Meguiar’s Fragen -> Pflegeberatung von Tuningfreak / Autopflege24.net

Diskutiere Meguiar’s Fragen -> Pflegeberatung von Tuningfreak / Autopflege24.net im Autowäsche und Co. Forum im Bereich Fahrzeugpflege und Aufbereitung; benutzt hier jemand die produkte von denen? wurde mir von mehreren leuten empfohlen, sind die wirklich so gut? die preise sind nämlich extrem...
S

spawn281

Guest
benutzt hier jemand die produkte von denen?

wurde mir von mehreren leuten empfohlen, sind die wirklich so gut?

die preise sind nämlich extrem

kann mich jemand beraten welche produkte ich alle brauche?

hab einen schwarzen corsa, betonung liegt auf schwarz :D
 
H

HeikoD

Dabei seit
08.07.2004
Beiträge
1.064
Ort
75175 Pforzheim
habe gesehen dass die sehr viel auf ausstellungen verwendet werden (z.B. Essen Motorshow) haben viele Hersteller damit die wagen gereinigt
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Hi!

Also ich kann Dir da sicher weiterhelfen. Nachdem ich 1 Jahr lang diverse Meg`s Produkte getestet habe, habe ich mich seit ein paar Wochen entschlossen die gesamte Produktpalette in meinem Webshop zu verkaufen. Und nicht weil da die Gewinne so hoch sind (im Gegenteil) sondern weil ich 100% zufrieden damit bin und ich hoffe damit den Kunden eun hervorragendes Produkt anbieten zu können.

Grundsätzlich solltest Du mir mal erzählen was Du so vorhast. Wenn Du "nur" wäschst dann brauchst Du sicher nur einen Bruchteil aus dem Programm. Ich selbst benutze mittlerweile Produkte im Wert von über 130 € - aber ich weiß daß davon 90% über 1 Jahr halten (eher länger) - trotz regelmäßiger Pflege des Wagens.

In einem anderen Thread habe ich mal was zum Thema "Kosten" geschrieben. Dort wurde das A1 Shampoo als Beispiel genommen, es sei so billig (bei Ebay). Wenn man den Ebay Preis auf die Menge des Meguiars Shampoos hochgerechnet hat, hätte man satte 2 € bei dem A1 Shampoo gespart - und das bei einer Menge für bis zu 40.50 Autowäschen! Im Bereich Wachs ist Meguiars schon deutlich teurer, aber ich kann Dir versprechen: ES LOHNT SICH! Die Ergebnisse, vor allem auf dunklen oder schwarzen Lacken, sind einfach genial. Und ein Produkt ist nicht nur toll wenn es glänzt, man muss den Langzeitschutz beachten und natürlich wie lange es auf dem Lack bleibt.

Also: Schreib mal was Du so machst mit Deinem Wagen. Wo die "Problemzonen" liegen etc und ich empfehle Dir mal ein paar Teile.

Zu den "Hilfsmitteln" wie Bürsten oder Schwämme etc kann man nicht mehr sagen als: GENIAL!!! Man merkt daß bei Meguiars die Leute "uns" verstehen weil sie selbst so autoverrückt sind. Da hat eine Bürste an den entscheidenden Stellen einen dicken Gummiüberzug damit man die Felge nicht ankratzt, oder eine Speichenbürste eine gummierte Spitze und ein biegsame Bürste um in die Ecken und Kanten zu kommen. Poliertücher haben satinierte Nähte um nicht das kleinste Risiko eines Kratzers zu haben. Kurz und knapp: Bisher war JEDES Meguiars Produkt daß ich benutzt habe sein Geld mehr als wert - und ich versichere euch: Ich sag das nicht weil ich es verkaufe, sondern ich verkaufe es weil ich von der Aussage überzeugt bin (wie alles andere in meinem Shop).

PS: Der Meguiars Felgenreiniger wird übrigens u.a. von BBS zur Reinigung der Felgen empfohlen! ;-)
 
S

ScireG4

Guest
@ Tuningfreak
was kannst du mit empfehlen zum Waschen. Also an Werkzeug.


