Maximal zulässige Reifen / Felgendimensionen für Österreich?

Diskutiere Maximal zulässige Reifen / Felgendimensionen für Österreich? im Hyundai Coupe Forum im Bereich Hyundai; Hi! Mich hätte interessiert, was die maximal zulässige Bereifung des Tiburon GK 143 PS Mod 2005 facelift für Österreich ab Werk ist. Ich habe...
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Hi!

Mich hätte interessiert, was die maximal zulässige Bereifung des Tiburon GK 143 PS Mod 2005 facelift für Österreich ab Werk ist. Ich habe eigentlich nicht vor, irgendwie groß was rumzutypisieren, aber ich hätte im Sommer doch gerne 18 Zoll Felgen drauf.

Kann da vielleicht jemand kurz im Zulassungsschein nachschauen, was die maximale Reifen- und Felgendimension ist?

Danke schon mal im Voraus!

mfg
Roberto
 
M

MarcAndree

Dabei seit
06.08.2004
Beiträge
1.275
Ort
AUSTRIA
also jetzt von der reifenbreite her sind 235er kein problem! bei den zoll weiss ich nicht!
bei mir kommen nächsten sommer die 235er mit 17 zoll rauf! radkästen ziehen oder bördeln werd ich wohl sicher nicht müssen denke ich!
http://www.autoextrem.de/showthread,t-35311.htm
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Technisch sicher ok, rechtlich?

Hi Marc!

Habe den link auch schon gefunden, allerdings klärt das meine Frage nicht wirklich. Mein Problem liegt nicht darin, ob es technisch in Ordnung geht (man findet dutzende Posts, bei denen 225/40(35)/R18 auf 8,5J ohne Probleme und ohne Ziehen der Radkästen keine Probleme verursacht).
Mich interessiert in dem Zusammenhang eher der rechtliche Aspekt. Ist im Zulassungsschein oder auf der Plakette der Fahrertür (oder wo auch immer 8) ) eingetragen, dass man diese Dimension auch wirklich montieren darf?

Kiwara (http://de.wikipedia.org/wiki/Wienerisch -> unten "Typische Worte und Redewendungen") sind hier nicht unbedingt sehr zugänglich auf Argumente, auch wenn man ihnen versichert, dass technisch alles seine Richtigkeit hat.


mfg
Roberto
 
Stoeff1987

Stoeff1987

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
2.264
hi!

also ich glaube, dass in österreich 18" kein problem sind. du musst nur zu deiner zulassungsstelle fahren und das eintragen lassen. schau am besten unter www.help.gv.at nach. gibt auch einen thread dazu "eintragungshilfe für österreich" oder so ^^
jedenfalls zahlst da 30 euronen und die sache hat sich. wenn dich die kiwarei dawischt, kommst mit nachtypisieren und anfallenden gebühren, strafen usw. locker mal auf 600+ euro. dann doch lieber 30 euro is mir lieber. ;)
teile die keine modifikationen am motor darstellen, bekommst du eigentlich fast immer eingetragen. nimm dir ein gutachten für die felgen mit! bekommst du meist auf der hersteller homepage zum runterladen.

mfg stöff.at
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Also nicht vortypisiert?

Hi Stöff!

Also danke erstmal für die Antwort. Dass ich es eintragen lassen kann ist mir schon bewußt, denn das war ja genaugenommen die Frage: Muss ich etwas eintragen lassen (225/40/R18 auf 8,5J) oder ist diese Reifen / Felgenkombination schon vortypisiert (also quasi stehts schon beim Anmelden im Zulassungsschein und / oder auf der Plakette in der Fahrertür)?

btw: 600 € wegen Felgen kommt mir jetzt etwas viel vor. Ich hatte beim letzten Auto Gewindefahrwerk, Auspuffanlage, Sportluftfilter, Sportlenkrad, Rundumverbau, andere Einspritzung, andere Lichter und falsche Bereifung untypisiert und wurde erwischt. Der Spaß hat mich gerade mal 300 € gekostet, also kommt mir das jetzt schon ein wenig viel vor nur für einen Verstoß gegen die Felgendimension. :D

mfg
Roberto
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
hi roberto!

