Lieber Original oder doch runderneuert??

Diskutiere Lieber Original oder doch runderneuert?? im Reifen und Felgen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, auch hier stelle ich mal die Frage. Ich habe beim surfen mal folgendes entdeckt: Dieser Reifen hat 11mm Profiltiefe. Was haltet Ihr...
D

don_mvs

Threadstarter
Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

auch hier stelle ich mal die Frage.

Ich habe beim surfen mal folgendes entdeckt:

nordfrost.jpg


Dieser Reifen hat 11mm Profiltiefe.

Was haltet Ihr von so einem Reifen?
Kaufen? Nicht kaufen? Oder egal?


Laut diesen Tests schneidet dieser Reifen ja doch ganz gut ab:

*piep*


Bin mal gespannt auf eure Antworten.

Gruß Bastian
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Kai70

Kai70

Dabei seit
21.08.2005
Beiträge
8.541
Punkte Reaktionen
40
Kenne einige, die sind mit Runderneuerten Reifen durchaus zufrieden. Ich für meine Ansprüche würde mir niemals einen Runderneuerten aufziehen, hätte immer ein mulmiges Gefühl im Hinterkopf, von früheren Zeiten wo sich die Decken lösten etc.
Ist heute wahrscheinlich schon lange nicht mehr der Fall, aber für mich wäre das trotzdem nix, da geb ich lieber ein bissl mehr aus, und hab einen wirklich neuen Reifen.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
also das muss jeder selber wissen....

ich würde mir sowas NIEMALS aufziehen! in jungen jahren wo das geld auch immer klam war hab ich mir mal so pellen für den winter gegönnt. ham damals 25dm gekostet....fakt war das sich nach 5000km die KOMPLETTE kaskade gelöst hat! NIEMEHR runderneuerte! gebrauchte kondome kaufst ja auch net? und bremsscheiben werden auch net wieder aufgeschweist oder?

man kann an wirklich vielem sparen aber NIEMALS an bremsen und reifen! es muss je kein high end reifen sein. aber lieber einen "günstigen" premium reifen der hällt auch länger.
 
R

rubberduck0_1

Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
1.056
Punkte Reaktionen
4
Jeder Reifen, der mit entsprechendem Prüfzeichen versehen ist (ECE) entspricht den Anforderungen und darf gefahren werden.
Ich selbst bin bei der Auswahl meines Reifens sehr akribisch: Ich will den besten Reifen haben!!! Allerdings interessieren mich nicht Komfort und Langlenigkeit, da mein Auto eh recht laut ist und ich die "Jahreslaufleistung" auf mehrere Fahrzeuge verteile!
Und aus diesen Gründen ist es durchaus möglich, einen sehr guten Reifen aus einem doch noch kostengünstigem Segment zu erlangen.
Vielfahrer sollten solche Anstrengeungen erst garnicht tätigen! Da ist eigentlich immer die Marke Michelin Vorreiter!!! Super Qualität und Langlebigkeit!!
Ich selbst fahre einen Winterreifen der Marke Continental und wurde dort in Bezug auf Winterreifen nie enttäuscht!
 
E36_Fuchs

E36_Fuchs

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
906
Punkte Reaktionen
5
Ort
09599 Freiberg
ich würde dir neuen Reifen empfehlen!

Hab mit runderneuerten nur schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte vor 2 Jahren im Winter auch runderneuerte drauf wo die Karkase nach 2000km auf der AB gebrochen ist.

Für kurze Stecken im Stadtverkehr ok, aber mehr auch nicht.


mfg E36_Fuchs
 
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Laut diesen Tests schneidet dieser Reifen ja doch ganz gut ab:

>>>ZU DEN TESTS<<<

Der Link mit dem Reifentest ist nicht der runderneuerte Reifen von deinem Werbebild sondern ein Gislaved Nord Frost 3. Gislaved ist ein schwedischer Hersteller von Neureifen.

Die beiden haben absolut nichts miteinander zu tun, die haben ja nicht mal das gleiche Profilbild. Aber da sieht man mal wieder wie die Leute für dumm verkauft werden. Ich denke der Name Nord Frost 3 wurde nicht zufällig gewählt. ;)

Ich habe Gislaved früher bei Winterrallyes oder auf Schotter benutzt, war immer ein klasse Reifen.


