Mehr km fahren mit Shell und Aral Benzin?

Diskutiere Mehr km fahren mit Shell und Aral Benzin? im Aktuelle Kraftstoffe Forum im Bereich Alternative Kraftstoffe; natürlich gibt es überall unterschiede und serienstreuung! mein dad hat auch einen niedrigern verbrauch wenn er anstatt 95oktan sprit 100oktan...
deltatuning

deltatuning

lancia mod:-) + KFZ-ler
Dabei seit
29.03.2006
Beiträge
2.565
Ort
83454 Anger/Aufham
natürlich gibt es überall unterschiede und serienstreuung!
mein dad hat auch einen niedrigern verbrauch wenn er anstatt 95oktan sprit 100oktan tankt, wohlbemerkt bei einem autobahnauto sind das ca. halber liter auf kilometer!


als ich fahre auch lieber mit kühlem kraftstoff anstatt mit warmen ;)
rattet mal warum diese eine kühlschlange in der kraftstoffversorgung aufweisen ?(
aber diese ausdehnung kann ich nicht nachvollziehen und finde ich etwas übertrieben, da würden die tankstellen den sprit blos nachts beziehen und anschliesend warten bis alles warm ist und erst dann verkaufen :D

nehme das gerne zurück wenn das wirklich einer so belegen kann!

gruß flo
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Ich habs jetzt auch ausprobiert.

1. Standard Diesel
2. Aral Ultimate Diesel
3. Shell V-Power Diesel

Mein Subjektives Gefühl ist folgendes:

1. Normaler lauf, nichts ungewöhnliches zu fühlen oder zu hören.
Im Leerlauf, bzw. bei niedrigster Geschwindigkeit typisches starkes Diesel Tuckern.
2. Kam mir insgesamt lauter vor, als 1 und 2. Aber unruhiger oder ruhiger nicht wirklich.
3. Ruhiger im Leerlauf bis gleich laut. Subjektivität ist so eine Sache ;)
Aber: bei schneller Beschleunigung ein sehr netter, schöner, sportlicher Sound.
Ich weiß nicht warum und ob das logisch ist. Aber den Unterschied hört man definitiv!
Fast wie ein winziger Sportauspuff. Sehr nett, gefällt mir. Ich tanke jetzt immer V-Power.

Ich hasse Diesel Sound!

;)
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
Krampe545 schrieb:
Hi
also mit dem Ausdehnen check ich jetzt nicht ganz, OK es passt mehr rein in den Tank und man komme weiter, aber muss doch dafür auch mehr bezahlen oder? ?( mh etwas verwirrend,ach egal
also ich hatte festgestellt wo ich noch mein Benziner hatte da kam ich mit "Marken Sprit" weiter als mit "Billig Sprit" aber nun hab ich nen Diesel und da merk ich kein Unterschied, war vielleicht alles auch nur Einbildung*g*
Aber nun tank ich trotzdem den teuren Sprit, am besten V-Power gibt weningstens noch viele Punkte in Verbindung mit ADAC Karte :D, und schaden tuts bestimmt auch nicht
Mfg Krampe
bei hochwertigem sprit geht es auch nicht so vordergründig um spritsparen sondern mehr um motor schonen (keine klopfende verbrennung) mehr umweltschutz/gesundheitsschutz durch weniger giftige abgase (weniger schwefel im treibstoff) und bessere motorreinigung, kühlung usw...
 
country1

country1

Dabei seit
04.03.2006
Beiträge
911
hatte auch vor 1-2 mon. mal den ultimate diesel probiert. halbvoll war der tank noch mit "normalen diesel". 30l ult. rein. der golf war etwas leiser und etwas mehr leistung in niederen drehzahlen(einbildung ist aber auch eine bildung).
aber auf jeden fall ist der verbrauch auf 6,7l hochgegangen. 8o
soviel hatte der golf noch nie verbraucht. sonst immer max 6,3(immer ziemlich konstant)
jetziger verbrauch mit 2takt öl(1-150) zw. 5,5 und max 6l. und noch etwas ruhiger als mit ultimate.
könnte fast denken, ich habe nen benziner. rußausstoß ist auch drastisch zurückgegangen.
(hammerhead wird`s freuen.) :P
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Was meinst Du mit dem zweitakt Öl?
Kenn mich net so aus mit Autos.
Du kippst in den Tank noch zusätzlich dieses Moped Benzinzeugs rein?
Oder wie jetzt?
Und das senkt den Verbrauch?
 
TS-450

TS-450

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
643
hammerhead schrieb:
genau aus dem grund soll man auch nicht randvoll tanken, damit der treibstoff sich noch ausdehnen kann. ist aber nur im hochsommer relevant.
Ich mach trotzdem immer bis oben hin voll. Manchmal (selten) sehe ich es sogar stehen wenn ich den Hahn rausziehe. ;)
Das mache ich aber auch nur weil ich eh nen Verbrauch von 12-20 Liter hab und da hab ich dann nach 5 Minuten wieder ordentlich Platz drin damit er sich ausdehnen kann.
 