hier deine antwort:

im typenschein sind nur genau die 18 zöller eingetragen die der denzel verwendet. das sind die ICON5 von AEZ. alle anderen 18 zöller muß man typisieren lassen auch wenn die haargenau dieselben maße haben...logisch! gell 8o





hier mehr fotos vom tiefergelegten "denzel-coupe":

http://www.cardomain.com/ride/448422/15

oder

http://box.motorline.cc/slideshow/show.asp?gallery=AUTOWELT%20|%20Hyundai%20Tiburon%202,7%20V6%20-%20im%20Test&p=1&w=660&rn=29%2E12%2E2005+17%3A56%3A06

ich würde aber gar nicht zu 18 zöllern raten, weil das fahrwerk ist so schon hart genug finde ich. aber ok nur meine meinung....geil aussehen tut's bestimmt ;)
 
Stoeff1987

Stoeff1987

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
2.264
jo, so wie hammerhead gesagt hat. alles was nicht explizit im typenschein steht musst du eintragen lassen. wie kommst du aber darauf, dass schon 18er im typenschein stehen?
normalerweise stehen beim coupe nur 215/35(oder, sowas halt) R17 drinnen. außer du hast dieses ominöse sportpaket (härteres fahrwerd +18"), weiß aber gar nicht ob es das in österreich gibt. bei motorvision hatten sies mal, aber über import.

und zu den 600 euro: auch wenn es vom gesetz her regelungen für die strafen gibt, schlussendlich zahlt doch jeder was anderes. mein onkel is beim arbö und der hat mir gesagt, dass einer für 35mm tiefer + 1 zoll größere reifen als im typenschein (war aber golf glaub ich, irgendein VW) über 700 blechen musste. kommt eben auf die ganzen zuschläge an, die beim nachtypisieren anfallen.

Am besten du fragst einfach bei deiner zulassungsstelle nach, ob du was eintragen musst, wenn du dir nicht sicher bist. aber in 95 % aller fälle wird es so sein.

mfg stöff
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Hi Stoeff, hammerhead!

Also jetzt bin ich verwirrt! Hammerhead sagt, es sind bereits 18" Felgen im Typenschein, stoeff meint jetzt wieder 17". Hmm...

Kann nicht vielleicht einer ganz kurz an seiner Fahrertür oder im Typenschein nachschauen und das Rätsel hier aufklären?


Dass man jede Veränderung eintragen / typisieren muss, ist mir vollkommen bewußt, aber wenn die gleiche Dimension lediglich andere Marke drauf ist, werd ich ziemlich sicher drauf pfeifen, denn darauf hat noch nie ein Polizist bei mir bei einer Kontrolle geachtet. Solange die Dimension richtig ist, ist es ihnen meiner Erfahrung nach ziemlich egal, ob da jetzt Aez oder BBS drauf steht.


mfg
Roberto
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
Stoeff1987 schrieb:
wie kommst du aber darauf, dass schon 18er im typenschein stehen?

weiß aber gar nicht ob es das in österreich gibt. bei motorvision hatten sies mal, aber über import.

mfg stöff
genau das ist das denzel paket (general-hyundai-importeur für österreich. deshalb steht das schon im typenschein eingetragen. aber nicht 18 zöller per se sondern nur genau diese speziellen 18 zöller.

steht auch alles in meinen links...
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
I_AM_Roberto schrieb:
Hi Stoeff, hammerhead!

Also jetzt bin ich verwirrt! Hammerhead sagt, es sind bereits 18" Felgen im Typenschein, stoeff meint jetzt wieder 17". Hmm...

Kann nicht vielleicht einer ganz kurz an seiner Fahrertür oder im Typenschein nachschauen und das Rätsel hier aufklären?


