Mal was neues, Domlager

Diskutiere Mal was neues, Domlager im Hyundai Trajet Forum im Bereich Hyundai Trajet; So, das 2. Domlager links hat leider nur rd. 30.000 KM durchgehalten. Lager kann man das, was da ausgebaut wurde eigentlich nicht mehr nennen: 8o...
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
So, das 2. Domlager links hat leider nur rd. 30.000 KM durchgehalten. Lager kann man das, was da ausgebaut wurde eigentlich nicht mehr nennen: 8o





Mal sehen, wie lange Lager Nr. 3 jetzt durchhält....:rolleyes:
 
J

jockel200

Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
20
Ort
Waiblingen
Glück

Also ich habe nun 87000 drauf und in dieser Beziehung gar keine Schwierigkeiten....
 
P

petrolium

Dabei seit
18.02.2009
Beiträge
5
Warum nur linke Domlager? Ursache gefunden !

Habe schon zweite Lager getauscht. Der zweite hat ca.30000 km gehalten. Die Ursache habe ich gefunden. Es hat stark geregnet, und ich habe festgestellt, daß das Lagerteller voll mit Wasser war. Über dem li. Domlager verläuft Abflüssrohr und es ist natürlich voll mit Dreck. Das Wasser läuft über und tropft direkt auf Lager. Lager verrostet schnell. Rechte Lager ist immer trocken und hält schon mehr als 100000km.

MfG
 
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
Das klingt plausibel. Werde das mal bei meinem Wagen ansehen. Es sterben ja in der Tat immer die linken Domlager.
 
P

petrolium

Dabei seit
18.02.2009
Beiträge
5
Ich bin davon überzeugt. Recte Lager hat kein Fleck Rost und links war sogar die Gewinde verrostet in nur 2,5 Jahren !
 
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
So, das dritte linke Domlager ist jetzt seit 50.000 KM drin und immer noch ok. Liegt wohl daran, dass ich den Wasserabfluss links abgedichtet hatte, der oberhalb des Lagers verläuft. Rechtes Domlager ist immer noch Nr. 1 und ohne Befund.
 
P

Plexthor

Dabei seit
23.02.2006
Beiträge
31
Ort
KR
Hallo,

hat schon mal einer von euch selber das Domlager gewechselt?
Wenn ja wie aufwendig ist das ganze, muss dafür das gesamte Federbein ausgebaut werden
und benötigt man hier für auch zwangsläufig einen Federspanner?

Wäre über hilfe dankbar!

Gruss Plexthor (Mac)

PS: Domlager ist bestellt und sollte am Montag da sein
 
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
Ich habe das immer machen lassen, weil es recht preiswert und schnell erledigt war. Über den genauen Arbeitsablauf kann ich daher leider nix sagen.
 
J

Jackson68

Dabei seit
10.08.2006
Beiträge
72
Ort
Schweiz
so, ich habs jetzt mal selbst gewechselt. Das linke Lager war wieder mal am Krachen. Leider konnte mir meine Werkstatt vor dem Urlaub keinen Termin mehr geben. Ölwechsel war auch fällig, also Teile besorgt und Bühne reserviert. Ich habe auch gleich das rechte Lager gekauft sowie 2 neue Stossdämpfer. Nach 210,000km hat der Jet die echt verdient.

Aus und Einbau ist relativ easy. Man muss das komplette Federbein ausbauen, d.h. Stossdämpfer, Feder und Lager bilden eine Einheit. Unten ist das Federbein mit 2 Bolzen an der Achse befestigt, oben halten 3 Muttern am Dom das Lager. An die Muttern kommt man etwas schlecht ran, da gleich der Wasserkasten drüber hängt und nur wenig Platz ist. Ich habe kleine Finger und bin durch den Kerzenwechsel beim Käfer schon einiges gewohnt.

Also Federbein komplett rausnehmen, Feder spannen, Mutter oben lösen und alles zerlegen. Das linke Lager (es war das 3.) war nass und wieder völlig lose. Das rechte Lager, bisher nie gewechselt, war sauber und hatte null Spiel. Federbein mit neuen Komponenten zusammenbauen, mit neuer selbstsichernder Mutter oben am Dämpfer befestigen, Federspanner lösen, fertig. Dann wieder im Radkasten einbauen, ist etwas fummelig beim ersten Mal, geht aber. Am besten zu zweit. Zu zweit haben wir für beide Seiten komplett 2 Stunden gebraucht, das ist ganz ok. Wer selbst Bremsen (Scheiben und Klötze) wechseln kann, schafft den Lagertausch locker.

Ölwechsel war nervig. Der Spack von Hyundai, der den letzten Ölwechsel gemacht hat, hat den Filter wohl mit den Schlüssel befestigt, das Teil ging fast nicht ab. Dachte schon ich muss den aufbohren.....

Von unten ist der Jet ein Sahnestück. Nach 8 Jahren als Familienshuttle, Umzugslaster und Camper und keiner besonderen Pflege betr. Unterboden ist alles sauber, hier und da ein wenig Flugrost, that's it. Auspuffanlage immer noch die erste (Wahnsinn!!), die Schalldämpfer sehen auch noch prima aus. Motor und Getriebe sehen top aus, kein Öl zu sehen. Schon toll das Teil, da hat sich Hyundai richtig Mühe gegeben. Mal schauen wie lange er uns noch erhalten bleibt, ich fahre den bis zum wirtschaftlichen Totalschaden.
 
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
Hallo,

danke für Deinen Bericht. Schütze das linke neue Lager mal irgendwie vor Wasser, zur Not tut es ein zusammengewickelter Lappen oben auf dem Lager, der Feuchtigkeit aufnimmt. Mein 3. Lager hält nunmehr seit über 90.000 KM, rechts ist nach 165000 Km immer noch das erste Teil drin.