Hab gesehen es gibt einen Meguiars Ultimate Wash Mit Waschhandschuh. Ist der besser im vergleich zu einem Schwamm? Was mich immer nevt ist das manche Tücher sogar mein Lederlappen zum Abtrocknen dreckig werden und ich den Dreck nicht mehr weg bekomme. Wie ist es bei Meguiars? Bekomm ich den Handschuh wieder weis.



Für was benutzt man Meguiars Glass Duo-Fibre? Zum Trocknen?
 
P

Prestin

Dabei seit
21.07.2005
Beiträge
3
Meguair´s Produkte für schwarzen Lack

Hi, ich selber bin auch ein Riesen-Fan der Meguiar´s Produkte und kann sie wirklich auch aus Überzeugung weiterempfehlen. Und nicht umsonst sind die auf allen Motorshows etc vertreten. Bei schwarzem Lack machen auch diese Produkte nicht schlapp. Entscheidend ist allerdings ob Du einen Wagen mit älterer Lackierung besitzt oder ein neuwertigeres Fahrzeug.
Meguir´s bietet nämlich 2 Produktsereien an, die Gold Class Serie für ältere Lacke basiert auf Carnauba Wachsen und die für neuere Autos entwickelte NXT Serie basiert auf sythetisierten Polymeren. Ratsam ist es dien Wagen mit den Washprodukten vorzureinigen, da die Produkte untereinander so abgestimmtsind, das Dein Wagen danach aussieht wie neu. Überzeug Dich einfach selbst. Ich habe meinen 2000 Golf zuerst mit dem nxt car wash vorgereinigt und danach mit dem paint cleaner den lack komplett tiefgereinigt. Mit Scratch X bekommst Du leichtere Kratzer mühelos entfernt und anschließend habe ich alles mit nxt tec wax versiegelt. Ich udn meine Nachbarn waren überrascht, das ich nach 5 Jahren wieder ein Neufahrzeug in der Einfahrt stehen hatte.

WERBUNG ENTFERNT

Gruß aus Weissach Kalle

:)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
ScireG4 schrieb:
@ Tuningfreak
was kannst du mit empfehlen zum Waschen. Also an Werkzeug.
Hab gesehen es gibt einen Meguiars Ultimate Wash Mit Waschhandschuh. Ist der besser im vergleich zu einem Schwamm? Was mich immer nevt ist das manche Tücher sogar mein Lederlappen zum Abtrocknen dreckig werden und ich den Dreck nicht mehr weg bekomme. Wie ist es bei Meguiars? Bekomm ich den Handschuh wieder weis.
Für was benutzt man Meguiars Glass Duo-Fibre? Zum Trocknen?
Also der Handschuh ist einfach nur genial. Den hab ich mir vor ein paar Wochen selbst zugelegt - ist komplett aus Mikrofaser. Er nimmt die Schmutzpartikel im innern des Stoffes auf so daß weniger Neu-Kratzer entstehen können. Ich habe ihn jetzt schon auf 2 Fahrzeugen insgesamt 6x benutzt und er ist immer noch "weiss" (natürlich etwas dunkler). Aber einfach nach dem Waschen kräftig auswaschen, auswringen und dann trocknen lassen. Wenn er irgendwann mal total versifft ist, einfach in die Waschmaschine und waschen. Waschhinweise liegen bei. Neben dem guten Reinigungsergebnis wäscht es sich auch wesentlich angenehmer mit nem Handschuh - und er nimmt extrem viel Schaum und Wasser auf!

Das Duo-Fibre Tuch ist zum trocknen / putzen von Glas / Scheiben. Ob man das UNBEDINGT brauch muss jeder selbst entscheiden. In Verbindung mit dem Meg`s Glasreiniger soll es sensationell klare Ergebnisse bringen.

Also an "Werkzeug" Empfehlung kann ich aus eigener Erfahrung folgendes sagen:
- Wash Mitt Waschhandschuh
- Super Terry Poliertücher
- Wheel face Felgenbürste mit Versa Angle Stiel und die passende Speichenbürste
- Water Magnet Trockentuch - die Sensation schlechthin. Ich werde nie mehr ein Leder benutzen... hatte seitdem ich es in verbindung mit dem NXT Wash nutze nicht EINEN Wasserfleck (außer von nachträglich aus Ritzen laufendem Wasser)
- Slide Lock Bürste - genial zum Entfernen von Staub aus Rillen, Lüftung etc. Klingt albern, ist aber echt top! Ist eben was für Perfektionisten...
 