Was rubberduck über Michelin schreibt kann ich nur bestätigen, ich fahre den Michelin Alpin 2 auf meinem Omega. Bei Tiefschnee hänge ich damit die meisten Frontkratzer ab, und langlebig ist der Reifen auch. ;)

Gruß

Michael
 
L

lars.larsen

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
178
Punkte Reaktionen
0
Gislaved ist ein schwedischer Hersteller von Neureifen.
Naja, wie man sehen will ;)

Eine 100% Tochter von Continental,
wie auch Uniroyal, Semperit, Barum, Viking, Typhoon...
Wobei die Firma "Profi-Reifen" dann wieder eine 100% Tochter von Semperit ist

Wie auch Michelin so seine 100%igen Töchter hat:
BF Goodrich, Kleber, Euromaster, Laurent, ...

Firestone ist die Tochter von Bridgestone

Der Finne Nokian ist zwar "alleine", lässt aber einen Großteil "seiner" Reifen bei Conti fertigen. Ist durch die Conti-Werks-Schließung in Hannover in massive Lieferprobleme gekommen und musste deshalb über 100 eigene Leute entlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Telly

Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
1.223
Punkte Reaktionen
1
Lass die Finger von Runderneuerten

Ebenso rat ich dir von Baumarkt oder Billigstreifen ab
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
Naja, wie man sehen will ;)

Eine 100% Tochter von Continental,
wie auch Uniroyal, Semperit, Barum, Viking, Typhoon...
Wobei die Firma "Profi-Reifen" dann wieder eine 100% Tochter von Semperit ist

Wie auch Michelin so seine 100%igen Töchter hat:
BF Goodrich, Kleber, Euromaster, Laurent, ...

Firestone ist die Tochter von Bridgestone

Der Finne Nokian ist zwar "alleine", lässt aber einen Großteil "seiner" Reifen bei Conti fertigen. Ist durch die Conti-Werks-Schließung in Hannover in massive Lieferprobleme gekommen und musste deshalb über 100 eigene Leute entlassen.

und jetzt? nur weil skoda über 8 ecken zu porsche gehört isses eben kein porsche. auch wen er 4 räder und n lenkrad hat! deshalb is ein barum auch n scheissreifen und kein conti. nur weil die "alte" conti profile aufziehen heisst das noch lange nicht "guter reifen" sondern eben "altes conti profil mit unbekannter kaskade und unbekannter gummimischung".

und mein becks das ich mir grad reinhaue ist auch kein heineken obwohls die selbe firma ist...;)
 
chaot64

chaot64

Dabei seit
17.11.2007
Beiträge
323
Punkte Reaktionen
1
Ort
Baden
Runderneuerte mit der neuen ECE-Norm sind durchauis zu empfehlen und besonders auch ökologisch (80% des alten Reifens werden wiederverwendet) sinnvoll.

Nur: Billigangebote von Neureifen sind nicht viel teurer, wobei ich, zumindest im Winter, eher einen in Deutschland runderneuerten Reifen statt einem neuen Chinaschrott fahren würde...
 
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Naja, wie man sehen will ;)

Eine 100% Tochter von Continental,
wie auch Uniroyal, Semperit, Barum, Viking, Typhoon...

Wen interessiert das ?!

Gislaved produziert nach wie vor seine Reifen in Schweden. Einfach mal die HP besuchen.

Ist doch Latte wessen Tochter sie sind. :rolleyes:

Langsam nervt deine Art wie du einfache unverfängliche Aussagen dazu nutzt ellenlange Erklärungen zu posten die keinen Menschen interessieren.

Laß es einfach bleiben.
 
E36_Fuchs

E36_Fuchs

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
906
Punkte Reaktionen
5
Ort
09599 Freiberg
Also ich find sowas wissenswert.

Aber wer's schon weiß muss sich doch nicht gleich aufregen 8o





mfg E36_Fuchs
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
Also ich find sowas wissenswert.
das problem ist das man sowas auch immer bei diversen autoteileketten (die mit den roten mänteln ;) ) z.b. zu hören bekommt und dann der kunde meint wen er einen barum reifen kauft das er dann automatisch einen "guten conti" kauft. und genau DAS ist falsch! es wird einfach ein falscher eindruck vermittelt.

billigreifen bleibt billigreifen. das von mir aus ein gewissen prozentsatz des preises auf den namen geht das ist unbestritten. aber auch diverse vergleichstests zeigen eben das ein barum trotzdem um welten schlechter ist als n conti...obwohl gleiche firma ;)
 