Der Unterboden meines Trajet sieht nach 10 Jahren auch noch recht gut aus, selbstverständlich ebenfalls noch erster Auspuff! :-)

Grüße

Jörg
 
S

Slash

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
158
Ort
53844 Troisdorf
Ich habe links auch das zweite Lager drin. Beim einparken muss ich allerdings immer voll links einschlagen um in meine Hofeinfahrt zu fahren. Ich vermute einen Zusammenhang.
Tieferlegung und 18 Zöller schonen das Lager auch nicht gerade. Ich habe auch keine Angst vor Kurven.
Naja, so ein Lager wechsele ich in weniger als 30 Minuten, deswegen ist es nicht soooo tragisch. Von einer Modifikation ist mir allerdings nichts bekannt.

Die Kappen gehen übrigens bei einem Defekt des Lagers gerne verloren. Allerdings ist das Lager vom Motorraum aus ja relativ gut gegen die Witterung geschützt. Das sollte eine gute Portion Fett auch genügen.

Gruß
Lothar
 
G

g_axel

Dabei seit
29.09.2010
Beiträge
2
Fetten

Hallo, bevor die Domlager eingebaut werden, musst du sie mit wasserfestem Fett (aus dem Bootsbau) gut einfetten, dann halten sie länger. Gruß Axel
 
C

chaosdaus

Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
33
Ort
47918 Tönisvorst
war mal wieder so weit: nach 5 Jahren und etwa 70.000 km waren die Lager wieder fällig. Kleine Werkstatt für 280,-€ Gesamtkosten.
Bei den bisherigen geringen Reparaturen am Auto, kann ich damit leben...

Gruß

Hans
 
JKausDU

JKausDU

Dabei seit
30.03.2009
Beiträge
564
Ort
linker Niederrhein
Ja, diese Reparatur ist kein Drama. Bei meinem Trajet gab es jetzt vorn neue Querlenker unten und Stossdämpfer. Bei der Gelegenheit sind auch gleich neue Domlager verbaut worden.

Grüße

Jörg
 
Thema:

Mal was neues, Domlager

Sucheingaben

domlager hyundai trajet

,

hyundai i10 domlager

,

domlager hyundai i10

,
domlager trajet
, domlager seat ibiza, hyundai trajet domlager, domlager hyundai trajet fo wechseln, Federbeinstützlager Hyundai Trajet, domlager hyundai i 10, domlager wechseln hyundai i10, defektes domlager, domlager hyundai, domlager erneuern bei hyundai i 10, domlager gebrochen ford focus, hyundai i10 bremsen wechseln, preis domlager hyundai trajet, hyundai trajet domlager defekt, domlager vw golf 3 wechseln foto, hyundai trajet domlager wechseln, federbeinlager kaputt wie macht sich das bemerkbar, domlager bei hyundy trajet wechseln, knackgeräusche stossdämpfer hyundai i10, domlager tauschen hyundai, Domlager montieren Hyundai i10, hyundai i10 Domlager wechseln

Mal was neues, Domlager - Ähnliche Themen

  • Neu und gleich mal eine Frage.....

    Neu und gleich mal eine Frage.....: Hallo zusammen! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich zuerst einmal für die vielen guten Tips und Anleitungen bedanken, die Ihr hier...
  • Super zum 2.mal ne neue Heckklappe

    Super zum 2.mal ne neue Heckklappe: Zum 2.mal wurde meine Heckklappe von so einem trottel total zerdellt. Zum Glück hab ich vollkasko
  • Mal was NEUES!!!

    Mal was NEUES!!!: Guten Tach an alle FIAT-Fahrer, normalerweise habe ich Fragen wie ich meinen Fiat wieder in Gang bekomme aber heute ist das mal anders. Ich mache...
  • mal wieder ein neuer TÜV Bericht

    mal wieder ein neuer TÜV Bericht: Hallo mitnand, ich fang von vorne an: Bin heute früh erstmal zum:), da das knarzen in der Lenkung wieder auftrat. Kiste auf die Bühne (Ich durfte...
  • Noch mal Hallo bin neu hier

    Noch mal Hallo bin neu hier: Mein name ist martin und ich habe den accord tourer ictdi 2,2 ltr. habe seid einigen tagen probleme mit dem ABGASRÜCKFÜHRUNGS VENTIL und mein...
  • Similar threads

    • Neu und gleich mal eine Frage.....

      Neu und gleich mal eine Frage.....: Hallo zusammen! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich zuerst einmal für die vielen guten Tips und Anleitungen bedanken, die Ihr hier...
    • Super zum 2.mal ne neue Heckklappe

      Super zum 2.mal ne neue Heckklappe: Zum 2.mal wurde meine Heckklappe von so einem trottel total zerdellt. Zum Glück hab ich vollkasko
    • Mal was NEUES!!!

      Mal was NEUES!!!: Guten Tach an alle FIAT-Fahrer, normalerweise habe ich Fragen wie ich meinen Fiat wieder in Gang bekomme aber heute ist das mal anders. Ich mache...
    • mal wieder ein neuer TÜV Bericht

      mal wieder ein neuer TÜV Bericht: Hallo mitnand, ich fang von vorne an: Bin heute früh erstmal zum:), da das knarzen in der Lenkung wieder auftrat. Kiste auf die Bühne (Ich durfte...
    • Noch mal Hallo bin neu hier

      Noch mal Hallo bin neu hier: Mein name ist martin und ich habe den accord tourer ictdi 2,2 ltr. habe seid einigen tagen probleme mit dem ABGASRÜCKFÜHRUNGS VENTIL und mein...
    Top