S

spawn281

Guest
hallo

es sieht so aus:

mein auto ist ca 8 wochen alt

hab ihn gestern das erstemal gewaschen, wie mans halt so macht, mit schlauch abgespritzt, autoshampo gewaschen, abgespühlt und mit leder trocken gemacht.

erstmal hatte ich rießen probleme die mücken an der front abzukriegen, manche sind auch noch dran, an scheinwerfern und schürze ging es wunderbar mit einem mückenschwamm, aber an den lack hab ich mich damit nicht rangetraut. das sieht man jetzt immernoch leichte flecken von den mücken. an einem kotflügel hab ich leichte kratzer wo ich mal vogelscheisse abgemacht hab.


jetzt hab ich mir mal zusammen gestellt was ich alles brauche:


1. NXT Car Wash
2. Depp Crystal paint cleaner
3. Scratch X
4. Quik Detailing system
5. NXT Tech wax

waschhandschuh, mikrofasertuch, water magnet tuch, und eventuel noch deep crystal polish

ist das alles richtig so?

die super terry poliertücher find ich garnicht in dem shop

was benutzt du um plastik zu reinigen,bei mir ist unten die leiste (keine ahnung wie man die nennt) wo man den wagenheber ansetzen kann an manchen stellen hell geworden.

muss ich eigentlich polieren? da das auto ja noch wie neu ist, und wie funktioniert scratchx? was macht es genau, bei dem paintcleaner steht doch auch der er kratzer wegmacht.

und was ist der unterschied zwischen dem quik detailer und dem quik detailing system?

bei dem letzteren ist noch knete dabei oder was?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

ScireG4

Guest
Also sobald meine Mittelchen fertig sind hol ich mir auf jeden Fall
NXT Shampoo
NXT Wachs

auf meiner Sig kannst du ja sehen was ich für Felgen habe. Die zu putzen mit einem Schwamm das ist nicht die schönste Arbeit. Dazu such ich eben noch eine Felgenbürste oder sowas. Hast du die hier gemeint? Ist das ein Stab mit Borsten oder einen Schwamm.


Zum polieren kann ich dann das Meguiars Super Terry nehmen. Trägst du mit dem gleichen Tuch die Politur auf und polierst sie dann?
 

Anhänge

T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Also, hier erstmal die "1. Hilfe" für Spawn:
Hervorragende Wahl. Benutze ich selbst!
Würde ich mir gut überlegen ob du das brauchst. Dein Lack ist NEU und ob Du hier schon einen milden, aber dennoch eher aggresiven Lackreiniger benutzt musst Du entscheiden. Er ist im Prinzip für fetssitzende, eingefressene Verschmutzungen, leichte Kratzer (großflächig, z.B. Waschstraßen-Kreise) und sonstige Verunreinigungen gedacht. Frischt die Lackschicht auf indem er etwas mit den Schleifmitteln wegschleift. Hört sich aber schlimmer an als es ist. Wenn Du VIELE der o.g. Verunreinigungen hast, kann man das machen. Ansonsten spar dir "Step 1" und nimm direkt Step 2 Polish.

Würde ich, falls der Lackreiniger nicht notwendig ist benutzen um gezielt einzelne Kratzer (die man NICHT mit dem Fingernagel spürt!) zu entfernen. Auch vereinzelt festsitzender Schmutz oder alter Vogelkot geht damit gut weg. Für großflächige Anwendungen nimmt man aber den Lackreiniger. Ist ein super Produkt für die kleinen Schäden.

Das Quik CLAY Detailing System ist das mit der Knete. Wäre auch für Dich sehr zu empfehlen, wenn keine Anwendung des Lackreinigers nötig ist. Hier kann man recht easy den harten Verschmutzungen auf den Pelz rücken. Wenn Du das nicht brauchst, nimm den normalen Quik Detailer ohne Wachs, den benutzt man für die schnelle Reinigung von Verschmutzungen nach dem Waschen und Wachsen.