K

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Punkte Reaktionen
0
Im Fernsehen haben sie mal vergleicht:
Neue Reifen und Neu aufgezogene Reifen

Auf drockenem Boden konnte der neu aufgezogene Reifen noch gut mithalten (hatte glaub beim Bremsen von 100 km/h nur 5 Meter oder so weiteren Bremsweg)

Hat allerdings auf Nasser fahrbahn voll und ganz versagt.
Von daher würd ich nur neue Reifen nehmen
 
G

GTX

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Punkte Reaktionen
15
Ort
75... Landkreis Calw
Auf drockenem Boden konnte der neu aufgezogene Reifen noch gut mithalten (hatte glaub beim Bremsen von 100 km/h nur 5 Meter oder so weiteren Bremsweg)

Nur 5 Meter ?!

Diese 5 Meter können über Leben und Tod entscheiden. ;)

Allerdings hast du so große Unterschiede auch bei Markenneureifen. Deswegen auch bei Reifen: Geiz ist nicht geil, aber gefährlich.

Gruß

michael
 
ymorlak

ymorlak

Dabei seit
24.06.2006
Beiträge
1.486
Punkte Reaktionen
3
mit runderneuerten reifen kann man stockcarrennen fahren, aber sonst nix, das habe ich früher so gemacht anfangs 70 jahre ist da egal wenn mal ein reifen einem um die ohren fliegt, auf der strasse würde ich sowas nie fahren, nicht früher und schon garnicht heute
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.605
Punkte Reaktionen
26
Ort
73230 kirchheim
mit runderneuerten reifen kann man stockcarrennen fahren, aber sonst nix, das habe ich früher so gemacht anfangs 70 jahre ist da egal wenn mal ein reifen einem um die ohren fliegt, auf der strasse würde ich sowas nie fahren, nicht früher und schon garnicht heute
100% ACK!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
K

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Punkte Reaktionen
0
Nur 5 Meter ?!

Diese 5 Meter können über Leben und Tod entscheiden. ;)

Allerdings hast du so große Unterschiede auch bei Markenneureifen. Deswegen auch bei Reifen: Geiz ist nicht geil, aber gefährlich.

Gruß

michael

Ja, ich meinte jetzt im Vergleich auf den längeren Bremsweg auf nasser fahrban beträgt er auf trockener Fahrbahn 'nur' 5 Meter mehr ... hab mich da wohl etwas unklar ausgedrückt :)
 
Thema:

Lieber Original oder doch runderneuert??

Lieber Original oder doch runderneuert?? - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Erfahrung mit den neuen Winterreifen - DriveGuard Winter von Bridgestone: Hallo liebe Community, als ich mein Auto als Jahreswagen gekauft habe, waren standardmäßig Ganzjahresreifen montiert. In der Hoffnung, dass es...
Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!: Moinsen leutz...ich fahre einen Opel Astra H 2.0 Turbo 200PS (EZ 05.2005)...vorab muss ich aber sagen das uch totaler Laie bin und mir falsch...
Hauptuntersuchung: persönlicher TÜV-Vorab-Check verhindert unnötigen Zeit- und Geldaufwand: Für Gebrauchtfahrzeuge jeden Alters fällt aller zwei Jahre die Hauptuntersuchung (HU) sowie auch die Abgasuntersuchung (AU) an, welche viele...
Neu- oder Gebrauchtwagen – in Zeiten des Dieselskandals: Es war noch nie einfach, sich zwischen Gebraucht- und Neuwagen zu entscheiden. Der Kauf beider Varianten birgt zahlreiche Vor- und Nachteile in...

Sucheingaben

gislaved nord frost 3 test

,

gislaved nord frost 3

,

gislaved reifen erfahrung

,
winterreifen 11mm profil
, gislaved nordfrost 3 test, winterreifen 11mm, nordfrost runderneuert, winterreifen mit 11mm profil test, 11mm winterreifen, nord frost 3 test, gislaved reifen runderneuert, gislaved nord frost 3 ist das ein begreifen, Runderneuerte Winterreifen 11mm, test profil nord frost 3, winterreifen test gislave nord frost3, GISLAVED Nord Frost 3., runderneuerte reifen 11mm Profil , winterreifen gislaved nord frost 3, nordfrost reifen runderneuert, winterreifen mit 11mm profil, runderneuerte winterreifen 11mm profil, 11mm profil, 11mm profil winterreifen, gislaved nordfrost test, winterreifen test gislaved nordfrost 3
Oben