Material zum ausfüllen?

Diskutiere Material zum ausfüllen? im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; hallo, bei nem heckspoiler müssen die füße gekürzt werden, damit er eingetragen wird. da die füße aber hohl sind, müssen die ausgefüllt werden...
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
hallo,
bei nem heckspoiler müssen die füße gekürzt werden, damit er eingetragen wird.

da die füße aber hohl sind, müssen die ausgefüllt werden damit dort gewinde eingearbeitet werden können.

was eignet sich dazu?
 
paedder

paedder

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
1.245
Ort
Düsseldorf
Kannst doch theoretisch alles nehmen, was ziemlich fest wird, sich gut mit dem GFK verbindet und in das du ein Gewinde schneiden kannst. Sollteste was im Baumarkt finden.
Evtl. mit diesem Harz-Zeug ausgießen und eine Gewindehülse einarbeiten? So würde ich als Laie das zumindest angehen. Oder du suchst dir nen Karosseriebetrieb. Die hatten bei mir auch mit Harz Muttern hinter die Stoßstangen geklebt, damit meine Nummernschilder richtig mit Schrauben befestigt werden konnten.
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
Kannst doch theoretisch alles nehmen, was ziemlich fest wird, sich gut mit dem GFK verbindet und in das du ein Gewinde schneiden kannst. Sollteste was im Baumarkt finden.
Evtl. mit diesem Harz-Zeug ausgießen und eine Gewindehülse einarbeiten? So würde ich als Laie das zumindest angehen. Oder du suchst dir nen Karosseriebetrieb. Die hatten bei mir auch mit Harz Muttern hinter die Stoßstangen geklebt, damit meine Nummernschilder richtig mit Schrauben befestigt werden konnten.
Was für ein Harz Zeug? ;)

Mit ausfüllen habe ich mich bisher noch net beschäftigt bzw. gebraucht.
 
paedder

paedder

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
1.245
Ort
Düsseldorf
Naja, so in Richtung Epoxyd-Harz. Das Zeug mit den heftigen Dämpfen.
Das ist meines Erachtens ziemlich gut, was die Verbindung zum Spoiler angeht und dass man da einfach die Gewindehülse mit einarbeiten kann. Wird sich bestimmt spätestens heute abend noch jemand mit mehr Ahnung zu Wort melden.
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
gibts ne alternative zum harz?
 
T

Totto84

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
bin mich am schlau machen. Ich höre das erste mal was von ner Gewindehülse. Weil, wenn das sowas ist, wie ein Dübel mit Gewinde drin (so stell ich mir das vor) kann ich mir nur schwer vorstellen, das das wirklich hält. desweiteren müssen die ja unten wieder zu sein, also, möglichkeit wäre, mit Zeit und Geduld mit Glasfaser und Epoxyd-Harz unten schließen (also so, dass du eine glatte Fläche hast) damit ersparst du dir irgendwelche schrauben. Und dann mit Montagekleber ankleben.
Das wäre die beste Alternative denk ich.
Du kannst natürlich auch hingehen, Stützen herstellen, z.B. aus Alu und die in die Füße kleben.
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
bin mich am schlau machen. Ich höre das erste mal was von ner Gewindehülse. Weil, wenn das sowas ist, wie ein Dübel mit Gewinde drin (so stell ich mir das vor) kann ich mir nur schwer vorstellen, das das wirklich hält. desweiteren müssen die ja unten wieder zu sein, also, möglichkeit wäre, mit Zeit und Geduld mit Glasfaser und Epoxyd-Harz unten schließen (also so, dass du eine glatte Fläche hast) damit ersparst du dir irgendwelche schrauben. Und dann mit Montagekleber ankleben.
Das wäre die beste Alternative denk ich.
Du kannst natürlich auch hingehen, Stützen herstellen, z.B. aus Alu und die in die Füße kleben.
naja, gewinde müssen wieder rein für die schrauben. nur kleben ist net so gut für sonen spoiler. harz ist net so gut, weil das angerührt werden muss und damit kenn ich mich net so aus. haben schon an ne menge flüssigmetall gedacht weil das hält bombig, brauch man nur sehr viel davon, ne glatte oberfläche ist net das problem. irgendwelche stützen in dei füße stecken auch überlegt...
 
paedder

paedder

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
1.245
Ort
Düsseldorf
Also sorry Totto84. Das meinst du wohl nicht ernst, oder? ?(

Du willst am Auto einen Spoiler NUR ankleben? Dann bist du der erste, den ich mir zur Brust nehme, nachdem mir auf der Autobahn dein Heckflügel bei 130 km/h um die Ohren fliegt. Das geht mal gar nicht. Sowas ist regelrecht verantwortungslos.