Benutze ich seit 2 Wochen. Absolute Traumergebnisse! Im prinzip von der Wirkung wie das Gold Class Wax, aber noch einen Tick mehr Glanz und Reflektion auf dunklen Lacken.

waschhandschuh, mikrofasertuch, water magnet tuch, und eventuel noch deep crystal polish
Waschhandschuh: NEHMEN! Mikrofasertuch: Sehr gute Qualität, kann man auch nehmen aber zum auspolieren lieber das Ultra Plush Super Terry Poliertuch nehmen. (Übrigens bei mir im Shop unter Schwämme/Tücher zu finden). Das Water Magnet Tuch benutze ich auch seit 2 Wochen - sensationell!

Kauf auf JEDEN FALL die Step 2 Politur. Die wird vor dem wachsen aufgetragen - bringt einen super Glanz und bereitet den Lack ideal für die Wachsschicht vor.

was benutzt du um plastik zu reinigen,bei mir ist unten die leiste (keine ahnung wie man die nennt) wo man den wagenheber ansetzen kann an manchen stellen hell geworden.
An meinem Wagen ist alles lackiert. Hatte das Problem damals beim Corsa, da gab es Stoßstangenschwarz. Ein passendes Meguiars Produkt wäre der GOLD CLASS TRIM DETAILER. Bringt auch sensationelles (schwarz) Glanz für unlackierte Kunststoffteile.

muss ich eigentlich polieren? da das auto ja noch wie neu ist, und wie funktioniert scratchx? was macht es genau, bei dem paintcleaner steht doch auch der er kratzer wegmacht.
Die Frage ist eher: Musst Du den Lack reinigen vor der Politur? Die Antwort: weiter oben! Die Politur (von Meguiars) beinhaltet keinerlei Schleifmittel. Scratch-X wird direkt auf die Stellen aufgetragen. Einwirken lassen, auspolieren. Manchmal braucht man mehr Anwendungen aber die Wirkung ist fast immer perfekt!
[/QUOTE]
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Und hier die Hilfe für ScireG4:

auf meiner Sig kannst du ja sehen was ich für Felgen habe. Die zu putzen mit einem Schwamm das ist nicht die schönste Arbeit. Dazu such ich eben noch eine Felgenbürste oder sowas. Hast du die hier gemeint? Ist das ein Stab mit Borsten oder einen Schwamm.
Das kann ich gut verstehen daß das mit den Felgen Arbeit ist. Ich würde diese WHEEL SAFE BRUSH zusammen mit der WHEEL FACE BRUSH benutzen. Die Face Brush hat einen abnehmbaren Griff, so daß man wenn es komplizierte Stellen sind mitdem Bürstenkopf direkt reinigen kann. In dieser Verbindung wirkt der HOT RIMS WHEEL CLEANER hervorragend. Felge einsprühen, warten, mit den beiden Bürsten an die Arbeit gehen, abspülen, sauber! Die Wheel Safe Brush kann man biegen und knicken wie man will, so kann man auch das innere Felgenbett mit säubern.

Zum polieren kann ich dann das Meguiars Super Terry nehmen. Trägst du mit dem gleichen Tuch die Politur auf und polierst sie dann?
Das Super Terry ist die beste Lösung. WICHTIG: Nur Produktrückstände damit entfernen, nicht auftragen! Es ist ein reines Poliertuch. Zum auftragen von Wachs / Politur etc nimmt man die Applicator Schaumstoff Pads. Beim Wax ist bei jeder Packung ein Pad enthalten, falls noch Politur etc aufgetragen wird würde ich aber getrennte Pads benutzen.
 
S

ScireG4

Guest
Ok hab mich jetzt vollgendes überlegt.