Dass man jede Veränderung eintragen / typisieren muss, ist mir vollkommen bewußt, aber wenn die gleiche Dimension lediglich andere Marke drauf ist, werd ich ziemlich sicher drauf pfeifen, denn darauf hat noch nie ein Polizist bei mir bei einer Kontrolle geachtet. Solange die Dimension richtig ist, ist es ihnen meiner Erfahrung nach ziemlich egal, ob da jetzt Aez oder BBS drauf steht.


mfg
Roberto
tja ich vertrau mir eigentlich immer noch...du nicht ?(

ist stoeff überhaupt aus österreich? wie soll er da wissen was im österreichischen typenschein steht :rolleyes:

die fahrertür kannst vergessen...glaubst du ich weiß das alles einfach so...ich hab mich eben mit dem thema schon beschäftigt. du hast deine antwort bereits. glauben mußt es aber so oder so.
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Hehe... smarte Antwort. ;-)

Was meinst eigentlich mit "die Fahrertür kannst vergessen"? Wie soll denn bei einer Kontrolle der amtierende Polizist sonst wissen, was drauf passt und was nicht, denn ich nehme ja mal nicht an, dass die Denzel Felgen im Zulassungsschein eingetragen sind, also muß die Information von wo anders (üblicherweise Fahrertür) kommen, oder?


mfg
Roberto
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
I_AM_Roberto schrieb:
Hehe... smarte Antwort. ;-)

Was meinst eigentlich mit "die Fahrertür kannst vergessen"? Wie soll denn bei einer Kontrolle der amtierende Polizist sonst wissen, was drauf passt und was nicht, denn ich nehme ja mal nicht an, dass die Denzel Felgen im Zulassungsschein eingetragen sind, also muß die Information von wo anders (üblicherweise Fahrertür) kommen, oder?


mfg
Roberto
in der fahrertür stehen nur die maximalen beladungen und luftdrücke für die serienräder drauf. im zulassungsschein steht bei mir nur die serien 17zoll felgen.

man kann also darauf bestehen, daß die 18 zöller auch in den zulassungsschein gedruckt werden, oder die seite im typenschein kopiert mitführen oder dem polizisten erklären, daß das eben im typenschein steht und er das glauben muß.

für meine nachtypisierten 16 zoll 7,5 felgen führe ich immer die zulassung im handschuhfach mit.

aber solange das auto "normal" ausschaut, macht sich auch keiner die mühe...

ich seh auf der straße und auf parkplätzen immer wieder reifen die aus dem radkasten vorschaun und ähnliches...die polizei gibt sich für sowas nicht her, außer sie haben den speziellen auftrag bei einer aktion...
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Hi!

Das heißt also 18" Felgen muss man immer typisieren (Einzelabnahme) oder reicht hier eine Eintragung auch?

Wieviel kostet das und wie sieht der Behördenweg dafür aus? (ich weiß, ich nerve jetzt schon langsam :O )


lG
Roberto
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Thx

Hi hammerhead!

Jou, das nenn ich mal einen link. Hast vielleichti deiner Zauberhand so was vergleichbares für NÖ auch. ;-)

Ganz nebenbei mal gefragt, wie zufrieden bist eigentlich mit Deinem Tiburon. Im Allgemeinen ein empfehlenswertes Produkt, oder eher mängelanfällig?

lG
Roberto
 
hammerhead

hammerhead

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
2.260
Ort
Wien/Österreich
I_AM_Roberto schrieb:
Hi hammerhead!

Jou, das nenn ich mal einen link. Hast vielleichti deiner Zauberhand so was vergleichbares für NÖ auch. ;-)

Ganz nebenbei mal gefragt, wie zufrieden bist eigentlich mit Deinem Tiburon. Im Allgemeinen ein empfehlenswertes Produkt, oder eher mängelanfällig?

lG
Roberto
also ich bin ein riesen fan...ich würd die fehleranfälligkeit im bereich "audi" ansiedln.

kleinere sachen können immer sein, aber speziell vom motor, design, fahrwerk, sound bin ich sehr überzeugt.

aber ich denke am coolsten fnde ich schon, daß es so selten ist...ich sollte nicht so viel werbung machen, denn in letzter zeit werden es halt doch immer mehr... ;( :D

ich denke aber auch, daß die belche sehr dünn sind und deshalb leicht dellen entstehen können. also muß man schon sehr aufpassen. andererseits wären die bleche dicker, wäre das auto schwerer... :(
 
I

I_AM_Roberto

Threadstarter
Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
8
Jo, danke mal!

