Mazda CX-3: viele Details zum Konkurrenten von Opel Mokka und Skoda Yeti - in Deutschland erst ab Sommer 2015

Diskutiere Mazda CX-3: viele Details zum Konkurrenten von Opel Mokka und Skoda Yeti - in Deutschland erst ab Sommer 2015 im Mazda CX-3 Forum im Bereich Mazda; Allen Krisen zum Trotz erfreuen sich kompakte Geländewagen weiterhin großer Beliebtheit und steigender Nachfrage. Dementsprechend wird das Angebot...
Allen Krisen zum Trotz erfreuen sich kompakte Geländewagen weiterhin großer Beliebtheit und steigender Nachfrage. Dementsprechend wird das Angebot auch immer größer, denn nahezu alle Hersteller wollen ein Stück vom lukrativen Kuchen abhaben. Neuester Zugang ist der Mazda CX-3, der mit ungewöhnlichem Design, neuen Motoren und vielen technischen Möglichkeiten den Konkurrenten wie dem VW Tiguan oder dem Opel Mokka einheizen will



Bereits vor drei Wochen gewährt Mazda einen ersten Ausblick auf den neuen CX-3, doch wirklich viel haben die Japaner seinerzeit nicht verraten. Im Vorfeld der Los Angeles Auto Show zeigt man sich hingegen deutlich auskunftsfreudiger, denn seit heute sind so gut wie alle Details des kleinen SUV bekannt. Das auffälligste am neuen CX-3 ist sicherlich die komplett neu gestaltete Karosserie, die im markentypischen "Kodo"-Design gezeichnet wurde. Dementsprechend dynamisch ist dann auch die optische Erscheinung. Damit die Fahrleistungen dem Design nicht nachstehen, wird Mazda dem CX-3 seine Skyactiv-Motoren verpassen. Diese sollen bei guten Fahrleistungen nicht nur besonders geräusch- und vibrationsarm sein, sondern sich auch durch niedrigen Verbrauch auszeichnen. Zur Wahl stehen der 2 Liter große Benziner in zwei Leistungsstufen sowie ein 1,5 Liter großer Diesel. Alle genannten Antriebe, zu denen noch keine Leistungswerte veröffentlicht wurden, können alternativ zum manuellen Sechsgang-Getriebe auch mit einer Sechsgang-Automatik geordert werden. Zudem lassen sich alle Motoren auf Wunsch auch mit Allradantrieb bestellen.



Doch nicht nur beim Design, sondern auch bei der Ausstattung ist der Mazda sehr modern. Die Bedienung erfolgt über einen zentralen Dreh-Drück-Regler in der Mittelkonsole, der auch im eng verwandten Mazda 3 zu finden ist. Auf Wunsch ist auch ein Head-up-Display lieferbar. Das serienmäßige Konnektivitätssystem MZD Connect bietet bereits in seiner Grundversion Zugriff auf viele Dienste im Internet, optional kann es um ein Navigationssystem und eine Rückfahrkamera erweitert werden. "Optional" ist ohnehin ein gutes Stichwort, denn Mazda scheint sich ein Beispiel an den deutschen Herstellern genommen zu haben. Die Basisausstattung fällt zwar vergleichsweise umfangreich aus, doch viele der neuen technischen Highlight werden nur gegen Aufpreis angeboten, sofern sie nicht Bestandteil höherer Ausstattungslinien sind. Darunter fallen beispielsweise der City-Notbremsassistent, der Spurwechselassistent in Kombination mit der Ausparkhilfe sowie der Spurhalteassistent, der vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur warnt. Auch die Voll-LED-Scheinwerfer inklusive Kurvenlicht und Fernlichtassistent wird in den meisten Versionen zusätzliche Kosten verursachen. Klar ist aber, dass sich zahlungskräftige und -willige Kunden über Möglichkeiten freuen dürfen, von der man bei der Konkurrenz teilweise nicht mal zu träumen wagt.

Bis es soweit ist, wird aber noch viel Zeit vergehen. Zwar wurde der CX-3 heute im Vorfeld der am Samstag beginnenden Los Angeles Auto Show erstmals präsentiert, doch in Europa wird er erst im März 2015 auf dem Genfer Autosalon zu sehen sein. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge an Kunden in Deutschland wird sogar erst im Juni kommenden Jahres erfolgen. Viel Zeit also für die Konkurrenz, sich den Neuling einmal genauer anzusehen und möglicherweise zum neuen Modelljahr, das in der Regel im Sommer beginnt, die ein oder andere Nachbesserung zu präsentieren. Das dürfte auch nicht wirklich schaden, denn der Mazda CX-3 verspricht zumindest in der Theorie, dass er ein harter Konkurrent sein wird.
 
Thema:

Mazda CX-3: viele Details zum Konkurrenten von Opel Mokka und Skoda Yeti - in Deutschland erst ab Sommer 2015

Mazda CX-3: viele Details zum Konkurrenten von Opel Mokka und Skoda Yeti - in Deutschland erst ab Sommer 2015 - Ähnliche Themen

Skoda Fabia III: Facelift wird im März vorgestellt - erste Details - UPDATE: 18.01.2018, 11:41 Uhr: Der beliebte Kleinwagen Skoda Fabia ist seit etwas über drei Jahren auf dem Markt, weshalb es jetzt Zeit ist für eine...
Skoda Karoq: erste Details zu Ausstattung und Größe des Yeti-Nachfolgers - UPDATE mit Livestream: 12.05.2017, 12:03 Uhr: In weniger als einer Woche wird die tschechische Volkswagen-Tochter Skoda die 2. Generation seines kompakten Geländewagens...
Mazda CX-9: kommt das US-Full-Size-SUV auch nach Europa?: Was haben die SUVs BMW X5, Audi Q7 oder auch der Volvo XC90 gemeinsam? In Deutschland sind diese Fahrzeuge erst ab rund 50.000 Euro zu haben -...
Mazda CX-3: kompaktes SUV macht VW Tiguan, Opel Mokka und Skoda Yeti Konkurrenz: Moderne Geländewagen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und zählen, allen Krisen in der Automobilbranche zum Trotz, zu den wenigen...
Tesla Model Y, Model R und weitere Pläne für die Zukunft im Überblick - UPDATE: 03.08.2017, 15:50 Uhr: Derzeit ist man bei Tesla damit beschäftigt, die Produktion des vierten Modells der noch jungen Unternehmensgeschichte...
Oben