1. Ich spühl mein Auto mit klaren Wasser ab. (Kanisterweise da kein Schlauch und fester Srahl soll ja nicht so gut sein)
2. Sauber machen mit NXT Shampoo un mit Meguiars Ultimate Washhandschuh oder Schwamm
3. mit klaren Wasser abspühlen und abtrocknen mit Leder oder Water Magnet
4. Felgen Reiniger einziehen lasssn und mit Schwamm/Bürste sauber machen.
5. Meguiars NXT Tech Wax mit Applicator Lackpads auftragen kurz trocknen lassen und mit Super Terry polieren.

So fertig. So weit alles klar. Das einzige wobei ich mir noch Sorgen machen ist die Politur. Wachsen ist ja Ok kann man ja immer machen aber wie oft ich polieren soll und ob ich es überhaupt brauche weis ich nicht. Kannst du darauf bitte noch mal eingehen? Ansonstten was hälst du von meiner Aufstellenung, was vergessen?
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Zur Perfektion würde ich noch das Meguiars Deep Crystal Polish VOR dem Einsatz des Wachses benutzen. Ist zwar dann mehr Arbeit, aber lohnt sich wirklich und bringt mehr Glanz und längere Haltbarkeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Polituren enthält die Meguiars Politur KEINE Schleifmittel, kann demnach genauso oft benutzt werden wie das Wachs. Ob Du VOR dem ganzen noch mit dem Paint Cleaner drübergehen solltest oder ggf mit dem Quik Clay Verunreinigungen entfernst, musst Du selbst am Lack prüfen. Um mal zu fühlen: Auto waschen und dann (auch wenns noch nass ist) mit der Handfläche über den Lack (schlimmste Stellen Haube und Front) fahren. Spürst Du dabei Unebenheiten solltest Du Quik Clay benutzen. Desweiteren empfehle ich Dir AUF JEDEN FALL zur Auffrischung Deiner Arbeit den Quik Detailer (identisch mit dem Mittel von Quik Clay, nur eben ohne die Knete) womit Du nach dem Wachsen leichten Schmutz wieder entfernen kannst ohne neu zu waschen. Klappt hervorragend! (Ich hab davon immer ne Flasche im Auto und einen Microfaserlappen, wenn ein Vogel aufs Auto macht einsprühen und wegwischen)

Im Bezug auf das Wasser: Musst nur aufpassen daß Du den Schaum aus allen Ritzen kriegst wenn Du nichtmal einen leichten Strahl oder permanentes fliessendes Wasser hast.

Ansonsten: Klingt nach einer guten Pflege!

PS: Wenn Du noch Kratzer im Lack hast etc, versuchs mit Scratch-X bevor Du polierst.
 
S

ScireG4

Guest
Den Stahl hol ich mir aus einer 1,5 liter Cola Flasche mit einem Loch im Deckel. Kräftig drauf drücken und du hast deinen eigennen Hochdruckstrahler. Etwas primitiv aber es funktioniert. :]
Das mit der Politur ist noch ne Überlegung Wert. Wie oft polierst, wachst du dein Auto oder besser wie lang hält die ganze Arbeit. Ich hoffe schon ein paar Wochen will nicht jeden Monat die Arbeit wiederholen. Nicht weil ich faul bin sonder weil es dann auf Dauer teuer wird. Ich denk mit dem Inhalt der Produkte kann ich mein Auto 2-3 mal komplett polieren und wachsen und wenn ich das jeden Monat machen muss. Dann kostet mich das alle zwei Monate über 40 €!
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Also ich habe diese extreme Reinigung wie vor 1 Woche noch nie vorher gemacht. Habe immer nur gewachst. Also die reine Wachsschicht hat immer je nach Wetterlage mal 6 oder auch mal 8-10 Wochen gehalten. Ist aber nur ein ungefährer Wert. Wie es jetzt aussieht mit vorheriger Politur etc wird sich zeigen. Tip von Meguiars Leuten ist z.B. das Sprühwax zu kaufen und damit nochmal nach dem normalen Wachsen 2-3x drüberzugehen. Andere Freaks wachsen den Wagen 3x hintereinander und bauen so Schicht für Schicht auf. Muss man testen! Wenn man ohne Wasserdruck wäscht und den Schmutz und böse Fliegen und Kot nicht einbrennen lässt und alles gut pflegt kann die Schicht schon recht lange halten.