B

BMW 325iBeast

Dabei seit
18.09.2006
Beiträge
264
Ort
15838 Am Mellensee
@ts450

ja das sieht dir ähnlich den rüssel tief reinstecken und die lady vollpumpen bis es oben wieder rauskommt ;)
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
TS-450 schrieb:
Ich mach trotzdem immer bis oben hin voll. Manchmal (selten) sehe ich es sogar stehen wenn ich den Hahn rausziehe. ;)
Das mache ich aber auch nur weil ich eh nen Verbrauch von 12-20 Liter hab und da hab ich dann nach 5 Minuten wieder ordentlich Platz drin damit er sich ausdehnen kann.
ja mach ich ja manchmal auch so, aber eben nicht im hochsommer wenn ich anschließend vor habe das auto in der sonne zu parken. wenn man gerade auf der autobahn unterwegs ist macht das natürlich nichts.

ich hab aber eben schon gelesen, daß der tank sich durch die ausdehnung deformieren kann usw...

wurde im juli geschrieben...
Bei Hitze nicht mehr randvoll tanken


Angesichts der brütenden Hitze hat der ACE Auto Club Europa dringend empfohlen, beim Zapfen von Sprit und Diesel den Tank nicht mehr randvoll zu füllen.

Grund: Der Kraftstoff dehnt sich bei hohen Temperaturen aus. Er kann über die Tanklüftung entweichen und sich im schlimmsten Fall entzünden, warnte der Club am Freitag in Stuttgart. Bei sommerlichen Höchsttemperaturen entspreche das Ausdehnungsvolumen in einem 50-Liter-Tank etwa einem Liter. Mindestens um soviel weniger solle man sicherheitshalber tanken.


Entwarnung gibt der ACE bei Reifen. Befürchtungen, Autoreifen würden bei großer Hitze leichter platzen, seien unbegründet. "Der Luftdruck wird zwar etwas höher, das beeinträchtigt aber nicht die Sicherheit. Reifen bersten jedenfalls nicht alleine deshalb, weil sie besonders heiß sind", sagte ein ACE-Techniker.
Nie randvoll tanken!

Ist es wärmer als 20 Grad, sollten Sie niemals randvoll tanken, denn der Treibstoff dehnt sich bei höheren Temperaturen aus und rinnt durch die Entlüftungsschläuche aus. Das kostet nicht nur relativ viel Energie, sondern schädigt auch die Umwelt.
Tanken
Randvolle Autotanks sorgen in der warmen Jahreszeit immer wieder für Feuerwehreinsätze. Das Abpumpen von Autotanks, das Abdichten von Kanälen und das Beseitigen von ausgeflossenem Treibstoff von der Fahrbahn sind sehr zeitaufwendig.

Mit ein wenig Vorsicht können Sie einen Beitrag leisten um die Umwelt zu schonen. Treibstoff ändert bei Erwärmung sein Volumen. Betanken Sie Ihr Fahrzeug deshalb nicht randvoll. Lassen Sie etwas freien Raum für die Kraftstoffausdehnung.
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
TS-450 schrieb:
Ich mach trotzdem immer bis oben hin voll. Manchmal (selten) sehe ich es sogar stehen wenn ich den Hahn rausziehe. ;)
Das mache ich aber auch nur weil ich eh nen Verbrauch von 12-20 Liter hab und da hab ich dann nach 5 Minuten wieder ordentlich Platz drin damit er sich ausdehnen kann.
Bei 20 Litern verbrauch sind das in 5 Minuten bei 60 Km/h immerhin mal 1 Liter.
Aber davon mal abgesehen, ich wage zu bezweifeln, dass das Platzausdehnungs-Argument überhaupt richtig ist.
Wenn ich voll tanke und die Oberfläche sichtbar unter dem Einfüllstutzen ist,
dann sollten doch bis zur Tankdecke noch einige cm Raum frei sein.
In der Annahme, dass ein Tank Maße von 50 cm x 50 cm hat (Hab keine Ahnung wie groß die sind) und der freie Raum nach oben 5 cm sind, wären also noch Platz für 12,5 Liter.
Das sollte doch locker ausreichen!
Selbst wenn nach oben hin bloß 1 cm Raum wäre, wären das noch immer 2,5 Liter.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sich 60 Liter Benzin bei Erwärmung auf 30° um mehr als 2,5 Liter ausdehnen.

Also das Argument kommt mir wirklich komisch vor.
 
