Megane 1,9dci massives Kaltstartproblem

Diskutiere Megane 1,9dci massives Kaltstartproblem im Renault Megane Forum im Bereich Renault; Mein Megane (Motor F9Q) startet z.Z. früh morgens überhaupt nicht bei Temperaturen ab etwa -7 Grad. Bis etwa -3 bis -5 Grad startet er noch...

js1

Threadstarter
Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Mein Megane (Motor F9Q) startet z.Z. früh morgens überhaupt nicht bei Temperaturen ab etwa -7 Grad. Bis etwa -3 bis -5 Grad startet er noch relativ gut.

Die Vorglüheinrichtung und die Glühkerzen sind in Ordnung und funktionieren. Der Diesel ist auch ok (Winterdiesel) und ist nicht etwa in den Leitungen geliert.
Ich tippe auf irgendein Problem in der Dieselzufuhr.
  • Außer der Hockdruckeinspritzpumpe muß noch eine Dieselpumpe existieren, welche den Diesel aus dem Tank ansaugt, wo ist diese zu finden, im Gehäuse des Dieselfilters?
  • Existiert beim Megane auch eine Dieselvorwärmung, welche evtl. nicht richtig funktionieren könnte?
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
 
Thema:

Megane 1,9dci massives Kaltstartproblem

Megane 1,9dci massives Kaltstartproblem - Ähnliche Themen

COMMON RAIL - wer kennt sich aus damit ?: Renault Megane 1,9dci, Bj.2001 Ich habe seit Jahren große Kaltstartprobleme sobald die Temperatur auf etwa 0 Grad und darunter fällt. X-mal war...
1,9dci / Kaltstartproblem bei Minustemperaturen: Bei Temperaturen ab etwa -5 Grad startet mein Megane (1,9dci) nicht mehr. - Die Glühkerzen habe ich überprüft - sind ok. - Der Diesel ist auch...
Kaltstartproblem Megane 1 / 1,9dci: Kann mir hier evtl. jemand einen nützlichen Tip geben? Ich habe einen Megane 1 / 1,9dci und sobald es jetzt draußen kühler wird habe ich damit...

Sucheingaben

renault kraftstoffvorwärmung

,

megane renault motorleistung ansaugung

,

diesel vorwämung megane

,
renault megane1.9dci bj 2002 probleme mit leistung
Oben