Ich selbst wasche, wenn es das Wetter zulässt, jedes Wochenende mein Auto. Wenn die Wachsschicht verbraucht ist kommt ne neue drauf. Ab sofort aber nur mit vorheriger Politur.
 
Flying

Flying

Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
1.442
Ort
nähe München
so, jetz darfste mir auch mal helfen, ich hab das zeug heute erst entdeckt :D

aalso: lack is jetz bei mir ca 4monate alt, stellenweise(stossis, heckklappe) 11monate da nochmal lackiert wurde nur nich alles eben.

BIS JETZ: wasch ich meine kiste eigentlich mit irgendeinem waschzeugs, bin da nich so anspruchsvoll, glaube momentan isses von ner blauen tanke.
zum waschen nehm ich immer nen handschuh aber der is echt alle, und zum abledern dann eigtl. immer normale leder, was auch nich so dolle is. felgen mach ich auch immer mit lappen und meist sogar ohne besondere mittel.
und zum wachsen (alle 2-3 wäschen, und ich wasch oft...) nehm ich momentan von sonax so ein hartwachs für neuwertige lacke und halt normale vliestücher zum abpolieren.

mit insekten hab ich eigentlich wegen meiner steinschlagschutzfront keine GRÖßEREN probleme, muss sie halt von der scheibe und stossi noch abbekommen...

SO: ich würd dem lack gerne auch ma langsam mit etwas gröberem rangehen, da einfach schon zu viele "pickel" (kleinste schmutzteilchen die man weder mit waschen noch wachs wegbekommt) dran sind und wenn man mit der hand nach dem waschen drüberfährt isses ein ekliges gefühl, ich mag nur babypopo :D

das thema is, ich kann jetz nich hunderte von euro investieren das hab ich nich.
aber evtl. kannst mir mal paar sachen empfehlen.

ich hab schonma ein auge auf das water magnet tuch sowie ne felgenbürste geworfen, wobei ich da noch nich ganz durchblick welche ich nehmen brauche...
naja den rest den ich evtl. brauch tät ich ma paar vorschläge von dir erwarten, ahja kratzer hat der lack eigentlich noch nix nennenswertes, leider seit der lackierung bereits einige polierspuren die nich weggehen und am dach ne kleine blindere stelle, aber weiß nich ob man da was machen kann.

hmm, und gerade in hinblick auf treffen wo man ja immer so rechte wasserarmut leidet täten mich da auch noch ein paar tips interessieren.



p.s. und wie siehts mitm mod-rabatt aus? ;) ;)
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
ich würd dem lack gerne auch ma langsam mit etwas gröberem rangehen, da einfach schon zu viele "pickel" (kleinste schmutzteilchen die man weder mit waschen noch wachs wegbekommt) dran sind und wenn man mit der hand nach dem waschen drüberfährt isses ein ekliges gefühl, ich mag nur babypopo
Da würde ich fürs erste das Meguiars Quik Detailing System "Quik Clay" empfehlen. Hier wird eine spezielle Knete mitgeliefert mit der man den Lack "glatt wie Glas" (ww. auch Babypo! lol) bekommt. Das Quik Detailer Spray wird aufgesprüht und dann mit der Knete drübergegangen. Es entfernt alle festsitzenden Schmutzpartikel die anderweitig nicht abzubekommen sind. Wenn auch das nichts hilft rate ich zu einem aggresiveren Lackreiniger z.B. Sonax XXXtreme oder ähnliches. Wäre aber die ENDLÖSUNG, also lieber vorher anders versuchen. Mit Wachs selbst beseitigt man KEINE Verschmutzungen!

naja den rest den ich evtl. brauch tät ich ma paar vorschläge von dir erwarten, ahja kratzer hat der lack eigentlich noch nix nennenswertes, leider seit der lackierung bereits einige polierspuren die nich weggehen und am dach ne kleine blindere stelle, aber weiß nich ob man da was machen kann.
Würde hier für die kleinen feinen Kratzer das Scratch-X empfehlen. Habe damit sehr gute Erfolge gehabt. Wenn die Kratzer nicht SPÜRBAR sind kann man fast alles damit entfernen oder zumindest stark vermindern. Bei dem Wagen meiner Freundin habe ich 2 blinde Stellen am Kotflügel nach 2x Bearbeitung fast 100% entfernen können!