TS-450

TS-450

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
643
Kommt dann ja auch auf die Bauweise des Tanks an. Wenn das Einfüllrohr auch direkt oben angesetzt ist ist der Tank dann auch voll. Wenn es aber weiter unten ist, würde das stimmen.
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
hammerhead schrieb:
Bei sommerlichen Höchsttemperaturen entspreche das Ausdehnungsvolumen in einem 50-Liter-Tank etwa einem Liter.
Aha. Das heißt was?
Sommerliche Höchsttemperaturen = Wieviel ° Celsius?
Sommerliche Höchsttemperaturen = Wieviel ° Celsius im Tank?

Bei 50 Litern nur 1 Liter Ausdehnung?
Bei 70 Litern wären das also 1,35 Liter Ausdehnung.

Und Benzin dehnt sich explosionsartig aus?
Sprich 50 Liter eingetankt, zugeschraubt -PUFF- 51 Liter im Tank?
Mich würde die Ausdehnungsgeschwindigkeit interessieren, falls die Tanks wirklich nahtlos voll getankt werden können.

Kennt jemand jemanden, bei dem schon einmal Benzin durch die Ausdehnung übergelaufen ist?

Aber auch noch etwas anderes.
Heißt das im Umkehrschluß, ich bau mir einfach eine Heizung an den Benzintank,
erhitze mein Benzin auf z.B. 45° und schon habe ich mir quasi ein paar Liter aus Zauberhand gezaubert? Und kann weiter fahren?
(Vorausgesetzt natürlich, die Heizung verbraucht nicht mehr Benzin, als durch die Ausdehnung erreicht wird.)

Ich kenne jedenfalls niemanden, bei dem so etwas passiert wäre.
Und in meiner Familie wird immer randvoll getankt.
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
TS-450 schrieb:
Kommt dann ja auch auf die Bauweise des Tanks an. Wenn das Einfüllrohr auch direkt oben angesetzt ist ist der Tank dann auch voll. Wenn es aber weiter unten ist, würde das stimmen.
Da hast Du Recht, stimmt. Das habe ich außer acht gelassen.
Wie sind denn so die Bauweisen, weiß das jemand?
Gibt ja sicher einige Bastler hier.
Ich hatte noch nie einen Tank in der Hand ;)
 
TS-450

TS-450

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
643
none schrieb:
Aha. Das heißt was?
Sommerliche Höchsttemperaturen = Wieviel ° Celsius?
Sommerliche Höchsttemperaturen = Wieviel ° Celsius im Tank?

Bei 50 Litern nur 1 Liter Ausdehnung?
Bei 70 Litern wären das also 1,35 Liter Ausdehnung.

Und Benzin dehnt sich explosionsartig aus?
Sprich 50 Liter eingetankt, zugeschraubt -PUFF- 51 Liter im Tank?
Mich würde die Ausdehnungsgeschwindigkeit interessieren, falls die Tanks wirklich nahtlos voll getankt werden können.

Kennt jemand jemanden, bei dem schon einmal Benzin durch die Ausdehnung übergelaufen ist?

Aber auch noch etwas anderes.
Heißt das im Umkehrschluß, ich bau mir einfach eine Heizung an den Benzintank,
erhitze mein Benzin auf z.B. 45° und schon habe ich mir quasi ein paar Liter aus Zauberhand gezaubert? Und kann weiter fahren?
(Vorausgesetzt natürlich, die Heizung verbraucht nicht mehr Benzin, als durch die Ausdehnung erreicht wird.)

Ich kenne jedenfalls niemanden, bei dem so etwas passiert wäre.
Und in meiner Familie wird immer randvoll getankt.
Also ich hatte mal so eine Situation, da dachte ich eher an was anderes als Grund aber jetzt wo du "explosionsartige Ausdehnung" erwähnst bin ich mir da nicht mehr so sicher. :D

Ich war gerade am einfüllen und hab wieder bis oben hin vollgemacht. Als ich den Hahn rausgezogen habe, kam Rülps-artig auf einmal ein bisschen Benzin aus dem Rohr hoch und ist übergelaufen. Ich hab mir die Hose versaut und bestimmt ein paar Cent an Benzin vergeudet. Jedenfalls stand das Benzin dann im Einfüllrohr so hoch, dass ich es erst mit Tüchern etwas aufsaugen musste damit der Tankdeckel wieder draufpasste. Denn SO VOLL wollte ich dann doch nicht fahren. ;)
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Hööö?
Is ja heftig. Oo
Und verwirrend. Oo
Dein Benzin lebt! ;)

War das denn im Sommer? Bzw. bei ungewöhnlicher Hitze?
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
ich würde sagen das benzin dehnt sich genauso schnell aus wie es erwärmt wird. also sicher nicht explosionsartig und natürlich hat erwärmter treibstoff eine niedrigere dichte und damit einen niedrigeren energiegehalt pro liter. ebenso wie luft eben im kalten zustand mehr sauerstoff pro liter hat.

deshalb wird ja der treibstoff bei ca 4 grad celsius in den unterirdischen tanks der tankstelle aufbewahrt, damit man unabhängig von der lufttemperatur nicht manchmal mehr und manchmal weniger für denselben energiegehalt zahlt.

und deshalb gibt es ja den abschnappmechanismus beim tanken, damit man eben nicht zu voll tankt. man sollte generell auch darauf achten, daß man den treibstoff nicht auf die haut oder auf den autolack bekommt. benzin ist giftig und ein lacklösemittel (flecklösemittel) und diesel stinkt und macht flecken.
 