Marc, hammerhead

danke einmal für die Antworten und die links. Nachdem ich jetzt weiß, dass 18"er im Typenschein vortypisiert sind, werd ich jetzt mal gleich auf Felgensuche gehen.... hrhrhhrhr.... :D


lG & "an guatn Rutsch"
Roberto
 
ang3l

ang3l

Dabei seit
25.01.2006
Beiträge
11


meine aez lieblinge! bin grazer und hab sie mit gutachten ganz noraml typisieren lassen.. sind 18er
 
Thema:

Maximal zulässige Reifen / Felgendimensionen für Österreich?

Maximal zulässige Reifen / Felgendimensionen für Österreich? - Ähnliche Themen

  • zulässige maximale Achslast

    zulässige maximale Achslast: Hallo, bei mir im Fahrzeugschein ist die zulässige maximale Achslast von Achse1 mit 975 kg und die andere mit 1040 kg angegeben. Welche Last kann...
  • Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?

    Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?: Hi Menschen! :) Als Stadtauto wäre der Mini Cooper sicher ideal, aber ist auch mal eine Fahrt auf schnelleren Straßen drin? Der Speed soll ja...
  • Honda E Reichweite nur 200 Kilometer maximal oder mehr möglich?

    Honda E Reichweite nur 200 Kilometer maximal oder mehr möglich?: Meine bessere Hälfte findet den Honda E gut, aber die Reichweite wäre mit maximal 200KM doch eher knapp hier im Ödland und in der realen Nutzung...
  • maximale Höchstgeschwindigkeit des ID3 Neo?

    maximale Höchstgeschwindigkeit des ID3 Neo?: Hey welche maximale Höchstgeschwindigkeit kann der ID3 Neo leisten? weil ich was von einer sehr geringen Höchstgeschwindigkeit gelesen hatte...
  • Ähnliche Themen
  • zulässige maximale Achslast

    zulässige maximale Achslast: Hallo, bei mir im Fahrzeugschein ist die zulässige maximale Achslast von Achse1 mit 975 kg und die andere mit 1040 kg angegeben. Welche Last kann...
  • Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?

    Maximale Geschwindigkeit des Mini E Cooper abgeregelt?: Hi Menschen! :) Als Stadtauto wäre der Mini Cooper sicher ideal, aber ist auch mal eine Fahrt auf schnelleren Straßen drin? Der Speed soll ja...
  • Honda E Reichweite nur 200 Kilometer maximal oder mehr möglich?

    Honda E Reichweite nur 200 Kilometer maximal oder mehr möglich?: Meine bessere Hälfte findet den Honda E gut, aber die Reichweite wäre mit maximal 200KM doch eher knapp hier im Ödland und in der realen Nutzung...
  • maximale Höchstgeschwindigkeit des ID3 Neo?

    maximale Höchstgeschwindigkeit des ID3 Neo?: Hey welche maximale Höchstgeschwindigkeit kann der ID3 Neo leisten? weil ich was von einer sehr geringen Höchstgeschwindigkeit gelesen hatte...
  • Sucheingaben

    erlaubte reifendimension österreich

    ,

    felgendimensionen

    ,

    hyundai coupe 18

    ,
    reifendimension zulassungsschein österreich
    , erlaubte reifengröße in Österreich, maximal zulässige reifengröße, peugeot 208 erlaubte felgengrössen, strafe bei untypisierten Felgen Dimension , reifengröße im zulassungsschein österreich, Felgendimensionen Golf 6, vw alufelge 17 zoll vision gutachten zum typisieren, maximale größe reifen in österreich, untypisierte felgen strafe, zulässige felgengröße hyundai coupe gk, untypisierte felgen, denzel felgen , hyundai i 10 erlaubte reifen, größere reifendimension als am zulassungschein österreich, hyundai coupe gk 2005 max felgengrösse, laut KFZ zulasungschein erlaubte bereifung, hyundai coupe erlaubte felgengrößen, hyundai coupe max bereifung, hyundai coupe erlaubte reifen, zulässige reifen felgenkombination wo nachgucken, größere felgendimension österreich
    Oben