Also ausser solchen Sachen wie Scheinwerferblenden oder Emblemen, darfst du am Auto nix groß verbauen, was nicht verschraubt werden muss.

Also Gewindehülsen sind eigentlich nix Besonderes. Du kannst zwar auch in den Harz einfach eine Schraube eindrehen, allerdings hast du bei den Hülsen den Vorteil, dass du die Schrauben auch mehrmals rein und rausdrehen kannst, ohne das das Gewinde flöten geht. Sowas hätte ich mir damals bei der Montage meines Dachspoilers vom Twingo gewünscht. Kostet nicht wirklich mehr, und du hast das Ganze etwas hochwertiger montiert.
 
T

Totto84

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
ne peadder, sry, war nit ganz da. Es ist völlig klar, das ich mit Uhu nit weit komme. ;)

Bin gestern nur nit ganz auf die Gewindehülsen klar gekommen, bin selber Schlosser und habe davon noch nix gehört...
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
Natürlich wird der Spoiler verklebt und verschraubt. Alles andere würde mir auch net raufkommen.
Ich frag mich nur ob es eine Alternative zum Harz gibt das hält und wo man Gewinde einarbeiten kann.



Damit man sich das mal vorstellen kann, 15mm müssen davon weg. =/
 
T

Totto84

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Wie sieht es denn aus, wenn du hingehst und dir 2 ALuplatten herstellst (wenn es sein muss 20mm dick, wiegt ja auch dann nix, is ja alu), fertigst die so an, dass sie genau in die FÜße passen, erstellst ein Borhbild, überträgst es auf die Aluplatte und haust da deine Gewinde rein.
Das wäre von der Schrauberbindung her das stabielste. Das Prob is nur, wie kreigt man die Platten in den Füßen zum halten, ohne, das paedder sich einen zur Brust nimmt. ;)
 
paedder

paedder

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
1.245
Ort
Düsseldorf
Das Prob is nur, wie kreigt man die Platten in den Füßen zum halten, ohne, das paedder sich einen zur Brust nimmt. ;)
:D
Also rein theoretisch könntest du ja auch in Richtung GFK gehen. Der Spoiler ist doch in den Füßen hol, right? Ergo würdest du dir nen Eimer Spachtel oder so holen und den da in die Füße füllen. Vorher den Spoiler innen noch richtig aufrauen und dann rein das Zeug. Da steckst du dann einfach die Gewindehülse wie z.B. in Gibs rein. Zum Verständnis: unter einer Gewindehülse verstehe ich ein Röhrchen, welches innen ein Gewinde hat und aussen evtl. noch irgendwelche Widerhaken. Sollte sowas eigentlich schon geben.
Natürlich wäre Spachtel in dem Fall das Falsche. Vielleicht fragst du einfach mal bei nem Karosseriebetrieb. Die können dir bestimmt eine machbare Lösung bieten oder zumindest in Bezug auf das zu verwendende Material weiterhelfen.
 
T

Totto84

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Ich denke auch, Spachtel ist nicht das richtige, wobei auch Gips evtl. nicht elastisch genug und zu stoßempfindlich ist...

Diese Gewindehülse sollt Wiederhaken haben, angenommen, es ist ein glattes Rohr, was passiert, wenn ich die schrauben anknalle? Das Füllmaterial kann das Rohr nicht "packen" und schon haste den Salat und kannst den Spoiler wieder abziehen und hast im Dach 2 Schrauben mit Gewindehülsen...

Als letzte Instanz Hohlraum Dübel (Wenn du unten ne glatte Fläche gemacht hast, z.B. Glasfafser) und dass Holzschrauben.

Aber die Idee mit dem Karosseriebetrieb halte ich auch am Sinnvollsten. Zur not lässt du die das machen. Kostet zwar aber du hast keine Sauerei und sparst nerven. ;)
 
K

kranker Twingo Tuner

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
47
wie tief is das denn????

wenns net so tief is und wirklich nur der fuß hol is dann nimmste bauschaum ein wenig und polyesterharz!! und füllst das damit auf dann bei der gewünschten höhe gewinde reinlegen und wieder weiter auffüllen hällt am besten und wiegt unnennenswert was!!
 
K

kranker Twingo Tuner

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
47
ja montageschaum zum abdichten von türen beim hausbau!! da der aber nicht so eine hohe dicghte aufweißt und luft mit einschliesst noch das harz dazu!! is auf jeden fall kostengünstiger als mit aluspachtel oder glasfaserspachtel zu arbeiten was aber auch gehen würde!!! musst halt schauen wieviel dir so ein sch*** gewinde wert is!!!
 