ich hab schonma ein auge auf das water magnet tuch sowie ne felgenbürste geworfen, wobei ich da noch nich ganz durchblick welche ich nehmen brauche...
Also Watermagnet ist für mich eines der besten Produkte der Neuheiten 2005. Ich hatte IMMER Probleme mit Wasserflecken und abledern war mir immer sehr mühsam. Das Magnet Tuch ist echt jeden Cent wert! Wenn ich Deine Felgen genauer sehen könnte würde ich Dir zu einer bestimmten Bürste raten. Bei Vielspeichen Felgen ist die Wheel Brush eine super Sache - allerdings immer in Verbindung mit Felgenreiniger oder anderem Waschmittel, sonst ist es sehr mühsam. In Kombination mit der Wheelface Brush kriegt man die Felgen tadellos hin. Wenn Du eher großflächige Felgen hast ohne große "Schnörkel" (z.B. RH Cup o.ä.) ist die Wheelface Brush perfekt geeignet.

hmm, und gerade in hinblick auf treffen wo man ja immer so rechte wasserarmut leidet täten mich da auch noch ein paar tips interessieren.
Das Problem kenn ich! Dafür eignet sich perfekt der Quik Detailer (wird bei o.g. Quik Clay System mitgeliefert!). Auf LEICHTEN Schmutz (also keinen z.B. durch Schlamm und nassen Staub festgesetzten Schmutz) aufsprühen und mit einem Microfasertuch oder Poliertuch abwischen und kurz nachpolieren. Ist schnell gemacht und macht kratzfreie Ergebnisse!

PS: Leider kann ich dabei keine Mod-Konditionen geben. Da ich nich kein Großabnehmer bin kaufe ich die Sachen nur wenige € unter VK ein und irgendwo muss auch was hängenbleiben. Wenn Du Tuningteile brauchst ist das was anderes! ;-) Habe am Wochenende wieder eine Meguiars Sammelbestellung, wenn Du bis dahin bestellst bist Du im Bestelllauf dabei!
 
Flying

Flying

Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
1.442
Ort
nähe München
suuuper, danke dir für die ausführliche antwort!
werd mir das ma die tage durch den kopf gehen lassen und dann hörst noch was von mir vorm we, falls ich da jetz direkt noch mitbestelle :)
wegen felgen könnt ich dir nichma sagen, weil ich zwar momentan cupÄHNLICHE felgen (von dezent) habe, aber überlege, andre anzuschaffen, je nach privater entwicklung... ;)
mfg flo
 
S

siggi87

Dabei seit
26.02.2005
Beiträge
22
hallo ,

so dann wäre ich auch mal für eine Beratung dankbar :)

Mein Auto ist nun schon 6 Jahre alt und war vor 3 Monaten in einer proffesionellen Lackaufbereitung und damit das Ergebnis auch so genial bleibt , will ich mir mal ein vernünftiges Auto Shampoo zulegen und ein genau so gutes Wax .

Durch die Vielzahl der Produkte von Meguiar's bin ich mir nicht so sicher aus welcher Produktreihe ich kaufen soll ?

Welches Wax würdest du mir empfehlen ? Oder welche Kombination ? Politur ohne Schleifmittel und dann das passende Wax dazu ?

Das Autoshampo " Meguiars Car Wash Shampoo " ?

Mein Ziel ist es den Lack bestens zu schützen und den satten Glanz meines tornadoroten Autos zu behalten :)

Danke für deine Hilfe schonmal !
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Würde bei Dir folgendes empfehlen, da der Lack ja schon bestens vorbereitet ist:

Auf jeden Fall so:
* Meguiars Tech Wash
* Meguiars Tech Wax (vor allem genial bei dunkleren Lacken)
Reicht für gute Sauberkeit und schönen Glanz.