R

ROTERCinque

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
64
Ich habe mal zu voll getankt. Ich hab nur nen kleinen Tank (35 Liter, Fiat Cinquecento) und daher dachte ich, machste rein, was geht. Tja, irgendwann hab ich dann mitbekommen, dass, als ich den Stutzen wieder rausgenommen hab, das Zeug irgendwo rauslief. Wohl bemerkt: kein undichter Tank! Jedenfalls hab ich dann schnell den Tankdeckel draufgeschraubt und bin losgefahren. Ist nichts passiert.

ROTERCinque
 
S

SevdALinkaM

Guest
ALso ich gebe als Schüler nur 20 E in der Woche für Sprit aus, deswegen kann ich auch nur dementsprechende Aussagen machen.
Für 20 Euro kann ich mit dem Sprit von der freien Tankstelle ca 200 km fahren, mit dem Sprit von Shell bin ich immer locker über 220 gekommen
 
R

ROTERCinque

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
64
Ich kann die Sache mit Shell nicht bestätigen. Ich fahre mit Kaufland-Benzin und fahre mindestens genauso weiß, wenn nicht sogar weiter. Bin in diesem Sommer mit einer Füllung über 700 km gefahren, hab ich mit Shell-Benzin oder sonstigem Zeug noch nie geschafft.

ROTERCinque
 
none

none

Dabei seit
19.12.2006
Beiträge
337
Ich habe inzwischend auch sehr lautes Dieselnageln und meiner Meinung nach weniger Leistung, besonders bei der Beschleunigung.
Tanke noch immer Shell V-Power.

Woran kann es liegen?
Etwas kaputt? Am Benzin? Öl?

Sehr ätzend :/
 
Thema:

Mehr km fahren mit Shell und Aral Benzin?

Sucheingaben

shell oder aral

,

aral benzin besser

,

aral oder shell

,
kommt man mit aral sprit weiter
, aral sprit besser, shell benzin besser , aral benzin, aral oder shell benzin, aral kraftstoff besser, ist shell benzin besser, hält aral sprit länger, ist aral benzin besser, benzin aral besser, aral benzin mehr kilometer, shell benzin hält länger, shell sprit besser, shell benzin mehr kilometer, sprit von aral besser, ist das benzin von aral besser, Aral spritqualität , aral besseres benzin, Shell oder aral besser, aral vs shell, benzinqualität aral, ist benzin von shell besser

Mehr km fahren mit Shell und Aral Benzin? - Ähnliche Themen

  • Formel 1: Vorschau auf die kommende Saison - Teams, Fahrer, Regeln und mehr

    Formel 1: Vorschau auf die kommende Saison - Teams, Fahrer, Regeln und mehr: An diesem Wochenende startet die sogenannte Königsklasse des Motorsports in die neue Saison. Mit dabei ist auch ein komplett neues Team, das vom...
  • Bentley Continental GT V8 S: Mehr Leistung und überarbeitetes Fahrwerk sorgen für sportliches Fahren

    Bentley Continental GT V8 S: Mehr Leistung und überarbeitetes Fahrwerk sorgen für sportliches Fahren: Bentley selber bezeichnet sein Modell Continental GT ganz unbescheiden als " elegantesten Luxus‑Grand-Tourers der Welt ", was sich allerdings auch...
  • Fahrer und Beifahrersitz lassen sich nicht mehr vorklappen

    Fahrer und Beifahrersitz lassen sich nicht mehr vorklappen: Was ist da defekt ? Erst der eine Sitz und 2 Wochen später der andere Sitz. Ist das ne Puntokrankheit ?
  • 206er geht unterm fahren aus,springt nicht mehr an

    206er geht unterm fahren aus,springt nicht mehr an: hallo, bin neu hier und hab ein problem mit meinem peugeot, er ist am freitag da erstemal einfach unterm fahren ausgegangen und nicht mehr...
  • Gibt es hier noch mehr Integra Fahrer ???

    Gibt es hier noch mehr Integra Fahrer ???: Hallo, ich wollte Fragen ob es hier nochmehr Integra Fahrer gibt, oder bin ich alleine :( ??
  • Ähnliche Themen

    Top