablagerungen in der Ölwanne mal anschauen.

Daß es jedem selbst überlassen ist, steht außer Frage, schließlich ist es auch der eigene Motor, der darunter ggf. leidet.

Wenn du nix über das M1 gelesen hast, hast du nicht richtig geschaut. 8)
Übers Castrol hab ich auch schon einiges gelesen und die Tendenzen gehen klar dahin, daß es mal gut war.
Sinniger Weise gibt es (mittlerweile) auch keine Fz-Herstellerfreigaben mehr für das Öl....im Gegensatz zum 5W50 von Mobi (die du m.W. auch beim Fz-Hersteller direkt anfragen kannst). :)


Grüßle ~Shar~
 
S

seydog

Dabei seit
05.08.2006
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Tach Leute,

beabsichtige mir einen Sportwagon 156 2,4 JTD Baujahr 11/2004 (facelift) zu kaufen. 1. Hand. Das Fahrzeug hat alles was man sich nur wünschen kann. Navi, Leder, Xenon, Sportpaket u.v.m. KM- Laufleistung ist ca. 85000. Letzter Service war bei 65000, TüV müsste ich allerdings neu machen. Wenn man das so liest scheinen viele Reparaturen auf einen zu zukommen. Der Motor hat 175 PS.

Habe mich bei einem Alfa Händler erkundigt, der meinte 156 hat meistens Probleme mit den Querlenkern.

Habe auch sehr positive Meinungen über den Motor bzw. Fahrspass gehört. Design brauchen wir nicht zu diskutieren, was besseres gibt es in der Klasse nicht. Preislich ist er ein echter Hammer. Habe aber noch keine Probefahrt gemacht, kommt noch.


Meine Frage,

welche Reparaturen könnten evtl. bei diesem Motor bzw. Laufleistung (ca. 85000) auf mich zu kommen?
Ist der 156 Sportwagon 2,4 JTD empfehlenswert?
Das Fahrzeug hat Dachträger, kann man diese abmontieren? Ohne sieht er ne Klasse besser aus.

Wäre nett wenn jemand mir weiterhelfen kann.

Gruß
 
Creedar

Creedar

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
171
Punkte Reaktionen
0
Ja ok, ich gebe mich geschlagen. Wo ich das gelesen hab, puh, in dem ein oder anderen Forum. Nicht nur Alfa, auch andere. Hab jetzt auch nicht so nach dem mobil1 geschaut, eher nach dem was ich eben bei mir reinmachen wollte.
Da aber bisher alle, die diesbezüglich was geschrieben hatten, nichts schlechtes über das Castrol zu berichten hatten, denke ich das meine Wahl nicht schlecht war. Normalerweise wäre ja das Selenia reingekommen. Da das aber momentan leider nicht unter 15-20€/l zu bekommen ist, hab ich eben das Castrol genommen.
 
Thema:

Mein erster Alfakauf. Bitte um Hilfe

Mein erster Alfakauf. Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

Abgas-Skandal bei VW: erst ein Drittel aller Autos umgerüstet - UPDATE: 06.03.2017, 12:27 Uhr: Bei der technischen Aufarbeitung des sogenannten Dieselgate kommt Volkswagen nur sehr schleppend voran. Eigentlich sollte...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Zahnriemen nicht wechseln - Wenn Ignoranz teuer wird: Ignoranz kann teuer enden. Wer das vorgeschriebene Wechselintervall des Zahnriemens nicht für voll nimmt, riskiert schlimmstenfalls den...
Zu tief für die Schneewehe: Den Alltagstuner durch den Winter bringen: Wer nicht das Geld für Zweitwagen samt Saisonkennzeichen hat, muss wohl oder übel mit dem gepflegt-getunten Wagen durch Eis und Schnee. Damit das...

Sucheingaben

mobil 5w50 alfa freigabe

Oben