Wenn Du den Glanz und die Haltbarkeit erhöhen willst:
* Meguiars DeepCrystal Politur vor dem Wachsen auftragen

Für die Auffrischung zwischendurch:
* Meguiars NXT Speed Wax
* Meguiars NXT Speed Detailer (entfernen von Verschmutzungen zwischen den Waschgängen, wie z.B. Staub, Vogeldreck etc)

Um ein perfektes Finish zu erhalten folgende Hilfsmittel:
* Water Magnet Trockentuch um Wasserflecken zu vermeiden
* Super Terry Tuch zum auspolieren von Wachs und Politur

Allgemeines:
Alle bei uns erhältlichen Meguiars Produkte haben KEINE AGRESSIVEN SCHLEIFMITTEL. Selbst das Scratch X beinhaltet nur Schleifkörner die sich beim Auftragen auf den Lack "brechen", somit keine Schichten abschleifen, deshalb ist das Produkt so beliebt und so sensationell. Somit kann man mit ALLEN Megs Produkten eine schonende und effektive Lackpflege betreiben.

Alles andere was es so von Meguiars gibt sind "Zugaben" die man sich und seinem Auto gönnen kann. Für den Innenraum ist der Quik Interior Detailer ein super Produkt. Für Felgen der All Wheel Cleaner usw usw! Wenn da weitere Fragen bestehen helfe ich gerne weiter.
 
PCAKTION

PCAKTION

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
41
Ort
Mönchengladbach
Hallo, hätte gerne auch mal eine Beratung:

Ich fahre einen Golf IV in Silbermetallic Bj. 2003

Der Wagen sollte schön geschützt und auch schön glänzen. was würdest du mir da empfehlen an Mitteln bzw. auch Hilfsmitteln bei der Pflege.
 

Anhänge

Thema:

Meguiar’s Fragen -> Pflegeberatung von Tuningfreak / Autopflege24.net

Sucheingaben

autopflege24.net erfahrungen

,

blue graphit perleffekt pflege

,

compass pflegeberatung auto

,
bluegraphit pflege
, jeep compass domlager defekt, wagen compass pflegeberatung, politur graphit blue perleffekt, lackvorreinigung hausmittel, meguiars mücken handschuh, felgenreiniger für unerfahrene auftragen, lackknete wie oft, autopflege24 blütenstaub, lackschutz paste, felgenbett nachpolieren hausmittel, meguiars scratch x für lackierte kunststoffe, meguiars flitsche, unterschied meguiars produkte, womit lackversiegelung verlängern nach waschanlage, blue graphit perleffekt zufrieden, meguiars nxt all metal polish erfahrung

Meguiar’s Fragen -> Pflegeberatung von Tuningfreak / Autopflege24.net - Ähnliche Themen

  • Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.

    Rotlichtblitzer blitzt 2mal. Ok aber frage ist.: Ich bin gestern eine straße entlang gefahren, diese auf 30kmh reduziert soweit so gut. Ich fahre 30 hinter mir ist jemand am drängeln. Ich lasse...
  • Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung

    Nissan Patrol Y61 - Fragen zur abfettung: Hallo zusammen, ich habe einen Patrol Y61 und muss einige Dinge nun abfetten. Kann mir jemand bei diesen Fragen weiterhelfen? 1 Wo kann ich bei...
  • Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...

    Kurze Vorstellung im Forum und natürlich auch eine Frage...: Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 54 Jahre alt und mit Vadder's Ford-Liebe aufgewachsen (12m...
  • Frage zu Wallbox für e-Peugeot e-2018 und Strom

    Frage zu Wallbox für e-Peugeot e-2018 und Strom: Hi, für den Peugeot e-208 wird eine 11kW Wallbox angeboten, welche es ermöglicht ungefähr 5 Stunden zuladen. Wie schließt man die Wallbox denn...
  • Fragen zum Polieren und nachträglichem Konservieren (Meguiar's)

    Fragen zum Polieren und nachträglichem Konservieren (Meguiar's): Hey Jungs, Ich hab folgendes Material: 1* Poliermaschina 1200Watt 1* Turtle Wax Produkt 1* Meguiars Hochglanz Politur ohne Schleifmittel...
  • Ähnliche Themen

    Top