T

Totto84

Dabei seit
06.10.2007
Beiträge
83
Naja, es geht ja nicht drum, was einem das Gewinde wert ist, sondern, dass es hält.
Ich Persönlich kann mir nur schlecht vorstellen, das das mit Bauschaum soo gut klappt... Ob mit oder ohne Harz... Will mich aber gern belehren lassen. Wenn du damit schonmal gearbeitet hast, mag ich dir das gerne abnehmen
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
WIe gesagt, kenne mich nicht mit Harz aus mit dem anrühren etc. :(

Werd mir da was überlegen müssen.
 
K

kranker Twingo Tuner

Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
47
hab das bei meinem gfk ausbau im kofferraum zum auffüllen einer zu tiefen stelle in der form benutzt!! erst den bauschaum drauf dann harz in die zwischenräume laufen lassen und nachdem es ausgehärtet war konnteste mitm hammer drauf rumhauen und es hält immer noch:-D is halt die frage wie tief dieser stelzen von dem heckflügel is!! man kann auch einfach nur mit harz auffüllen aber das is meiner meinung nach zu teuer!!! mit dem harz was man im baumarkt bekommt haste auch keine probleme das zu mischen da kommt bei dem nicht zu sehr drauf an das is recht flexibel in der handhabung:-) bei epoxydharzen wirds problematischer da kommt direkt aufs mischverhältnis an!!!
 
zymchen

zymchen

Threadstarter
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
318
so, werden nun bauschaum und flüssigmetall verwenden. nächstes we gehts wohl los und dann mal schaun. :D
 
Thema:

Material zum ausfüllen?

Material zum ausfüllen? - Ähnliche Themen

  • Material Original Große Front

    Material Original Große Front: moin Leute kann eventuell mal jeder der noch eine stoßstange rumliegen hat einmal innen gucken aus welchem Kunststoff die ist? Bitte nicht...
  • Bremsbelagwechsel - welches Material nehmt ihr?

    Bremsbelagwechsel - welches Material nehmt ihr?: Hallo, mein Beläge vorn und hinten sind runter und nun möchte ich gerne aus Euren Erfahrungen wissen, welche Beläge bei guter Performance auch im...
  • Teppich aus welchem Material?

    Teppich aus welchem Material?: Moinsen, Jungs. Ab heute gehöre ich ebenfalls zu den Fiesta-Besitzern. Morgen wird das Auto abgeholt, dann folgt nochmal ne Vorstellung. Nun aber...
  • ABS oder PU ?? Welches Material ist besser??

    ABS oder PU ?? Welches Material ist besser??: Hallo, ich möchte mein Fahrzeug auf JDM Style umbauen. Dazu möchte ich an die Serienschürzen, Ansätze montieren. Jetzt gibt es die Ansätze aber...
  • Ähnliche Themen
  • Material Original Große Front

    Material Original Große Front: moin Leute kann eventuell mal jeder der noch eine stoßstange rumliegen hat einmal innen gucken aus welchem Kunststoff die ist? Bitte nicht...
  • Bremsbelagwechsel - welches Material nehmt ihr?

    Bremsbelagwechsel - welches Material nehmt ihr?: Hallo, mein Beläge vorn und hinten sind runter und nun möchte ich gerne aus Euren Erfahrungen wissen, welche Beläge bei guter Performance auch im...
  • Teppich aus welchem Material?

    Teppich aus welchem Material?: Moinsen, Jungs. Ab heute gehöre ich ebenfalls zu den Fiesta-Besitzern. Morgen wird das Auto abgeholt, dann folgt nochmal ne Vorstellung. Nun aber...
  • ABS oder PU ?? Welches Material ist besser??

    ABS oder PU ?? Welches Material ist besser??: Hallo, ich möchte mein Fahrzeug auf JDM Style umbauen. Dazu möchte ich an die Serienschürzen, Ansätze montieren. Jetzt gibt es die Ansätze aber...
  • Sucheingaben

    twingo heckspoiler

    ,

    renault twingo heckspoiler

    ,

    material zum ausfüllen von bienenhäuser

    ,
    heckspoiler fiat uno
    , gfk gewindehülsen aufkleben, tachoscheibe ausfüllen, twingo mit spoiler folie, renault twingo rot mit Folie, twingo extreme spoiler, spoiler twingo rot, renault twingo heckspoiler extrem, material renault twingo, renault twingo material wie gut, material ausfullen
    Top